Aktuelles
  • Hallo Gast, heute Nacht ab ca. 0 Uhr stehen geplante Wartungsarbeiten am Server von Hardwareluxx an. Es wird eine kurze Downtime von ca. 20 bis 60 Minuten geben.

Ryzen 7 5800X3D: Der erste Gaming-Benchmark ist vielversprechend

scuba2k3

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
247
Ort
Bremen
so Leutz jetzt gibts Benches auf die Augen:
Sidegrade 5900X---> 5800X3D: Sinnlos? kommt drauf an...ja, nein...ich mein jein^^

Context: Curve optimierter 5900X(ohne Mhz offset ~4750-4800Mhz in Games), 32GB 3600MhzCL14 (timings siehe screen), 3070Ti UV, vorletzer AMD Chipsatztreiber (werden den neuen aber aufspielen und nochmal vergleichen)

Gebencht mit den spielinternen Benches(sofern vorhanden). Anno PCGH savefile"sandy bridges"

edit: und mit beiden CPUs das ganze mit CPPC prefered cores OFF (hatte damit immer smoothere frames beim 5900X)

X3Dram.png
5900Xram.png
3070tiDaily.JPG
CX_2022-05-14_13-03-51_Comparison.png
CX_2022-05-14_13-04-50_Comparison.png


CX_2022-05-14_13-05-10_Comparison.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.253
Wie kommst du bei GTA 5 auf so hohe FPS? Das hat doch ein Game Lock 188...
 

TheOpenfield

Urgestein
Mitglied seit
22.10.2011
Beiträge
7.754
Ort
München
Wie sieht's denn mit der Effizienz aus? CapframeX hat das ja schon direkt eingebaut :)
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.921
Ort
Ladadi
was ich mir vorstellen könnte, das tool erfasst die fps bevor sie von der engine gecuttet werden?
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.462
Genau zb. Im game Menü?
 

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
9.018
Ort
Bruneck (Südtirol)
Paste Arctic MX-5 ist hier und nun lohnt sich ein Wechsel von der Erbsenform aufgetragenen Arctic MX-2 wohl kaum noch, derzeit mit PBO2 Tuner Minus 30 ca. 72 bis 75 Grad in Games mit 4,3 bis 4,4 Ghz Takt.
Zudem habe ich den 5600X durch seitenverkehrt in den Blizer gelegt die ganzen Eck-Pins verbogen gehabt, der Käufer aber zurechtgebogen und läuft wieder!
Danke dem Käufer!
 
Zuletzt bearbeitet:

scuba2k3

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
247
Ort
Bremen
Das mit GTA kann ich euch leider nicht beantworten. ich habe einfach record pressed sobald der interne bench startet und kurz vor ende
Anbei die LOGs vom Bench

übrigens ist meine CPU natürlich auch so kühl und genügsam im Gaming mit Curve-30 auf allen Kernen. Das ist schon der Hammer. Inwieweit das rockstable ist muss ich noch sehen. Hab schon zweimal USB aussetzer gehört mit -30
X3D_CB20run.jpg
X3Dcurve30_CB20run.jpg

links CB20 run STOCK , rechts mit -30
gekühlt mit Artic 360mm AiO
 

Anhänge

  • GTA5800X3D.txt
    3 KB · Aufrufe: 27
  • GTA5900x.txt
    3 KB · Aufrufe: 26

Hoschi

Enthusiast
Mitglied seit
27.10.2001
Beiträge
639
Ort
Cottbus/Randpolen
Update:

104,5Mhz BCLK und der entsprechende CB23-Run:

CB23_5800x3d.jpg
 

Andrea0006

Experte
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
493
Mal ne Frage.
Jetzt zukunftstechnisch gesehen, welche CPU macht mehr Sinn bei 4K gaming?

Der 5800x3d oder der 5900x?!
Bringt der 3d künftig Vorteile gegenüber dem 5900x wegen dem großem Speicher?!
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.921
Ort
Ladadi
Mal ne Frage.
Jetzt zukunftstechnisch gesehen, welche CPU macht mehr Sinn bei 4K gaming?

Der 5800x3d oder der 5900x?!
Bringt der 3d künftig Vorteile gegenüber dem 5900x wegen dem großem Speicher?!
jede.

die auflösung ist egal

gaming > 5800x3d

die frage ist aber, tut es ein 5600x nicht auch? wichtig ist, erreicht die cpu meine wunsch fps oder nicht.

ja der speicher bringt auch zukünftig was außer die devs kommen auf die idee 24threads massiv zu nutzen
 

Andrea0006

Experte
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
493
Will halt nicht, wenn ich mir in 5-6 Jahren ne neue GPU kaufe, dass dann die CPU ausbremst...
 

Hoschi

Enthusiast
Mitglied seit
27.10.2001
Beiträge
639
Ort
Cottbus/Randpolen
Nice. Könntest du Mal n bissel was erläutern wie du das stabil bekommst? Also grafikkarte, SSD usw.
Naja, so viel gibt es da gar nicht zu erzählen.
Wichtig ist schon einmal, dass man den BCLK nicht mit jedem IF/RAM-Teiler gleich weit ziehen kann.
Am besten mal einen bestimmten IF im Bios setzen und dann den BCLK stückweise erhöhen, bis das Sys nicht mehr postet.
Dann den BCLK wieder auf 100Mhz stellen, einen anderen IF setzen und das gleiche Spiel von vorn.
Auch kann je nach verwendeter SSD und Grafikkarte der max. BCLK variieren. (kein Bild bei der Graka, bei der SSD wird selbige einfach nicht mehr erkannt)
Meine Corsair MP600 läuft mit 105Mhz BCLK noch ohne Probleme, während die Silicon Power P34A80 ab 104,6Mhz BCLK nicht mehr erkannt wird.
Ähnlich bei den Grafikkarten: Meine 6900XT läuft mit 105Mhz BCLK, eine RTX 3090 nur mit max. 102.9 Mhz BCLK.

Wichtig: es gibt einen "BCLK-Sweetspot". Darüber hinaus muss man spannungsseitig einen Kompromiss eingehen. Entweder gute Single- oder Multicore-Leistung.
Um Clockstretching im SC zu vermeiden, muss ich die CO-Werte zurücknehmen, was dann aber die MC - Leistung drückt.

Der Sweetspot scheint bei mir bei ca. 103.5Mhz BCLK zu liegen..

allday.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
12.256
Ort
Pampa
Will halt nicht, wenn ich mir in 5-6 Jahren ne neue GPU kaufe, dass dann die CPU ausbremst...
In 5-6 Jahren kann dir keiner genau sagen was los ist!
Zum Jetzigen Zeitpunkt ist es so das die Konsolen 16 Threads mit 8Kernen haben und daran orientieren sich die Spiele Schmieden aktuell.

Ich hab mir den X3D geholt um ca 1-2 Jahre zu überbrücken danach bekommt ihn meine Tochter!
 

E_X_C_E_L

Banned
Mitglied seit
02.05.2022
Beiträge
12
Was für Konsole gilt, muss nicht für PC gelten.

In 5-6 Jahren wird JEDE AM4 CPU die aktuelle GPU Gen. ausbremsen.
NV / AMD neuste Gens. stehen kurz vor release. 5-6 Jahre heisst: min. 2 weitere Gens. + 1 refresh.
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.607
Ort
Oberbayern
Was in fünf oder sechs Jahren in Sachen CPU-Performance nötig ist, interessiert mich schlicht nicht. Stand JETZT ist der X3D fürs Gaming absolut prädestiniert.
 

E_X_C_E_L

Banned
Mitglied seit
02.05.2022
Beiträge
12
X3D ist mkay, wenn das Game die "Vorzüge" nutzen kann. Fürs Gebotene zu teuer.

Kurz vor Release der neuen CPUs würde ich weder upgraden noch komplett neu kaufen ... AM4 :p

Muss jeder für sich entscheiden.
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.607
Ort
Oberbayern
Generell gibt es zwei Denkweisen:

1. Ich setze auf die gereifte und zeitgleich "tote" AM4-Plattform und schaue mir in Ruhe an, wie sich die neuen Plattformen mit DDR5 entwickeln.
2. Ich setze lieber auf die neue Plattform und sehe es nicht ein, weiter Geld in die "veraltete" Plattform zu investieren.

Beide Denkweisen sind absolut okay und wie du es geschrieben hast, dies muss jeder für sich selbst entscheiden. ;)
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.921
Ort
Ladadi
Will halt nicht, wenn ich mir in 5-6 Jahren ne neue GPU kaufe, dass dann die CPU ausbremst...
das ist eine falsche denkweise. zumal, solange die fps reichen ist es doch egal ob die cpu bremst oder nicht

5-6 jahre ist sowieso viel zu lang um sowas abzuschätzen

ein 12900k bremst doch heute schon eine 1080gtx aus

oder ein 9900k eine 3080ti

GTA5_2022_05_07_19_05_40_738.jpg

es gibt keine CPU passend zur GPU!

die auflösung ist zu 99,9999999% GPU workload. wenn deine graka nicht ausgeslastet ist und dich genau das stört, dann dreh die settings hoch oder kauf dir eine kleinere grafikkarte. :) solange die fps reichen

wenn die fps allerdings nicht reichen, dann ist es natürlich ein cpu limit und dann kannst du aufrüsten oder es sein lassen. da gibts nicht viele möglichkeiten
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.462

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.921
Ort
Ladadi
1080p anno 1800 optimized settings kein problem im lategame
 

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278
Naja, Anno 1800. Ich denke, es geht hier bei 5-6 Jahren eher um GPU-limitierte Spiele als um welche, die jetzt schon CPU-limitiert sind.

Es gibt bis heute auch keine CPU, die Cities Skylines (viele Einwohner und Mods) flüssig darstellen kann. Release 2015. Ist also 7 Jahre her. Wer so einen Fall hat, kauft sich jedes Jahr eine neue CPU (oder mehrmals im Jahr) und fragt nicht nach "5-6 Jahren". Wer das fragt, dem reicht auch ein 5700X oder 12400F.
 

Andrea0006

Experte
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
493
Naja, bei KCD limitiert z.B. schon z.T. die CPU.
Die Frage was ich mir stelle ist, ob ich mit nem 5800x3d oder 5900x spürbar mehr FPS bekomme...
 

jungson

Profi
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
223
Games Nexus kamen doch in ihrem Video auch zu der Erkenntnis, dass der 5800X3D die erste CPU ist der die 187,5FPS, die man als Engine Limit angesehen hatte, übertroffen hat. Das angenommene Engine Limit war eben nur ein angenommes.
 

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278
Will halt nicht, wenn ich mir in 5-6 Jahren ne neue GPU kaufe, dass dann die CPU ausbremst...
Die Wahrscheinlichkeit, dass in 5-6 Jahren JEDE aktuell erhältliche CPU die dann vorhandenen GPUs ausbremst liegt bei fast 100%.

CPU-limitierende Games außen vor. Aber auch die spielen keine Rolle, siehe Cities Skylines.

Wenn in 6 Jahren ein 5700X zu langsam ist, wird es ein X3D auch sein.
 

Andrea0006

Experte
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
493
Ich brauch derzeit MB und Prozessor.

Lösung A: jetzt günstig was kaufen und dann auf AM5 gehen.

Lösung B: jetzt noch X570 und starke CPU kaufen und die dann länger halten.

Was macht mehr Sinn?
 

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278
Na Lösung A. Denn: Vielleicht reicht dir die Leistung länger als du denkst und wenn nicht verkaufen und dann neue Plattform. Ist meine Meinung.

Nimm einen 5600 oder 5700X und ein günstiges B550 Board oder sogar einen 12400F oder gar nur 12100F und ein B660-Board. Die Wahrscheinlichkeit, dass dir das schnell genug ist, auch noch in zwei oder drei Jahren, ist sehr hoch.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.921
Ort
Ladadi
Naja, Anno 1800. Ich denke, es geht hier bei 5-6 Jahren eher um GPU-limitierte Spiele als um welche, die jetzt schon CPU-limitiert sind.

Es gibt bis heute auch keine CPU, die Cities Skylines (viele Einwohner und Mods) flüssig darstellen kann. Release 2015. Ist also 7 Jahre her. Wer so einen Fall hat, kauft sich jedes Jahr eine neue CPU (oder mehrmals im Jahr) und fragt nicht nach "5-6 Jahren". Wer das fragt, dem reicht auch ein 5700X oder 12400F.
es geht darum aufzuzeigen dass man cpu und gpu nicht in verbindung bringen sollte.
 

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278
Ja, dem stimme ich natürlich größtenteils zu.

@Andrea0006
Nicht vergessen; nimmst du jetzt Intel (12100F z.B.) kannst du noch auf einen 13900K aufrüsten, der dürfte mindestens so schnell wie ein 5800X3D sein. Bei AM4 wäre Schluss.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndyF

Profi
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
516
Ja, dem stimme ich natürlich größtenteils zu.

@Andrea0006
Nicht vergessen; nimmst du jetzt Intel (12100F z.B.) kannst du noch auf einen 13900K aufrüsten, der dürfte mindestens so schnell wie ein 5800X3D sein. Bei AM4 wäre Schluss.

Sofern er das tun würde und tatsächlich aufrüsten würde, wäre er aber teurer dran -im Vergleich zum günstigeren Board und dem 5800x3d. Je nachdem wir teuer der 13900k später sein wird.
Und letztlich wäre es dann später genau die gleiche Entscheidung wie jetzt. Ging mir auch so xD
 
Oben Unten