Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Z590 für RKL-S: ASUS ROG Maximus XIII Hero und Maximus XIII Extreme Glacial zeigen sich

aerotracks

Enthusiast
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.550
weist Du ob das Z590 Hero auch wieder T-Topologie bei der Anbindung RAM CPU hat wie bereits dessen Vorgänger (also 4 Ram Module hier optimaler sind ?)
falls ja ist die Entscheidung für mich gefallen da ich weiterhin meine Corsair Dominator Platinum 4 x 8GB @4200CL17 Ram Module nutzen möchte.

Asus wird wie bei Z490 auf Daisy Chain setzen.

ich finde 500,- für das Apex schon teuer.

Dafür bekommst du Memtest auf BIOS Level und eine 1-jährige AIDA64 Lizenz. :shot:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
32.000
Ort
Porzellanthron

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.588
Ort
Niedersachsen
Anbei eine kleine Reise zurück in die Zeit als ein Hero noch 170€ gekostet hat und das Extreme mit über 300€ als teuer galt. :haha:


Das kann man leider auch auf fast alles andere ummünzen. Um im Hardware-Bereich zu bleiben, fallen mir da besonders die Grafikkarten ein. Die Zeiten, als man für 550 Euro das GPU-Flaggschiff bekommen hat, sind leider auch schon lange vorbei.
 

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
1.331
Ort
172.0.0.1
Daisy Chain und Optimem III, das geben schon die Specs her.


Hm, eine Angabe zu Daisy Chain find ich nicht in den Tec Specs @IronAge

 

Phoenix2000

Legende
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
6.554
Asus wird wie bei Z490 auf Daisy Chain setzen.

Dafür bekommst du Memtest auf BIOS Level und eine 1-jährige AIDA64 Lizenz. :shot:
😂So kacke auch die Preise sind, ich muss echt sagen so zufrieden wie mit dem Apex XII war ich mit noch keinen Board, allerdings lief das RamOC so easy, das nimmt etwas den Spaß,
da muss man nix frickeln^^

Der ich versuch das irgendwie Stable zu bekommen Faktor ist viel zu schnell durch^^
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
8.797
Ort
Lübeck

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
1.331
Ort
172.0.0.1

Handzar

Einsteiger
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
93
@Handzar Bitte lies erstmal hier bevor Du so einen Mist schreibst.

Marvell ist ein renomierter Anbieter von Netzwerktechnik.

Bullshit!
Marvell ist im Vergleich zu Intel Netzwerk Chips einfach nur eine Klo Schüssel.
Und sonst sind boards mit Marvell Kram für irgend welche SATA oder whatever Schnittstellen „billig Kram“.
Wieso ist auch bei AMD so. Deren eigener B550 Chipsatz ist um Faktor 100 besser als dieser Mist von X570
 

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.528

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
1.331
Ort
172.0.0.1
na gut ok, für den Preis hätte man das erwarten können.
aber der wird sicherlich auch seine Aufgabe erfüllen.
 

Handzar

Einsteiger
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
93
Ode wenigstens PCI-E 3.0 x4 mechanisch und elektrisch als Slot.
Das ist aber auch Mangelware.

Selbst schuld, wenn wir das mitmachen.
Der Hersteller sieht, dass es durchgeht.
Das Taichi wird gute Alternative sein.

Das Taichi ist auch ein fail. Nur 2.5 GBe und nicht mal ein x4 Slot, sondern 3 nutzlose x16 slots
 
Zuletzt bearbeitet:

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
8.797
Ort
Lübeck
na gut ok, für den Preis hätte man das erwarten können.
Der Preis ist halt einfach viel zu hoch. Für <100€ mehr bekommst ja schon Dual Epic Boards von Supermicro.

500!!€ für ein Consumer Board, das muss man sich mal geben. Was kann denn das so tolles, was den Preis irgendwie rechtfertigen würde? (10gbe ja schon mal nicht. :d)
Da fährt man ja mittlerweile nicht nur besser, sondern auch günstiger, wenn man sich ein 0815 Board mit pessenden VRMs holt und die tollen Sachen wie Soundkarte, Fan- & RGB-Controller, 10gbe und Debug-Anzeige einfach nachrüstet. Dann ist man auch gleich den Schmutz von Asus Bloatware los und hat stattdessen funktionierende Software.
Nur beim Flashback wirds schwierig, wobei auch das über einen Programmer möglich wäre, nur eben nicht mehr Plug&Play.

Edit: Und ich möchte betonen, dass mein aktuelles + die letzten drei Boards alle von Asus sind/waren. Ist also kein blinder rant auf die Marke. ;)
 

ctcn

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.921
Ort
Berlin/92
Die Preisentwicklung ist einfach irrsinnig. Die Preise zum Marktstart:
  • Z370-I (210€)
  • Z390-I (245€)
  • Z490-I (311€)
  • Z590-I (378€)
Wieso sollte ich bei gleichem Featureset immer mehr Geld bezahlen, wenn das Mainboard mit der nächsten Generation sowieso wieder obsolet ist?
 

solotalent1978

Semiprofi
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
3
hab immer gerne ASUS Produkte gekauft da die Qualität immer gut war und auch ist. Aber inzwischen machen auch andere Hersteller gute Produkte mit gleicher Qualität zu einem Günstigeren Preis. Deshalb werde ich mich bei meinen nächsten PC Upgrade umschauen und auf einen anderen Hersteller Wechseln. Denn die Preise von ASUS sind nicht mehr zu erklären und auch nicht bezahlbar für mich.
 

SickPuppet

Semiprofi
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
132
ROG Maximus XIII Hero505 EuroAnfang Februar 2021
ROG Maximus XIII Apex505 EuroQ1 2021
ROG Maximus XIII Extreme960 EuroQ1 2021
ROG Maximus XIII Extreme Glacial1.516 EuroQ1 2021

die 505 euro kann ich ja noch irgendwie verstehen aber 960 / 1516 euro ? kann das mal jemand erklären
 

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.588
Ort
Niedersachsen
Das ROG Maximus XIII Extreme ist das Flaggschiff und wurde im Preis ebenfalls kräftig erhöht. Das Glacial ist die Variante mit dem Monoblock und entsprechend noch höherpreisiger.
 

SickPuppet

Semiprofi
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
132
ich werd asus mal anschreiben und fragen wieviel karat die diamanten haben die auf den boards verbaut sind
 

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
1.331
Ort
172.0.0.1
ROG Maximus XIII Hero505 EuroAnfang Februar 2021
ROG Maximus XIII Apex505 EuroQ1 2021
ROG Maximus XIII Extreme960 EuroQ1 2021
ROG Maximus XIII Extreme Glacial1.516 EuroQ1 2021

die 505 euro kann ich ja noch irgendwie verstehen aber 960 / 1516 euro ? kann das mal jemand erklären

ich frag mich ob das überhaupt simmt.

das ROG Maximus XIII Apex in Q1 2021 -> gibt es nicht wenn man auf der Asus Seite schaut.

 

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.588
Ort
Niedersachsen
Die Preise wurden uns von ASUS exakt so übermittelt. Die stimmen also.
 

Pracco84

Enthusiast
Mitglied seit
23.07.2010
Beiträge
478
Ort
NRW
Das X299X Aorus Xtreme von Gigabyte kostet auch um die 1500,-€ und ist komplett für Wasserkühlung vorbereitet.
Ist doch klar, dass ungefähr das gleiche von Asus verl angt wird o_O
 

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
1.331
Ort
172.0.0.1
Die Preise wurden uns von ASUS exakt so übermittelt. Die stimmen also.

also als Redakteur, der Du ja bist, hätte ich mir eine etwas ausführlichere und umfassendere Antwort auf meine Aussage erhofft.

diese bezog sich weniger auf die Preise, als vielmehr auf die schleiherhafte Situation, ob ein ASUS MAXIMUS XIII Apex mit Q1 aufgeführt, überhaupt so stimmt. Das Modell ist NICHT im Portfolio von Asus zu finden.

Kann man dazu evtl. etwas sagen ?
 

SickPuppet

Semiprofi
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
132
also wenn die mainboards so gut funktionieren wie die internetseite von asus aktuell und die letzten tage/wochen dann rechtfertigt das natürlich die völlig an der realität vorbei preise:
"ASUS We'll be back. Hi, our website is temporarily closed for service enhancements. We'll be back shortly.Thank you for your patience!"

1000€ für ein mainboard? asus vollidioten! mehr fällt mir dazu echt nicht ein!
 

UdoG

Experte
Mitglied seit
02.05.2014
Beiträge
1.377
Zur Info: Inzwischen ist das Asus ROG Maximus XIII Hero erhältlich - inkl. 40 Euro CashBack von Asus über bestimmte Händler.
 

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
1.331
Ort
172.0.0.1
Meine Bestellung ist raus, Berichte gerne sobald ich es in Betrieb genommen habe.
 

UdoG

Experte
Mitglied seit
02.05.2014
Beiträge
1.377
Ich habe das Board heute eingebaut - leider wird meine M2 (Seagate FireCuda 520 SSD 1TB, M.2) nicht erkannt und 1 USB 3.0 (Onboard) geht nicht. Also erst einmal ernüchternd - ist nur die Frage, ob das Board defekt ist oder ob es noch den einen oder anderen BIOS update benötigt. BIOS = Version 0232

Update:
So wie ich es sehe, wird am oberen M2 Slot nur eine M2 erkannt, wenn eine Rocket Lake CPU installiert ist. Laut BDA sollte es mit einer 10900k am Slot M2_2 klappen - geht aber auch nicht. Allerdings wird meine M.2 unten am M2_4 erkannt (Anbindung an Chipsatz).

Update2:
Am M2_2 wird auch meine M2 erkannt, wenn man im BIOS unter

ADVANCED
- ONBOARD DEVICES CONFIGURATION
- CPU PCIE Configuration Mode = PCIEX16_1 + PCIEX16_2 + M.2_2

einstellt.

Jetzt habe ich "nur" noch die USB Problematik.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten