Aktuelles

[Guide] Nützliche Tools für SSDs

dictamnus

Neuling
Mitglied seit
29.07.2008
Beiträge
907
Ort
Kaiserslautern
In der aktuellen Version sollte Acronis das doch können. Hast du ne ältere Version benutzt?

hatte ich auch gedacht (aktuellste version von acronis), ich denk das allignment wird auch verschoben wenn die festplatten unterschiedliche größen haben, denn sowohl auf der extremememory alsauch auf der crucial hatte ich vorher ein korrektes (auch korrekt gesichertes image mit acronis) allignment

also ein image mit acronis auf die selbe ssd = korrektes allignment
aber auf eine unterschiedlich große ssd = bad allignment

kann das jemand bestätigen?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

noco

Neuling
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
549
Ort
Nähe Karlsruhe
Also ich habe vor ein paar Wochen mit dem 2010er eine Partition meiner 320GB HDD auf meine 120GB Extrememory wiederhergestellt und das korrekte Alignment is geblieben.
 

dictamnus

Neuling
Mitglied seit
29.07.2008
Beiträge
907
Ort
Kaiserslautern
vielleicht liegts daran, dass ich das image der kompletten ssd von einer größeren (128gb) auf eine kleinere (120gb) ssd gespiegelt hab?
 

dictamnus

Neuling
Mitglied seit
29.07.2008
Beiträge
907
Ort
Kaiserslautern
was haltet ihr von diesem tool?
 

Anhänge

  • SSD-Tweaker.png
    SSD-Tweaker.png
    21,7 KB · Aufrufe: 162

dictamnus

Neuling
Mitglied seit
29.07.2008
Beiträge
907
Ort
Kaiserslautern
If you don't want to wear out your drive with rude benchmark tools just for testing the TRIM, this is the way:

1. Create a simple and short test file

2. Open the DiskView program provided by Sysinternals, select the volume and press the refresh button. When it has done, use the zoom function to see better, then hightlight the test file. Highlighted blocks are yellow and you have to double-click on it. Well, now note the "Cluster on Disk" number (113681 in this screenshot).

3. Open a Disk Editor such as HxD. In HxD, select "Extra menu", "Open Disk...", then insert, multiplied by 8, that number (screenshot - 909448)

4. Delete the file (delete, don't move it to recycle bin) and wait two minutes

5. In Disk Editor, refresh the page (F5) to update sectors data

If you see this sector changed (the data you have written replaced with many zeros), then TRIM works. If the data is unchanged, then it doesn't work.

Please, let me know if someone perform the test in a RAID configuration.

kann das jemand bestätigen?
wäre interessant!
 

voaddi

Enthusiast
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
3.629
gibt es irgendwie eim toll um die SSD zu defragmentieren, ohne die SSD stark zu belasten?
 

BigNapoleon

Semiprofi
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
1.176
Ort
Hamburg
Hallo

Ich weiß nicht ob meine Frage hier rein passt und vielleicht klingt diese aus ein wenig doof, aber kann ich im Windows nach schauen ob meine SSD im IDE oder AHCI Modus läuft? Ich habe zwar sowohl in meinem Notebook als auch PC versucht die Treiber zu installieren und auch im Bios das richtig einzustellen, aber sicher bin ich mir trotzdem nicht...

Gruß, Big ^^
 

BigNapoleon

Semiprofi
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
1.176
Ort
Hamburg
Danke für den Tipp. Auf dem Notebook kann ich erkennen, dass es AHCI ist. Aber auf dem PC steht unter meine SSD aber auch den HHDs nur AMD SATA Controller....
 

Hindemit

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
529
Ort
Bayern
Dann läßt es sich am PC mit dem Tool wohl nicht genauer auslesen. Guck doch mal im Gerätemanager nach, ob AHCI gelistet ist.
 

BigNapoleon

Semiprofi
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
1.176
Ort
Hamburg
Naja, unter Gerätem. kann ich das auch nicht so feststellen. Andersherum gefragt, kann IDE-Schnittstelle beim Seq-Lesen 330MB/s schaffen? Wenn nein, dann habe ich AHCI^^
 

pajaa

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.853
Ort
unterwegs
Dein SSD hängt immernoch an einem SATA-Controller. Die Bezeichnung "IDE" simuliert nur eine solche Schnittstelle, damit du mit älteren Betriebssystem auf die SATA-Platten zugreifen kannst. Ob IDE oder AHCI kannst du erbenchen mit einer hohen query depth. Steigt hierbei die Zahl gegen über einer qd von 1, ist AHCI aktiv.
 

cRaZy-biScuiT

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
2.695
Oh die SSDs haben tatsächlich eine so begrenzte Lebensdauer. 5 Jahre würde ich die schon gerne nutzen sollte ich mir eine kaufen o_O
 

Techland

Neuling
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
89
Mich wundert angesichts der vielen OCZ User hier dass Force TRIM noch nicht erwähnt wurde. Auch der Corsair Support empfiehlt es. Das trimmt nämlich ganz ohne Daten zu schreiben, sprich die SSD zu belasten. Um Bereiche auf der Platte 'freizugeben' muss man die Zellen gar nicht einzeln beschreiben und löschen (wie im FreeSpaceCleaner), da kann ruhig weiter Müll drin stehen, hauptsache der Controller weiss dass diese Bereiche nun 'frei' zur Verfügung stehen. Näheres und Download hier:

Guide Here's a tool to force-TRIM your entire drive

Zitat: It should finish in a second or so. Allocating a file, no matter how large, literally takes <1 second. On a spinner, possibly 1-3 seconds. As said, the program doesn't TRIM. It creates a few large files and immediately deletes them again. This causes the SSD to TRIM the free space *after* the program has finished. On my Vertex2, Trim kicks in after 10-15 seconds and runs for 15-30 seconds.

Funktioniert mit meiner Samsung und C 300 genau so.

Zu PAT hatte ich meine negativen Erfahrungen an anderer Stelle im Forum schon kundgetan. Und wie man jetzt in den Kommentaren zum Giveawayoftheday nachlesen kann ist dieses Tool immer noch halber Selbstmord - wenn man kein Backup hat. Ich würde es hier nicht listen. GParted Live dagegen funktioniert inzwischen einwandfrei (aktuell 0.7.0-2).
 
Zuletzt bearbeitet:

CRock

Neuling
Mitglied seit
01.10.2010
Beiträge
102
"""Das trimmt nämlich ganz ohne Daten zu schreiben, sprich die SSD zu belasten. Um Bereiche auf der Platte 'freizugeben' muss man die Zellen gar nicht einzeln beschreiben und löschen (wie im FreeSpaceCleaner), da kann ruhig weiter Müll drin stehen, hauptsache der Controller weiss dass diese Bereiche nun 'frei' zur Verfügung stehen. Näheres und Download hier:""""

klingt gut!!! und so sagt es das programm. ich lasse es mal laufen und schaue auf veränderungen.

""Forced-TRIM will fill up all available space and free it again.

This causes the SSD to TRIM all free space.

Space is allocated only; no actual writing is done. It will cause very little wear to your drive.

The program itself has no TRIM code.
It assumes that your Windows 7 TRIM is fully working.""

Run with Administrator permission!
----

hmm,, nach 1,5 Sekunden fertig!
nun habe ich nach ca. 6 wochen zum ersten mal optimiert. selber gute stand wie zuvor. langsam macht es mich stutzig, warum hier die leistung konstand bleibt.

0 Dateien und Verzeichnisse mit geringer Leistung und 2
freie Speicherplätze mit geringer Leistung wurden entdeckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Techland

Neuling
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
89
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. In oben erwähntem Thread wird erklärt warum der Autor nicht ein riesiges File anlegt, sondern ganz viele à 2 GB:

Bill's post above(#33) is consistent with my testing as well. me&er has mentioned that W7 will not trim more than 2GB's at a time. A "flaw" so to speak.
 

Herm

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
4.709
Ort
Berlin
Hallo,
funktioniert SSD life auch mit meiner C 300/256 ???

Gruß herm
 

Herm

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
4.709
Ort
Berlin
Ok !!!egal nicht so wichtig und auch schon wieder runter von der Platte!!!
Gruß herm
 

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
14.843
Ort
Capital City 🇩🇪

jo26861

Enthusiast
Mitglied seit
18.03.2010
Beiträge
34
Secure Erase

also wenn ich sicher löschen will, kopiere ich solange ein richtig grosses HD File (z.B. Waschmittelwerbung :-)) bis die Platte voll ist......


jo26861
 
Oben Unten