Seite 1: Test: ZTE Light Tab 2 - ein Telefon-Tablet

blackberry_playbook_teaserTablets werden keineswegs nur von altbekannten Unternehmen angeboten. Vor allem aus China drängen einige Unternehmen auf den Markt, die hierzulande lange unbekannt waren. Neben Huawei gehört auch ZTE dazu. Mit dem Light Tab 2 testen wir ein erstes Tablet dieses Unternehmens, das vor allem über den günstigen Preis punktet. Auffällig an dem 7-Zoll-Gerät ist daneben vor allem die Möglichkeit, das Tablet auch zum Telefonieren zu Nutzen.

ZTE nimmt mit Smartphones und Tablets auch den europäischen Markt in Angriff. Das Light Tab 2 wird derzeit in Deutschland allerdings nicht direkt verkauft, sondern bisher nur von E-Plus bzw. Base als BASE Tab 7.1 angeboten. Der Preis fällt mit 249 Euro recht schlank aus - allerdings ist das Android-Tablet dabei auch nicht gerade üppig ausgestattet.

Schon die eingesetzte Android-Version 2.3 (Gingerbread) ist alles andere als zeitgemäß. Eigentlich war Gingerbread für den Einsatz in Smartphones gedacht. Seine Telefon-Gene verleugnet das OS auch auf dem Light Tab 2 nicht - wenn eine SIM-Karte eingesetzt wird, lässt sich das Tablet als Telefon nutzen. Das 7 Zoll kleine Display bietet 1024 x 600 Bildpunkte. Für ein 7-Zoll-Gerät ist das zwar eine typische Auflösung, es gibt aber durchaus auch Tablets mit diesem Format, die höherauflösende Displays vorweisen können. Dazu gehört z.B. auch das Huawei MediaPad 3G - ebenfalls ein Produkt eines aufstrebenden chinesischen Unternehmens (zu unserem Test). Im Inneren des ZTE-Tablets arbeitet ein 1,4 GHz flinker ARM-Prozessor, der allerdings nur über einen Kern verfügt. Die weiteren Spezifikationen fallen ebenfalls eher minimalistisch aus. Die 4 GB integrierter Speicher lassen sich schnell füllen, der vorhandene micro-SD-Kartenslot ist also entsprechend sinnvoll. Von den beiden Kameras bietet das Frontmodell VGA-Auflösung, die rückseitige Kamera hingegen immerhin eine Auflösung von 3 MP. Besser bestellt ist es um die drahtlose Konnektivität. Neben W-LAN und Bluetooth wird auch 3G unterstützt.

Zusammengefasst verspricht das ZTE Light Tab 2 auf den ersten Blick eine bodenständige Ausstattung zu einem günstigen Preis. Damit könnte es für preisbewusste und vergleichsweise anspruchslose Käufer durchaus eine interessante Option darstellen.

In einem Video stellen wir die Handhabung des Tablets vor und demonstrieren daneben auch seine Arbeitsgeschwindigkeit.

Video zum ZTE Light Tab 2 HTML5-Version auf YouTube