Aktuelles

[Sammelthread] LuKü Quatschthread

Pargona

Experte
Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
225
Ort
Schweiz
Welchen Kühler könnt ihr für in ein O11 Dynamic empfehlen? Ein Scythe Fuma 2 müsste ja knapp Platz haben. Oder wine AiO wobei ich denke eine AiO ist nicht unbedingt kühler und leiser (auch mit 360mm Radiator)?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Induktor

Semiprofi
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
161
Ort
Münster/ Osnabrück
Welchen Kühler könnt ihr für in ein O11 Dynamic empfehlen? Ein Scythe Fuma 2 müsste ja knapp Platz haben. Oder wine AiO wobei ich denke eine AiO ist nicht unbedingt kühler und leiser (auch mit 360mm Radiator)?
Auf der vorherigen Seite hatten wir uns ja schon mal über das Thema unterhalten. Das O11 Dynamic ist ein gutes Case, aber halt nicht beste Case, wenn um Kompatibilität mit großen Luftkühlern geht. In dem Case würde ich eine AIO ganz klar bevorzugen. Schließlich kann man dort fast überall einen großen Radi befestigen. Man muss auch zugeben, dass dieses Case schon ein wenig auf WaKü abzielt.

wobei ich denke eine AiO ist nicht unbedingt kühler und leiser (auch mit 360mm Radiator)?
ab einer gewissen Größe (280, 360, +) schon. Was Geräuschentwicklung angeht, so muss ich sagen, dass ich meine Pumpe überhaupt nicht höre und das war für mich immer ein großer Kritikpunkt bei AIOs. Die neue Asetek Pumpe setzt auch verschiedene Materialien ein (GN Teardown NZXT Aio), um die Geräuschentwicklung der Pumpe zusätzlich zu dämmen, was für mich unter anderem auch ein Kaufgrund der NZXT AIO war.

Ich bin ganz klar überzeugter "Luftkühlungsbefürworter", muss aber auch zugeben, dass AIOs ab einer bestimmten Größe jeden noch so großen Luftkühler in die Schranken weisen, spätestens in einer Pull-Push Konfig.
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.260
Ort
Hoywoy(heimat)
muss leider gestehen, dass meine Eisbaer etwas besser kühlt, als der D15. Dazu sieht es noch optisch deutlich besser aus, man kommt ohne Probleme an den Grafikkarten"auswurf"^^, man kann den obersten PCIe Platz problemlos nutzen, die Abwärme der Cpu wird nicht auch noch im Case verteilt.
 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.252
Würde ein Noctua NH-U12S denn wohl in ein O11 rein passen? Egal ob jetzt die Air oder Dynamic Version.
Ich überlege ob ich nicht von meinem UMX4 umsteige auf ein neues Case.

Allerdings bin ich mir dann unschlüssig wie ich am besten die Belüftung realisieren soll.
Meine Grafikkarte wird definitiv per Luft gekühlt und ich werde auch zu 99% keine Custom WaKü in meinen Rechner bauen.
Das O11 Dynamic gefällt mir optisch besser als das Air. Wäre es da dann ratsam auf eine AiO zu setzen oder würde man das Setup auch irgendwie sinnvoll mit Luft umsetzen können?
Wie gesagt: CPU Kühler ist ein NH-U12S.

An Gehäuselüftern habe ich 4x NF-S12A hier. Wollte ungern noch mehr Lüfter dazu kaufen.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.975
Ort
Erlangen
@L_uk_e deshalb warte ich auf das O11D Mini, da das selbst nen NH-D15 unterbekommen würde. Einziger Nachteil ist für einige das SFX Netzteil, aber ansonsten ist es nur ein minimal kleineres O11D mit breiterer Hauptkammer.
 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.252
Das ist auch irgendwie nicht durchdacht bei LianLi.
Das O11 Dynamic ist für WaKü ausgelegt, das O11 Air vorwiegend für LuKü, aber man kann nur kleine CPU Kühler einbauen.
Dann kommt ein O11 Dynamic Mini und da kann man dann wieder größere CPU Kühler verbauen aber nur SFX-Netzteile, dafür aber normale ATX Mainboards (wenn ich das richtig gesehen habe)

Wann soll das Mini eigentlich kommen?
 

Narbennarr

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
9.315
Die haben das einfach 5mm zu schmal gemacht^^ Mit 160 kann man ein paar feine Kühler einbauen, mit 155 ists ne Kompromissgeschichte.
Ein paar ordentliche Kühler gibts bei der Höhe, hab sie aber nie selbst eingebaut, also kein Gewehr und so 🔫

- Pure Rock 2 (knapp)
- Fuma 2 (knapp)
- Mugen 5 (knapp)
- Brocken ECO Advanced
- Thermalright Macho 120 Rev. B
- LC-Power Cosmo Cool LC-CC-120 mit Arcitc P12
- Kotetsu Mark 2
 

Patric_

Enthusiast
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
3.407
Ort
Bayern
muss leider gestehen, dass meine Eisbaer etwas besser kühlt, als der D15. Dazu sieht es noch optisch deutlich besser aus, man kommt ohne Probleme an den Grafikkarten"auswurf"^^, man kann den obersten PCIe Platz problemlos nutzen, die Abwärme der Cpu wird nicht auch noch im Case verteilt.
du hast ja im Meshify C die ein oder andere AIO drin gehabt, welche würdest empfehlen? Lautstärke vor absoluter Kühlleistung - Danke dir
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.260
Ort
Hoywoy(heimat)
Meshify C ist nicht so AiO geeignet. im Deckel ist weniger Platz zum Board als beim Define C und in der Front kommt es auf die Länge der Grafikkarte an.
Viele AiOs hatte ich leider nicht. In Sachen Lautstärke machst mit der Freezer II nix falsch, sofern der dicke Radi passt. Sonst empfehl ich immer wieder gern die Eisbaer Aurora. Die Pumpe kann auf 7V geregelt werden, Radi aus Kupfer und mit anderen Lüftern ist die auch extrem leise. In meinem Fall sind 2 NF-F12 PWM chromax im Einsatz und machen ihren Job sehr gut.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.975
Ort
Erlangen
Das ist auch irgendwie nicht durchdacht bei LianLi.
Das O11 Dynamic ist für WaKü ausgelegt, das O11 Air vorwiegend für LuKü, aber man kann nur kleine CPU Kühler einbauen.
Dann kommt ein O11 Dynamic Mini und da kann man dann wieder größere CPU Kühler verbauen aber nur SFX-Netzteile, dafür aber normale ATX Mainboards (wenn ich das richtig gesehen habe)

Wann soll das Mini eigentlich kommen?

Ins XL, dass ein wenig neuer ist, passen dann auch schon 165mm Kühler rein. Ich glaube tatsächlich, dass sowohl das normale O11 also auch das Air für Wasserkühlung ausgelegt sind und das Air im Namen nur für mehr theoretischen Luftstrom durch die Front steht. Beim Mini hat sich LianLi um mehr Platz in der Hauptkammer zu haben, ohne das Gehäuse insgesamt breiter werden zu lassen, dafür entscheiden müssen das Netzteil auf SFX(-L) zu beschränken um die Breite dort wieder rauszuholen.

Nach den aktuellsten Infos soll das Mini dann Mitte November erhältlich sein.
 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.252
Hmm. Ich finde ja so kleine Gehäuse echt super, wenn man da halt auch noch ATX Boards rein bekommt. So wie beim UMX4 was ich aktuell habe.
Allerdings finde ich das O11D Mini doch nochmal ne Ecke ansprechender.
Könnte mir vorstellen mir das zu holen. Ein SFX-L Netzteil müsste dann halt auch noch her. Denke mal in Form von BeQuiet SFX-L Power 600. Denke mal dass SFX-L auch passen wird. Ist ja nur etwas länger.

Von der Belüftung her kann ich mir da auch gut vorstellen, es so wie im UMX4 zu machen. Unten und hinten rein und oben raus. Das funktioniert ziemlich gut. Jede Komponente bekommt direkt frische Luft.
Nur im O11D Mini wäre das Netzteil dann eben auch zusätzlich noch besser belüftet.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.975
Ort
Erlangen
Ja sehe ich genauso. Obwohl ich das Mini mit nem mATX Mainboard nutzen werde. Ich probiere tatsächlich ne "Vollbestückung" mit Lüftern wobei ich die unteren und oberen Lüfter als Kamin nur bei Last auf der Grafikkarte zuschalte und ansonsten nur die zwei Lüfter in der Seite und der im Heck laufen. Werde da aber etwas experimentieren, sobald ich das Gehäuse habe.

SFX-L passt auch ins Gehäuse. Ich habe mir n Corsair SF600 (Platinum) zugelegt, da das derzeit eines der besten SFX Netzteile mit der Leistung sein dürfte, vor allem zu dem Preis.
 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.252
Das SF600 Platinum ist preislich echt OK. Ist nur die Frage wie laut der Lüfter wird. Und es ist halt auch technisch schon wieder 2 Jahre alt.
Das BeQuiet ist etwas jünger und hat auch einen 120m Lüfter. Wird daher auch leiser unter Last sein.
Mal sehen. Bin gespannt wie das O11D Mini dann auch preislich aussehen wird. Hoffe mal auf nicht mehr als 100€ wenn das normale Dynamic aktuell bei gut 120€ liegt
 

Pargona

Experte
Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
225
Ort
Schweiz
Ich bin ganz klar überzeugter "Luftkühlungsbefürworter", muss aber auch zugeben, dass AIOs ab einer bestimmten Größe jeden noch so großen Luftkühler in die Schranken weisen, spätestens in einer Pull-Push Konfig.

Dann werde ich mal nach einer AiO umsehen. Finde es optisch auch ansprechener, ein kleiner CPU Kühlblock, als ein riesiger Kühler drauf sitzen, der mir dann noch die Sicht zu den RAM Modulen nimmt.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.975
Ort
Erlangen
@L_uk_e Falls du das BeQuiet SFX-L Power 500/600 meinst so scheint das sogar noch älter zu sein als das Corsair. Zumindest ist die 600W Version schon seit 2017 bei Geizhals gelistet bzw. die ersten Reviews sind auch noch aus 2017. Ich werde das Corsair morgen mal mit meiner nicht sonderlich fordernden Hardware belasten und sehen wie sich der Lüfter verhält.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.975
Ort
Erlangen
Also mit meiner Hardware ist der Lüfter des SF600 die meiste Zeit aus. Selbst beim Zocken (Destiny 2 bzw. Metro) steht er längere Zeit still, läuft dann manchmal an und läuft mit sehr niedriger Drehzahl (ca 450rpm wenn man den Reviews glauben darf). Nur wenn ich Die CPU mit Prime folter und nen Stresstest auf die Grafikkarte lege läuft der Lüfter etwas schneller und ist leicht hörbar wenn ich mit dem Ohr nahe Netzteil bin. Mit meiner Grafikkarte sind zumindest die Grafikkartenlüfter deutlich lauter und da das Netzteil auf der mir abgewandten Seite im Gehäuse (O11 Mini) sitzen wird werde ich es auch da nicht hören.

Für meinen Zweck war das Netzteil definitiv kein Fehlgriff. Dann muss jetzt nurnoch das Gehäuse verfügbar sein :d


Bin gespannt wie das O11D Mini dann auch preislich aussehen wird. Hoffe mal auf nicht mehr als 100€ wenn das normale Dynamic aktuell bei gut 120€ liegt

Preisempfehlung von Lian Li sind nach aktuellem Stand 99$. Also würde ich mal von 100€ ausgehen.
 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.252

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.975
Ort
Erlangen
Hast du irgendwelche Infos was sie bei der neuen Revision geändert haben? Laut Cybernetics Test ist das BeQuiet unabhängig von der Last lauter als das Corsair. Allerdings ist deren Test von 2018 und entsprechend nicht von der neuen Revision. Wenn sich da von der Lautstärke allerdings nichts getan hat bleibt das Corsair das leisere Netzteil.
 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.252
Ne keine Ahnung. Habe nur bei geizhals gesehen, dass es 2 verschiedene Versionen gibt.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.975
Ort
Erlangen
Also nach den BeQuiet Datenblättern auf Geizhals, die für die verschiedenen Versionen verlinkt sind, gibt es keinen Unterschied in der Lautheit zwischen den verschiedenen Revisionen. Also haben sie am Lüfter bzw. der Lüftersteuerung wohl nichts geändert. Den einzigen Vorteil, den ich beim BeQuiet gegenüber dem SF600 sehe sind die zwei zusätzlichen PCIe Stecker (4 vs. 2).
 

def

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
7.769
Ort
Hamburg
Hat hier eigentlich jemand ne Erklärung für mich, wieso meine Wingboost oben montiert komplett ruhig waren und seit ich sie unten eingebaut hat ein permanentes Rattergeräusch haben? Aufhängung ist die gleiche. Nur vorher hängend und jetzt liegend montiert. Nervt tierisch T_T
 

Anhänge

  • IMG_20201027_125314.jpg
    IMG_20201027_125314.jpg
    213,6 KB · Aufrufe: 35

busiderbaer

Experte
Mitglied seit
27.07.2015
Beiträge
2.841
Ort
Hannover
Ich tippe auf Ansauggeräusche, die durch die Lüftergitter des Gehäuses unterhalb der Lüfter entstehen. Probier mal eine Shroud als Abstandshalter zwischen Gehäuse und Lüfter (am einfachsten kann man sich die selber bauen, indem man bei einem alten Lüfter die Nabe und Streben herauszutrennen, sodass nur der Rahmen über ist).
 

Der Moloch

Enthusiast
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
152
Ich habe ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass Lüfter beim Saugen durch Widerstand wesentlich unangenehmer klingen als beim Drücken.
 

def

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
7.769
Ort
Hamburg
Naja die Arctic P12 haben da keinerlei Geräusche gemacht. Werd mal sehen was ich da machen kann. Find die Optik so einfach wesentlich geiler mit den Wingboost unten
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.260
Ort
Hoywoy(heimat)
dann hast mit deinen Arctics großes Glück gehabt.
 

SANY

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
3.542
Hat hier eigentlich jemand ne Erklärung für mich, wieso meine Wingboost oben montiert komplett ruhig waren und seit ich sie unten eingebaut hat ein permanentes Rattergeräusch haben? Aufhängung ist die gleiche. Nur vorher hängend und jetzt liegend montiert. Nervt tierisch T_T
Wie gesagt meine machen auch hängend oben im Deckel leichte Rattergeräusche (wo anders hab ich die noch nie verbaut).
Hat mich deswegen damals schon etwas gewundert wo du gesagt hast deine sind absolut nebengeräuschfrei sind.
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.260
Ort
Hoywoy(heimat)
und den U9S chromax.
 

Induktor

Semiprofi
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
161
Ort
Münster/ Osnabrück
Wollte gerade zu dem Thema was schreiben. Bin bei Noctua im News-Verteiler und habe folgende Infos bekommen:

Noc1.jpg


anschließend folgen ein Haufen Links:


Press release: https://noctua.at/en/noctua-expands-chromax-black-line-of-cpu-coolers

NH-D15S chromax.black: https://noctua.at/en/nh-d15s-chromax-black

NH-U9S chromax.black: https://noctua.at/en/nh-u9s-chromax-black

NA-SAVP1 anti-vibration pads for 140mm & 120mm fans: https://noctua.at/en/na-savp1

NA-SAVP3 anti-vibration pads for NF-A15: https://noctua.at/en/na-savp3

NA-SAVP5 anti-vibration pads for 92mm & 80mm fans: https://noctua.at/en/na-savp5

NA-SAVP6 anti-vibration pads for 200mm fans: https://noctua.at/en/na-savp6


Suggested retail prices

The manufacturer’s suggested retail prices are as follows:

NH-D15S chromax.black: EUR 89.90 / USD 89.90

NH-U9S chromax.black: EUR 64.90 / USD 64.90

NA-SAVP1 anti-vibration pads for 140mm & 120mm fans: EUR 6.90 / USD 6.90

NA-SAVP3 anti-vibration pads for NF-A15: EUR 6.90 / USD 6.90

NA-SAVP5 anti-vibration pads for 92mm & 80mm fans: EUR 6.90 / USD 6.90

NA-SAVP6 anti-vibration pads for 200mm fans: EUR 6.90 / USD 6.90


Availability

All new products are available as of today via Noctua’s official Amazon and eBay stores:

Buy NH-D15S chromax.black: https://noctua.at/en/nh-d15s-chromax-black/buy

Buy NH-U9S chromax.black: https://noctua.at/en/nh-u9s-chromax-black/buy

Buy NA-SAVP1 anti-vibration pads for 140mm & 120mm fans: https://noctua.at/en/na-savp1/buy

Buy NA-SAVP3 anti-vibration pads for NF-A15: https://noctua.at/en/na-savp3/buy

Buy NA-SAVP5 anti-vibration pads for 92mm & 80mm fans: https://noctua.at/en/na-savp5/buy

Buy NA-SAVP6 anti-vibration pads for 200mm fans: https://noctua.at/en/na-savp6/buy

Other sales partners will receive stock shortly.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten