Aktuelles

[Sammelthread] Sony PlayStation 5

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.009
ob der refresh überhaupt oder eher früher oder später kommt, grundsätzlich erstmal keine ahnung.

was mich aber schon etwas stört, ist dass sie es vermutlich in demon's souls nicht schaffen 4k/60 zu erreichen. liegt das jetzt an der leistung der hardware oder an den entwicklern...

einziger hoffnungsschimmer wäre, die entwickler sprechen bei den 2 angekündigten grafikmodis von einem 4k/60 und einem 120+ fps modus auf 1080p/1440p. lasse mich gerne eines besseren belehren, aber daran glaube ich momentan nicht wirklich.

wenn also die ps5 nicht standardmäßig 4k/60 bringen kann, denke ich wäre ein update mit-gen schon vorstellbar
Jo, hab ich hier schon so oft gesagt. Gib den Entwicklern neues Spielzeug und sie werden auch das ans Limit treiben. Immerhin wird es einen 60 FPS Modus geben, kann man dann ja selbst entscheiden was einem lieber ist.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.660
Moin,

ich bin zutiefst überzeugt davon, dass sämtliche aktuelle Hardware (und somit die schwächeren Konsolen PS5 und XsX erst recht) zu schwach ist für 4K60. In vielen aktuellen und älteren Spielen klappt das nun, aber künftige Spiele sind direkt wieder am Limit und fallen unter 60FPS in 4K. Und das wird die Konsolen natürlich noch stärker betreffen als die neuen GPUs.

Aber selbst mit einer 3080 schaffe ich auf 1440p (!!!) keine 60FPS teilweise. Gestern Metro gespielt (ohne DLSS) und nur 52FPS in manchen größeren Innenbereichen. Klar, dass die neuen Konsolen direkt zum Start schon am Limit laufen in 4k.
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
2.343
Kommt halt auch alles auf die Settings an.
Wenn du natürlich alles aufdrehst und dann auch so Sachen wie Super Sampling nutzt,
wo dann die berechnete Auflösung ja auch höher ist, ist es ja kein Wunder, dass man auch mit 1440p usw. keine konstanten 60 FPS hat.

Ich gehe stark davon aus, dass wir bei der neuen Gen immer öfter 2 Settings sehen werden.
1x eins, welches die Bildrate bevorzugt. Hier wird dann ggf. auf eine dynamische Auflösung gesetzt werden. Je nach Spiel
sollte aber eben auch 4K@60 möglich sein. Dann aber natürlich nicht mit Ultra Settings.
Und eben einen "Grafikmodus", welcher eben auf 30 FPS gelocked sein wird.
 

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.313
Mal unabhängig von irgendwelchen Gerüchten, finde ich macht 8K sehr wenig sinn, nicht nur diese sondern grundsätzlich für alle weiteren Generationen, außer jede stellt sich ein 82" TV unmittelbar vor die Nase hin.

Habe selbst ein 65" OLED in 2.5m Sichtweite und würde der auch nur 1-1.5m weiter stehen, wäre es bereits mit 4K und praktisch jeder, der mich besuchen kam, fand das Gerät in dieser Entfernung überdimensioniert 8bis sie einen Film in voller Länge gesehen haben), man gewöhnt sich halt schnell. Ich empfinde, abgesehen von VR Brillen, alles über 4K hinaus als sinnlose Vergeudung wertvoller Ressourcen.

In meinen Augen ist die weitere Entlastung der Spielentwickler in der Art und weise, wie man Spiele programmiert, die Annäherung von PC/Konsolen beim Speicherinterface, Raytracing Leistung, CPU Leistung für gute KI und glaubwürdige Welten deutlich erstrebenswerter als Grafik.

Wenn man sich die grafisch besten Titel der X360/PS3 zur Xbox One/PS4 ansieht und was uns in der kommenden erwarten könnte, bin ich der Meinung, das wir uns einem Punkt nähern, welcher sehr befriedigend ist, wohingegen NPC Verhalten, Glaubwürdigkeit der Spielwelt, Physik, Abläufe, 30 <-> 60fps, Aufbau Spielwelten, Sichtweite, Detailgrad der Spielumgebung immer viel Spielraum zur Optimierung bieten.

Wie sehr ihr das? :wink:
Genau wie du 👍
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.660
Ich hätte als nächsten Schritt lieber auch mal einen groß angelegten Umstieg auf HFR statt die Auflösung weiter hoch zu schrauben. Aber damit stehe ich auch recht alleine da, da die Leute ihr 24p bei Filmen einfach lieben.

Und auch die Darstellung eines OLED könnte man meinetwegen gerne noch optimieren, z.B. würde ich es begrüßen, wenn die Grauprobleme (Near-Black-Probleme) mal abgestellt würden. Oder das dunkle Szenen, die sehr nah am schwarz sind generell noch feiner dargestellt werden. Manchmal habe ich nämlich das Gefühl, dass Details sich verlieren, weil der OLED die Pixel schon komplett ausschaltet obwohl es eigentlich noch Abstufungen geben müsste.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.009
Ist das so? Ich finde das Bild von meinem C9 phänomenal. Das einzige was mich stört ist manchmal die miese Qualität von älteren Filmen die Artefakte zeigen und sowas :)
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.660
Ich habe auch den C9. Und im Vergleich zum LCD vorher verschwinden in ganz dunklen Szenen einige Details. Und bei gewissen Grautönen gibt es "vertikale Bänder" im Bild. Ich will das jetzt nicht vertiefen, aber in Foren die sich speziell mit z.B. Fernseher beschäftigen ist das ein sehr bekanntes und alltägliches OLED Problem über das eigentlich jeder OLED inkl. auch der neusten 2020er Modelle verfügen.

Allerdings wurde es die letzten Jahre immer besser und bei C9 und CX ist es schon sehr wenig geworden.
Aber ja: Das Bild ist im Vergleich großartig, ich würde nie wieder einen LCD TV wollen. Nur ist es nicht perfekt, es gibt noch Potential für Verbesserungen :)
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.009
ok. Mein alter Samsung ohne HDR etc. war im Vergleich halt ganz anders... Banding ist mir noch nicht aufgefallen. Ich versuche nicht darauf zu achten... when you see it 😂
 

Surfer74

Enthusiast
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.115
Ort
Bochum
Ich habe auch den C9. Und im Vergleich zum LCD vorher verschwinden in ganz dunklen Szenen einige Details. Und bei gewissen Grautönen gibt es "vertikale Bänder" im Bild. Ich will das jetzt nicht vertiefen, aber in Foren die sich speziell mit z.B. Fernseher beschäftigen ist das ein sehr bekanntes und alltägliches OLED Problem über das eigentlich jeder OLED inkl. auch der neusten 2020er Modelle verfügen.

Oled ist halt auch nur eine Übergangstechnologie. Neben dem Near Black Banding kommen ggf. auch teilweise erhebliche Farbstiche hinzu, welche man dann besonders auf weißem Hintergrund nicht übersehen kann. Sehr dunkel und sehr hell war bei meinen zwei Oleds immer ein etwas fragwürdiges Vergnügen, alles dazwischen dann grandios. Beides hat LG nie wirklich unter Kontrolle bekommen und mangels Konkurrenzpanels anderer Hersteller fällt es auch schwer zu beurteilen, was technologiebedingt ist und was nicht.

Mich persönlich haben NBB und Farbstiche mehr gestört als was ich bei einem FALD Led an technologiebedingten Einschränkungen bekomme. Aber da hat jeder seine eigene Neurosen, was einen mehr und was einen weniger stört.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.009
Oled ist halt auch nur eine Übergangstechnologie. Neben dem Near Black Banding kommen ggf. auch teilweise erhebliche Farbstiche hinzu, welche man dann besonders auf weißem Hintergrund nicht übersehen kann. Sehr dunkel und sehr hell war bei meinen zwei Oleds immer ein etwas fragwürdiges Vergnügen, alles dazwischen dann grandios. Beides hat LG nie wirklich unter Kontrolle bekommen und mangels Konkurrenzpanels anderer Hersteller fällt es auch schwer zu beurteilen, was technologiebedingt ist und was nicht.

Mich persönlich haben NBB und Farbstiche mehr gestört als was ich bei einem FALD Led an technologiebedingten Einschränkungen bekomme. Aber da hat jeder seine eigene Neurosen, was einen mehr und was einen weniger stört.
Ich hätte wahrscheinlich einen Samsung, aber die waren 1) erheblich teurer und 2) ohne HDMI 2.1

jetzt wird es natürlich problematisch was mit schlechterem local dimming zu kaufen. Ich hoffe einfach es gibt Ersatz wenn mein C9 ausgedient hat 😉
 

Surfer74

Enthusiast
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.115
Ort
Bochum
Ich hätte wahrscheinlich einen Samsung, aber die waren 1) erheblich teurer und 2) ohne HDMI 2.1

jetzt wird es natürlich problematisch was mit schlechterem local dimming zu kaufen. Ich hoffe einfach es gibt Ersatz wenn mein C9 ausgedient hat 😉
Die Samsungs haben aber auch übelst Probleme mit der Bildhomogenität. Was leider extrem schade ist, denn im Gegensatz zu Sony spart Samsung nicht bei den Dimming Zonen.

Fakt ist, den perfekten TV gibt es bei den verfügbaren Technologien aktuell nicht. Man muss den finden, der am wenigsten einen auf die Eier geht ;)
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
2.343
Habe mir mal die neue Remoteplay App auf meinem PC installiert.
Wie ihr seht, ist auch für den PC die maximale Auflösung 1080p.
Das bedeutet ggf., dass die PS5 ihre Videos nach wie vor auch nur
mit maximal 1080p speichert. Was ziemlich bescheiden wäre.
Ich hätte eigentlich sowohl für Remote Play, als auch für die Videos 2160p erwartet.
Ansonsten fällt noch auf, dass man mit der PS5 nun auch HDR via Remoteplay ausgeben kann.

Remoteplay.png
 

LDNV

Semiprofi
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
219
Ort
NRW
Kann er ja auf einen Plattenspieler legen, denn an der Hardware fehlt es ja leider noch :fresse2:
 

Skip2baloo

#qlf
Thread Starter
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
18.235
Ort
Frankfurt am Main
Randy Pitchford wird bestimmt den „passenden Plattenspieler“ besitzen 😂
Nur das nötige PS+ schreckt mich ab, wollte mir das Spiel später zum Sale gönnen 🤨
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
2.343
Mich stört eher der Always Online Kram.
PS+ habe ich sowieso.
Aber 80 Euro für ein Spiel, bei dem die Server
in ein paar Jahren abgeschaltet werden und es dann unspielbar wird?
 

webmi

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2013
Beiträge
14.968
„bissl“ 🤣

Die Ladezeiten der 4er mit ihrem dünnen Bus sind ohnehin ein Witz.
 

LDNV

Semiprofi
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
219
Ort
NRW
Was viel mehr ein Witz bei der 4er ist , ist das ewige "Kopieren" nach Updates...
Also sowas nervtötendes.
 

_Artemis_

Semiprofi
Mitglied seit
24.09.2020
Beiträge
108
Mal eine Frage:

Ich überlege mir Demon Souls zum Launch zu kaufen.

Ist es wirklich so extrem schwer und frustriered wie man überall liest?
Oder kann man das auch gechillt spielen wenn man kein Game-Pad-Uber-Pro ist?
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.009
Mal eine Frage:

Ich überlege mir Demon Souls zum Launch zu kaufen.

Ist es wirklich so extrem schwer und frustriered wie man überall liest?
Oder kann man das auch gechillt spielen wenn man kein Game-Pad-Uber-Pro ist?
Es ist ein Souls Spiel. Wie genau sich das Remake spielt werden wir erst wissen wenn es erschienen ist.

Und ja, Souls Spiele muss man lernen, das ist Teil des Konzepts. Wenn man den Anspruch hat alles sofort ohne Rückschläge zu schaffen kaufe es nicht.
Alternativ kannst du einfach auch vorne anfangen, mit Dark Souls Remastered. ;) (also vorne nach Demons Souls)
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
2.343


 

Skip2baloo

#qlf
Thread Starter
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
18.235
Ort
Frankfurt am Main
Dachte zu Beginn das sei ein Dynamic Theme, aber es war das Spiel 😂
Nice. Das mit den Karten gefällt mir. Diese Ingame Hilfe ist auch cool. Muss dann nicht immer am Handy schauen und wieder auf den TV und evtl Spoiler sehen.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.009
Interessant, dass die Spiele jetzt eigene Hintergründe in der Übersicht haben, wie bei der Xbox. Ich mag aber das Layout hier lieber, einfach die Spiele nebeneinander und fertig.

Schön, dass alles in Layern und integriert aufgeht. Sehr gut. Die ganzen Karten haben was von Information-Overflow, denke das werde ich eher ignorieren ;)
 

Skip2baloo

#qlf
Thread Starter
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
18.235
Ort
Frankfurt am Main
Interessant, dass die Spiele jetzt eigene Hintergründe in der Übersicht haben, wie bei der Xbox. Ich mag aber das Layout hier lieber, einfach die Spiele nebeneinander und fertig.

Schön, dass alles in Layern und integriert aufgeht. Sehr gut. Die ganzen Karten haben was von Information-Overflow, denke das werde ich eher ignorieren ;)

Hatten das die PS4 Spiele nicht auch, wenn man nach „unten“ gedrückt hat?
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.009
Jo, hatten sie. Und es sah irgendwie immer doof aus oder? Hier ist es ja immer an, finde ich viel schöner so.
 
Oben Unten