Aktuelles

[Sammelthread] HiFi & Heimkino

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

StarGeneral

Verluxxt nochmal!
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
9.750
Ort
Nahe Münster
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 AORUS PRO
Kühler
Wasser: CPU +VRM + GPU + Chipsatz
Speicher
4x16GB DDR4-3600 CL16 G.Skill
Grafikprozessor
Nvidia GeForce GTX 1080Ti
Display
ASUS PG278QR
SSD
2x Corsair MP510 1TB NVME M.2
Gehäuse
Lian Li PC-A70F
Netzteil
Seasonic Focus Plus Platinum 650W
Keyboard
Corsair Strafe RGB
Mouse
Logitech G502 Hero SE
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Anbei mal zwei Bilder der neuen Leinwand - bin ich zu pingelig? Ich befürchte nicht... die linken 2/3 des Tuchs sind einwandfrei, das rechte Drittel leider mit drei fetten Balken total daneben...
Kostenpunkt der Leinwand: € 1.500,-

Danke für eure Einschätzung!



E: @Mr.Wurst Gute Idee, könnte ich mal als nächsten Schritt vorschlagen. Im Grunde verhält sich der Händler total korrekt, ihm ist das auch sichtlich peinlich. Nur zu einem Ergebnis kommen wir leider nicht...
 

Phoenix2000

Urgestein
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
5.330
Also meine Kauber Rahmenleinwand ist da Einwandfrei, also bei ner Rahmenleinwand oder Torsions Leinwand würde ich das nicht hinnehmen, vor allem nicht in der Preisklasse.
 

OldNo7

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.858
Ort
Bad Honnef
System
Desktop System
PC
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i5-4670K
Mainboard
Gigabyte GA-Z87X-UD3H
Kühler
Alpenföhn Groß Clockner
Speicher
12GB Corsair ValueSelect
Grafikprozessor
HIS RX 570 IceQ X² OC 4GB @ Arctic Twin Turbo 2
Display
SyncMaster P2450
SSD
Crucial M4 128GB
HDD
2x Samsung 1 TB und 1x WD 1 TB HDD
Opt. Laufwerk
LG
Gehäuse
Sharkoon Bandit
Netzteil
BeQuiet 600 Watt
Keyboard
Microsoft X4
Mouse
Logitech MX518 (Refresh)
Betriebssystem
Windows 10
Moin,
ich habe einen älteren Denon DRA-585RD dieser hat 2x 90 Watt @ 4 Ohm Ausgangsleistung. Momentan sind alte Kenwood LS mit 100 Watt @ 4Ohm dran.

An den Verstärker sollen evtl. dann die Wharfedale Diamond 11.2 125 Watt mit 8Ohm dran, macht es Sinn die LS an dem Verstärker zu betreiben oder ist es zu viel?
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.534
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3200G
Mainboard
ASRock B550M-itx/ac
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43" - LG OLED B8C65
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone SST-SX500-LG
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox - EDGE
Sonstiges
HD58x Jubilee
vollkommen egal. LS haben keine Watt, es handelt sich um max. Belastbarkeit bei xOhm.

Du kannst die LS also ohne Probleme, solange du die Regeln ein hältst betreiben.

Du kannst LS mit einem Wirkungsgrad von knapp unter 90db mit ca. 10 Watt locker über Zimmerlautstärke betreiben
 

StarGeneral

Verluxxt nochmal!
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
9.750
Ort
Nahe Münster
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 AORUS PRO
Kühler
Wasser: CPU +VRM + GPU + Chipsatz
Speicher
4x16GB DDR4-3600 CL16 G.Skill
Grafikprozessor
Nvidia GeForce GTX 1080Ti
Display
ASUS PG278QR
SSD
2x Corsair MP510 1TB NVME M.2
Gehäuse
Lian Li PC-A70F
Netzteil
Seasonic Focus Plus Platinum 650W
Keyboard
Corsair Strafe RGB
Mouse
Logitech G502 Hero SE
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Mal eine andere Frage abseits meiner Tuch-Odyssee an die von euch, die einen Beamer mit adaptiver Blende betreiben:

- Nutzt ihr das Feature?
- Wenn ja, auf welcher Stufe?
- Oder habt ihr das abgeschaltet?

Wie sind eure Erfahrungen mit Helligkeitspumpen / "Bildpumpen"?

Danke vorab :wink:
 

Shelling Ford

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
736
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
MSI Z390
Kühler
BeQuiet PureRock
Speicher
16GB Crucial
Grafikprozessor
RTX 2070
Display
Dell 27"
SSD
Samsung NVME
Netzteil
BeQuiet 700W
Keyboard
Razer Huntsman Elite
Mouse
Razer Lancehead
Betriebssystem
Windows 10
Hallo zusammen,

bin recht neu in der Hifi-Ecke und gerade dabei mich einzudecken. Aktuell bin ich dabei die Einstellungen am Receiver intensiv durchzugehen und werde zeitgleich unsicherer bzgl. der richtigen Einstellungen. Ich glaube die Einstellungsmöglichkeiten verstehe ich mittlerweile alle ganz gut und auch die Wechselwirkungen. Ich habe einen Denon X1600H DAB. Ich hab das Gefühl ich komme aktuell auf keinen grünen Zweig mit der "korrekten" Einstellung. Verstehe ich es richtig, dass es Einstellungen gibt bei denen man sagen kann "Die müssen den Wert X haben." und wieder andere wo man sagt "Stell es ein wie es dir gefällt."? Das irritiert mich :LOL:

Weitere Infos: Ich bin gerade dabei nach und nach mein altes Zeug abzubauen und gegen B&W aus der 600er-Serie zu tauschen. Derzeit stehen vorne FL FR jeweils B&W 606, der Center ist unterwegs. Als Sub aktuell von der alten Anlage noch ein Teufel-Downfire-Sub. Alles ist verbunden mit dem Denon AVR X1600H DAB.
Die B&W's sind "Groß" konfiguriert, geben also Vollband wieder. Die alten Brüllwürfel sind bei einer Trennfrequenz von 150Hz. Der Bass steht nur auf LFE, nicht auf LFE+Main. der LFE-Tiefpassfilter ist bei 120Hz konfiguriert. Audyssey hab ich auf L/R Bypass, Dynamic EQ/Volume auf AUS. Alle LS sind auf 0 gepegelt (wirkt auf mich ausgewogener und kraftvoller) außer der Sub, der steht auf +8. Abstände sind via Audyssey eingemessen und anschließend nochmal leicht angepasst.

Hier die "tolle" Raumkonstellation:


Die roten Punkte sind die LS, das große rote ist der Sub.

Wenn ich mich jetzt für Stereo "direkt" vor die LS setze um bspw. Musik zu hören, dann klingt das toll und ich bin sehr zufrieden. Diesen Klang bekomme ich aber irgendwie nicht hin, wenn ich auf der Couch sitze. "Mein" Sitzplatz auf der Couch ist immer ganz links. Wenn ich nun auf der Couch sitze, muss ich ja den linken Lautsprecher vom Abstand her anders einstellen als den rechten da der linke einen längeren Weg zu mir hat. Reicht die Abstandseinstellung hier aus oder sollte ich auch an den Pegeln drehen oder komplett auf Audyssey vertrauen?
Ich schätze für 5.1 macht es dann auch nur Sinn Einstellungen vorzunehmen, wenn ich alles getauscht habe, zumindest alle LS?
 

StarGeneral

Verluxxt nochmal!
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
9.750
Ort
Nahe Münster
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 AORUS PRO
Kühler
Wasser: CPU +VRM + GPU + Chipsatz
Speicher
4x16GB DDR4-3600 CL16 G.Skill
Grafikprozessor
Nvidia GeForce GTX 1080Ti
Display
ASUS PG278QR
SSD
2x Corsair MP510 1TB NVME M.2
Gehäuse
Lian Li PC-A70F
Netzteil
Seasonic Focus Plus Platinum 650W
Keyboard
Corsair Strafe RGB
Mouse
Logitech G502 Hero SE
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Kannst du uns davon mal ein Foto zeigen? Grundsätzlich sollte der linke Lautsprecher m.M.n. lauter gepegelt werden als der rechte, da dich der Klang nicht direkt erreicht und ggf. vom TV abgelenkt / geschluckt wird. Zusätzlich sollte der Abstand, wie schon von dir beschrieben, richtig eingestellt werden.
 

Shelling Ford

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
736
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
MSI Z390
Kühler
BeQuiet PureRock
Speicher
16GB Crucial
Grafikprozessor
RTX 2070
Display
Dell 27"
SSD
Samsung NVME
Netzteil
BeQuiet 700W
Keyboard
Razer Huntsman Elite
Mouse
Razer Lancehead
Betriebssystem
Windows 10
Du meinst ein Foto wie es steht?
Der Fernseher hängt an der Wand und ist über den Lautsprechern.
 

StarGeneral

Verluxxt nochmal!
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
9.750
Ort
Nahe Münster
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 AORUS PRO
Kühler
Wasser: CPU +VRM + GPU + Chipsatz
Speicher
4x16GB DDR4-3600 CL16 G.Skill
Grafikprozessor
Nvidia GeForce GTX 1080Ti
Display
ASUS PG278QR
SSD
2x Corsair MP510 1TB NVME M.2
Gehäuse
Lian Li PC-A70F
Netzteil
Seasonic Focus Plus Platinum 650W
Keyboard
Corsair Strafe RGB
Mouse
Logitech G502 Hero SE
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Ja genau, ein Foto vom Raum, dann kann man sich das Ganze besser vorstellen :)
Ich nehme mal an, die hast VL und VR so gedreht, dass sie zum Sofa zeigen?
 

Shelling Ford

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
736
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
MSI Z390
Kühler
BeQuiet PureRock
Speicher
16GB Crucial
Grafikprozessor
RTX 2070
Display
Dell 27"
SSD
Samsung NVME
Netzteil
BeQuiet 700W
Keyboard
Razer Huntsman Elite
Mouse
Razer Lancehead
Betriebssystem
Windows 10
Reicht die Skizze nicht? :) Aktuell sieht es noch ein wenig anders aus vom Fernsehtisch her im Vergleich zur Skizze oben, der neue Fernsehtisch ist gerade noch "unterwegs". Aktuell ist der Abstand der LS noch nicht so groß zueinander. Den linken LS hab ich leicht eingedreht zu meiner Sitzposition, den rechten aber nicht wg. der nahen Wand und da der rechte LS eh schon ziemlich direkt auf meine Sitzposition zeigt.
 

StarGeneral

Verluxxt nochmal!
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
9.750
Ort
Nahe Münster
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 AORUS PRO
Kühler
Wasser: CPU +VRM + GPU + Chipsatz
Speicher
4x16GB DDR4-3600 CL16 G.Skill
Grafikprozessor
Nvidia GeForce GTX 1080Ti
Display
ASUS PG278QR
SSD
2x Corsair MP510 1TB NVME M.2
Gehäuse
Lian Li PC-A70F
Netzteil
Seasonic Focus Plus Platinum 650W
Keyboard
Corsair Strafe RGB
Mouse
Logitech G502 Hero SE
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Ich kann mir nicht vorstellen, dass du mit der aktuellen Aufstellung ein für alle Situationen zufriedenstellendes Ergebnis erreichen wirst... bei solchen Situationen empfiehlt es sich, einmal quer zu denken - Sofa und TV-Tisch zu tauschen und die Couch etwas schräg in den Raum zu stellen, damit sie parallel zum TV-Tisch steht, ist keine Option?
 

Shelling Ford

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
736
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
MSI Z390
Kühler
BeQuiet PureRock
Speicher
16GB Crucial
Grafikprozessor
RTX 2070
Display
Dell 27"
SSD
Samsung NVME
Netzteil
BeQuiet 700W
Keyboard
Razer Huntsman Elite
Mouse
Razer Lancehead
Betriebssystem
Windows 10
Mir ist bewusst, dass die Raumkonstellation mies ist. Ein Umstellen ist absolut keine Option - leider. Hinter der Couch sind Fenster bis zum Boden, links von der Couch an der unteren "Wand" sind Balkontüren. Die Couch in die Mitte zu stellen gibt der Raum aus Platzgründen nicht her und es sieht kacke aus. Ich weiß, dass ich nicht für "alle" Situationen ein tolles Ergebnis bekommen werde, aber man kann ja das beste versuchen daraus zu machen...
Ich werde heute nochmal probieren mit Abstand/Pegel rumzuspielen, ggf. erziele ich ja ein für mich zufriedenstellendes Ergebnis für die Stereo-Wiedergabe.

Ist zu den sonstigen Einstellungen was zu sagen? Also in Bezug auf "Kann man so machen" oder "Muss man so und so machen"?
 

OldNo7

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.858
Ort
Bad Honnef
System
Desktop System
PC
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i5-4670K
Mainboard
Gigabyte GA-Z87X-UD3H
Kühler
Alpenföhn Groß Clockner
Speicher
12GB Corsair ValueSelect
Grafikprozessor
HIS RX 570 IceQ X² OC 4GB @ Arctic Twin Turbo 2
Display
SyncMaster P2450
SSD
Crucial M4 128GB
HDD
2x Samsung 1 TB und 1x WD 1 TB HDD
Opt. Laufwerk
LG
Gehäuse
Sharkoon Bandit
Netzteil
BeQuiet 600 Watt
Keyboard
Microsoft X4
Mouse
Logitech MX518 (Refresh)
Betriebssystem
Windows 10
Die Front seht halt suboptimal, solange du die nicht irgendwie in deine Sitzposition lenken kannst , wird da nichts mit dem ordentlichem Sound.
Evtl die Front an Ständer oder so packen. Oder die Couch bzw das TV Board anders stellen.
 

Shelling Ford

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
736
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
MSI Z390
Kühler
BeQuiet PureRock
Speicher
16GB Crucial
Grafikprozessor
RTX 2070
Display
Dell 27"
SSD
Samsung NVME
Netzteil
BeQuiet 700W
Keyboard
Razer Huntsman Elite
Mouse
Razer Lancehead
Betriebssystem
Windows 10
Lautsprecher einlenken in Richtung Couch ist nicht ausreichend?
 

StarGeneral

Verluxxt nochmal!
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
9.750
Ort
Nahe Münster
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 AORUS PRO
Kühler
Wasser: CPU +VRM + GPU + Chipsatz
Speicher
4x16GB DDR4-3600 CL16 G.Skill
Grafikprozessor
Nvidia GeForce GTX 1080Ti
Display
ASUS PG278QR
SSD
2x Corsair MP510 1TB NVME M.2
Gehäuse
Lian Li PC-A70F
Netzteil
Seasonic Focus Plus Platinum 650W
Keyboard
Corsair Strafe RGB
Mouse
Logitech G502 Hero SE
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Allein schon dadurch, dass du den Lautsprecher VR aufgrund der Wand nicht einlenken kannst und den VL schon, ergibt sich halt ein total inhomogenes Klangfeld. Ich denke nicht, dass sich das komplett ausgleichen lassen wird.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.534
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3200G
Mainboard
ASRock B550M-itx/ac
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43" - LG OLED B8C65
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone SST-SX500-LG
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox - EDGE
Sonstiges
HD58x Jubilee
Das Einmessen mit ALLEN möglichen Punkten ist wichtig, am besten nach der 101 Methode. Audyssey korrigiert anhand der Laufzeiten, Echos, Rauminformationen etc.

Ein manuelles korrigieren der Abstände/Pegel, macht meistens nur bedingt Sinn, sofern man nicht genau weiß, was man tut.

Ist die Aufstellung und der Raum nicht optimal, sind LS mit sehr gutem Abstrahlverhalten ideal, zu den B&W kann ich derzeit nichts sagen.
 

Shelling Ford

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
736
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
MSI Z390
Kühler
BeQuiet PureRock
Speicher
16GB Crucial
Grafikprozessor
RTX 2070
Display
Dell 27"
SSD
Samsung NVME
Netzteil
BeQuiet 700W
Keyboard
Razer Huntsman Elite
Mouse
Razer Lancehead
Betriebssystem
Windows 10
Ich kann gucken, dass ich die Lautsprecher auf dem Fernsehschrank weiter nach vorne stelle, sodass ich den rechten Lautsprecher auch einlenken kann. Das sollte dann ggf. ein bisschen helfen.

EDIT:
Ich habe jetzt mal die Lautsprecher beide mehr eingedreht und die Abstände sowie die Pegel eingestellt und habe nun subjektiv das gleiche Hörerlebnis wie wenn ich davor sitze, das sieht bzw. klingt also gut! :)
Ich notiere mir jetzt nochmal alle Einstellungen, die ich gerade habe und mache dann nochmal eine Messung nach 101 und vergleiche dann nochmal.

Btw. sind Einstellungen wie "CinemaEQ" und "DynamicEQ" "geschmackssache" oder wird definitiv empfohlen davon etwas ein/auszuschalten?

EDIT2:
Ich denke ich habe jetzt Einstellungen, mit denen ich glücklich bin. Ich werde wohl nochmal nachschauen wenn die anderen LS getauscht sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten