Aktuelles

EZModding/Bykski Produktinfo-Supportthread

der Horst

Enthusiast
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
3.238
Ort
Oberpfalz
Wir sollten die erste Charge in ca. 2 Wochen machen dann kann ich neue Bilder anfertigen. Aktuell hab ich nur die Bilder im Shop und noch intern nen paar betreffend Benchmarks.

Um mal ein wenig die Leistung zu spoilern:
Im Video sind noch die 0,2mm Coldplates verbaut , die neuen Granzon mit 0,15mm sind noch etwas Leistungstärker:

Granzon 0,2mm Finnen: ~88°



Als vergleich unter gleichen Bedingungen, mal das aktuelle Flagship Modell der Konkurrenz: ~91°






Theoretisch wären solche Finnendichten und Leistungswerte auch für die meisten Bykski Kühler möglich, da sind wir uns aber noch nicht sicher ob es sich wirklich lohnt da die Anwenderfreundlichkeit betreffend Wartungsfreiheit und Durchfluss natürlich bei solchen Finnendichten leidet.

Moin, wie schaut denn der Durchfluss da im Vergleich aus? Hab momentan einen CPU-XPR-C-I. Vom Desing her gefällt mir der klar besser als der Granzon. Wenn der allerdings ein paar K bringt wäre das ne Überlegung... Dann hab ich hald ne Armbanduhr auf dem Mainboard. ;-)

 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Synxalot

Experte
Mitglied seit
21.11.2016
Beiträge
187
Hallo zusammen,

Heute morgen beim einschalten des pc, fiel mir auf das die Pumpe nicht mehr läuft. Zuvor lief das System knapp 3 Wochen ohne Probleme.

Luft ist, soweit ich das prüfen konnte, keine im System. Durchfluss sowie Temperaturen waren immer sehr gut.

Anderen Anschluss habe ich auch schon auf dem Mainboard verwendet. Es tut sich einfach gar nichts mehr. Wasser wurde einmal vollständig abgelassen, und neu befüllt… aber auch hier keine Reaktion der Pumpe.

Da sie nicht mal einen Monat alt ist, bin ich ein wenig irritiert. Was kann ich hier noch testen ?

Folgende Pumpe/AGB Kombi wurde verwendet : https://ezmodding.com/de/Pumpen/CP-PA-X-CT60-V2-150
 

oefianer

Enthusiast
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
1.327
Ort
Thailand
Hallo zusammen,

Heute morgen beim einschalten des pc, fiel mir auf das die Pumpe nicht mehr läuft. Zuvor lief das System knapp 3 Wochen ohne Probleme.

Luft ist, soweit ich das prüfen konnte, keine im System. Durchfluss sowie Temperaturen waren immer sehr gut.

Anderen Anschluss habe ich auch schon auf dem Mainboard verwendet. Es tut sich einfach gar nichts mehr. Wasser wurde einmal vollständig abgelassen, und neu befüllt… aber auch hier keine Reaktion der Pumpe.

Da sie nicht mal einen Monat alt ist, bin ich ein wenig irritiert. Was kann ich hier noch testen ?

Folgende Pumpe/AGB Kombi wurde verwendet : https://ezmodding.com/de/Pumpen/CP-PA-X-CT60-V2-150

Klopf mal mit einem Schraubenzieher griff an den Pumpe motor dazu Mach den PWM ausgang auf 100%.
 

Synxalot

Experte
Mitglied seit
21.11.2016
Beiträge
187
Die Ausgänge waren immer auf 100%. Das Klopfen hatte ich auch mehrfach mal probiert.

Egal ob ich den Pumpenanschluss oder CPU Anschluss auf dem Board nehme. Die Pumpe zeigt keinerlei Reaktion.

Öffnen will ich da aber auch nichts, da ein Siegel auf der Rückseite klebt.
 

Synxalot

Experte
Mitglied seit
21.11.2016
Beiträge
187
Eine Ersatzpumpe ist schon unterwegs. Wenn auch ärgerlich, dass die alte so früh den Geist aufgegeben hat, ist der Support 1a. Danke dafür !
 

Regok

Experte
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
503
Ort
Essen
Hallo zusammen,

Heute morgen beim einschalten des pc, fiel mir auf das die Pumpe nicht mehr läuft. Zuvor lief das System knapp 3 Wochen ohne Probleme.

Luft ist, soweit ich das prüfen konnte, keine im System. Durchfluss sowie Temperaturen waren immer sehr gut.

Anderen Anschluss habe ich auch schon auf dem Mainboard verwendet. Es tut sich einfach gar nichts mehr. Wasser wurde einmal vollständig abgelassen, und neu befüllt… aber auch hier keine Reaktion der Pumpe.

Da sie nicht mal einen Monat alt ist, bin ich ein wenig irritiert. Was kann ich hier noch testen ?

Folgende Pumpe/AGB Kombi wurde verwendet : https://ezmodding.com/de/Pumpen/CP-PA-X-CT60-V2-150
Was für eine Flüssigkeit bzw. sonstige Komponenten sind im System verbaut?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Moin, wie schaut denn der Durchfluss da im Vergleich aus? Hab momentan einen CPU-XPR-C-I. Vom Desing her gefällt mir der klar besser als der Granzon. Wenn der allerdings ein paar K bringt wäre das ne Überlegung... Dann hab ich hald ne Armbanduhr auf dem Mainboard. ;-)

Durchfluss ist natürlich deutlich gehemmter als mit den standart 0,5mm Blöcken, Temperatur dürfte 4-5° Differenz ausmachen, hängt aber natürlich immer vom jeweiligen System ab.
 

Synxalot

Experte
Mitglied seit
21.11.2016
Beiträge
187
Grüße Regok,

Ich hatte schon mit dem Support geschrieben, und mir wird eine neue Pumpe zugesandt.
DP Ultra Clear wurde verwendet. 3x360 Radiatoren sowie CPU und GPU mit Wasser gekühlt. Schläuche sind 13/10 pvc aus eurem Shop.
 

Regok

Experte
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
503
Ort
Essen
Mal den Tag gestern genutzt und aus ein paar Reststücken die ich noch im Lager gefunden habe, ein paar Prototypen für die neuen DDC/D5 und DCP Tops gebastelt. Schön ist anders aber zum rumprobieren was die Lautstärke der Pumpen angeht sollten die reichen.

Dann kann ich die Tage endlich mal Funktionstests für die neuen "DCP" Platinen machen. Sobald die Platinen für die "DCPs" fertig angepasst sind hoff ich mal das wir die ersten verkaufsfertigen Exemplare anfang Juli produzieren können.

Aktuell steht noch nicht fest ob komplett Messing, oder Messing-Top mit Alu-Gehäuse. Der Gewichtsunterschied ist minimal, Preislich ist Alu fürs Gehäuse aber natürlich deutlich interessanter.
ddc.png
ddc1.png
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Oder eine limitierte Edition komplett aus Messing.
 

Regok

Experte
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
503
Ort
Essen
Oder eine limitierte Edition komplett aus Messing.
Ne Kleinserie in komplett Messing ist ja kein Problem wenn es unbedingt gewünscht ist, nur dauerhaft ins Programm aufnehmen bin ich mir nicht sicher ob sich das lohnt. Bis aufs "gute Gefühl" das alles aus Messing ist, gibt es halt keine wirklich messbaren Vorteile.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Gibt doch viele die den Lack ihrer Tops und Cover entfernen, zum einen für die Optik zum anderen weiß ich nicht mehr was der Grund noch war.

Edit: Das was Germanium sagt.
Das ist oft bei den ALC-Tops der Fall, da sie auch innen lackiert sind, sich dieser Lack mit der Zeit ablöst und Feinstrukturen verstopft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aiphaton

Experte
Mitglied seit
10.03.2015
Beiträge
1.829
Ne Kleinserie in komplett Messing ist ja kein Problem wenn es unbedingt gewünscht ist, nur dauerhaft ins Programm aufnehmen bin ich mir nicht sicher ob sich das lohnt. Bis aufs "gute Gefühl" das alles aus Messing ist, gibt es halt keine wirklich messbaren Vorteile.

Für die DDC in komplett Messing (Deckel & Boden & beide unbeschichtet) melde ich auch Interesse an. Hast du die als Single oder Dual Deckel geplant? Soll es beides geben?
 

Germanium

Experte
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
1.316
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Gibt doch viele die den Lack ihrer Tops und Cover entfernen, zum einen für die Optik zum anderen weiß ich nicht mehr was der Grund noch war.
Das ist oft bei den ALC-Tops der Fall, da sie auch innen lackiert sind, sich dieser Lack mit der Zeit ablöst und Feinstrukturen verstopft.
 

der Horst

Enthusiast
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
3.238
Ort
Oberpfalz
Mal den Tag gestern genutzt und aus ein paar Reststücken die ich noch im Lager gefunden habe, ein paar Prototypen für die neuen DDC/D5 und DCP Tops gebastelt. Schön ist anders aber zum rumprobieren was die Lautstärke der Pumpen angeht sollten die reichen.

Dann kann ich die Tage endlich mal Funktionstests für die neuen "DCP" Platinen machen. Sobald die Platinen für die "DCPs" fertig angepasst sind hoff ich mal das wir die ersten verkaufsfertigen Exemplare anfang Juli produzieren können.

Aktuell steht noch nicht fest ob komplett Messing, oder Messing-Top mit Alu-Gehäuse. Der Gewichtsunterschied ist minimal, Preislich ist Alu fürs Gehäuse aber natürlich deutlich interessanter.

Also wenn da mal ein DDC-Dualtop kommt... Wär ich voll dabei
 

Regok

Experte
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
503
Ort
Essen
Also wenn da mal ein DDC-Dualtop kommt... Wär ich voll dabei
Aktueller Plan:

DDC:
Single-Top (Messing)
Dual-Top (Messing | POM)
Top+Gehäuse (Messing/Messing | Messing/ALU | POM/Alu)
Top+Gehäuse+AGB

D5:
Single-Top (Messing)
Dual-Top (Messing | POM)
Top+Gehäuse (Messing/Messing | Messing/ALU | POM/Alu)
Top+Gehäuse+AGB

"DCP"
Top+Gehäuse (Messing/Messing | Messing/ALU | POM/Alu)
Top+Gehäuse+AGB
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Also wenn ihr da nichts verkehrt macht, dann habt ihr mit den Messingtops echt den Markt getroffen und viele Liebhaber.

Kommen die mit Laser-/Gravur gelabeled oder eher neutral?
 

HvperXX

Semiprofi
Mitglied seit
08.04.2022
Beiträge
144
Gibt es von euch wirklich keinen Wasserblock für die 6800 XT Pulse? Wäre echt schade.

Zumindest laut den Links soll es gehen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Regok

Experte
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
503
Ort
Essen
Gibt es von euch wirklich keinen Wasserblock für die 6800 XT Pulse? Wäre echt schade.

Zumindest laut den Links soll es gehen:

sollte auch auf die Pulse passen.
 

Aiphaton

Experte
Mitglied seit
10.03.2015
Beiträge
1.829
Hallo Regok, kann ich bei euch diesen Artikel


- auch ohne Pumpe, um eine bereits vorhandene Laing DDC einzusetzen
- zusätzlich nur mit der Intel-Montagehalterung
- zusätzlich mit zwei Ersatzdichtungen, einmal am verschraubten AGB-Seitenteil und einmal zwischen AGB und CPU-Kühler,

bestellen?
 

Regok

Experte
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
503
Ort
Essen
Hallo Regok, kann ich bei euch diesen Artikel


- auch ohne Pumpe, um eine bereits vorhandene Laing DDC einzusetzen
- zusätzlich nur mit der Intel-Montagehalterung
- zusätzlich mit zwei Ersatzdichtungen, einmal am verschraubten AGB-Seitenteil und einmal zwischen AGB und CPU-Kühler,

bestellen?
Ohne Pumpe ist möglich, macht Preislich aber keinen riesen unterschied da standartmäßig Bykski-Pumpen verbaut sind und keine "richtigen" DDCs. Läg dann bei ca. 100€.
Intel wäre dieser hier: https://ezmodding.com/de/waterblocks/CPU/Intel/CPU-XPR-DDC-I
Einzelne Dichtungen bieten wir keine an, ich kann welche anfragen, das dauert aber aktuell mindestens 5-6 Wochen.
 

Aiphaton

Experte
Mitglied seit
10.03.2015
Beiträge
1.829
… - zusätzlich nur mit der Intel-Montagehalterung
Damit meine ich, ob ich beim Kauf der AM4 (Intel) Version auch nur die Intel (AM4) Montagehalterung, wie die Dichtungen, einzeln bestellen kann, um die eine Pumpen-AGB-Kühlereinheit auf Intel und AMD CPUs einsetzen zu können.
Der Kühlerboden scheint ja mit dem Bracket und dem AGB verschraubt zu sein und das Bracket lässt sich womöglich unkompliziert austauschen :unsure: ?


32C1583B-6EF7-492E-9FE4-D5EF04928B76.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Regok

Experte
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
503
Ort
Essen
Achso, die gibt es eigentlich nicht einzeln, ich kann aber mal nachfragen. Dürften die selben sein wie bei den XPR-B / XPR-POM Blöcken.
 

Chris1975

Profi
Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
442
Ort
Unterfranken
Ich habe mal eine eine Frage und zwar betrifft das den GPU Waterblock für eine Powercolor 6900xt den ich bei euch gekauft habe.Ist das korrekt das auf der Backplate Seite keine Wärmeleitpads kommen ? Ich will meine bei Gelegenheit umbauen und bin da etwas vorsichtig.
 

Regok

Experte
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
503
Ort
Essen
Ich habe mal eine eine Frage und zwar betrifft das den GPU Waterblock für eine Powercolor 6900xt den ich bei euch gekauft habe.Ist das korrekt das auf der Backplate Seite keine Wärmeleitpads kommen ? Ich will meine bei Gelegenheit umbauen und bin da etwas vorsichtig.
Ja, die Backplate wird nur bei den aktiven Backplates mit Wärmeleitpads bestückt, bei den passiven kann man das wenn man möchte, ist aber nicht vorgesehen.
 

Skope

Profi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
558

Albundyi06

Experte
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
1.350
Denke mal das kollidiert mit der distro oben
 

Regok

Experte
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
503
Ort
Essen
Es passt leider nur maximal ATX, bei E-ATX kann es je nach Mainboard sein dass die oberen Anschlüsse im Weg sind.
 

Chris1975

Profi
Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
442
Ort
Unterfranken
Wie sieht es mit dem umtausch eines falschen gelieferten GPU Waterblock aus der nicht so schnell lieferbar ist ?
Bestellt war er für Powercolor 6900 XT A-PC6900XT und wollte gerade alles umbauen da sehe ich auf dem Block A-XF6900XT-X der wohl nicht passen wird.Obwohl auf dem Karton alles richtig etikettiert ist.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Kann mir gut vorstellen dass der Passt und ggf.. nur für die neuen Karten (Refresh) umbenannt wurde?

Wird ja derzeit bei vielen umgestellt,.Bin mal gespannt.
 
Oben Unten