Seite 4: Fazit

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von rund 40 Euro bietet Creative mit der dritten Generation des Pebble-Lautsprechersystems definitiv ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Zwar müssen bedingt durch die Preisklasse gegenüber teureren Lösungen klangtechnisch Abstriche gemacht werden, das Lautsprechersystem besitzt jedoch eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten. Zudem verfügen die Boxen über eine Ansteuerung via Bluetooth, die in unserem Test tadellos funktioniert hat. Auch wenn es Verbesserungsmöglichkeiten beim Klangbild gibt, reichen die Lautsprecher für ihren gedachten Einsatzzweck vollkommen aus. 

Die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten sorgen dafür, dass sich die Pebble v3 noch für weitere Szenarien verwenden lassen und nicht ausschließlich in Kombination mit einem Notebook oder Computer genutzt werden können. Auch die maximale Ausgangsleistung von 16 W ist völlig ausreichend - zumal die Lautsprecher in der Regel nicht weit vom Nutzer entfernt aufgestellt werden.

Das optische Feedback durch die LED auf der Vorderseite hat uns ebenfalls gut gefallen. Das Umschalten zwischen den einzelnen Eingängen mit Hilfe des Bluetooth-Buttons ist zwar nicht intuitiv, sobald man dies aber in der Bedienungsanleitung nachgelesen hat, kann problemlos mit einem Druck auf den besagten Schalter zwischen diversen Wiedergabegeräten gewählt werden. Schade ist hingegen, dass die Kabel fest verbaut sind. Zwar lässt sich so die Anschlussbuchse als Schwachstelle vermeiden, jedoch ist der Nutzer aufgrund der Bauart weniger flexibel was die Platzierung der Lautsprecher angeht. 

Wer auf der Suche nach einem kleinen sowie kompakten Lautsprechersystem ist, macht mit der neuen Generation des Pebble von Creative nichts falsch. Gerade im Vergleich zu den integrierten Lautsprechern im Notebook kann das Creative-System auf ganzer Linie überzeugen. Dank der kompakten Bauweise lassen sich die Boxen auch problemlos in der Tasche verstauen beziehungsweise transportieren. 

Positive Aspekte des Pebble v3:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis 
  • Bluetooth-Streamingfunktion 
  • Verarbeitung 

Negative Aspekte der Pebble v3:

  • Verkabelung nicht austausch- oder verlängerbar