RDNA 3 und Chiplet-Design: AMD stellt die Radeon-RX-7000-Karten vor

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
570
Die Karten werden sich aller Voraussicht nach ratzfatz und astrein verkaufen. Das wissen wir doch alle. Außer die Karten haben krasse Fehlschnitzer, wovon erstmal nicht auszugehen ist. Wenn ich mir anschaue, wie die Karten von NVIDIA für 2000+ Euro aus den Händen gerissen werden, wird das die Kundschaft weiterhin mit sich machen lassen. ;)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

nebulus1

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
978
Es WIRKT so, als würde AMD hier wieder hart auf Value zurückfallen, statt eine echte Konkurrenz zu sein. Das ist für mich das Enttäuschende an der Sache.
Sie waren so nah dran an NVidia und jetzt wirken sie wieder weit, weit weg.

AMD hat wirklich die letzten zwei Jahre geschlafen. Nach ZEN3 waren 2 Jahre Zeit etwas geiles abzuliefern... Nein, ZEN4 ist sogar langsamer als ZEN3D... Das ist mehr als zum Fremdschemen... Man hat Core12 an sich vorbei ziehen lassen und Core13 hat AMD weit überholt. Dann die Überheblichkeit bei den ZEN4 Preisen ist abartig.

Zu den neuen GPUs muss man sagen, geilomat, wenn die Leistung liefern. Im Marketing war AMD immer eine LameDuck, lassen wir uns also begeistern...
 

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
570
* "Wir haben DP 2.1! Die anderen nicht!!!" - Wobei DP 1.4 für 4k@120hz reicht und nicht mal die 4090 mehr als das liefern wird über die Lebensspanne der Karte.
Es ist schon mega peinlich und auch gegenüber den Kunden frech, auf den veralteten DP 1.4a zu setzen, anstatt ein paar mehr Cent in einen aktuelleren DP-Anschluss zu setzen. Ganz egal, wie die Spekulation darüber ist, ob erforderlich oder nicht. Die Ti wird den Anschluss vermutlich besitzen und von NVIDIA als Verkaufsargrument aufgeführt.
* "Wir supporten 8k!" - Ja, nur reicht die Leistung dafür nicht.
Abwarten.
* "Wir verbrauchen viel weniger Strom!" - Wird sich zeigen. Gefühlt wird jede 4090 eh auf 70% Powertarget gesetzt, weil die Leistung damit kaum abfällt. Und schon ist der Verbrauch unter der TBP von AMD.
Aber evtl. auch auf demselben oder ähnlichen Leistungsniveau: klick.
* "Wir haben diese 123876 neuen Zusammenarbeiten mit Firmen, die niemanden jucken und die nur für das Marketing gut sind!" - Das Publikum hat das entsprechend gewürdigt.
Joa, mal abwarten, ob das evtl. dennoch Benefiz für die Kunden bringen wird. Aber grundsätzlich bin ich da bei dir.
* "Wollt Ihr nicht mal klatschen? .... bitte?" - da war so richtig die Begeisterung zu spüren. Und das Betteln um Applaus, urgs.
Stimmt, das fand ich zu Beginn auch ^^
* "Wir haben bald auch DLSS 3.0! Aber wir sagen dazu nichts Genaues und planen mal mit H1 2023, weil wir noch nicht mal angefangen haben damit!" - Da war wohl jemand überrascht von der Konkurrenz.
Abwarten.

Ob der Preis gut ist, muss sich anhand der realen Leistung zeigen.
So ist es.

Aber ich habe auch den Eindruck, dass AMD sehr über die Performance der 4090 überrascht war und jetzt noch mehr reinstecken muss, als zuerst angenommen. Jedenfalls finde ich das gerade sehr spannend alles. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
3.639
Zu den neuen GPUs muss man sagen, geilomat, wenn die Leistung liefern. Im Marketing war AMD immer eine LameDuck, lassen wir uns also begeistern...
Ihre paar Sekunden an "bis zu" - Graphen machen eher Sorge, als Vorfreude.
Man kann mal davon ausgehen, dass es nicht besser wird, als sie da zeigen, ... aber aus "bis zu 1,5x" wird in der Realität dann eher 1,2x bis 1,3x und dann gibt es irgendwo im Spiel ne Szene, in der die neue Tech total greift und die 1,5x erreicht werden für ne Minute.

Ist bei NVidia auch nicht anders.
Die Realität ist immer etwas drunter, bis auf die sehr sorgfältig gewählten Szenen, in denen es halt beeindruckender aussieht. Für ganz kurz. Und halt total irrelevant für den Gamer.

1,3x spiegelt auch den Preisunterschied eher wieder.
AMD wäre wirtschaftlich total irre, wenn sie 600 Dollar drunter gehen und dann 90% der Leistung hätten. Ihre Aktionäre würden Lisa teeren und federn.
 

nebulus1

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
978
1667573404268.png


kleiner Fehler in der Tabelle !



Beitrag automatisch zusammengeführt:

Echte Benchmarks !

1667573611955.png





YGXijaN.jpg
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
28.280
Ort
Berlin
Ihre paar Sekunden an "bis zu" - Graphen machen eher Sorge, als Vorfreude.
Und du meinst, dass NVIDIA da Worst-Case-Graphen genommen hat? 99,9% dieser "Bla Bla Bla" Slides sind Best-Case Werte. Und nein, das ist überall so, nicht nur im Gaming Bereich.
 

l0n

Enthusiast
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
984
Ort
Amstetten, nähe Ulm
AMD hat wirklich die letzten zwei Jahre geschlafen. Nach ZEN3 waren 2 Jahre Zeit etwas geiles abzuliefern... Nein, ZEN4 ist sogar langsamer als ZEN3D... Das ist mehr als zum Fremdschemen... Man hat Core12 an sich vorbei ziehen lassen und Core13 hat AMD weit überholt. Dann die Überheblichkeit bei den ZEN4 Preisen ist abartig.

Zu den neuen GPUs muss man sagen, geilomat, wenn die Leistung liefern. Im Marketing war AMD immer eine LameDuck, lassen wir uns also begeistern...
Wat? Ja 5800X3D ist schneller in Games als ein 7700X aber nur dank dem extrem großen Cache.
Man sollte schon das sinnvoll Vergleichen, in der reinen Compute Leistung sind die Zen4 CPUs schon ein guter Sprung.
Und ob man mit Intel mithalten will / muss ist ein andere Thema, die haben ja auch lange gepennt - AMD muss da keine Hektik machen.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
3.639
Und du meinst, dass NVIDIA da Worst-Case-Graphen genommen hat? 99,9% dieser "Bla Bla Bla" Slides sind Best-Case Werte. Und nein, das ist überall so, nicht nur im Gaming Bereich.
Ich habe in dem von Dir zitierten Beitrag sogar sofort als Nachsatz gesagt, dass NVidia das genauso macht. Verstehe also Deinen Beitrag nicht?
Zumal es komplett irrelevant ist, wer das alles macht. Es geht darum, DASS es so gemacht wird und man daher diese Angaben mit einem ganzen Esslöffel an Salz genießen sollte.

Echte Benchmarks !
Was ist an einer Hochrechnung anhand von Marketing Slides ein "echter Benchmark"?

"Up to" FPS sind keine Average oder sogar 1% lows.
Im Gegenteil. Das sind Spitzenwerte, die in keinem mir bekannten Review überhaupt Erwähnung finden würden.

Also lieber vorsichtig mit dem Hypetrain.
 

AyC

Enthusiast
Mitglied seit
29.05.2012
Beiträge
106
Reine Leistung also knapp unter der 4090 und mit Raytracing auf 3090 Niveau. Wenn man jetzt noch sieht, dass die neue 4080 nicht soviel schneller ist als die 3090, hat AMD scheinbar sehr gut abgeliefert und Sachen Performance, Verbrauch UND Preis. Bin gespannt auf die ersten Praxistests und ob das so bestätigt wird.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
3.639
Hmm. Die Benchmarks von AMD sind auch mit SAM entstanden.
Also selbst die "up to"-Werte gelten nur für reine AMD Systeme, oder? Oder kann man das mittlerweile auf Intel Systemen aktivieren?
 

Deadeye04

Enthusiast
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
542
Ort
Fürstentum Lippe
Ich habe in dem von Dir zitierten Beitrag sogar sofort als Nachsatz gesagt, dass NVidia das genauso macht. Verstehe also Deinen Beitrag nicht?
Zumal es komplett irrelevant ist, wer das alles macht. Es geht darum, DASS es so gemacht wird und man daher diese Angaben mit einem ganzen Esslöffel an Salz genießen sollte.


Was ist an einer Hochrechnung anhand von Marketing Slides ein "echter Benchmark"?


"Up to" FPS sind keine Average oder sogar 1% lows.
Im Gegenteil. Das sind Spitzenwerte, die in keinem mir bekannten Review überhaupt Erwähnung finden würden.

Also lieber vorsichtig mit dem Hypetrain.
Vielleicht setzen einige mal ihre IT Experten Foren Brille ab...1% low und average sind für uns wichtig aber wer sonst in der großen weiten Welt interessiert sich dafür? Die hinterfragen auch keine Graphen oder ob das Spiel mit 180 oder 190fps läuft. Die Leute schauen ob ihre Spiele funktionieren und den Preis. ;-)
 

M4rvin

Experte
Mitglied seit
20.04.2017
Beiträge
200
Also ich finde die Vorstellung gelungen. XTX vermutlich ca. 20% unterhalb der 4090, aber dafür auch 700 bis 800 € günstiger. Ich denke AMD kann damit sehr gut die gehobene Mittelklasse bedienen.

Ich für meinen Teil werde mir allerdings eine 4090 holen. Vielleicht habe ich ja Glück und die Verfügbarkeit wird durch die AMD Vorstellung etwas besser (träumen kann man ja).

1.200€ Grafikkarte -> gehobene Mittelklasse ... so wie Friedrich Merz?
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
3.639
Vielleicht setzen einige mal ihre IT Experten Foren Brille ab...1% low und average sind für uns wichtig aber wer sonst in der großen weiten Welt interessiert sich dafür? Die hinterfragen auch keine Graphen oder ob das Spiel mit 180 oder 190fps läuft. Die Leute schauen ob ihre Spiele funktionieren und den Preis. ;-)
Das mag korrekt sein, ist aber gänzlich irrelevant?
Immerhin SIND wir hier in dem IT Experten Forum und der Beitrag war die Antwort auf eine Forenmitgliedshochrechnung.
Ergo ist es absolut relevant, auf eine falsche Grundlage für die Hochrechnung hinzuweisen.
 

Melony

Experte
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
800
Ich hab dem Thread nicht gelesen vlt wiederhole ich etwas aber ich für meinen Fall bin enttäuscht und auch geschockt.
Nvidia und AMD lassen den "durchschnitts-Gamer" einfach im Regen stehen. Keine Karte dieses Jahr unter 1000€, das kann doch nicht euer ernst sein. Das ist eine Enthusiasten Demographik die hier fokussiert wird und geht an 80-90% der Leute vorbei. Nvidia streicht einfach die 70er Karte und AMD released zwei Versionen des Flaggschiffes. Ich erwarte keine 7600xt oder 4060 aber doch zumindest irgendwas im 600-800€ Bereich. Der Großteil der Kunden kauft diese Karten nicht und dennoch werden Sie priorisiert. Es ist echt ein Jammer wie sich die Industrie die letzten Jahre entwickelt hat.
 

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
2.280
Ort
Münster/ Osnabrück
Ich denke AMD kann damit sehr gut die gehobene Mittelklasse bedienen. Ich für meinen Teil werde mir allerdings eine 4090 holen.
1.200€ Grafikkarte -> gehobene Mittelklasse ... so wie Friedrich Merz?

:LOL: Typisch HWL wieder. Nur das Beste ist gerade so gut genug und genügt den Ansprüchen. Alles drunter (egal ob 4080 oder 7900XT/ XTX) kann nur zu einem schlechten Spieleerlebnis führen.
 

iLLuminatusANG

Legende
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
5.802
Ort
Heilbronn
Ich hab dem Thread nicht gelesen vlt wiederhole ich etwas aber ich für meinen Fall bin enttäuscht und auch geschockt.
Nvidia und AMD lassen den "durchschnitts-Gamer" einfach im Regen stehen. Keine Karte dieses Jahr unter 1000€, das kann doch nicht euer ernst sein. Das ist eine Enthusiasten Demographik die hier fokussiert wird und geht an 80-90% der Leute vorbei. Nvidia streicht einfach die 70er Karte und AMD released zwei Versionen des Flaggschiffes. Ich erwarte keine 7600xt oder 4060 aber doch zumindest irgendwas im 600-800€ Bereich. Der Großteil der Kunden kauft diese Karten nicht und dennoch werden Sie priorisiert. Es ist echt ein Jammer wie sich die Industrie die letzten Jahre entwickelt hat.
Der Durchschnittsgamer kauft sich jetzt eine 6900XT und ist sehr gut bedient.
 

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
570
Nvidia und AMD lassen den "durchschnitts-Gamer" einfach im Regen stehen. Keine Karte dieses Jahr unter 1000€, das kann doch nicht euer ernst sein.
Werden zu Beginn der neuen Generation nicht eh immer nur High End-Modelle präsentiert und die Mittelklasse-Karten folgen Monate später? 🤔
Du kannst dir doch jetzt eine 6900XT für 700 Euro kaufen.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
3.047
Ort
Großhabersdorf
I see. Aber wenn ich mich hier im Forum so umsehe, sind es hauptsächlich die Leute, die gegen AMD schießen, solche, die bereits eine 4090 oder eine High End-Karte der 3000er Generation in der Signatur haben. Ansonsten ist das Stimmungsbild (erstmal) sehr posiitv. Ist es nicht so, dass ein Launch eh nur eine Marketingveranstaltung ist und wir das alle wissen? Schließlich kommt es auf den 13.12. mit den veröffentlichten Tests an und den Straßenpreisen an.
Nein gar nicht, mir ist damals die 6900 nur zu spät erschienen. Ich wollte was ordentliches aber noch bezahlbares für Cyberpunk haben und die grundsätzliche Verfügbarkeit war damals auch Lotto.
Ich könnte mir auch vorstellen die nächste wieder von AMD zu haben. Ich finde beide Hersteller geben sich nichts aktuell.
Nvidia trägt halt gefühlt jedes mal dicker auf und labelt eigentlich Karten die für Professionelle zwecke sind zu Konsumenten Ware um.
Mit blick auf Nachhaltigkeit und Energieverschwendung ist es natürlich auch ein grundsätzliches gebot der Stunde ein gutes Verhältnis zwischen Leistung und Verbrauch zu haben.
Das hat auch nicht mit gönnen oder nicht gönnen zu tun oder leisten sondern einfach der Nachhaltigkeiten und Ressourcen Schonung.
Wenn AMD oder Nvidia 2k Verlangen für eine Karte die weniger als 250W verbraucht und in 4K 120 FPS erreicht, wäre das auch eine Errungenschaft die man sich zahlen lassen/leisten kann um den Fortschritt in die richtige Richtung zu finanzieren.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
50.046
Ort
Ladadi
jupp erstmal maulen. das ist immer zielführend.

ob amd eine 7600xt bringt oder man sich eine 6900xt holt ist am ende eventuell dasselbe.

wenn noch genug 6900xt auf lager sind, macht eine 7600xt z.b. wenig sinn^^
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
3.047
Ort
Großhabersdorf
jupp erstmal maulen. das ist immer zielführend.

ob amd eine 7600xt bringt oder man sich eine 6900xt holt ist am ende eventuell dasselbe.

wenn noch genug 6900xt auf lager sind, macht eine 7600xt z.b. wenig sinn^^
Jetzt mal ganz ehrlich, wenn Nvidia ne 4060TI / 4070 bringen sollte auf Niveau einer 3080 für 800€.. ist das einfach ein "dick move" für die Kunden. Das wäre eine Generation später weniger oder gerade das gleiche fürs selbe Geld.
 

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.598
Nach ZEN3 waren 2 Jahre Zeit etwas geiles abzuliefern... Nein, ZEN4 ist sogar langsamer als ZEN3D... Das ist mehr als zum Fremdschemen... Man hat Core12 an sich vorbei ziehen lassen und Core13 hat AMD weit überholt.

Finde den Sprung von Zen 3 zu Zen 4 sehr gut. Ist doch in etwa so Stark wie von Zen 1 auf 2 oder von 2 auf 3 oder nicht ?
3D ist da kein Argument, weil 3D kann AMD ja auch auf Zen 4 bauen. (Und wird es auch).
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.959
Auch 1200€ sind ohne das Prädikat Mining komplett überzogen. Die Frage ist ab es die Kundschaft dauerhaft mit sich machen lässt.
An sich hast du recht, aber NVIDIA hat das Jahre mit gammeligen 11 und 12 GB Karten abgezogen. Beim Preis der 4090 würde ich eigentlich schon 48 GB erwarten (Es ist ja fast 2023!).
Die Karten werden sich aller Voraussicht nach ratzfatz und astrein verkaufen. Das wissen wir doch alle. Außer die Karten haben krasse Fehlschnitzer, wovon erstmal nicht auszugehen ist. Wenn ich mir anschaue, wie die Karten von NVIDIA für 2000+ Euro aus den Händen gerissen werden, wird das die Kundschaft weiterhin mit sich machen lassen. ;)
Wenn man sich hier im MP und KA umsieht sieht man erstaunlich viele 4090 zum UVP. Es gibt immer Leute bei denen Geld keine Rolle spielt, ein Teil wird aber auch nur Testen oder Scalpen wollen, was nun offensichtlich nicht mehr klappt. Daher besteht bei entsprechender Verfügbarkeit durchaus eine gute Chance in 2-3 Monaten eine GPU zu bekommen. Zumal es sich hierbei immer noch um ein Enthusiastenprodukt handelt das für 98 % der Käufer absolut uninteressant sein wird. Ohne einen 4K120 braucht man an eine 7900 XTX oder 4090 gar nicht zu denken. Darum bin ich jetzt gern bereit ein paar Monate zu "leiden".
 

Melony

Experte
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
800

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
3.047
Ort
Großhabersdorf
Eine Karte kostet halt dennoch knapp 700€

Eine 6900xt hat keine so gute RT performance.
Kommt auf die Anforderungen drauf an, ich schätze die Meisten werden eher WQHD oder UWQHD anpeilen mit high FPS, meistens reicht doch schon Raytracing auf low/medium für die Optik viel bringt nicht immer viel mehr.
 

Melony

Experte
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
800
Kommt auf die Anforderungen drauf an, ich schätze die Meisten werden eher WQHD oder UWQHD anpeilen mit high FPS, meistens reicht doch schon Raytracing auf low/medium für die Optik viel bringt nicht immer viel mehr.
Es ist ein guter Deal und eine gute Karte keine Frage. Ändert nichts daran das alle Karten von beiden Seiten für dieses Jahr für Enthusiasten sind mit einem hohen Budget.
Und nein es war nicht immer so. die 970 und 980 wurden zeitleich vorgestellt. die 1070 und 1080 usw. Die 70er bzw. mittel bis high end entry rubrik wurde gestrichen und mit der 090 ersetzt. Und jetzt macht AMD da auch noch mit.
 

Leaked

Experte
Mitglied seit
27.07.2018
Beiträge
868

Nun auch offiziell bestätigt, es ist wohl der 4080 Gegner etwa 8:40 und wenn man weiter es sich ansieht, sagt er auch genau, dass das kein 4090 Gegner ist
 

Gamer1969

Enthusiast
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.908
Ort
MeckPomm Seenplatte
Die grünen nennen es
4090, 4080,
4090Ti, 4080Ti
Na ja Nvidia hat dafür aber sehr viel mehr Custom Designs, Galax allein schon 187 verschiedene RTX 30er incl. angekündigter aber dann gecancelter und auch nur im Vorfeld geleakte aber nicht erschienene Karten.
Schau mal diesen Artikel an, da ist AMD mit den Custom Designs abgeschlagen und und zwar um längen.

 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten