Aktuelles

[Sammelthread] Gigabyte GA-EP45[T]-UD3P / UD3R / UD3 (Intel P45) [4]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Coolsys

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
3.402
Ort
Schleswig-Holstein
Gigabyte GA-EP45[T]-UD3R/P
(Roter Text ist sehr wichtig!)



Inhalt des Sammelthreads


Allgemeine InformationenAllgemeine InformationenZurück zur Übersicht

Nachdem Gigabyte schon etliche Versionen von Boards mit den P45-Chipsatz auf den Markt hat, haben sie ein weiteres Board speziell für den OC-Markt entwickelt. Sie haben hier ein spezielles PCB verwendet, welches das Board kühler halten soll und zudem soll das Board speziell in Sachen OC bei Arbeitsspeicher sehr zugelegt haben. In diesen Sammelthread wird sich rausstellen, ob sich das auch bestätigt. Bisher wurden sehr gute Ergebnisse mit Dualcores und vor allem auch mit Quadcores erreicht. Mehr dazu findet ihr hier.

Es gibt im Asiatischen Raum bereits eine Revision 1.1 von UD3 Boards, ob technische Änderungen gemacht wurden ist bisher nicht bekannt. Es scheinen sich nur die Bauformen der Kühler auf Southbridge und den oberen Spannungswandlern geändert zu haben. Die Informationen von Gigabyte zu Rev1.1 findet man indem man auf diesen Link klickt.


Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Versionen
!Beim UD3 scheint kein E-SATA Kabel bei zu liegen, dies kann aber günstig z.B. bei Conrad erworben werden. Durch das Aktivieren von AHCI ist somit E-SATA auch beim UD3 möglich.


Frequently asked Questions (häufig gestellte Fragen/Probleme)Frequently asked Questions (häufig gestellte Fragen/Probleme)Zurück zur Übersicht

1. Easytune 6 / Everest / Core-Temp / Realtemp zeigen unterschiedliche Temperaturen an. Welche bedeutet was?

Antwort: Intel hat lange zeit nicht die Tj-Max Temperatur der Core2 Prozessoren bekannt gegeben. Programmierer waren sich nicht sicher, ob dafür nun 95°C, 100°C oder 105°C gelten. Das ist deswegen wichtig, weil die Sensoren im Prozessor nur die Distanz zu diesem Limit angeben, nicht aber die exakte Temperatur. Diese muss errechnet werden aus Tj-Max - Distance (to Tj-Max). Dadurch kommt es, dass bei einer Distanz von 40K das eine Programm 65°C, 60°C oder gar 55°C angibt. Richtig ist aber bei den meisten Intel Core2 Prozessoren die Angabe von 60°C, da Intel in einem PDF-File die Tj-Max von 100°C angegeben hat. Wenn die Programme darauf eingestellt sind gibt es keine Abweichung mehr und dies kann man auf diesem Screenshot auch erkennen.
Achtung: Die Temperatur der Northbridge kann bei den Mainbaords der EP45-UD3 Reihe nicht ausgelesen werden. Die Anzeige "Motherboard" bezieht sich nicht auf die Temperatur der Northbridge die wahrscheinlich viel heisser ist. Eine hohe Northbridge-Temperatur kann zu Instabilität führen!
Unter Vorbehalt hier die Position der "Temperaturdiode"(Mainboard-Temperatur!).


2. Was hat das mit dem FSB Frequency Latch auf sich?

Antwort:
Latch 200Mhz (eigentlich für Prozessoren mit FSBnormal=200MHz) bringt die schärfsten Timings in die Northbridge. Bsp: Intel Celeron 4x0, Core2Duo E4x00
Latch 266Mhz (eigentlich für Prozessoren mit FSBnormal=266MHz) bringt halbwegs scharfe Timings in die Northbridge. Bsp: Core2Duo E6x00, Q6600, Q6700
Latch 333Mhz (eigentlich für Prozessoren mit FSBnormal=333MHz) bringt entspannte Timings in die Northbridge. Bsp: Q9550, Q9650, E8x00, E6x50
Latch 400Mhz (eigentlich für Prozessoren mit FSBnormal=400MHz) bringt die entspanntesten Timings in die Northbridge. Bsp: QX9770

Idealerweise wählt man den Strap passend zu seinem Prozessor. Dafür muss das Mainbaord nicht AN-AUS-AN gehen, da dann die Northbridge nicht umprogrammiert werden muss. Ein niedriger Latch vergrößert zwar die FSB-Performance, kann aber zu Problemen oder höherem Spannungsbedarf der Busspannungen sorgen. Dafür widerrum kann ein höherer Latch für Entspannung sorgen.​


BilderBilderZurück zur Übersicht

Gigabyte UD3P rev1.0



GA-EP45T-UD3R/PGA-EP45T-UD3R/P





Spezifikationen Spezifikationen (nur für UD3P gültig!)
  • CPU
    • Support for an Intel Core™ 2 Extreme processor/ Intel® Core™ 2 Quad processor/Intel Core™ 2 Duo processor/ Intel® Pentium® processor Extreme Edition/Intel® Pentium® D processor/ Intel® Pentium® 4 processor Extreme Edition/Intel® Pentium® 4 processor/ Intel® Celeron® processor in the LGA 775 package
      (Refer to CPU support list for more information)
    • L2 cache varies with CPU
  • Intel® chipset
    • North Bridge: Intel® P45 Express Chipset
    • South Bridge: Intel® ICH10R
  • Memory
    • 4 x 1.8V DDR2 DIMM sockets supporting up to 16 GB of system memory
    • Dual channel memory architecture
    • Support for DDR2 1366+/1066/800/667 MHz memory modules
      (Refer to Memory support list for more information)
  • Expansion Slots
    • 1 x PCI Express x16 slot, running at x16
    • 1 x PCI Express x16 slot, running at x8
      (The PCIEx16 and PCIEx8 slots support ATI CrossFireX technology and conform to PCI Express 2.0 standard.)
    • 3 x PCI Express x1 slot
    • 2 x PCI slots
  • BIOS
    • 2 x 8 Mbit flash
    • Use of licensed AWARD BIOS
    • Support for Dual BIOS
    • PnP 1.0a, DMI 2.0, SM BIOS 2.4, ACPI 1.0b
  • Audio
    • Realtek ALC889A codec
    • High Definition Audio
    • 2/4/5.1/7.1-channel
    • Support for Dolby Home Theater
    • Support for S/PDIF In/Out
    • Support for CD In
  • LAN
    • 2 x Realtek 8111C chips (10/100/1000 Mbit)
    • Support for Teaming
  • Storage
    • 6x SATA 3Gb/s connectors (SATA2_0, SATA2_1, SATA2_2, SATA2_3, SATA2_4, SATA2_5) supporting up to 6 SATA 3Gb/s devices
    • Support for SATA RAID 0, RAID 1, RAID 5, and RAID 10
    • 1 x IDE connector supporting ATA-133/100/66/33 and up to 2 IDE devices
    • 2 x SATA 3Gb/s connectors (GSATA2_0, GSATA2_1) supporting up to 2 SATA 3Gb/s devices
    • Support for SATA RAID 0, RAID 1 and JBOD
    • 1 x floppy disk drive connector supporting up to 1 floppy disk drive
  • Unique Features
    • Support for @BIOS
    • Support for Q-Flash
    • Support for Dual BIOS
    • Support for Download Center
    • Support for Xpress Install
    • Support for Xpress Recovery2
    • Support for EasyTune 6
    • Support for Dynamic Energy Saver Advanced
    • Support for Time Repair
    • Support for Q-Share
  • Hardware Monitor
    • System voltage detection
    • CPU/System temperature detection
    • CPU/System/Power fan speed detection
    • CPU overheating warning
    • CPU/System/Power fan fail warning
    • CPU/System fan speed control
  • PCB
    • ATX Form Factor; 30.5cm x 24.4cm


Das BiosDas BiosZurück zur Übersicht
Bios-Version auf den Bildern: F7
Hauptmenü


Motherboard Intelligent Tweaker (M.I.T)


CPU Vcore lässt sich von 0,5000V bis 2,3000V einstellen. MCH Core lässt sich von 0,850V bis 2,00V einstellen. DRAM Voltage lässt sich von 1,45 bis 3,04V einstellen.
Im Bios des UD3P werden die CPU Reference und MCH Reference (wenn auf einen Wert eingestellt) automatisch mit der CPU Termination angehoben.

Alles andere


Template (auf den Knopf drücken!)
Robust Graphics Booster ...............: Auto
CPU Clock Ratio ..........................:
CPU Frequency ...........................:
Clock Chip Control
Standard Clock Control
CPU Host Clock Control..................:
CPU Host Frequency (Mhz) ............:
PCI Express Frequency (Mhz) .........:
C.I.A. 2.......................................:
Advanced Clock Control [Press Enter]
CPU Clock Drive...........................:
PCI Express Clock Drive.................:
CPU Clock Skew (ps)....................:
MCH Clock Skew (ps)...................:
DRAM Performance Control
Performance Enhance...................:
Extreme Memory Profile (X.M.P.).....:
(G)MCH Frequency Latch...............:
System Memory Multiplier ..............:
Memory Frequency (Mhz) ..............:

DRAM Timing Selectable ................:
Standard Timing Control
CAS Latency Time........................:
tRCD .........................................:
tRP'...........................................:
tRAS..........................................:

Motherboard Voltage Control:
Loadline Calibration.………................
CPU Vcore….……….........................:
CPU Termination…..... 1.200V*.......:
CPU PLL…………………....1.500V*.......:
CPU Referen.…………....0.760V*.......:
MCH/ICH
MCH Core…………….....1.100V...........:
MCH Reference….…….0.760V...........:
MCH/DRAM Ref.…......0.900V...........:
ICH I/O……………….....1.550V............:
ICH Core…………...……1.100V............:
DRAM
DRAM Voltage ……....1.800V............:
DRAM Termination .…0.900V............:
Channel A Reference 0.900V............:
Channel B Reference 0.900V............:




Wirklich Wichtige InformationenWichtige InformationenZurück zur Übersicht

Behält man bei den Board die "Auto"-Settings bei den Spannungseinstellungen bei, so stellt das Board automatisch sehr hohe Werte ein. Dadurch erreicht man zwar auch einen hohen FSB und gute Ergebnisse, allerdings schadet es der CPU auf Dauer. Man kann die Spannungen entweder wie gewohnt im Bios anpassen, aber auch mit der sehr guten Software "Easytune6" ist es möglich. Dort lassen sich alle Spannungen im Windows regulieren.

Auf manchen Boards scheinen die Schrauben am NB-Kühler locker zu sein. Dies sollte kontrolliert werden.

Wenn folgende Werte bei den Spannungen überschritten werden können dauerhafte Schäden entstehen:
vTT >(größer) 1,36V
vMCH > 1,50V
vCore > 1,40V (mit LLC, ansonsten 1,48V ohne LLC)
vPLL > 1,67V
vDimm > Herstellerangabe
vICH > 1,69V
vICH I/O > 1,20V


Diese Werte stellen das absolute Maximum dar! Wer diese Werte oder gar noch mehr einstellt riskiert nicht nur sein Mainboard!

Empfohlenes Maximum:
vTT <(kleiner) 1,35V (versuchen unter vCore zu bleiben!)
vMCH < 1,40V
vCore < 1,35V (mit LLC, ansonsten 1,40V ohne LLC)
vPLL < 1,57V
vDimm = Herstellerangabe
vICH = 1,50V (braucht für OC nicht verändert werden!)
vICH I/O = 1,10V (braucht für OC nicht verändert werden!)




Passende Kühler (Lukü und Wakü)nPassende Kühler & RamsZurück zur Übersicht


Wasserkühlung:


Der User "Modbox" hat sein Mainboard mit Wasserkühlern versehen:




Luftkühlung:

Passt: :bigok:
  • Scythe Mugen
  • Noctua NH-U12P
  • Thermalright IFX-14
  • Xigmatek S1284C Achilles mit und ohne Crossbow
  • Prolimatech Megahalems
  • EKL Brocken

Passt mit Problemen: :rolleyes:
  • Scythe Mine/Mugen - Mit Retentionkit (Die Klammer des Retentionkits sollte zuerst auf der "Ultra Durable"-Seite eingehängt werden)
  • Thermalright IFX-14 (HR-01 nicht montierbar)siehe Link
  • (Wasserkühlung) EK Supreme (hier passt es nur mit der S.775 Halterung, nicht mit der Universal-Halterung)

Passt nicht: :mad:
  • [...]


kompatibler Arbeitsspeicher:

Empfohlener Speicher für Overclocking von Gigabyte

Ohne Komplikationen: :bigok:
  • OCZ Titanium DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL4-4-4-15 (DDR2-800) (OCZ2T800C44GK)
  • OCZ ReaperX HPC Enhanced Bandwidth DIMM Kit 4GB PC2-8000U CL5-5-5-18 (DDR2-1000) (OCZ2RPX10004GK)
  • OCZ Reaper HPC Edition DIMM Kit 4GB PC2-8500U CL5-5-5-18 (DDR2-1066) (OCZ2RPR10664GK)
  • OCZ Reaper HPC Edition DIMM Kit 2GB PC2-9200U CL5-5-5-18 (DDR2-1150) (OCZ2RPR11502GK)
  • OCZ Platinum XTC DIMM Kit 4GB PC2-8000U CL5-5-5-18 (DDR2-1000) (OCZ2P10004GK)
  • OCZ Platinum XTC Edition DIMM Kit 4GB PC2-8500U CL5-5-5-18 (DDR2-1066) (OCZ2P10664GK)
  • OCZ Reaper HPC Edition DIMM Kit 2GB PC2-9600U CL5-5-5-18 (DDR2-1200) (OCZ2RPR12002GK)
  • Corsair XMS2 DIMM Kit 2GB PC2-6400U CL4-4-4-12 (DDR2-800) (TWIN2X2048-6400C4)
  • G.Skill DIMM Kit 4GB PC2-8000U CL5-5-5-15 (DDR2-1000) (F2-8000CL5D-4GBPQ)
  • Chaintech Apogee GT DIMM Kit 4GB PC2-8500U CL5-5-5-15 (DDR2-1066)
  • Transcend aXeRAM DIMM Kit 4GB PC2-8500U CL5-5-5-15 (DDR2-1066) (TX1066QLU-4GK)
  • G.Skill DIMM Kit 4GB PC2-8800U CL5-5-5-15 (DDR2-1100) (F2-8800CL5D-4GBPI)
  • TakeMS DIMM 1GB PC2-6400U CL5-5-5-15 (DDR2-800) (TMS1GB264C081-805)


Macht Probleme: :rolleyes:
  • [...]


Geht nicht: :mad:
  • [...]

Für eine Liste schickt mir die genauen Bezeichungen eures Rams und ob sie laufen oder nicht per PM

Wer Hilfe beim Übertakten sucht kann sie hier bekommen, ABER ihr erleichtert uns allen euch zu helfen wenn ihr folgendes mitbringt:
  • CPU - Welche CPU ist das, was ist darüber evtl. schon bekannt, welcher Takt soll erreicht werden?
  • RAM - hier gilt das gleiche wie für die CPU
  • Kühlung - Wie wird was gekühlt? Wasser, Luftkühlung? Sind NB und Ram mit eingebezogen?
  • Screenshot von Prime mit Fehlerausgabe, + CPU-Z + ET6 Screenshot, der die Boardspannungen zeigt.


 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Waldes

Active member
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
3.278
Ort
BaWü
ja hab F9 vorhin draufgemacht ;) vielleicht probier ich mal das F7
Im Momente läuft noch Prime larg bin gerade bei 384K, hoffe das läuft noch weiter :)

So gerade war 384K druch und der 320K fing an und dann wieder bluescreen :(

Sagt mal ist es normal das es bisschen länger dauert wenn man den PC an macht und das GigabyteLogo etwas lange da ist und eigentlich nichts passiert?....?
 
Zuletzt bearbeitet:

get low

Member
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
858
Ort
Norddeutschland
jo, kurz nach dem erstem post mit den laufwerken steht es still, aber nur seit dem ich FSB 500MHz oder mehr hab, bei 450MHz FSB war das schneller.
 

Whitecker007

Active member
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
19.160
Ich hab grade eine Revulutionäre Entdeckung gemacht,ich hab die Latch von 333 auf 400 Gestellt bei 500 FSB Speicher Teiler 2.00D Statt B,und was is hab jetzt VTT 1.20 drinne,und wie ihr seht bin ich im Windows,werde damit jetzt versuchen Large durchzubekommen,das wäre jetzt wirklich heftig,Vorher wa mit 1.2V VTT nichmal dran zu denken ins windows zu kommen,wer weiß fürleicht komme ich jetzt auch mit der MCH Spannung runter?
 
Zuletzt bearbeitet:

ColeTrickle

Active member
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
12.455
Ort
Leipzig
Ich hab grade eine Revulutionäre Entdeckung gemacht,ich hab die Latch von 333 auf 400 Gestellt bei 500 FSB Speicher Teiler 2.00D Statt B,und was is hab jetzt VTT 1.20 drinne,und wie ihr seht bin ich im Windows,werde damit jetzt versuchen Large durchzubekommen,das wäre jetzt wirklich heftig,Vorher wa mit 1.2V VTT nichmal dran zu denken ins windows zu kommen,wer weiß fürleicht komme ich jetzt auch mit der MCH Spannung runter?
fürleicht....?

Müsste sich aber eher auf MCH wiederspiegeln!

---------- Beitrag hinzugefügt um 05:50 ---------- Vorheriger Beitrag war um 05:24 ----------

Erster Run mit Q9650 und vid 1,2625 auf UD3R.

4,2Ghz @ 1,328v @ Wakü
Nicht schlecht....ist ja "aber nur Small"....Custom posten,erst dann sieht man,ob auch der Rest stimmt wie VTT,MCH usw.
Macht aber ein netten Eindruck,dein Quad!
Was hast denn für werte kannst ja Template oder EasyTune mal posten!

Hab jetzt endlich 500FSB in Verbindung mit 1200Mhz Ram stable@ModBox...musste komischer Weise wirklich nur die CPU GTL wieder auf default setzen.Hab jetzt 3Full Large Runs gemacht,2 gestern mit 30min PC aus und heute morgen um wirklich alles auszuschließen...Läuft.Versuche jetzt nochmal VTT von 1,30 oder MCH von 1,36 zu senken...wenn nicht,bin ich aber auch zu frieden,kann sich sehen lassen für Air,finde ich.Habe auch keine entspannten Timings (Turbo,Level 9 & 6-5-5-16).

Zum 3.mal hier gibt es soviele die schon F9 draufhaben...stimmt das nun,das man Vcore damit etwas senken kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

Whitecker007

Active member
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
19.160
Zock jetzt grade seit 1 STD CSS mit VTT 1.20V Hammer alter,vorher wäre das unmöglich gewesen,werde jetzt gleich mal MCH antesten was da eventuell geht

Achja,hab F9 drauf,und ich kann die V-Core bisher nirgendwo senken!
 
Zuletzt bearbeitet:

Whitecker007

Active member
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
19.160
Sonst haben wir keine Probleme oder?:fresse: Vielleicht^^;)

So,hab mir was von gestern gemerkt Prime is mir bei den 640K bei 1.28V abgekackt also nur Fehler,danach hatte ich die VTT um eins erhöht und es wa stable.

Das selbe hab ich jetzt mal nur 640K mit 1.22v VTT gemacht,und Fehler,ab jetzt mal 1.24v eingestellt und teste mal primär nur die 640K erstmal
 

Athmut

Member
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
199
Ort
Kassel
Zuerst kommt der Esel (Deathmo),dann ich...xD

@Cole "quod licet jovi, non licet bovi", wa ? ;)

@modbox, perverse Werte:fresse: , sauber, und dein q9550 rennt ja auch wie die Hex.Mit 1,392 load lief meiner auch mit 4.4, mal sehen ob sich in den Regionen auch was getan hat nach dem Schleifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Modbox

Active member
Mitglied seit
04.11.2007
Beiträge
2.840
Ort
Gotha im Herzen von Thüringen
@ColeTrickle,
Das F9 ist genauso so wie das F7...perfekt. Ich lasse F9 drauf.
Mit VCore senken ist nichts drin, FSB 520 lief mit den gleichen Setting aus F7.
Nah endlich hat es ja mit dein DDR2-1200 geklappt, bei dir das gleiche mit der
GTL wie bei mir mit FSB 520.

@Athmut,
die 1,392 im Idle, bei load sind es sofort 1,376 VCore und das schon im 1024k Run.
Man(n) der läuft aber auch wie Sau!! :kotz:



Edit: mal sehen ob ich bei FSB 520 die PL9 stabil bekomme, oder aber auch gleich mit Speicherteiler noch.
Ansonsten mache ich mich dann an die FSB 530 und FSB 533... will @teclia vom Thron schupsen! :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkMC1989

Member
Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge
313
@ColeTrickle
Hast dus jetzt geschafft deine Dominator auf 1200Mhz zu bekommen *Stabil*?
Warste doch drauf und dran zu versuchen oder?^^
Meine Reaper laufen jetzt mit 1200Mhz :banana:
Ich hoffe mal das ich sobald ich das UD3P hab das auch noch so läuft :xmas:

Hier die Vergleichwerte:

 
Zuletzt bearbeitet:

ColeTrickle

Active member
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
12.455
Ort
Leipzig
ja habe ich endlich....sogar mit turbo und level 9 6-5-5-16:)
teste grad large mit vtt 1,28...mal gucken ob das auch reicht...!
dann teste ich mit mch 1,34...egal ob erfolgreich oder net....teste ich mal vcore 1,33750....dann alles nochmal mit f9.....tendiere aber eher zum f7...fand das bisher am besten!

zum schluss custom,den poste ich dann hier,quad thread und oc thread...dann nochmal 4250 mhz...mal gucken was der dafür will,glaub so 1,36v.....aber wills ja damit nicht bertreiben (temps sind da ca. 70-72 grad)....nur mal posten für oc thread dafür kann man schon mal 72 grad haben,dürfte ja nix passieren,was sagt ihr?
 

DarkMC1989

Member
Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge
313
CooL auf meinem P5Q läuft das auch mit PL9.
Ob das auch mit den Timings von dir läuft muss ich mal testen hab einfach ma 6-6-6-18 reingehauen und war glücklich :bigok:
Mach ihc aber erst mit dem UD3P, die weitere optimierung^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Grand^21cw

Active member
Mitglied seit
16.02.2005
Beiträge
1.208
Ich hab zwei fragen bezüglich Ram und Prozessor auf meinem UD3R (normal, nicht T).
Das System ist neu aufgesetzt, Vista 64 SP1, Mobotreiber usw. sind installiert.
Die Kiste wird ein Silentrechner werden, hab allerdings noch nicht den entgültigen Kühler drauf usw (bisher nur boxed).

Momentan sind 4x 2GB drin, allerdings mit ziemlicher Mischbestückung (A-Data, MDT).
Ich kenn mich mit Ram nicht besonders aus, aber ich glaube die Timings sind eher mies (siehe Anlage)!? Sollte ich besser anderes RAM kaufen oder die Timings manuell ändern?
In der Systembewertung kriegt das RAM auch nur ne 5.0, zu anderen Tests bin ich noch nicht gekommen.

Nun zum Prozessor (c2d e5200)- sind die Werte so normal? Der Corespeed schwankt zwischen 1200 und 1700Mhz, aber 2500 hab ich noch nie gesehen. Ebenso kriegt er nur eine 4.0 in der Systembewertung. Normal ist das nicht, oder? Was läuft falsch? (Ist mein erstes Intelsystem seit langem, deswegen kenn ich mich noch nicht wirklich aus).

Weiterhin - die Grafikkarte steht in CPUz als PCIe 1x, es ist aber ne 8800GT - Stimmt da CPUz nicht oder ist da auch irgendwo was vermurkst?

 
Zuletzt bearbeitet:

Waldes

Active member
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
3.278
Ort
BaWü
ist das bei euch auch so das das BOARD so arg undervolted?
Hab im BIOS 1.35V ingestellt. Im Leerlauf hab ich das so um die 1.31V und unter Last nur 1.26V


Ich weiß bei mir einach nicht warum der PC immer abstürzt, gestern ist der mir nach 2h Larg abgeschmiert
 

Whitecker007

Active member
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
19.160
Wie sehen den deine aktuellen Settinggs aus,und ja,Der V-Drop ist bei mir auch so "extrem"
 

Waldes

Active member
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
3.278
Ort
BaWü
Also meine Settings:

Für :4050GHZ
FSB: 450
Speicher läuf auf 900MHZ

CPU PPL: 1.57V
CPU Termination: 1.3V
CPU Reference: 0.76V
CPU Vcore: 1.33750V

DRAM Voltage: 2V
DRAM Termination: 0.9V
Channel A Reference: 0.9V
Channel B Reference: 0.9V

MHC Core: 1.3V
MHC/DRAM Reference: 0.9V
MHC Reference: 0.76V
ICH I/O 1.5V
ICH Core: 1.1V
 
Zuletzt bearbeitet:

Whitecker007

Active member
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
19.160
Und was für ein FSB?

Probier mal die GTL auf iwas um die 800 aus,ich glaub die sind zu niedrig eingestellt grade weil du einen Quad hast...
 
Zuletzt bearbeitet:

ColeTrickle

Active member
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
12.455
Ort
Leipzig
Ich hab zwei fragen bezüglich Ram und Prozessor auf meinem UD3R (normal, nicht T).
Das System ist neu aufgesetzt, Vista 64 SP1, Mobotreiber usw. sind installiert.
Die Kiste wird ein Silentrechner werden, hab allerdings noch nicht den entgültigen Kühler drauf usw (bisher nur boxed).

Momentan sind 4x 2GB drin, allerdings mit ziemlicher Mischbestückung (A-Data, MDT).
Ich kenn mich mit Ram nicht besonders aus, aber ich glaube die Timings sind eher mies (siehe Anlage)!? Sollte ich besser anderes RAM kaufen oder die Timings manuell ändern?
In der Systembewertung kriegt das RAM auch nur ne 5.0, zu anderen Tests bin ich noch nicht gekommen.

Nun zum Prozessor (c2d e5200)- sind die Werte so normal? Der Corespeed schwankt zwischen 1200 und 1700Mhz, aber 2500 hab ich noch nie gesehen. Ebenso kriegt er nur eine 4.0 in der Systembewertung. Normal ist das nicht, oder? Was läuft falsch? (Ist mein erstes Intelsystem seit langem, deswegen kenn ich mich noch nicht wirklich aus).

Weiterhin - die Grafikkarte steht in CPUz als PCIe 1x, es ist aber ne 8800GT - Stimmt da CPUz nicht oder ist da auch irgendwo was vermurkst?

Naja 5-5-5-18 ist nicht toll,aber auch nicht schlecht.könntest mal versuchen 4-4-4-12 zu testen (memtest 86+)....wichtig ist auch performance level (kannst mit memset 4.0 auslesen).
Aber was willst du erwarten,deine CPU hat nen 200 Mhz FSB....das limitiert dermaßen.Das ist wie als wenn du ein fettes Straußen EI in ne 0,33ml Becksflasche zu pressen versuchst.den Ram kannst erstmal behalten,auch wenn Mischbestückung immer so ne Sache ist....aber erstmal abwarten,du brauchst unbedingt nen anderen Prozzi,das ist wie,als wenn du nen Trabi Motor (komme ausm Osten) in ner Porsche Karosserie hast,das ist das UD3P (r)....ein Porsche Board!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Whitecker007

Active member
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
19.160
@Waldes:Und dafür brauchst du so hohe Werte,ich würds mal mit 1.24v VTT und MCH testen,und die PLL ist denke ich auch zu hoch stell die mal auf 1.50V ein und dann teste mal GTL 0.67x1.24

Wenn ich hier grade was falsches sage korriegiere mich bitte jemand
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten