[Sammelthread] Intel DDR5 RAM OC Thread

I don't want to help you any further degrading your CPU. Because it likely already will be happening.
Given you will also be required to run hours on hours harsh load.
Without removing this old method approach and making margins for memOC
You will either reach nothing, or if kept on old methods ~ permanently damage cpu

I don't want to support that, @Hemu2K soo please work on the first importance
VID leveling and V/F curve.
Samples are overvolted to make margins for memOC
But cores don't need to stay overvolted and take priority from rest of important parts on the cpu.
Fix cores first (ring scales automatic), before you proceed.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Is it possible to test only one of them at a time and leave the others on auto, or should I change all of them together?
Unfortunately no, haha
Auto training = read user value, remain to lookup table, if non try to train
Disable training = enforce user value and if non , check lookup table. If non, fail boot
Enabled training = override lookup table, train new values which may or may not be good ~ up to cpu stability.

WR, NOM, PARK go together
PARK & PARK DQS go together

Sadly no~~
You can "just" change NOM & PARK together and leave WR be
But if WR changes, PARK and NOM scale will change. Their effectiveness too

Change on PARK & NOM go hand in hand with RRD & WTR.
Absolutely zero solo value exists anywhere in memory. Often its just a pair. Sometimes a tripple.
VID-SA, IVR VDD2, IVR VDDQ is a trio. NOM WR PARK is a trio. RFC XSR REFI + CPDED, CKE, XP both are trios.
RCD RTP are a duo, RC RP + VPP_MEM VDD_MEM are a duo. RAS CAS CWL are a trio.
WR WTRS/L are a trio. Aaand so on.
Its bad to only change one value and track for change. Side issue vs main issue.
🤭

But RTT testing is easy with TM5 :)
First check current TM5 progress on 8600 before we create more rabbit holes.
Cycles you always want 25. 1usmus_v3 is not a normal discharge test like HCI/Karhu or anta's config.

EDIT:
RTT testing is even easier on super high voltage. Because DIMM-PCB will be unhappy with 1.6v or 1.7v.
DIMM Fingers charr around 1.8v constant or 1.95-2.1v spikes.
Mem doesn't die with 2.15v (idk about all, seen RDIMM catch flames, unclear if 2.2 or 2.5v bugs) and mem can complete 25cTM5 with 1.8v bugs.
Just require cleaning or soft goldfinger's sanding afterwards, due to oxidation.

RTT Testing <- Timings irrelevant, timing balance relevant.
RRD, WTR , RTP , WR balance relevant ~ everything else , irrelevant.

https://www.overclock.net/threads/o...memory-stability-thread.1628751/post-29081028 I cant find the original pictures right now
^ old OC-Mode highvoltage (hex translation) bugs :)
opera_6ulpfsyj8x-png.2585228
opera_u1hqkdi3ph-png.2585229
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Given you will also be required to run hours on hours harsh load.
Without removing this old method approach and making margins for memOC
You will either reach nothing, or if kept on old methods ~ permanently damage cpu

I don't want to support that, @Hemu2K soo please work on the first importance
VID leveling and V/F curve.
Samples are overvolted to make margins for memOC
But cores dont need to stay overvolted and take priority from rest of important parts on the cpu.
Fix cores first (ring scales automatic), before you proceed.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Unfortunately no, haha
Auto training = read user value, remain to lookup table, if non try to train
Disable training = enforce user value and if non , check lookup table. If non, fail boot
Enabled training = override lookup table, train new values which may or may not be good ~ up to cpu stability.

WR, NOM, PARK go together
PARK & PARK DQS go together

Sadly no~~
You can "just" change NOM & PARK together and leave WR be
But if WR changes, PARK and NOM scale will change. Their effectiveness too

Change on PARK & NOM go hand in hand with RRD & WTR.
Absolutely zero solo value exists anywhere in memory. Often its just a pair. Sometimes a tripple.
SA, VDD2, VDDQ is a trio. NOM WR PARK is a trio. RFC XSR REFI + CPDED, CKE, XP both are trios.
RCD RTP are a duo, RC RP + VPP_MEM VDD_MEM are a duo. RAS CAS CWL are a trio.
WR WTRS/L are a trio. Aaand so on.
Its bad to only change one value and track for change. Side issue vs main issue.
🤭

But RTT testing is easy with TM5 :)
First check current TM5 progress on 8600 before we create more rabbit holes.
Cycles you always want 25. 1usmus_v3 is not a normal discharge test like HCI/Karhu or anta's config.

EDIT:
RTT testing is even easier on super high voltage. Because DIMM-PCB will be unhappy with 1.6v or 1.7v.
DIMM Fingers charr around 1.8v constant or 1.95-2.1v spikes.
Mem doesnt die with 2.15v (idk about all) and mem can complete 25cTM5 with 1.8v bugs. Just require cleaning or soft goldfingers sanding afterwards, due to corrosion.
Timings irrelevant, timing balance relevant.
https://www.overclock.net/threads/o...memory-stability-thread.1628751/post-29081028 I cant find the original pictures right now
^ old OC-Mode highvoltage (hex translation) bugs :)
opera_6ulpfsyj8x-png.2585228
opera_u1hqkdi3ph-png.2585229
So bad! :d
I will start with TM5 again. Then I will use the current Voltages with a 8600 tming set.
 
So bad! :d
I will start with TM5 again. Then I will use the current Voltages with a 8600 tming set.
And then if you really want, can either clock down and work on high voltage delta + RTT
Or who knows, something little is missing for 8600.
Bit doubtful about RTT issue on encore ~ but low voltage and high voltage need different RTTs. Soo maybe maybe~

Have no fears running 1.62 VDD_MEM, or even 1.68v.
Leave VDDQ's alone please :d
RCD scales very little by voltage (yet still does), but m-die can take high voltage.

There is an ability to calculate (A) based on RTT and PMIC Voltage ~ but its not mine.
Need later to verify if stable RTTs really do no charring to DIMMs in natural sunlight.
Finding "good" RTTs without a 5 grants scope, is a long term project.
Finding stable and functional RTTs , is not that time consuming with TM5 :)
Just should check your dimms in 1-2 weeks intervals, to make sure they remain "ok" , else due to oxidation random stability loss will appear.
 
Zuletzt bearbeitet:
And then if you really want, you can either clock down and work on high voltage delta + RTT
Or who knows, something little is missing for 8600.
Bit doubtful about RTT issue on encore ~ but low voltage and high voltage need different RTTs. Soo maybe maybe~

Have no fears running 1.62 VDD_MEM, or even 1.68v.
Leave VDDQ's alone please:d
RCD scales very little by voltage (yet still does), but m-die can take high voltage.
Yeah, looks like my VDDQ is written in stone right now. :d
Didn't try this 1.18V SA base on 8600, maybe will worth a try.
 
Kleiner Zwischenstand - Zum testen habe ich mal folgende Module hier:

G.Skill Trident Z5 RGB weiß DIMM Kit 96GB, DDR5-6400, CL32-39-39-102 1,35v
F5-6400J3239F48GX2-TZ5RW
(Damit erreiche ich nur 6800 MT/s mit sehr gelockerten Timings, danach ist es für mich nicht mehr stabil zu bekommen.

Corsair Dominator Titanium 96GB Kit DDR5-6600 CL 32-39-39-76 1,4v
CMP96GX5M2B6600C32W
(Diese Riegel skalieren sehr schlecht mit der Voltage. Bei default 1.4v waren Sie am stabilsten. Auch hier 6800 egal welche Timings, danach ist Schluss.)

G.Skill Trident Z5 RGB 48GB Kit DDR5-8000 CL40 1,35v
8000J4048F24GX2-TZ5RS
(Diese Riegel habe ich auf 7200 MT/s 34-41-41-41-30 karhu 2000% stabil bekommen. Mehr MT/s bootet zwar, ist aber nicht mehr stabil. Eventuell hat einer einen Tipp wie da noch mehr drin ist. Siehe Anhang)

Wenn ich das jetzt richtig betrachte, ist das Board und die CPU in der Lage mindestens 7200 MT/s zu fahren oder eventuell mehr mit 48GB? Mir scheint es so, dass es sich schwerer oc lässt mit 96GB Ram. Ist das wirklich so? Bin in dieser Sache noch nicht Erfahren genug um das zu beurteilen, aber schwer motiviert das maximum mit meiner HW zu erreichen :)
 

Anhänge

  • IMG_5422.jpg
    IMG_5422.jpg
    108 KB · Aufrufe: 67
Kleiner Zwischenstand - Zum testen habe ich mal folgende Module hier:

G.Skill Trident Z5 RGB weiß DIMM Kit 96GB, DDR5-6400, CL32-39-39-102 1,35v
F5-6400J3239F48GX2-TZ5RW
(Damit erreiche ich nur 6800 MT/s mit sehr gelockerten Timings, danach ist es für mich nicht mehr stabil zu bekommen.

Corsair Dominator Titanium 96GB Kit DDR5-6600 CL 32-39-39-76 1,4v
CMP96GX5M2B6600C32W
(Diese Riegel skalieren sehr schlecht mit der Voltage. Bei default 1.4v waren Sie am stabilsten. Auch hier 6800 egal welche Timings, danach ist Schluss.)

G.Skill Trident Z5 RGB 48GB Kit DDR5-8000 CL40 1,35v
8000J4048F24GX2-TZ5RS
(Diese Riegel habe ich auf 7200 MT/s 34-41-41-41-30 karhu 2000% stabil bekommen. Mehr MT/s bootet zwar, ist aber nicht mehr stabil. Eventuell hat einer einen Tipp wie da noch mehr drin ist. Siehe Anhang)

Wenn ich das jetzt richtig betrachte, ist das Board und die CPU in der Lage mindestens 7200 MT/s zu fahren oder eventuell mehr mit 48GB? Mir scheint es so, dass es sich schwerer oc lässt mit 96GB Ram. Ist das wirklich so? Bin in dieser Sache noch nicht Erfahren genug um das zu beurteilen, aber schwer motiviert das maximum mit meiner HW zu erreichen :)
Mit dem Z690 haste schon Luck, dass du 7200 soweit Karhu hinbringst. Z790 ist da anders mit 2x24GB. Mit 2x48Gb bist ebenfalls bei 7200 ziemlich am Ende bei Z790. Das ist schon lange bekannt dass 7000MHZ +/- 200 das max ist, was OC machbar ist bei Z690. Einzelne 2Dimm Boards machen bei 2x16Gb gegen 8000, aber das sind wenige.
 
2DPC ~ 7600MT/s +/- 400MT/s
1DPC ~ 8000MT/s +/- 400MT/s

Z690 usually 2DPC 7400MT/s, 1DPC 7800
Boards and bioses got quite a bit better since last year

Soo 2DPC 7600-7800
1DPC 8200-8400 is reasonable

Actually its rather 1DPC ~10000MT/s G4 or 9600 dual slot
But i guess CPU arch hinders.

Z690 APEX ~ 7400-7600 stable, 8200 peak (dual)
Z690 Unify-X ~ 7800-8000MT/s stable
Z790i Edge ~ 7800-8200MT/s
B760M EliteX (2DPC) ~ 7400-8200MT/s stable

more on CPU luck & OCer, vs Board.
 
2DPC ~ 7600MT/s +/- 400MT/s
1DPC ~ 8000MT/s +/- 400MT/s

Z690 usually 2DPC 7400MT/s, 1DPC 7800
Boards and bioses got quite a bit better since last year

Soo 2DPC 7600-7800
1DPC 8200-8400 is reasonable

Actually its rather 1DPC ~10000MT/s G4 or 9600 dual slot
But i guess CPU arch hinders.

Z690 APEX ~ 7400-7600 stable, 8200 peak (dual)
Z690 Unify-X ~ 7800-8000MT/s stable
Z790i Edge ~ 7800-8200MT/s
B760M EliteX (2DPC) ~ 7400-8200MT/s stable

more on CPU luck & OCer, vs Board.
Er redet aber von 2x48Gb am anfang. Dann von 2x24Gb.
 
Er redet aber von 2x48Gb am anfang. Dann von 2x24Gb.
mm mm
Dual sided stört wenig.
Es ist nicht wirklich "mehr strain" , aber die Einstellungen bzw Predictions können varrieren.
Biose können eventuel noch derpy sein für 96GB, besonders Micron vs Hynix.-

Zb VDDQ & RTTs varrieren stark.
Sie sind komplett anders zwischen den Größen.

Ansonnsten 16 vs 24gb sind nahezu identisch im aktuellen "support" Status.
Mitterweile ist der Bios support für 24gb Dimms sogar weitaus besser und sie outscalen 16gb dimms am Maximalen Tackt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

mm mm
Dual sided stört wenig.
Es ist nicht wirklich "mehr strain"
Wir haben soweit kein Dual Rank bei UDIMM.
Somit auch nicht mehr stress.
Wobei auch dann nicht, da "double commands per strobe aka dual rank" innerhalb des Ram's passiert und die CPU davon wenig Einfluss nimmt.
UDIMM kann kein "double commands/strobe".

DDR5 im Vergleich zu DDR4 ist komplett anders.
DDR5 ist ein eigenes (standalone) Ecosystem.
Es gleicht alle 32+7+21 signale über die Traces ab (differential-signal) und kommuniziert dann nur über i²c ~ bzw in der Zukunft über i³c.
Wie deine GPU ist DDR5 ein Standalone ECO-System und braucht sein Training.

EDIT:
Nach dem Trace Training, kommuniziert es über Spannungs-Deltas über die gebildete Vref.
So erkennt es zwischen Signal Hi und Signal Lo , ein command.
Der Rest rennt über i²c über den SPD-Hub.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anhänge

  • IMG_20240201_013351.jpg
    IMG_20240201_013351.jpg
    813,1 KB · Aufrufe: 49
0% size , pass :(
Memtest braucht ~ 8-9h bis es die komplette Größe testet.
Bank 1 / 8192. 0% pass

Gutes tool aber nur über die Nacht hinweg.
 
hmm... dann wurde ich angeschwindelt! Skandalös!!
Mach mal Karhu und TM5 und schau mal was rum kommt. Mein Setting krieg ich auch durch mem86 mit 7400...das ist kein Test auf Echtzeitstabilität.

Und anschwindeln? Was soll diese Unterstellung?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit dem Z690 haste schon Luck, dass du 7200 soweit Karhu hinbringst. Z790 ist da anders mit 2x24GB. Mit 2x48Gb bist ebenfalls bei 7200 ziemlich am Ende bei Z790. Das ist schon lange bekannt dass 7000MHZ +/- 200 das max ist, was OC machbar ist bei Z690. Einzelne 2Dimm Boards machen bei 2x16Gb gegen 8000, aber das sind wenige.

Das habe ich mir schon fast gedacht. Hatte noch ein funken Hoffnung, dass es an meinen skills liegt :)


Jetzt muss ich mich entscheiden zwischen 7200 MT/s (48GB) mit 34-41-41-41-30 oder mit Glück 6600-6800 MT/s (96GB) mit 32-39-39-76. Wozu würdet Ihr tendieren? Ram kann man nie genug haben.
 
Das habe ich mir schon fast gedacht. Hatte noch ein funken Hoffnung, dass es an meinen skills liegt :)


Jetzt muss ich mich entscheiden zwischen 7200 MT/s (48GB) mit 34-41-41-41-30 oder mit Glück 6600-6800 MT/s (96GB) mit 32-39-39-76. Wozu würdet Ihr tendieren? Ram kann man nie genug haben.
Für normalen Gebrauch, wie Gaming usw. reichen dir 2x24Gb.

Wenn man sich an @Veii Ausführungen hängt, dann liegt evtl. nochmals 100-200MHZ drinn. Mit den unseren gängigen Skills steht man durchaus dort an, wo du und ich hängen. Ich habe schon viel gelernt durch ihn und so einiges anpassen können, was die Subs und RTLs anbelangt, aber ich hatte noch nicht die Zeit, mich mit mehr MTs zu beschäftigen, da Familie und so nicht mehr zulässt im Moment
 
Zuletzt bearbeitet:
unterscheiden sich 2x16gb und 2x24gb im oc groß ? mir kommt es so vor als würde ich mit den 2x24gb mehr probleme haben als mit den 2x16gb modulen. meinte das ab 7600mhz aufwärts.
überlege ob ich doch nen anderes board nehme als das strix-h. muss es umbedingt nen apex sein oder geht auch das hero oder so?
 
unterscheiden sich 2x16gb und 2x24gb im oc groß ? mir kommt es so vor als würde ich mit den 2x24gb mehr probleme haben als mit den 2x16gb modulen. meinte das ab 7600mhz aufwärts.
überlege ob ich doch nen anderes board nehme als das strix-h. muss es umbedingt nen apex sein oder geht auch das hero oder so?
Im Spannungs-Style , ja (VDDQ_CPU ist anders)
RRDL muss auf 12 bei 24gb modulen
WTRL dann auf 24 natürlich

Das wars dann auch schon
RTTs werden von den Boardherstellern getuned und der Rest von dem BoardBios :)
 

Anhänge

  • TM5_0.12.3_1usmus25-CoolCMD.zip
    25 KB · Aufrufe: 40
Medium-High leaky sample.
8200 probably around 1.15 to 8400 around 1.18 SA
8200MT7s probably near 1.39-1.4v VDD2_CPU & 8400 near 1.44-1.46v.
Should be plenty before you reach first wall

So because VID (prioritizing) is effectively broken with fixed voltage
And nearly all voltages in CPU are dynamically supplied ~ it will happen that IMC gets too little voltage.

Check spoiler in #13.324 if you look for something specific to read through. Its "some" posts i found, not all.
It does link ~50-60 pages pack on how to work with V/F curve. How to tune how to test
To figure it out its probably requiring you to read 10+ pages in back and forth, how to proceed and what to test.
The talk with zebra_hun & later tibcsi0407

ICCMAX limit to first 400A then work on curve ~ likely 8000MT/s.
VR MAX limit 1550mV
Ignore VDDQ topic for now, till cores are solid
No DC_Loadline telemetry faking. No fixed clock. No voltage offsets, no PLL.
Track scaling on dynamic clock with GB3, GB6, CB23, CB15 extr and pyprime 2B (last 3 on benchmate)

Come back later once you finished the first part - that is CPU tuning.
Then you can limit to 364A for normal (high-temp) watercooling, if you want. Or 400A with MoRa and similar.

I don't want to help you any further degrading your CPU. Because it likely already will be happening.
510A "default Apex" limit is huge. Its not good. But capping it to intel standards would prevent memOC or loose perf = user complains
Can't win on both fronts.
How can my config cause degradation? I'm running 5.4/4.2/48 @ 1.27V llc4 that's 1.092V under full load. My current is always<200A maybe some spikes but that's not even caught on hwinfo. Also, 8200 works at extremely low voltage which I didn't expect, 1.1SA 1.2TX and 1.3MC, so I was doubtful if maybe 8200 is the chips limit and 8400 is just not possible, you stated 8400 probably needs 1.44V or more but I dunno if it's possible since 8200 works flawlessly even at 1.3MC. I'm more inclined towards using auto voltages tho, with svid offset at -50mV. I have limited cooling so I have hyperthreading disabled as well. I was just curious if maybe messing with ODTs etc would somehow make 8400 stable.
 
I'm running 5.4/4.2/48 @ 1.27V llc4 that's 1.092V under full load.
What type of load ~ FMA or AVX2
with svid offset at -50mV.
Vcore offset ≠ SVID Offset
Curve P9 - P11 Offset is flawed V/F offset, as highest voltage wins. Curve is logarithmic.
I have limited cooling so I have hyperthreading disabled as well. I was just curious if maybe messing with ODTs etc would somehow make 8400 stable.
I dont know how else to explain it.
You need to work with VID and manage margins.
 
Hello again @Veii was just wondering any chance when you have some extra time you can tell me info on tWTR_L & tWTR_S, how high or low they can go and maybe formulas/ranges/timings for it? mostly wondering cause after running some random tests to check for errors on 1usmus, 1 of the tests kept getting errors at 7 and 8 which at the time i wanna say i was running 24/4 - i tried 20/4, then 20/8 and 24/8 and none of those worked, so i said ok lets just see what auto does which it set them at 18/8, now 1usmus passes np
 
What type of load ~ FMA or AVX2

Vcore offset ≠ SVID Offset
Curve P9 - P11 Offset is flawed V/F offset, as highest voltage wins. Curve is logarithmic.

I dont know how else to explain it.
You need to work with VID and manage margins.
Tested in ycruncher VT3. If not SVID offset what method should I use for undervolt? Because vcore in adaptive with offset seems to do nothing. Perhaps IA AC/DC LL?
 
Mach mal Karhu und TM5
Ich geh mal davon aus, dass es sich nicht um Schuhe oder ein Küchengerät handelt. Wenn man jetzt noch annimmt, dass nicht jeder weiß, was jetzt damit gemeint ist, könnte man vielleicht etwas spezifischer sein, was hier gewollt ist.

Mir sind ein paar Benchmarks oder Stabilitätstest geläufig, aber bei manchen von diesen würde mir die Wohnung abbrennen. Ich kenne aber bei Weitem nicht alle dieser Programme.
Hier sei nochmal erwähnt, dass ich mich erst seit vergangenem November, also weniger als vier ganze Monate damit befasse.

Und anschwindeln? Was soll diese Unterstellung?
Wieder einmal ein schönes Beispiel von eindeutig missverstandenem. Ich habe gesagt, dass ich angeschwindelt wurde und auch nur mich damit gemeint. So wie es da steht.
 
Ich geh mal davon aus, dass es sich nicht um Schuhe oder ein Küchengerät handelt. Wenn man jetzt noch annimmt, dass nicht jeder weiß, was jetzt damit gemeint ist, könnte man vielleicht etwas spezifischer sein, was hier gewollt ist.

Mir sind ein paar Benchmarks oder Stabilitätstest geläufig, aber bei manchen von diesen würde mir die Wohnung abbrennen. Ich kenne aber bei Weitem nicht alle dieser Programme.
Hier sei nochmal erwähnt, dass ich mich erst seit vergangenem November, also weniger als vier ganze Monate damit befasse.


Wieder einmal ein schönes Beispiel von eindeutig missverstandenem. Ich habe gesagt, dass ich angeschwindelt wurde und auch nur mich damit gemeint. So wie es da steht.
Ok, das kam der Wortwahl geschuldet etwas direkt rüber. Kein Problem, ist ja jetzt aufgeklärt🤗.
Wegen diesen Stabiltätstestprogramme: TM5 von @Veii runterladen, entpacken und dann mit Adminrechten starten. Wenn Errors, hier melden, er wird dir garantiert sagen können, wo du dann ansetzen könntest. Karhu kostet 10Euro die Lizenz. Ist glaube ich im Startpost verlinkt, soviel ich weiss.
 

Anhänge

  • TM5_0.12.3_1usmus25-CoolCMD.zip
    25 KB · Aufrufe: 30
- Vorwort

Hier wird nach und nach Inhalt gefüllt zu DDR5 Overclocking.
Bisherige Produktvorstellungen werden zeitnah hier bekanntgegeben: [Sammelthread] DDR5 Info- & Laberthread
Danke an @emissary42

- Software

Zum auslesen und Testen haben sich folgende Programm in der Vergangenheit als gut erwiesen:

Monitoring:
- CPU-Z (DOWNLOAD - Hersteller)
- HWiNFO64 (DOWNLOAD - Hersteller)
- AIDA 64 (DOWNLOAD - Hersteller)

DRAM Timings:
- ASRock Timing Configurator 4.0.13 (DOWNLOAD - Filehorst.de)
- MSI Dragon Ball 1.0.0.08 (DOWNLOAD - Filehorst.de)
- ASUS MEM TweakIt! Z690 (DOWNLOAD - Filehorst.de)

Voltages and Clocks: (Benutzung auf eigene Gefahr! Mit diesen Tools kann man seine Hardware schädigen.)
- ASUS TurboV Core 1.10.19 (DOWNLOAD - Filehorst)
- MSI Dragon Power 1.0.0.06 (DOWNLOAD - Filehorst.de)

Anhang anzeigen 691346 Anhang anzeigen 691345 Anhang anzeigen 691347 Anhang anzeigen 691342 Anhang anzeigen 697455 Anhang anzeigen 691343 Anhang anzeigen 691344


Stabilitätstests:
- RunMemTestPro 5.0 (DOWNLOAD - Filehorst)
- Karhu RAM Test (10€) (DOWNLOAD - Hersteller)
- TestMem5 + configs (DOWNLOAD - Filehorst)

Anhang anzeigen 691350 Anhang anzeigen 691349 Anhang anzeigen 691348


.
.
.
.
.

to be continued...
Einfach mal den thread am Anfang beginnen und nicht am ende 😉. Du wirst dich wundern was auf den kommenden 446 Seiten schon beantwortet wird. Mit Sicherheit alle deine kommenden Fragen.
 
Wenn ich angefangen hätte einen Faden, der seinen Faden verloren hat, zu lesen, würde ich erst im Jahre 2046 anfangen, mit meinem Speicher zu experimentieren. Im Jahre 2046 könnte mein Speicher nicht mehr ganz so neu und relevant sein, wie er heute ist.
Die Plattform erlaubt auch nicht, Fragen direkt am Anfang des Fadens, der seinen Faden verloren hat, zu stellen. Diese können nur im Anschluss gestellt werden.

Satzzeichen sind leider etwas unpopulär geworden und viele verstehen nicht mehr, was diese, wenn man diese benutzt, überhaupt bedeuten sollen. Gehe ich mal von mir aus, dann beende ich z. B. einen Satz, der eine Frage sein soll, mit einem Fragezeichen. Wenn ich eine Beobachtung oder eine Feststellung mache, beende ich einen Satz mit einem Punkt. Eine Frage sollte dann erkenntlich sein. Bisher habe ich nicht viele Fragen gestellt.
 
Soll auch Menschen geben, die ballern die Satzzeichen sinnlos irgendwo hin.
Keine Ahnung welche der beiden Parteien nun die angenehmere ist...

Dann viel Erfolg beim ram oc, wird sich vielleicht jemand finden der wieder bei Adam und Eva anfängt weil der Faden des Fadens der seinen Faden verloren hat keinen Faden mehr gefunden hat. Oder was auch immer du da von dir gibst 🤣.
So schnell hats noch keiner auf die Liste geschafft. Chapeau.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh