Aktuelles
  • Es ist wieder Zeit für unsere jährliche Hardware-Umfrage mit der European Hardware Association. In diesem Jahr verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 1.500 Euro-Notebook Eurer Wahl. Wir würden uns über eine breite Teilnahme freuen - Danke!

[Sammelthread] OC Prozessoren Intel Sockel 1151 (Coffee Lake) Laberthread

snakeeyes

Active member
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
928
Für Speichertestprogramme, die Fehler aufweisen, würd ich kein Geld ausgeben. Um sich demütigen zu lassen reicht HCI aus. :)
Naja die 10€ tun nun echt nicht weh. Und wenn es dann macht was es soll, ist doch alles gut. Also ich habs mir nun gekauft.


Bin gerade eh so happy das ich das erste mal meinen Speicher auch 4000mhz bekommen habe, das ich auch 20euro gezahlt hätte :haha:

Lüfter läuft, ein leichter Luftstrom hält sie schon entspannt auf 44grad
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

snakeeyes

Active member
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
928
bekomme die C19er zwar auch mit 4700 gebootet, error aber in karhu nach einer minute.
4700 da träum ich nur von.

- - - Updated - - -

Wollte gerade mal mit meinem 5.2ghz settings einen Prime custom run machen. Damals mit 3000mhz ram ging der test ohne Probleme mit den Settings durch.

Mit den 4000er RAM settings, System freeze. Jetzt stellt sich mir die Frage, an welchem Rädchen drehe ich zu erst.
 
Zuletzt bearbeitet:

BF2-Gamer

Well-known member
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.063
Ort
Türkiye
System
Desktop System
Der Gerät
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7 8700K (5100MHz/4800MHz)
Mainboard
ASUS ROG Maximus Hero X WiFi AC
Kühler
MO-RA3 420 LT + 9x Arctic P14 PWM PST + Watercool D5 PWM
Speicher
G.Skill Trident Z 4400MHz CL19 (4133MHz CL17) + EKWB Monarch X4
Grafikprozessor
Zotac RTX2080TI ArcticStorm (2050MHz/7000MHz)
Display
Acer Predator 27 Zoll + WQHD + 144Hz/165Hz + G-Sync
SSD
Samsung Evo 960 (M.2) + Samsung Evo 970 (M.2)
HDD
Seagate SkyHawk ST4000VX007 4TB
Soundkarte
Sound BlasterX G5 + AKG 712 Pro + Samson GO MIC
Gehäuse
Corsair 570X RGB + 6x Corsair HD120 RGB
Netzteil
be quiet Straight Power 10 600W (80+ Gold)
Keyboard
SteelSeries Apex 7 (Standard)
Mouse
SteelSeries Rival 600
Betriebssystem
Windows 10 Pro (64Bit)
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Fritz!Box 6594 (Download: 1096MBit / Upload: 55Mbit)
Ist denn das RAM-Setup 100% Stabil?
 

SANY

Well-known member
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
3.003
System
Desktop System
Gaming PC
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-8600K @5 GHz allcore
Mainboard
MSI Z370 Tomahawk
Kühler
Custom Wakü, EK Velocity, Phanteks Glacier, HeatkillerTube, D5,420er Radi extern, 240er Radi intern
Speicher
32 GB G.Skill Trident Z RGB, DDR4-3600, Samsung B-Die
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC
Display
ASUS ROG Swift PG279Q, IPS 165 Hz; Zweitmonitor: AOC G2590VXQ, TN 75 Hz
SSD
NVMe: Samsung SSD 970 EVO 250GB, Corsair Force Series MP510 960GB; SSD: Samsung SSD 860 EVO 500GB
Gehäuse
Phanteks Eclipse P600S Anthracite Gray
Netzteil
ASUS ROG-THOR-850P, Platinum 850W
Keyboard
Logitech G610 Orion, Cherry MX Brown
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Wie heißt es so schön? Never change a running system
Ich werd hier noch verrückt. Hab erst vor paar Tagen meine 24/7 Einstellungen festgelegt mit denen ich zufrieden war. 4,6GHz bei 1,2V. Temps waren ok und Prime95 lief 2,5h ohne Fehler.
Jetzt kam ich auf die Idee, dass mein Bios ja eigtl schon Uralt ist und hab es von 1.10 auf 1.60 aktualisiert. Alles genau gleich eingestellt und ich bekomme bei Prime95 schon nach wenigen Minuten Fehler.
Jetzt bin ich schon 100MHz runtergegangen auf 4,5GHz und von 1,2v auf 1,23V rauf. Trotzdem bekomme ich Fehler bei einzelnen Kernen nach nicht mal 10 min :hmm:
Kann das echt so sein? Kotzt mich gerade wirklich an :fire:
Bios_1.60_4,5GHz.JPG
 

m0nsta

Active member
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.231
Ort
Wien
@SANY

Stell mal VCCIO u. VCCSA auf normal Werte (1.05 u 1.07) du fährst ja eh nur 3200er RAM :fresse:

 

The Professor

Well-known member
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
4.291
System
Laptop
Dell Latitude E7270
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3900X
Mainboard
ASUS Crosshair VIII Hero X570 @ Zero PCH Fan
Kühler
Noctua U12A
Speicher
32GB DDR4 G.Skill TridentZ Neo 3600MHz CL16 @ 3733-14-14-15-14-28-42-252-1T
Grafikprozessor
EVGA RTX2080 Super FTW3 Ultra
Display
2x27" 144Hz
SSD
Samsung 960 Pro 512GB+Samsung 970Evo 1TB
Soundkarte
EVGA Nu Audio Pro + Beyerdynamic T1.2
Gehäuse
Fractal R6
Netzteil
BeQuiet P11 550W
Keyboard
Ducky Varmillo Silent Reds
Mouse
Logitech MX Master 3 + Logitech G-Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10
Man muss hier aber definitiv auch trennen, zwischen den 8GB Modulen und 16GB Modulen
@snakeeys: Ab 4000-4133MHz ist bei den 16GB Modulen meistens Ende, wenn du wirklich krass hoch willst, dann 8GB RGB Riegel und A2 PCB
 

snakeeyes

Active member
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
928
Man muss hier aber definitiv auch trennen, zwischen den 8GB Modulen und 16GB Modulen
@snakeeys: Ab 4000-4133MHz ist bei den 16GB Modulen meistens Ende, wenn du wirklich krass hoch willst, dann 8GB RGB Riegel und A2 PCB
Ah ok. Ja dann ist ja eigentlich alles gut. Wollte halt mal für paar Benchmark runs über die 4000 mhz kommen. Beim Firestrike scheint das ordentlich zu skalieren.

Lass gerade mal Prime rennen und später noch mal karhu. Denke aber die 4000mhz sollten nun so passen mit den Settings.
Danach wird optimiert.

Denke bei den Werten sollten da doch eigentlich mehr points stehen....vermute da halt den Flaschenhals beim Speicher. Der killt meinen kombinierten score.
NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti video card benchmark result - Intel Core i9-9900K Processor,ASUSTeK COMPUTER INC. ROG MAXIMUS XI GENE

- - - Updated - - -

Kann das sein das die CPU bei höhren Speichertakt ein wenig mehr Spannung benötigt? Hatte vorher immer llc6 bei 1.31v für 5.2 ghz. Jetzt muss ich 1.33v anlegen um whea frei zu bleiben. Test laufen aber noch. Aber kommt mir gerade so vor.

- - - Updated - - -

Nun weiss ich nicht mehr weiter.... System freeze in Prime nach 5min.
 

eS#|vs.

Active member
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
2.651
Genauso Karhu %. Je mehr Speicher du belegst desto länger braucht der auch für x%. Karhu sagt auch noch nix über Nebenspannungen aus, da muss man schon ziemlich daneben liegen, dass sich der Test deswegen meldet.

Ich lasse generell 1-2h Karhu laufen und schau mir das einfach im Alltag an. Voraussetzung ist, dass die Nebenspannungen passen. Generell hab ich eigentlich auch lieber Memtest mit dem "Gang Bang" Script am laufen. Dem traue ich irgendwie mehr zu, findet auch genauso schnell und zuverlässig Fehler.
Im Übrigen solltet ihr möglichst alles an freiem Ram belegen und nicht immer 3-4GB frei lassen. Das OS belegt meist nur aus Schnellstart/Cache Gründen mehr, kommt aber in der Regel mit ~1,5GB klar, wird dann eben freigeräumt wenn angefordert.

Ob die A2 für realistische 24/7 Settings wirklich Vorteile bringen bleibt auch abzuwarten.
 

the_patchelor

Well-known member
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
6.656
Ort
Sachsen
even@ und Gene XI user, Mode2... 0057 trainiert hohe und krumme RTL und IO-Ls, 0702 genau wie dein 0602 bei 4400CL17
 

snakeeyes

Active member
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
928
even@ und Gene XI user, Mode2... 0057 trainiert hohe und krumme RTL und IO-Ls, 0702 genau wie dein 0602 bei 4400CL17
Verstehe ich nun nicht ganz. Habe das 0602 nun drauf. Also lieber mode2 anstatt 1? Oder meinst du damit das das Board mit dem Bios unter mode2 nur krumme settings trainiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

the_patchelor

Well-known member
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
6.656
Ort
Sachsen
wenn du ein setup laufen hast, lass es! :)
ich habe nur gerade das gleiche Kit wie even im Sockel, und bei mir sogar extra ein gene XI extra nur zum herumspielen.

Mode2 scheint mit 2x8GB gut zu laufen, mehr Infos kannich noch nicht geben, vielleicht teste ich heute noch bisl rum.
Vorteil bei Mode 2 ist "nur" das niedrigere RTL IO-Ls trainiert

0702 und 0602 scheinen sich gleich zu verhalten.
0802 weiß ich nicht, 0805 war even unzufrieden, ältere auch anders
 
Zuletzt bearbeitet:

snakeeyes

Active member
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
928
wenn du ein setup laufen hast, lass es! :)
ich habe nur gerade das gleiche Kit wie even im Sockel, und bei mir sogar extra ein gene XI extra nur zum herumspielen.

Mode2 scheint mit 2x8GB gut zu laufen, mehr Infos kannich noch nicht geben, vielleicht teste ich heute noch bisl rum.
Vorteil bei Mode 2 ist "nur" das niedrigere RTL IO-Ls trainiert
Okay. Nein, leider läuft es noch nicht. Bekomme andauernd bluescreens in prime oder Cacheerrors.
Weiß aber gerade nicht woran ich noch Schrauben kann. Oder können das auch die timings verursachen?
 

eS#|vs.

Active member
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
2.651
even@ und Gene XI user, Mode2... 0057 trainiert hohe und krumme RTL und IO-Ls, 0702 genau wie dein 0602 bei 4400CL17
Methode von mir mit dem 32GB Kit funktioniert nicht?

  • erst mit IO-L Offset die RTLs drücken bis nix mehr postet (von Auto 21, manuell runter. Geht meist bis 14, ansonsten 15, 16 usw.)
  • letzter funktionierender Post mit niedrigen RTLs, direkt wieder ins UEFI und alles folgende in einem Schritt machen
  • angezeigte RTLs passend der Dimms/Ranks manuell fixieren
  • bei gleichen angezeigten IO-Ls 7/7 setzen, bei unterschiedlichen bei der niedrigeren 6 setzen, bei der höheren 7 (also sollte Channel A 13 anzeigen und Channel B 14 setzt man A auf 6 und B auf 7)
  • IO-L Offset wieder manuell auf 21 stellen, nicht Auto!


Save/Reboot
 
Zuletzt bearbeitet:

snakeeyes

Active member
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
928
Bekomme den Cache error nicht weg. Resultiert auch immer in einem freeze. Muss nun leider los und kann nicht weiter testen. Die Spannung scheint das Problem aber nicht zu beheben.

Kann das sein das meine CPU einfach nicht auf 5.2ghz mit 4000mhz ram läuft? Bin halt mit ram oc völlig unerfahren und kann den Fehler nicht zu ordnen.

Mit 3000mhz ram läuft er ez auf 5.2ghz prime stable.
 

BF2-Gamer

Well-known member
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.063
Ort
Türkiye
System
Desktop System
Der Gerät
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7 8700K (5100MHz/4800MHz)
Mainboard
ASUS ROG Maximus Hero X WiFi AC
Kühler
MO-RA3 420 LT + 9x Arctic P14 PWM PST + Watercool D5 PWM
Speicher
G.Skill Trident Z 4400MHz CL19 (4133MHz CL17) + EKWB Monarch X4
Grafikprozessor
Zotac RTX2080TI ArcticStorm (2050MHz/7000MHz)
Display
Acer Predator 27 Zoll + WQHD + 144Hz/165Hz + G-Sync
SSD
Samsung Evo 960 (M.2) + Samsung Evo 970 (M.2)
HDD
Seagate SkyHawk ST4000VX007 4TB
Soundkarte
Sound BlasterX G5 + AKG 712 Pro + Samson GO MIC
Gehäuse
Corsair 570X RGB + 6x Corsair HD120 RGB
Netzteil
be quiet Straight Power 10 600W (80+ Gold)
Keyboard
SteelSeries Apex 7 (Standard)
Mouse
SteelSeries Rival 600
Betriebssystem
Windows 10 Pro (64Bit)
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Fritz!Box 6594 (Download: 1096MBit / Upload: 55Mbit)

TurricanM3

Well-known member
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
12.610
Ort
Nähe Olpe
Vorteil bei Mode 2 ist "nur" das niedrigere RTL IO-Ls trainiert
D.h. wenn man alles manuell setzt, es sowieso egal ist welcher Mode aktiv ist?
Mein bislang bester 9900k will einfach nicht damit posten bei hohem RAM-Takt.
Even meinte ja, dass es bei manuell gesetzen Subs kein Unterschied wäre. Nur zwei Optionen anders wären.

Hat das noch niemand bez. Durchsatz / Latenzen getestet? Ist das wirklich identisch mit Mode1/2 wenn der Rest komplett manuell gesetzt ist?
 

even.de

Ram-Mogul
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
20.858
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 8700K @ 5.300 MHz
Mainboard
ASUS ROG Maximus XI Apex
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB @ 4.600 MHz CL17
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080 @ 2.040 / 8.000 MHz 1.00v
Display
ASUS ROG Swift PG279Q
SSD
2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
Soundkarte
aune x1s / HD 6XX / FORZA Noir HPC
Netzteil
Corsair HX850i sleeved
Sonstiges
Vodafone 1150/56 Mbit/s IPv4 @ FB 6660 2.5 Gbit/s
Ob im Hintergrund noch was anders trainiert wird bei Mode1 und 2 ist mir bislang auch nicht wirklich klar.
Fakt ist, dass mein 24/7 Setting welches mit Mode 2 in 10/10 Fällen bootet, wo wirklich bis aufs letzte Timing alles manuell ausgelotet und fixiert ist, mit Mode1 nur jedes zweite mal hell wird.

Liegt vermutlich auch ein bisschen am IMC. Der Tweak Mode ist denke ich ein Setting, was den IMC anders ansteuert irgendwie. mitm RAM an sich hat das wenig zu tun.
 

even.de

Ram-Mogul
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
20.858
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 8700K @ 5.300 MHz
Mainboard
ASUS ROG Maximus XI Apex
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB @ 4.600 MHz CL17
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080 @ 2.040 / 8.000 MHz 1.00v
Display
ASUS ROG Swift PG279Q
SSD
2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
Soundkarte
aune x1s / HD 6XX / FORZA Noir HPC
Netzteil
Corsair HX850i sleeved
Sonstiges
Vodafone 1150/56 Mbit/s IPv4 @ FB 6660 2.5 Gbit/s
4500 RAM Custom Run auch durch. Das ist aktuell meine 24/7 CPU. 5.3 /5.0 läuft die auch mit 1,27v ca.

Ist ein Boxed L840D914

 

even.de

Ram-Mogul
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
20.858
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 8700K @ 5.300 MHz
Mainboard
ASUS ROG Maximus XI Apex
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB @ 4.600 MHz CL17
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080 @ 2.040 / 8.000 MHz 1.00v
Display
ASUS ROG Swift PG279Q
SSD
2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
Soundkarte
aune x1s / HD 6XX / FORZA Noir HPC
Netzteil
Corsair HX850i sleeved
Sonstiges
Vodafone 1150/56 Mbit/s IPv4 @ FB 6660 2.5 Gbit/s
Nene das packen die nicht ^^
 

the_patchelor

Well-known member
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
6.656
Ort
Sachsen
Methode von mir mit dem 32GB Kit funktioniert nicht?

  • erst mit IO-L Offset die RTLs drücken bis nix mehr postet (von Auto 21, manuell runter. Geht meist bis 14, ansonsten 15, 16 usw.)
  • letzter funktionierender Post mit niedrigen RTLs, direkt wieder ins UEFI und alles folgende in einem Schritt machen
  • angezeigte RTLs passend der Dimms/Ranks manuell fixieren
  • bei gleichen angezeigten IO-Ls 7/7 setzen, bei unterschiedlichen bei der niedrigeren 6 setzen, bei der höheren 7 (also sollte Channel A 13 anzeigen und Channel B 14 setzt man A auf 6 und B auf 7)
  • IO-L Latency manuell auf 21 stellen, nicht Auto!


Save/Reboot

Danke! letzer Punkt IO-L Latency auf 21, meinst du IO-L Offset (also das von punkt 1) oder die letzen Werte IO-Latency RFR delay ?
 

Mika MJ

Member
Mitglied seit
25.02.2017
Beiträge
886
gerade einen 8700k #L745D726 geköpft...

...warten, dass der Kleber trocknet :sleep:
 

eS#|vs.

Active member
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
2.651
Danke! letzer Punkt IO-L Latency auf 21, meinst du IO-L Offset (also das von punkt 1) oder die letzen Werte IO-Latency RFR delay ?
Jo, sorry Offset war damit gemeint, das was vorher auf 14 oder whatever bei dir läuft war. Die IO-Ls hast dann vorher ja fixiert. Habs editiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

SANY

Well-known member
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
3.003
System
Desktop System
Gaming PC
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-8600K @5 GHz allcore
Mainboard
MSI Z370 Tomahawk
Kühler
Custom Wakü, EK Velocity, Phanteks Glacier, HeatkillerTube, D5,420er Radi extern, 240er Radi intern
Speicher
32 GB G.Skill Trident Z RGB, DDR4-3600, Samsung B-Die
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC
Display
ASUS ROG Swift PG279Q, IPS 165 Hz; Zweitmonitor: AOC G2590VXQ, TN 75 Hz
SSD
NVMe: Samsung SSD 970 EVO 250GB, Corsair Force Series MP510 960GB; SSD: Samsung SSD 860 EVO 500GB
Gehäuse
Phanteks Eclipse P600S Anthracite Gray
Netzteil
ASUS ROG-THOR-850P, Platinum 850W
Keyboard
Logitech G610 Orion, Cherry MX Brown
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
@SANY

Stell mal VCCIO u. VCCSA auf normal Werte (1.05 u 1.07) du fährst ja eh nur 3200er RAM :fresse:

Super, vielen Dank für den Tipp. Hab das so eingestellt und momentan läuft Prime seit halber Stunde noch ohne Fehler. Gestern gabs nach spätestens 10min schon Fehler.
Ich lass das jetzt mal noch paar Stunden laufen.
 

snakeeyes

Active member
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
928
Ergebniss von heute. Die 4000mhz sind endlich Primestable bei 5,2ghz.

VDimm, VCCIO und VCCSA sind so auch für 24/7 Betrieb vollkommen ok oder?

Wenn Ihr noch Verbesserungsvorschläge habt, immer raus damit. Bin für jeden Rat dankbar.

Screenshot (12).jpg
 

snakeeyes

Active member
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
928
sieht gut aus, RAM ist auch stabil mit dem Setting?
Gerade noch am Testen, ich denke aber ja. Am Ende von Prime hat er mir leider nen Cache Fehler raus gehauen. Mit ner etwas höheren tRas ging davor aber alles geschmeidig durch. Hatte sie da auf 36 gestellt. Evtl kommt es von der 34. Mal schauen was karhu nun sagt.

Aber overall dürften es nur noch kleine Änderungen sein.

Die Spannungen sind so für 24/7 auch kein Thema oder? Ist tatsächlich das erste mal das ich da so aktiv dran war. Sonst war immer nur die Vcore meins ^^.


Bin eh mal gespannt wie er sich nun mit den Ramsettings im Alltag schlägt. Da bekommt er dann auch keine extra Kühlung am Ram. Mal sehen wie hoch sie gehen :P und ob sie stabil bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

XTaZY

aka h0schi
Mitglied seit
01.11.2004
Beiträge
5.387
Ort
RLP
Sagt mal sind die WHEA-Fehler die HWinfo auswirft vernachlässigbar ?
Ich brech schon ab dem ersten WHEA-Fehler ab und versuch ein anderes Setting - is irgendwie für mich ein K.O.-Kriterium.
 
Oben Unten