Aktuelles

XXL-Test: Sieben GeForce-GTX-660-Ti-Karten auf einen Streich

Stegan

Moderator
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.792
Ort
Augsburg
<p><img src="/images/stories/months_thumbs/a93a93bf7110b31307477a0907ec0da2.png" style="margin: 10px; float: left;" /><strong>In den letzten Tagen hatten die Hardwareluxx-Redakteure viel zu tun. Vor allem dann, wenn man im eigentlichen Sommerloch einen Blick in das Grafikkarten-Ressort riskiert. Hier stand jüngst nicht nur <a href="index.php/artikel/hardware/grafikkarten/23591-test-powercolor-devil-13-hd7990.html" target="_blank">der Test zur PowerColor Radeon HD 7990 Devil 13</a> auf dem Plan, sondern auch einer zur <a href="index.php/artikel/hardware/grafikkarten/23375-test-nvidia-geforce-gtx-660-ti.html" target="_blank">neuen NVIDIA GeForce GTX 660 Ti</a>, deren Launch-Artikel wir erst vor kurzem veröffentlichen durften. Auch wenn wir darin neben dem Pressesample bereits drei...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/23661-test-sieben-geforce-gtx-660-ti-karten-auf-einen-streich.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
Hi!

Ihr hattet ja vor kurzem erst einen Test mit weiteren 660-TI Karten online gestellt.

In diesem Test war die Asus Direct CU2 TOP unter Last die leiseste Karte mit 49.8 db(A).

In eurem neuen Test haben (lt. Tabelle) gleich drei Karten noch leiser abgeschnitten unter Last.

Hierbei war die KFA2-Karte sowie die Gigabyte-Karte nochmal fast 2 db(A) leiser als die Asus DC2.

Meine Frage ist nun, ob das auf eine generell niedrigere Umgebungstemperatur (und somit leiser arbeitende Lüfter) schließen lässt, oder sind die drei Karten im neuen Test einfach noch leiser unter Last als die Asus DC2?
 
Zuletzt bearbeitet:

Heimo

Neuling
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
169
Das interessiert mich auch!

Schwanke nach dem Test zwischen der Asus und der KFA Karte. Leider auch die beiden teuersten wies scheint. Mal sehen was die angekündigte Preissenkung mit sich bringt.

Gab's bei den Testkarten Probleme mit Spulenfiepen oder waren alle ok?
 
Zuletzt bearbeitet:

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
Wobei ich ehrlich sagen muss, dass auch die Gigabyte-karte sehr interessant ausschaut. Insbesondere wenn man das Preis/Leistungs-verhältnis miteinkalkuliert.

Auf der anderen Seite hat die KFA2 Karte auch 3GB Grafikspeicher und die Gigabyte "nur" 2Gb.
 

Standard1507

Neuling
Mitglied seit
13.03.2012
Beiträge
2
Na dann hab ich ja mit der Gigabyte nichts falsch gemacht und kann den Test auch weitestgehend bestätigen.. Hab meine inkl. BL2 für 290 bekommen.
 

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
Und direkt noch eine Frage hinterher. :fresse:

Der Kühler der Gigabyte-karte sieht interessant aus. Ist es möglich die Lüfter der Karte "problemlos" zu entfernen und nur den Kühlkörper auf der Grafikkarte zu belassen? In diesem Fall könnte man nämlich z.B. die Lüfterhalterung des Alpenföhn Peters nutzen und z.B. 120mm oder gar 140mm Lüfter nutzen.
 

SaKuLification

Semiprofi
Mitglied seit
20.11.2009
Beiträge
1.381
Und direkt noch eine Frage hinterher. :fresse:

Der Kühler der Gigabyte-karte sieht interessant aus. Ist es möglich die Lüfter der Karte "problemlos" zu entfernen und nur den Kühlkörper auf der Grafikkarte zu belassen? In diesem Fall könnte man nämlich z.B. die Lüfterhalterung des Alpenföhn Peters nutzen und z.B. 120mm oder gar 140mm Lüfter nutzen.
Da kannst auch einfach Kabelbinder nehmen;)
 

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
Mir gehts primär erstmal darum, ob man die Originalüfter vom Kühlkörper - ohne Schaden anzurichten - abbekommt. Ich habe von meiner alten Grafikkarte hier nämlich noch einen Peter, deshalb würde sich das bei mir anbieten.
 

sebtb

Enthusiast
Mitglied seit
08.09.2009
Beiträge
876
Wieso ist die 660 TI (Boardpartner) in Anno 2070 schneller als die 670 GTX? Wieso im Allgemeinen sind die Karten fast genauso schnell wie die 670 GTX? Ich meine, wieso machen die Karten unter sich soviel Konkurrenz?
 

Heimo

Neuling
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
169
Wobei ich ehrlich sagen muss, dass auch die Gigabyte-karte sehr interessant ausschaut. Insbesondere wenn man das Preis/Leistungs-verhältnis miteinkalkuliert.

Auf der anderen Seite hat die KFA2 Karte auch 3GB Grafikspeicher und die Gigabyte "nur" 2Gb.
Bin jetzt nicht so der Technikfreak, habe es aber bisher so verstanden, dass wegen der beschnittenen Speicherbandbreite mehr Gigabyte RAM bei den 660ti´s nicht viel bringt. Bitte korrigieren falls ich mich irre.

Von der KFA2 gibt es lt. Geizhals übrigens beide OC-Modelle, mit 2 und mit 3 Gig:

KFA² GeForce GTX 660 Ti EX OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (66NNH7DV6WXZ) 13 Angebote ab € 313,90
KFA² GeForce GTX 660 Ti EX OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (66NPH7DV6VXZ) 13 Angebote ab € 293,90

Die Gigabyte dagegen nochmal 20 Euro günstiger und mit Borderlands2. Game verkauft für Festpreis 35-40 Euro bei ebay, dann kostet die Karte "nur" noch 240. nach der Preissenkung ggf. im Endeffekt dann um die 220-230 nach Verkauf vom Game.

Gigabyte GeForce GTX 660 Ti Windforce 2X OC Borderlands 2, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N66TOC-2GD-EU) 57 Angebote ab € 284,50


Bei der KFA2 müssten wegen dem 680ér PCB doch recht viele Anternativkühler drauspassen, EKL Alpenfön, Après-Ski und wie die alle heissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
Bei der KFA2 müssten wegen dem 680ér PCB doch recht viele Anternativkühler drauspassen, EKL Alpenfön, Après-Ski und wie die alle heissen.
Dem sollte so sein, ja.
-

Mir sprang eben der Kühlkörper der Gigabyte förmlich ins Auge, der sieht ja fast schon aus wie so ein Peter "in etwas kleiner". Wenn man daran (oder an einer Lüfterhalterung, die gibts ja sogar einzeln zu kaufen von Alpenföhn) sehr leise 120er oder 140er Lüfter befestigt müsste man eine fast unhörbare (und dazu sehr kühle) Karte bekommen.
 

NoiseKiLLeR

Enthusiast
Mitglied seit
09.10.2002
Beiträge
9.357
Ort
Hessen
die frage stell ich mir ob es sin macht die karten zu kaufen wen man 50eu mehr in hand nimmt hat man eine 670er
 

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
Es soll ja eine Preissenkung der 660 TI Karten am 13.09 geben, mal abwarten.
 

Stegan

Moderator
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.792
Ort
Augsburg
Hallo zusammen,

dann versuche ich mal die Fragen zu klären! :)

Hi!

Ihr hattet ja vor kurzem erst einen Test mit weiteren 660-TI Karten online gestellt.

In diesem Test war die Asus Direct CU2 TOP unter Last die leiseste Karte mit 49.8 db(A).

In eurem neuen Test haben (lt. Tabelle) gleich drei Karten noch leiser abgeschnitten unter Last.

Hierbei war die KFA2-Karte sowie die Gigabyte-Karte nochmal fast 2 db(A) leiser als die Asus DC2.

Meine Frage ist nun, ob das auf eine generell niedrigere Umgebungstemperatur (und somit leiser arbeitende Lüfter) schließen lässt, oder sind die drei Karten im neuen Test einfach noch leiser unter Last als die Asus DC2?
Temperatur-technisch hat sich während der Tests hier nicht viel getan. Die Modelle hier sind also leiser als die Karte von ASUS.

Das interessiert mich auch!

Schwanke nach dem Test zwischen der Asus und der KFA Karte. Leider auch die beiden teuersten wies scheint. Mal sehen was die angekündigte Preissenkung mit sich bringt.

Gab's bei den Testkarten Probleme mit Spulenfiepen oder waren alle ok?
Das KFA2-Modell gibt es auch mit 2048 MB Speicher. Diese ist etwas günstiger. Spulenfiepen hatten wir bei keiner Karte im Test feststellen können.

Wobei ich ehrlich sagen muss, dass auch die Gigabyte-karte sehr interessant ausschaut. Insbesondere wenn man das Preis/Leistungs-verhältnis miteinkalkuliert.

Auf der anderen Seite hat die KFA2 Karte auch 3GB Grafikspeicher und die Gigabyte "nur" 2Gb.
Mit der Gigabyte GeForce GTX 660 Ti OC macht man auch nichts falsch, wie im Fazit zu lesen ist. :)

Und direkt noch eine Frage hinterher. :fresse:

Der Kühler der Gigabyte-karte sieht interessant aus. Ist es möglich die Lüfter der Karte "problemlos" zu entfernen und nur den Kühlkörper auf der Grafikkarte zu belassen? In diesem Fall könnte man nämlich z.B. die Lüfterhalterung des Alpenföhn Peters nutzen und z.B. 120mm oder gar 140mm Lüfter nutzen.
Der Kühler der Gigabyte-Karte lies sich leicht abnehmen, sogar etwas stressfreier als bei anderen Testkandidaten. Ob der Peter passt, müsste ich prüfen - kann ich spontan aus dem Bauch heraus nicht sagen.

Wieso ist die 660 TI (Boardpartner) in Anno 2070 schneller als die 670 GTX? Wieso im Allgemeinen sind die Karten fast genauso schnell wie die 670 GTX? Ich meine, wieso machen die Karten unter sich soviel Konkurrenz?
Die GeForce GTX 660 Ti hat viel mit der GeForce GTX 670 gemein. Vor allem, wenn die Karten übertaktet sind wird Letztere gerne überholt. Dass die GTX 660 Ti in Anno 2070 schneller als ihr eigentlich größerer Bruder ist, haben wir leider mehrmals so gemessen. Ein großer Unterschied ist das aber nicht.


Es soll ja eine Preissenkung der 660 TI Karten am 13.09 geben, mal abwarten.
Sind wir mal gespannt! :)
 

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
Der Kühler der Gigabyte-Karte lies sich leicht abnehmen, sogar etwas stressfreier als bei anderen Testkandidaten. Ob der Peter passt, müsste ich prüfen - kann ich spontan aus dem Bauch heraus nicht sagen.
Hi, erstmal danke für die rasche Antwort. Mich würde aber v.a. interessieren ob man die zwei Lüfter, bzw. das schwarze Gestell inkl. Lüfter - vom Alu-kühlkörper - leicht abbekommt, oder ob das "fest verbunden" ist...?

Den Kühlkörper an sich (ohne Lüfter/schwarzes Gestell) würde ich gerne einfach auf der Karte drauflassen und dann eben so eine Lüfterschiene vom Alpenföhn Peter (inkl. 2x 140er Lüfter) in den Slot darunter montieren...
 

Chaos Commander

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2012
Beiträge
4.557
Also wenn man sieht, wie gut die KFA² mit HWLuxx-OC-Profil gegen die HD7970 ankommt... Respekt!
Die wäre ne echte Alternative, etwa so gut oder fast besser als die 670er und sogar deutlich günstiger.
 

Stegan

Moderator
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.792
Ort
Augsburg
Hi, erstmal danke für die rasche Antwort. Mich würde aber v.a. interessieren ob man die zwei Lüfter, bzw. das schwarze Gestell inkl. Lüfter - vom Alu-kühlkörper - leicht abbekommt, oder ob das "fest verbunden" ist...?

Den Kühlkörper an sich (ohne Lüfter/schwarzes Gestell) würde ich gerne einfach auf der Karte drauflassen und dann eben so eine Lüfterschiene vom Alpenföhn Peter (inkl. 2x 140er Lüfter) in den Slot darunter montieren...
Die Karte liegt noch in der Redaktion. Kann ich mir gerne mal näher anschauen! :)

Könnte man eigentlich den auf diesem Bild gainward-geforce-gtx660ti-phantom-test-09 » Fotostrecken zu sehenden steam code bei steam aktivieren? Oder wird der vom Hersteller "ungültig" gemacht?
Habe es mal aus Spaß bei Steam ausprobiert und er funktioniert leider nicht.
Haha, ich wusste, dass mir das mal passieren wird! Da war wohl ein anderer schneller.
 

P!X3l

Semiprofi
Mitglied seit
14.02.2005
Beiträge
7.352
Ort
Raccoon City
Das ist interessant, während ihr der KFA eine Empfehlung aussprecht, war es bei CB die einzige Karte die nicht überzeugen konnte :haha:

HWL schrieb:
Unser klarer Sieger ist aber die KFA² GeForce GTX 660 Ti EX OC. Sie zählt nicht nur zu den leisesten Grafikkarten, die es aktuell im Handel zu kaufen gibt, sondern bleibt obendrauf auch noch angenehm kühl - das Kühlsystem leistet beste Dienste.
CB schrieb:
Für die KFA² GeForce GTX 660 Ti OC EX bleibt dann nur der letzte Platz übrig. Die 3.072 MB sind derzeit höchstens in der Theorie sinnvoll und das Kühlsystem ist leider unnötig laut. Das gebotene Gesamtpaket ist somit das schlechteste.
Da hat wohl ein BIOS Update viel geholfen?


Meiner Meinung nach hat Gigabyte alles richtig gemacht und das beste Paket. Ich denke diese wird meine 560 non TI ersetzen.

Btw danke für den Test!


Edit:
Es wäre noch ganz cool in der Tabelle mit aufzulisten, welche Karte wie viele Phasen hat und ob die Platine eine Eigenentwicklung ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

ashantus

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
2.305
hi,
es wäre sinnvoll gewesen, den Vorgängertest mit der Asus 660Ti u.a. in das Gesamturteil einzubeziehen.

Ein Gesamtüberblick aller Kühlsystem von GraKA ist aber notwendig gewesen und für uns Kunden sehr hilfreich.
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stegan

Moderator
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.792
Ort
Augsburg
Das ist interessant, während ihr der KFA eine Empfehlung aussprecht, war es bei CB die einzige Karte die nicht überzeugen konnte :haha:





Da hat wohl ein BIOS Update viel geholfen?


Meiner Meinung nach hat Gigabyte alles richtig gemacht und das beste Paket. Ich denke diese wird meine 560 non TI ersetzen.

Btw danke für den Test!


Edit:
Es wäre noch ganz cool in der Tabelle mit aufzulisten, welche Karte wie viele Phasen hat und ob die Platine eine Eigenentwicklung ist.
Jeder hat seine eigenen Testkriterien. Deinen letzten Vorschlag kann ich gerne mit auf die Änderungsliste packen - da könnte man dann auch so Dinge wie Zubehör, Slothöhe, Länge, etc. mit aufnehmen. Guter Vorschlag!

hi,
es wäre sinnvoll gewesen, den Vörgängertest mit der Asus 660Ti u.a. in das Gesamturteil einzubeziehen.
Wenn wir alle Karten mit ins Fazit nehmen würden, werden wir nie fertig. Ich glaube es ist schon gut so, nur die im Test befindlichen Karten mit auf zu nehmen. Manchmal erwähnen wir aber vergleichbare Modelle im Nebensatz - vor allem bei Launch-Artikeln.
 

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
Die Karte liegt noch in der Redaktion. Kann ich mir gerne mal näher anschauen! :)
Danke :wink:
Wenn wir alle Karten mit ins Fazit nehmen würden, werden wir nie fertig. Ich glaube es ist schon gut so, nur die im Test befindlichen Karten mit auf zu nehmen. Manchmal erwähnen wir aber vergleichbare Modelle im Nebensatz - vor allem bei Launch-Artikeln.
Ein nettes Gimmick fände ich, wenn Ihr die Karten aus dem vorigen Test in die Lautstärke/Temperatur/Stromverbrauchs - Tabellen eingebunden hättet. Zum vergleichen deutlich angenehmer und wenn das Testsystem und die bedingungen identisch waren ja auch nicht verkehrt.
 

Selecta

Semiprofi
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
8.950
Ich fänds gut, wenn in Zukunft auch GW2 bei den Game Benches mit dabei wäre.
 

shahisinda

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1.417
Danke für den aufschlussreichen test. Ich habe mich aufgrund dessen für die KFA2 3Gb entschieden. Leider habt ihr in eurem OC testparcour nicht das PowerTarget Limit der einzelnen Karten berücksichtigt. Daraus lässt sich auch bei einigen karten erklären, warum sie trotz unetrschiedlichem OC nahezu gleiche Frames vorweisen bzw. weniger hochgektaktete Karten schneller sind als andere. Das PowerTarget Limit Thema ist ein ganz heißes Eisen, was eigentlich noch mal genau erörtert werden müsste, gerade bei der arg limitierten 660Ti. Hier sind die einzelnen Hersteller teils extrem knausrig.

P.S. Bekommt man von KFA2 eigentlich einen gültigen Steam Code für Borderlands?

P.S.S. Basiert die KFA2 mit 2GB eigentlich auch auf dem Borddesign der größeren Karten mit 6+8 oder nimmt hier KFA2 dann doch das normale 660er PCB zur Hand?
 
Zuletzt bearbeitet:

m0bbed

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
4.857
also auf den Produktbildern sieht auch die 2GB Variante nach 6+8 pin aus. Der Kühler sieht aber minimal anders aus...
 

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
also auf den Produktbildern sieht auch die 2GB Variante nach 6+8 pin aus. Der Kühler sieht aber minimal anders aus...
Das ist halt immer die Krux. Nun hat der Kühler der 3GB Version hier im Test so gut abgeschnitten, von der 2GB Version weiß man das leider nicht. :hmm:
 

m0bbed

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
4.857
das stimmt leider. Einen großen Unterschied kann ich allerdings nicht erkennen. Erfahrungen von einem User wären hier Gold wert...
 

henniheine

Urgestein
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
13.592
@ Stegan

konntest du zufällig schon nachschauen ob man die schwarze Abdeckung inkl. Lüfter vom Kühlkörper der Karte (Gigabyte 660 TI) entfernen kann, oder ob Sie fest zum Kühlkörper gehört/gehören? (am besten natürlich ohne, dass man erstmal den kompletten Kühlkörper entfernen muss).
 
Zuletzt bearbeitet:

Stegan

Moderator
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.792
Ort
Augsburg
Danke für den aufschlussreichen test. Ich habe mich aufgrund dessen für die KFA2 3Gb entschieden. Leider habt ihr in eurem OC testparcour nicht das PowerTarget Limit der einzelnen Karten berücksichtigt. Daraus lässt sich auch bei einigen karten erklären, warum sie trotz unetrschiedlichem OC nahezu gleiche Frames vorweisen bzw. weniger hochgektaktete Karten schneller sind als andere. Das PowerTarget Limit Thema ist ein ganz heißes Eisen, was eigentlich noch mal genau erörtert werden müsste, gerade bei der arg limitierten 660Ti. Hier sind die einzelnen Hersteller teils extrem knausrig.

P.S. Bekommt man von KFA2 eigentlich einen gültigen Steam Code für Borderlands?

P.S.S. Basiert die KFA2 mit 2GB eigentlich auch auf dem Borddesign der größeren Karten mit 6+8 oder nimmt hier KFA2 dann doch das normale 660er PCB zur Hand?
Das PowerTarget haben wir bei allen Testkarten im Overclocking auf das Maximum gestellt.
Sofern ein Steam-Code für Borderlands 2 beiliegt, ist dieser natürlich auch gültig. Die Codes sind individuell ein nur für einen Account gültig, deswegen hat nur ein glücklicher Leser das Spiel umsonst abgegrabscht! :d
Ansonsten kann ich KFA2 mal wegen der 2GB-Variante fragen.

@ Stegan

konntest du zufällig schon nachschauen ob man die schwarze Abdeckung inkl. Lüfter vom Kühlkörper der Karte (Gigabyte 660 TI) entfernen kann, oder ob Sie fest zum Kühlkörper gehört/gehören? (am besten natürlich ohne, dass man erstmal den kompletten Kühlkörper entfernen muss).
Das habe ich noch nicht vergessen - die Gigabyte-Karte liegt deswegen noch bei mir, während die anderen Karten schon auf der Heimreise sind. Ich komme allerdings noch vor Dienstag dazu, mir den Kühler näher an zu schauen. :)
 
Oben Unten