Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein MSI MEG Aegis TI5 im Wert von 4.000 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Z590 für RKL-S: ASUS ROG Maximus XIII Hero und Maximus XIII Extreme Glacial zeigen sich

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
904
Das Dimm.2 Modul hängt am PCH. Nachdem die 10900k Fraktion im Intel RAM OC Sammler allesamt so 4500-4700 auf dem M12A laufen haben, würde ich das beim M13A auch erwarten.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Tenchi Muyo

Enthusiast
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
4.147
When DIMM.2_1 is operating in SATA mode, SATA6G_2 will be disabled.

Hab ich dann nur SATA Geschwindigkeit?
Aber ich kann beide Plätze nutzen? (Finde das ganze etwas verwirrend).
 

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
904
Wenn da eine NVMe SSD drin ist, dann läuft die auch mit 4x. Das heißt nur, dass du auch eine SATA SSD als M.2 nehmen könntest, dann funktioniert der SATA port nicht mehr. Außerdem ist da dann immer noch Dimm.2_2.
 

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
904
nein, beide x4. Der Chipsatz hat 24 PCIe 3.0 lanes zur Verfügung.
 

Tenchi Muyo

Enthusiast
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
4.147
Ah super Danke Dir - hast mir wirklich sehr geholfen! (y)

Dann werd ich das Apex behalten und durchtesten :d

die 3800er CL14er / 4266er CL17 / 16GB 4400 CL16 / 16 GB 4800 CL18 - da muss ja was von gescheit laufen!
 

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
904
Viel Erfolg, Ergebnisse gerne im Sammelthread teilen ;)
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
37.025
Ort
Nehr'esham
Einen Maximus XIII MB Sammelthread mag niemand auf die Beine stellen? Gibt doch sicher mehr als genug Besitzer hier im Forum.
 

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
1.670
Ort
172.0.0.1

Daffy

Enthusiast
Mitglied seit
07.11.2002
Beiträge
718
Ort
52°25'57"N 10°48'14"E
Moin,
mir ist seit gestern Abend ein Geräusch Problem mit dem M13H aufgefallen, wenn sich der Rechner quasi im Ruhemodus befindet und ich auf dem Desktop die Maus bewege, gibt es ein konstantes Schnarren aus dem Bereich um die CPU, vermute die Spannungswandler. Geräusch wird schlimmer, wenn ich Firefox offen habe und dabei die Maus bewege.
Ist mir gestern Abend nach der Gamingsession erstmalig aufgefallen, scheint also nicht von Anfang an bestanden zu haben.
Zirpen schon ein wenig herum die VRMs bei Lastwechseln, man hört es beim Starten von Windows, aber dieses Dauergeräusch nervt mich gewaltig. :rolleyes:
Wenn ich die C-States deaktiviere ist das Problem scheinbar verschwunden.

Wie könnte ich das Problem noch beheben, liegts am Mainboard oder am Netzteil (DPP 11 850W ca. 4/5 Jahre alt), dass so extremes Zirpen bei der Mausbewegung erzeugt wird?


CPU Spannung: Auto (leichtes Offset (-) keine Änderung)
VCCIO: 1,152V
VCCSA: 1,344V
RAM: 1,45V

CPU (11900K) und Ram laufen mit OC, die Default Einstellungen habe ich noch nicht geprüft, aber es soll ja mit den aktuellen Einstellungen Ruhe sein, bzw. war bis gestern Ruhe. :(
Falls jemand behilflich sein kann, ich wäre dankbar.

Gruß
 

UdoG

Experte
Mitglied seit
02.05.2014
Beiträge
1.582
Welchen Ram würdet Ihr empfehlen, wenn man alle 4 Slots belegen möchte (4x 8GB) und diese im Gear1 Modus laufen sollen?
 

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.476
Ort
Wien
Moin,
mir ist seit gestern Abend ein Geräusch Problem mit dem M13H aufgefallen, wenn sich der Rechner quasi im Ruhemodus befindet und ich auf dem Desktop die Maus bewege, gibt es ein konstantes Schnarren aus dem Bereich um die CPU, vermute die Spannungswandler. Geräusch wird schlimmer, wenn ich Firefox offen habe und dabei die Maus bewege.
Ist mir gestern Abend nach der Gamingsession erstmalig aufgefallen, scheint also nicht von Anfang an bestanden zu haben.
Zirpen schon ein wenig herum die VRMs bei Lastwechseln, man hört es beim Starten von Windows, aber dieses Dauergeräusch nervt mich gewaltig. :rolleyes:
Wenn ich die C-States deaktiviere ist das Problem scheinbar verschwunden.

Wie könnte ich das Problem noch beheben, liegts am Mainboard oder am Netzteil (DPP 11 850W ca. 4/5 Jahre alt), dass so extremes Zirpen bei der Mausbewegung erzeugt wird?


CPU Spannung: Auto (leichtes Offset (-) keine Änderung)
VCCIO: 1,152V
VCCSA: 1,344V
RAM: 1,45V

CPU (11900K) und Ram laufen mit OC, die Default Einstellungen habe ich noch nicht geprüft, aber es soll ja mit den aktuellen Einstellungen Ruhe sein, bzw. war bis gestern Ruhe. :(
Falls jemand behilflich sein kann, ich wäre dankbar.

Gruß
Klingt nacht defektem Ram, hatte das auch mal mit Zirpen bei Mausbewegung und da hat mir der memtest86 sehr viele Errors ausgespuckt, neues Kit hat das dann behoben
 

Daffy

Enthusiast
Mitglied seit
07.11.2002
Beiträge
718
Ort
52°25'57"N 10°48'14"E
Teste ich morgen mal, ist ja beim Mainboard inklusive.
Hatte am Anfang mit Xmp Settings mal einen Durchlauf machen lassen, da war alles in Ordnung.
Wenn ich die C-States im BIOS testweise deaktiviere ist Ruhe, deshalb hatte ich eine der Spulen auf dem Mainboard in Verdacht, oder eben das Netzteil, wegen der Lastwechsel.
Problem scheint nur bei Idle-Status aufzutreten, Last auf der CPU und es ist...weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
1.670
Ort
172.0.0.1
Zuletzt bearbeitet:

bscool

Profi
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
49

bscool

Profi
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
49

ROG MAXIMUS XIII APEX Beta Bios 0903

ROG STRIX Z590 Series 0902 and 0903 Beta Bios
 

UdoG

Experte
Mitglied seit
02.05.2014
Beiträge
1.582
Hat jemand schon die 5333er DDR4 getestet - G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-5333, CL22-32-32-52 (F4-5333C22D-16GVK) ?
Liegen bei 270 Euro (2x 8GB) - preislich nicht schlecht, wenn man die CL19 für 800 Euro sieht...
 
Oben Unten