Aktuelles

Generations-Nachzügler: AMD Ryzen 9 5950X und Ryzen 7 5800X im Test

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.831
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.591
Wie kommst du denn da drauf das es nur 1 % sind, nun das sehen wir dann schon und was meinst du denn mit snip?
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
23.494
Ort
50.969
@Tech Enthusiast

Lass @Latiose am besten via team view selber auf deinem PC testen, das hat er bei mir auch gemacht, er ist sehr vertrauenswürdig und die Tests sind interessant. :)
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.967
Ort
SN
Mir ist klar das er besser sein wird, will halt nur wissen wieviel denn genau. Sowas was ich habe ist ein spezial test. Warum spezial, weil es so halt keine einzige Webseite jemals testen wird. 2x die selbe Software gleichzeitig umwandeln mit 720x576 er Aufnahmen. Das ist also somit wirklich spezial. Habe auch ne Liste mit den ganzen anderen CPUs. Will halt wissen ob sich das Upgrade vom 3950x zum 5950x sich für mich überhaupt lohnen würde. Weil ich habe diesen vor 2 Monaten neu gekauft und nehme ja dann mit dieser Aktion Verluste auf mich. Will halt wissen ob sich das ganze wirklich lohnt. Den Zorn meines Bruders habe ich schon jetzt auf mich gezogen als ich dem gesagt hatte das ich über einen Tausch nachdenke. Das es sich nicht lohnen würde. Ich zeige ihm das es sich sehr wohl lohnen wird.
Du bewegst dich nur mit dem "Kleinkram" Encoding Zeug auf zeitlich so geringem Niveau, wo sich die Frage nach lohnt/lohnt nicht, überhaupt nicht stellt. Es sei denn du wandelst hunderte von diesen Files am Tag um. Nur machst du das?
Ehrlich, wenn an der Nummer nur halbwegs was dran ist und das kein leeres Geblubber ist, dann hast du seit nicht all zu langer Zeit sonst wie viele tausend Euro in CPUs versenkt - nur um da irgendwo ne Hand voll Sekunden an Zeit für deine 2:xx Min Encoding Runs zu sparen. Lohnt das? MMn ganz klar nein. Dein Umwandlungstool bzw. eher, der Encoder dahinter, ist scheinbar Anno Assbach und skaliert mau. Die Settings sind zu lasch und die Anforderungen so gering, dass du schon zwei Files gleichzeitig encodieren musst, damit das tut.

Nur mal als Vergleich - ich wandle hier nen 2h 1080p Video von der Cam in Lossless Quality mit ca. 12-15 FPS um. Je nach dem, was da so zu sehen ist... Auf 8C mit 4,5GHz. Ein 5950X wird sowas grob über den Daumen in doppelt so schnell schaffen. Da stellt sich dann die Frage nicht mehr ob das lohnt, sondern nur noch, wann man den Spaß wo kaufen kann ;) So ein Encoding Job dauert dann halt mal gut 1,5-2x der Filmlänge und in der Zeit hat die Büchse Volllast. 100%, alle Cores, alle Threads. Bei dir dauert da wohl der Download der TV Aufnahme länger als das Umwandeln ansich - und wenn ich sowas bei mir vor hätte, ehrlich, ich würde da keine tausenden von Euros rein ballern, weil du damit überhaupt nicht auf greifbare Skalierungsfaktoren kommst. Weniger als 0 ist nicht. Und du bist mit den irgendwo 2:xxmin, die du mal rumgeschickt hast, schon sehr niedrig, dass selbst halbieren der Zeit nur absolut eine geringe Zeit spart.

Lass @Latiose am besten via team view selber auf deinem PC testen, das hat er bei mir auch gemacht, er ist sehr vertrauenswürdig und die Tests sind interessant. :)
Wäre ja noch schöner wenn Dritte an dem System rumfingern würden...
So gutgläubig ihr immer seid - da braucht man btw. keine CPU Sicherheitslücken wo ihr die Türen freiwillig aufschließt für jeglichen Blödsinn -> bei dir kommt man also mit bisschen Augenklimpern direkt aufs System. :lol: Vllt hab ich ja auch mal was zum Testen, komm ich auf dich zurück... Versprochen, brauch auch nicht lange. Und für weitere Tests musst du dann auch definitiv nicht mehr anwesend sein - die Software kümmert sich dann allein ;)




(Spaß)
-> Nachdenken Holzi!
 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
14.925
Ort
Bayern
Angeblich verschickt und kommt morgen / Montag wohl.
Was würdest Du den getestet haben wollen?
Dann teste bitte mal schön einschlägige Titel gegen deinen 9900K ;)
Macht ja sonst keine HW Redaktion oder so, was ich bis heute nicht verstehe.
Gerade Aufbau und Strategietitel fordern die CPU besonders.
 
Zuletzt bearbeitet:

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.591
@fdsonne
Ach lass doch holzmann. Er wusste ja durch die Unterhaltung das ich vertrauenswürdig bin. Nur darum hat er es gemacht.

Deine Aussage auf mich gerichtet die stimmt leider.

Ich habe keine neueste Version vom xmedia recode weil mich da bei der neuesten Version mich was störte, was echt verdammt nervig ist.
Dann verwende ich nicht die höchste settings (total auf niedrig habe ich noch 45 Sekunden schneller) als meine settings, Häkchen bei allen avx weg gemacht. Die Zeiten bei meinen zwei Aufnahmen sind bei 1:37 bei dem ryzen 9 3950x mit 4,3 GHz. Temps sind bei heißesten mit luftkühlung bei 82 Grad, also sogar unter dem was andere erreicht hatten.
Hatte auch so den threadripper 3970x ohne smt getestet gehabt. Der freilich noch etwas schneller gewesen war. Ich gebe zu ich wandle jeweils das ganze wochende für eine Stunden um. Ich bin halt neugierig was der so bei mir noch zerreißen würde. Würde er nur 4 Sekunden schneller sein, dann lohnt es sich für mich auch nicht. Würde ich auf meine Ergebnisse da 10 drauf hauen als Einsparungen sind es 9 Sekunden. Dann würde es sich für mich lohnen denn da steht weniger Temperatur von 10 Grad, Stromverbrauch ersparnis von 30 Watt also statt 218 wären es dann nur noch so 180 Watt was ich ebenso gut finde und dann noch die 10 % an mehr Leistung falls es denn wirklich so viel wären im Vordergrund. Da mache ich halt dann 100 € mindestens beim 3950x Verluste und würde den Rest dann noch oben drauf hauen. Klar geviele es meinem Bruder nicht, ich mache es dennoch. Aber nur wenn mich die Ergebnisse überzeugen. Da weiß ich nur wenn ich es bei wem teste. Ansonsten kaufe ich auf gut Glück, das will ich nicht.


Ps: see download brauch nur 30 Sekunden, habe ich selbst ausprobiert. Also die Aufnahmen sind so 500 mn groß. Das lohnt sich also immer. Daran liegt es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
23.494
Ort
50.969

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.967
Ort
SN
Würde er nur 4 Sekunden schneller sein, dann lohnt es sich für mich auch nicht. Würde ich auf meine Ergebnisse da 10 drauf hauen als Einsparungen sind es 9 Sekunden.
Das ist halt der Punkt - was bringen dich 9 Sekunden bei 1h Belastung für 800€ weiter? Selbst wenn du den alten für 700€ los wirst und einen neuen für 800€ UVP bekommst (aktuell ja eher mehr) -> es bleibt ein Bruchteil an Zeitersparnis. Wozu der Aufwand? Was bringt es? Du verschwendest mehr Zeit für diesen Testerei Unsinn mit Leuten und Erklären und Files rumgeschicke und was weis ich noch alles, als du da an potentieller Zeiteinsparung überhaupt raus bekommen kannst - weil 1h pro WE, 52x im Jahr -> du hast eh nur grob 2 Tage "Last" im ganzen Jahr. Und ob das jetzt 1 Tag, 23h, 55min sind oder 2 Tage glatt!???

Ändert aber nix daran, dass du eine entsprechende Mehrleistung, auch beim Encoding hast, wenn du Material encodieren würdest wo auch "Zeit" notwendig ist. Und nicht so 1-2min Zeugs...

Sinniger wäre hier wohl eher ne kleine 4C oder 6C APU zu kaufen und dann einfach 24/7 den lieben langen Tag das Zeug umwandeln zu lassen. Kostet weniger und bringt dir mehr als da so nen riesen Trümmer an CPU zu kaufen der mit Ausnahme einer Stunde mal an einem WE sonst über nix zu tun hat... Oder ein billiges gebrauchtes altes Notebook, was bei 10-15W mit 4C zwar langsam ist, aber eben auch keinen Strom verbraucht - im Vergleich zu deinen 200+W
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.831
Wie kommst du denn da drauf das es nur 1 % sind, nun das sehen wir dann schon und was meinst du denn mit snip?
Multicore PLUS oder MINUS 1%.
Das ist ein spezieller Workflow, aber kein Besonderer. Du kannst das Ergebnis astrein vorhersagen, ohne den Chip je gesehen zu haben.

Dann teste bitte mal schön einschlägige Titel gegen deinen 9900K ;)
Macht ja sonst keine HW Redaktion oder so, was ich bis heute nicht verstehe.
Gerade Aufbau und Strategietitel fordern die CPU besonders.
Das nehme ich mir stark vor, ehrlich.... ich muss nur noch schauen wie "professionell" ich das angehe, weil ich aktuell 60-80h Arbeitswochen habe und eigentlich nicht so arg motiviert bin groß zu benchen. ;-)
Aber mal nen groben Vergleich, Anno / Cities Skylines / Stellaris / Starcraft,... jeweils ein Spielstand mit dem 9900K und dann mit dem 5950X kann ich mir schon vorstellen.

Ob das dann groß als Videobeweis stattfindet, oder ich mir einfach auf nem zettel paar FPS Spikes notiere, seh ich dann, wenn die Bastelwut zuschlägt. ;-)
Board kommt wohl eh nach der CPU, also noch etwas Luft hehe.

Sinniger wäre hier wohl eher ne kleine 4C oder 6C APU zu kaufen und dann einfach 24/7 den lieben langen Tag das Zeug umwandeln zu lassen. Kostet weniger und bringt dir mehr als da so nen riesen Trümmer an CPU zu kaufen der mit Ausnahme einer Stunde mal an einem WE sonst über nix zu tun hat... Oder ein billiges gebrauchtes altes Notebook, was bei 10-15W mit 4C zwar langsam ist, aber eben auch keinen Strom verbraucht - im Vergleich zu deinen 200+W
Das klingt wie eine sehr solide Sache.
Würde ich auch so empfehlen, wenn Stromverbrauch und Nutzbarkeit des Hauptsystems relevant sind.
Hab auch einige solcher Dinge einfach auf dem Surface 6 gemacht. Das ist passiv gekühlt, entsprechend wenig Leistung hat es,... aber das juckt mich ja nicht, wenn das mal paar Stunden in der Ecke steht und arbeitet. Dafür ist das Hauptsystem frei für die "richtigen" Aufgaben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Medi Terraner

Experte
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
1.316
Mir gefällt der 5800X echt gut. Vielleicht darf er nächstes Jahr meinen 5960X ersetzen. Immerhin ist der 5800X@stock ca. 50% schneller als mein 5960X@4.6Ghz.
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.591
@Tech Enthusiast

Naja was heist denn genau vorhersagen,so ist das ja nicht.Also bei mir kommen andere Ergebnisse raus als die ganzen Webseiten und so.
So ist z.b ein Ryzen 9 3900x genauso schnell wie ein i9 9980xe alles ohne den Takt anzuheben.Und bei meinen Test ist der Threadripper 3970x ohne SMT an Platz 1.Platz 2 der Threadripper 2990wx,Platz 3 3960x und der 2970WX muss sich trotz SMT abschaltung den Platz mit dem Ryzen 9 3900x und dem i9 9980xe teilen.
Ein interessantes Duell,das ein 12 Kerner mit SMT dem i9 9980xe mit seinen 18 Kernen mit HT und 24 Kernen ohne SMT gleichziehen kann.
Nur das halt eigentlich ein 3950x mit nem 3970x ohne SMT gleichziehen müsste.Dem ist allerdings nicht so.
Erwarte auch nicht das es ein 5950x es schaffen wird,aber wenigstens in der nähe davon.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@fdsonne

Ich mache den aufwand weil es interessant ist.Mag sein das es kein vernünftiger es je machen würde.Vorallem weil ich den i9 9980xe gegen einen Rzyen 9 3950x getauscht habe.Das System muss ich noch verkaufen,denn das steht nun halt einfach so herum.Ich hatte zwar überlegt gehabt den i7 3770k gegen den i9 9980xe zu tauschen,aber nur zum zocken ist der halt eben zu überdimonisiert.
Und ja ich betreibe wirklich einen großen Aufwand.Ich hatte vor dem i9 9980xe einen i9 7920x gehabt.Der konnte mich nicht wirklich überzeugen.Davor hatte ich einen i7 6950x benutzt,der zum 2 Pc wurde.Der braucht noch nicht so viel strom wie ein i9 und darum ist dieser zum reinen zocken noch ok.
Hatte zwischendrinn zwar noch einen Xeon e5 2699v4 mit seinen 22 Kernen gehabt,damit war ich 2 x nicht zufrieden gewesen,weil der Takt so gering und die Leistung nur minimal besser als der i7 6950x.
Nun wenn ich den i9 9980xe System verkaufe,dann habe ich mehr als genug Geld mir einen Ryzen 9 5950x mir zu gönnen.Ich kann ja ohnhin diese CPU selbst wenn ich es wollte,eh noch nicht auf dem X470 Mainbaoard drauf bestücken.Bis dahin werde ich schon wen finden der die gennannte CPU für mich testen wird.Das wird also die letzte sein die ich mit Windows 7 noch verwenden werde können.Ich bin mir dessen bewusst das ich keinen aktuellen CHipsatz Treiber und so auf WIndows 7 drauf tuen können würde.Wenn der Chipsatz bremsen würde,dann hätte ich ja ne schlechtere Leistung,dem ist ja nicht so.Darum kann es mich nicht jucken,das ich nichts aktuelles habe.
Hauptsache ich habe ne Leistung.Da drauf mache ich ohnhin nur noch Zocken und Videoumwandeln.
Was anderes Kriegen die PC´s nicht vorgesetzt.Für den Rest habe ich ja meinen Laptop,wo ich surfen usw kann.
Den Pc habe ich extra so gekauft ,damit der mit WIndows 7 kompatible ist.Mir ist bewusst,das ich für diese Hardware wo drinnen ist,ein super Laptop kriegen könnte.Womöglich würde ein Ryzen 3 System da drin ,den Laptop weit übertrumpfen.
Der Laptop braucht nicht viel Strom,einen Intel core i7 4700HQ,8 GB DDR3 Ram,GTX 860m.
Würde ich mich für nen aktuellen entscheiden,würde wohl die kompatiblität von Windwos 7 nicht mehr so gut sein.
Der andere Vorteil,je länger es dauert,desto günstiger kriege ich gebraucht einen Laptop mit gleicher Leistung.Zum Reinen Surfen,da braucht es nicht so viel Leistung.Und zum zocken packt der Laptop auch alles,sogar mein ansrpuchsvollsten Game aus dem Jahre 2013 packt es Perfekt.
Im moment wenn ich dann zu dritt zocke,wird wohl der Laptop benötigt,weil mein Vater angeschlafen und sonst keiner zu mir ins Haus darf,weil sonst zu viele bei mir drinnen wären.Wie du siehst,es ist genau auf meine bedürfnisse zugeschnitten das ganze.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.831
@Tech Enthusiast

Naja was heist denn genau vorhersagen,so ist das ja nicht.Also bei mir kommen andere Ergebnisse raus als die ganzen Webseiten und so.
Da vergleichst Du aber dann auch Äpfel und Birnen.
Natürlich kommen bei Dir andere Werte raus, als bei anderen Systemen.

Was Du aber sicher sagen kannst:
Ist ein 5950X 15% schneller als ein 3950X in Testsystem A, dann wird er auch in Testsystem B grob 15% schneller sein. Eben plus/minus 1% evtl.

Also nicht auf die absoluten Werte der Reviews schauen, sondern die Relativen. Dann weißt Du auch wie viel Mehrleistung er Dir bringen wird in Deinem System.
Die minimalen Abweichungen können schon auftauchen, aber bei so ähnlichen CPUs eher in geringem Ausmaß. Wenn das nun ne 2nd Gen Intel vs 4rd Gen Zen wäre,... dann könnte das wild schwanken, weil sich in der Architektur viele Unterschiede finden lassen. Aber Zen 2 auf Zen 3 ist kein so gravierender Unterschied, dass auf einmal der RAM bei System A +25% erzeugt und bei System B einen massiv anderen Wert.
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.591
Nun das sehe ich ja schon noch,mein Ram und so bleibt ja alles gleich.Ich habe 2x8 gb DDR4 3600 mhz drinnen.ALso gute Rams kann man so sagen.Hängt somit alles nur noch von der CPU ab.Und was meinst du mit den Relativen.
ALso ich sehe ja nur Tests,nun ich kann mir nie wirklich sicher sein.Wenn es halt ganz doof läuft,dann wird es aufgrund des höheren Taktes mehr Leistung geben,ich weis ja wie gut der Takt auf die Leistung schlägt.Wird sich ja mit sicherheit nicht viel anderster Verhalten.Der Takt entscheidet masgeblich für die gesammtleistung bei mir.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.831
Ein Stock 3950x wird sich zu einem Stock 5950x genauso verhalten, wie ein OC 3950x gegen nen OC 5950x.
Die Unterschiede werden da verschwindend Gering sein und in Relation nahezu identisch.

Also ein Review von stock 3950 vs stock 5950x, sagt Dir trotzdem nahezu perfekt voraus, was die zwei mit OC an Abstand haben.
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.591
ja nur das ich halt im stock Takt dennoch andere Werte erreicht habe und somit leider nicht vergeichbar ist.Oder meinst du das man da einfach pauschal da einfach 15 % oben drauf legen kann oder wie meinst du damit?
 

Beskarion

Enthusiast
Mitglied seit
23.01.2011
Beiträge
54
@Don mich würden noch Tests im Eco-Mode freuen. Bei PCGH wurde der 5950X und der 5800X in beiden Modi getestet und der Leistungsverlust ist verschwindend gering.
Nur leider gibt es keine Verbrauchswerte. Ich kann mit vorstellen, dass ein 5800X im Eco-Mode mit den 65 Watt ein Fingerzeig zum (hoffentlich bald kommenden) 5700 ist
 

Pfeifenheini

Experte
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
3.761
Ort
Minden/Lübbecke
Wenn ich mitm 5800x auch 20% Mehrleistung durch Ram OC kriege wie mit meinem 3700x, dann holy shit :fresse2:
 

DTX xxx

Experte
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.796
Diese riesigen Diagramme ziehen sich zuweilen weit über die Größe des Displays hinaus
Über die Darstellung habe ich mich auch genau vor einem Jahr kritisch geäußert. Letztlich wurde mir mitgeteilt, dass man fürs neue Jahr eh umstellen will. Wie wir sehen, wurde nichts gemacht.

Ist mir letztlich auch egal. Ich lese die Tests nicht und schaue mir auch nicht die Tabellen an.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.967
Ort
SN
Entweder ihr nehmt die Intel X299 raus aus dem vergleich oder ihr gebt threadripper dazu...
Weil?
TR ist doch ne ganz andere Preisliga? Die günstigste TR CPU der Zen2 Reihe beginnt irgendwo bei 1300€ zzgl. recht hohen Board Kosten. Der 10980XE ist als aktuell schnellste HEDT noch am ehesten mit dem 5950X "vergleichbar" sofern man das überhaupt einen Vergleich nennen möchte. Unter 1000€ auch preislich weit weniger abgeschlagen als die TRs.
Overall kann man sowas in einem Gesamtbild sicher bringen - aber TR ist in der aktuellen Form für diese Modelle doch gar kein wirklich treffender Vergleich, weil einfach komplett anderer Marktfokus... Zumal man noch argumentieren könnte, dass die drei TRs, die AMD da mit Zen2 Backend im Angebot hat, gerade in Multicore Benches, wie sie häufig anzutreffen sind, eh vorn stehen. Und das Teils deutlich. So steht aber der 5950X ganz oben im Rating ;)
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.831
ja nur das ich halt im stock Takt dennoch andere Werte erreicht habe und somit leider nicht vergeichbar ist.Oder meinst du das man da einfach pauschal da einfach 15 % oben drauf legen kann oder wie meinst du damit?

Beispielzeit!

Ein stock 3950x erreicht im Testsystem von HWLuxx 100 Punkte.
Ein stock 5950X erreicht im Testsystem von HWLuxx 115 Punkte.

Ein stock 3950x erreicht bei Dir im System 110 Punkte. (10%, relativ gesehen)
Der stock 5950x wird bei Dir im System relativ sicher 126,5 Punkte erreichen. (auch 10% relativ gesehen)

HWLuxx OCed ihren 5950X und macht damit +10% Leistung gegenüber Stock, also 115 -> 126,5.
Dein System wird den 5950X OCed dann auch ca 10% schaffen und damit 126,5 --> 139,15 erreichen.

Es kann sein, dass OC bei System A oder B etwas mehr bewirkt, oder die Silikonqualität besser / schlechter ist, aber diese Unterschiede sind heutzutage echt gering und verzerren das Ergebnis kaum messbar, wenn überhaupt.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.967
Ort
SN
Es kann sein, dass OC bei System A oder B etwas mehr bewirkt, oder die Silikonqualität besser / schlechter ist, aber diese Unterschiede sind heutzutage echt gering und verzerren das Ergebnis kaum messbar, wenn überhaupt.
Sein Problem ist eher, dass 10% oder 20% so gering sind, dass bei einer Rechenzeit von ~1h pro Woche und einer Zeit von nichmal 2min pro Renderjob diese 10 oder 20% Zeiteinsparung komplett! runter fallen - das bringt einfach nix. Was sind das in Sekunden gesehen? Auf den Tag oder die Woche gerechnet geht doch ne Einsparung auf ne Hand voll Minuten bei lediglich einer Stunde Last komplett unter. Selbst sein Stromverbrauchsthema ist davon völlig unbeeindruckt. 30W gespart oder wie er das bezifferte auf 1h pro Woche. Das macht aufs Jahr!!! gerechnet bei 30 Cent die KWh ungefähr 45 Cent aus. So +-...

Etwas aus Spaß zu machen oder weil man Bock drauf hat, nenn es Hobby oder was sonst noch. Alles easy und cool. Aber dann doch nicht so nen Tamtam veranstalten? Da werden tausende Euro in CPUs verblasen und dann philosophiert man über ne Hand voll Minuten Zeiteinsparung und 45 Cent auf ein Jahr an Stromkostenersparnis. :lol:
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.831
Och, da bin ich entspannt.
Kenne das Bauchgefühl, dass man einfach trotzdem will. ;-)
Ich brauche sicher auch keine neue CPU, auch keine neue GPU... oder ein gehäuse für 700 Euro, nur weil es passiv kühlt.
Aber ich will. ;-)

Da findet man dann halt irgendwelche Ausreden, um das zu rechtfertigen.
Seit mir das Geld nicht mehr weh tut, habe ich die Ausreden weggelassen, aber die Sinnhaftigkeit bleibt gering hehe.

Der 5950X wird meine Compilezeiten auch reduzieren. Aber sie sind aktuell unter ner Minute,... danach evtl. bei 50 Sekunden.
Das mache ich evtl. 20x am Tag, also spare ich 200 Sekunden vermutlich. Riesen Deal (rede ich mir ein).
Bisserl Spaß muss man an der Hardware ja auch haben. Sollte man aber wohl nicht übertreiben, wenn einem das Geld weh tut, oder das Geld für andere Zwecke gebraucht wird.
Bei @Latiose lese ich immer von einem Bruder, der überzeugt werden muss.... das suggeriert ja doch irgendwie, dass da gemeinsames Budget im Spiel ist und man das nicht sinnlos verschwenden sollte. ;-)
 

Daggy820

Experte
Mitglied seit
17.10.2014
Beiträge
45
Temperaturen?????

Gerade beim 5800X ist das doch sehr interessant!!!
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.591
@fdsonne

Also wenn man es genau nimmt dann sind es samstags & Sonntags jeweils 2 Stunden voll last, danach ist das umwandeln fertig und ab da dann wird nur die last und damit der stromverbrauch erzeugt was es beim zocken halt so verbraucht. Macht insgesammt 6 Stunden am Samstag und Sonntag ebenso 6 Stunden. Davon sind 4 Stunden dem videoumwandeln zu zu schreiben. Das ganze dann x4 und dann mal 12 macht dann 96 Stunden pro Jahr alleine dem videoumwandeln. In der Zeit dann x die 218 Watt die das System dann verbrät und schwups kommt dann doch mehr als deine profezeiten wenigen Betrag zusammen.
Dennoch wirst du nun sagen das es sich noch immer nicht lohnen wird. Nun ja,wie auch immer. Manchmal passiert es auch das es unter der Woche auch mal gemacht wird, aber das ist wohl zu unregelmäßig als das man es erfassen kann. Da käme halt dann z. B der Mittwoch auch noch dazu, mit eben diesen 6 Stunden und davon 2 des videoumwandelns.Auch manchmal am Freitag. Aber das macht wohl ebenso nicht viel aus. Ist wie gesagt nicht jede Woche so. Ist also ebenso schwierig zu beurteilen bzw rein zu rechnen.

Ansonsten verwende ich nur den Laptop und wandle in der Zeit nicht um sondern Schneide die Aufnahmen dort. Mein Bruder versteht es bis heute nicht das ich das nicht gleich nach dem schneiden umwandeln tue und es dann im zweiten Schritt erst beim computer sowas mache. Klar kann ich ihm nicht verübeln, ich gebe es ja selber zu das ich selbst mir in Wege stehen tue und auch das ich zum video schneiden zu lange brauche.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Tech Enthusiast
Ne so ist das auch wieder nicht. Mein Bruder baut das für mich zusammen. Er will mir nur einen guten Rat geben. Er sieht ja auch wieviel Geld ich da hineinstecke. Er geht da mit Verstand vor und ich nicht, ich sehe nur das was ich sehen will, er sieht es als ganzes an. Für ihn ist Stromverbrauch und Temperatur kein Argument eine Hardware zu kaufen. Darum denke ich mal das es sehr schwer wird. Und wenn sich herausstellt das bei mir am Ende die Leistung die zwar vorhanden ist aber nicht bei mir wirklich ankommt, dann verliert jedes Argument den Kauf der neuen CPU und damit auch meine Argumente. Temperatur ist nicht mehr das Problem bei mir, Strom naja viel wird sind ja 30 Watt ebenso nicht. Bliebe als einziges nur noch das Argument der mehrleistung. Ich wollte ja erst mal die Ergebnisse haben dieser CPU und nicht gleich drauf los kaufen. So einer bin ich dann auch wieder nicht. Nun gut das sehe ich dann schon. Das von dir aufgestellte reicht mir nicht aus, denn nur die Praxis Ergebnisse sind das was am Ende bei mir zählt auf was theoretisch hochgrechnetes oder einfach mal aus dem Bauch heraus, das lasse ich nicht gelten. Ich bin somit auf einem von euch angewiesen. Auf Seiten und Zeitschriften und so, auf diese Ergebnisse kann ich mich ebenso nicht verlassen. Nun heißt es abwarten. Solange werde ich ohnehin nix machen. So ist das halt, wenn man auf andere angewiesen ist. Ich bin mir sicher ich finde schon einen der so freundlich ist. Ich würde es ebenso für eine Person machen sowas, da bin ich ehrlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.967
Ort
SN
Och, da bin ich entspannt.
Kenne das Bauchgefühl, dass man einfach trotzdem will. ;-)
Ich brauche sicher auch keine neue CPU, auch keine neue GPU... oder ein gehäuse für 700 Euro, nur weil es passiv kühlt.
Aber ich will. ;-)
Ist doch kein Ding - und geht sicher auch vielen so ;)
Ich meine halt eher da aber dann dennoch so ein Tamtam draus zu machen. Wenn man kauft, weil man Bock hat, dann kauft man doch weil man bock hat? (ja komischer Satz/Frage) -> wozu dann irgendwelche Gespinste erfinden um das zu rechtfertigen, was eh klar als "bock drauf" enden wird?
Genauer, wenn man über die MT Leistungszuwächse spricht, egal ob das jetzt 10, 15, 20 oder mehr Prozent sind, dann braucht es doch keinem drum rum reden ob die 9 Sekunden einem das jetzt wert sind oder nicht. Relative Leistung haben wollen oder nicht. Bock ja oder nein. Es klingt mir dort immer so als muss er sich den Bock erst schön reden um dann festzustellen am Ende, dass es ja doch nix bringt - und dann ist er immer bisschen angefressen :haha:
Anfangs hieß es noch, er kauft eh ist in 10 Jahren oder sowas... Jetzt hat er schon zwei 3950X und liebäugelt mit dem 5950X. Irgend nen 22C Xeon noch, ob der vorher schon da war, weiß ich gar nicht. In den ersten Threads dazu ging es um irgendwelche Instabilitäten bei 4,xGHz auf dem HEDT Skylake seinerzeit... Das mit dem Bruder versteh ich auch nicht.

@fdsonne

Also wenn man es genau nimmt dann sind es samstags & Sonntags jeweils 2 Stunden voll last, danach ist das umwandeln fertig und ab da dann wird nur die last und damit der stromverbrauch erzeugt was es beim zocken halt so verbraucht. Macht insgesammt 6 Stunden am Samstag und Sonntag ebenso 6 Stunden. Davon sind 4 Stunden dem videoumwandeln zu zu schreiben. Das ganze dann x4 und dann mal 12 macht dann 96 Stunden pro Jahr alleine dem videoumwandeln. In der Zeit dann x die 218 Watt die das System dann verbrät und schwups kommt dann doch mehr als deine profezeiten wenigen Betrag zusammen.
Dennoch wirst du nun sagen das es sich noch immer nicht lohnen wird. Nun ja,wie auch immer. Manchmal passiert es auch das es unter der Woche auch mal gemacht wird, aber das ist wohl zu unregelmäßig als das man es erfassen kann. Da käme halt dann z. B der Mittwoch auch noch dazu, mit eben diesen 6 Stunden und davon 2 des videoumwandelns.
96h bei 30 Cent die KWh kosten dich bei 218W Verbrauch 6,28€ im Jahr :wink:

Den Verbrauch wie gesagt, kannst du aus der Nummer komplett!! raus streichen, das macht in keinster Weise irgendwo einen greifbaren Unterschied, der einen Mehrpreis/Aufpreis für einen Systemwechsel zu relativieren im Stande wäre.
Kleine Beispielrechnung meinerseits - ich sitze täglich ca. 8-16h an dem PC. Homeoffice geschuldet. Das Teil säuft idle ohne Last ~300W. Nur der PC, ohne Rest, keine Monitore, kein Netzwerkkram usw. usf. Rechnen wir im Schnitt mit 12h, macht knapp 1300KWh im Jahr für die Büchse. Sind knapp 390€ reine Stromkosten ;) Da sieht die Nummer dann schon anders aus... Und das ist idle! Unter Vollast -> ~1KW Verbrauch.

Vom Zen3 verspreche ich mir aus der Nummer so grob über den Daumen ca. einen Vorteil von 100W, vllt gar mehr. Bzw. recht sicher gar mehr, ich hab nur noch einen PCIe Slot extra - und es wird wohl auch bisschen Storage raus fliegen und gegen ne größere SSD oder einzelne HDD ersetzt, weil der Raidcontroller weichen muss, bei vier HDDs zu 10W, sind auch 40W...
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.591
@fdsonne

Ich habe den Xeon 22c ja eh schon längst verkauft,den doppelten 3950x habe ich auch schon verkauft.Und das mit dem liebäugeln,also ich habe ihn ja nicht.Will erst mal die Leistung wissen,also nicht kaufen um zu schauen wie gut diese ist,sondern anderen Testen lassen und dann erst entscheiden.Ich mache es somit anderst,wenn das Ergebnis mir nicht passen wird,dann wird ohnhin nie gekauft.Ich habe sogar einen i9 10980xe testen lassen.Es hieß ja der hätte mehr leistung als der i9 9980xe,dann kam aber raus das es am ende nur abweichungen wären.Ich dachte Intel hätte an der CPU was Optimiert,scheint allerdings nicht so zu sein.Den i9 9980xe habe ich als System ja auch noch rumstehen.DIeser wird dann eine AMD RX 570 oder was das für eine ist,rein gesteckt,dann als ganzes verkauft.Allerdings nur halt ohne ne SSD,die behalte ich dann.Ich schaue das ich möglichst nen hohen Betrag dafür kriege.Dieses System ist überflüssig geworden.Dann habe ich etwas puffer.Nur weil ich mir es dann Leisten könnte nen Ryzen 9 5950x zu kaufen,kaufe ich den nicht automatisch.Bei den Temps wird dieser mit 4,3 ghz auch bei Luft Ordentlich an Temps dann anziehen,also sowas werde ich auch nicht merken.Ob die CPU nun bei 82 oder 72 Grad herumkrepst ,das stört dieser ja überhaupt nicht.Also was zählt ist echt die Leistung am Ende.Den Stromverbrauch naja ist ja echt nicht so relefant.
Also der wechseln vom i9 9980xe zum Ryzen 9 3950x hat sich auf jeden fall gelohnt.25 % mehrleistung,22 Watt weniger Stromverbrauch und weniger Temperatur und das bei langsamer drehenden Lüfter,also auch noch verdammt leise.Man könnte es schon als siilents Pc bezeichnen.Der i9 9980xe hört sich nach turbine an,er ist der lauteste Pc von all meinen ganzen Pcs.Ich denke immer,gleich hebt er ab,Flugzeug ich komme.Nur das der Pc halt nicht Fliegen kann.Und das obwohl dieser Geschlossen ist.Würde ich den 3950x auch noch das Gehäuse schließen,dann denke ich wohl die ganze zeit,der ist nicht ein.Habe ich den schon eingeschaltet,ich höre nämlich nix.Dank das das Gehäuse offen ist,höre ich etwas ,damit ich merke das ich ihn eingeschaltet habe.
Und ich habe auch Ram Riegel mit besseren Timings in dem 3950x System drinnen.Besser kann man es kaum noch machen.
Nun ich werde auf dem warten der diese CPU haben wird,die 5950x.Ich selbst werde ihn nicht kaufen um es zu testen,das machen ohnhin andere Nutzer ja eh schon hier.Mein Gefühl sagt mir das dieses mal die Leistung wohl nicht mehr ankommen wird und wenn wird es zu wenig sein.Ich will nur noch die bestätigung haben,das ich es mir nicht kaufen werde.Das ist alles.

Ja ich weis,der gedanke ist unlogisch,aber ich denke wirklich verdreht.
 
Oben Unten