Aktuelles

Ein Core i9-12900KS als Konter zu Ryzen mit 3D V-Cache

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.374
Also kann man nur noch den CPU Spreader sowie den Kühler schleifen und Liquid M dazwischen packen .
mehr würde auch gar keinen sinn machen. verlötet ist besser als mir irgend ner flüssigmasse ne brücke zwischen DIE und HS zu schaffen, auch wenns da schon sehr gute leitmittel gibt.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
11.977
Ort
Pampa
mehr würde auch gar keinen sinn machen. verlötet ist besser als mir irgend ner flüssigmasse ne brücke zwischen DIE und HS zu schaffen, auch wenns da schon sehr gute leitmittel gibt.
Auf jeden Fall haben wir es früher so gemacht den Spreader Plan geschliffen und den Kühler das konnte dann auch je nach dem wie schlecht der Zustand war 8-15C bringen mit Liquid.
Mein letzter Intel war ein 4770K der war halt geköpft weil die Paste dazwischen halt Murks war .
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.218
Ich würde da fast eher auf DirectDie setzen, als den Spreader abzuschleifen.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
11.977
Ort
Pampa
Naja verlötet kriegt man nicht so doll auseinander.
Köpfen unter Paste ging ja noch da gab es ja auch so ein Modul für direkt Die.
 

Vista

Enthusiast
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
3.495
Ort
im PC
Release notes:

  • Intel Processor Number detection for Core i9-12900KS
  • sensor support for Dell SMI of Alienware Aurora R11, Precision 3630 Tower
  • motherboard specific sensor info for Asus Prime H510M-R
  • disabled Intel PCH Diode temperature measurement on Machinist X99-RS9
  • fixed: BeadaPanel LCD / brightness level restore after resuming from sleep
  • fixed: Matrix Orbital EVE LCD / brightness level restore after resuming from sleep
  • fixed: motherboard specific sensor info for ASRock B550 Taichi
  • fixed: motherboard specific sensor info for Asus ROG Maximus Z690 Extreme Series
Aida64 Beta Chengelog :d
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
7.809
Ort
Hessen
mehr würde auch gar keinen sinn machen. verlötet ist besser als mir irgend ner flüssigmasse ne brücke zwischen DIE und HS zu schaffen, auch wenns da schon sehr gute leitmittel gibt.
Das muss nicht immer der Fall sein.

Auf jeden Fall haben wir es früher so gemacht den Spreader Plan geschliffen und den Kühler das konnte dann auch je nach dem wie schlecht der Zustand war 8-15C bringen mit Liquid.
Mein letzter Intel war ein 4770K der war halt geköpft weil die Paste dazwischen halt Murks war .
Ja früher war alles besser, :-)ich würde bei einem geschliffenen Spreader kein Liquid verwenden, Kupfer und Liquid vertragen sich nicht so gut.

Das Thema Sockel 1700 würde ich mehr Aufmerksamkeit schenken, nicht das die CPU dann aussieht wie eine Banane.:d
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.195
Ort
MTK

Schlechte Kühlung bei Intels Alder Lake – Problemen beim Sockel LGA-1700 auf der Spur samt möglicher Abhilfe

Schlecht sitzende Kühler, zu geringe Performance bei eigentlich guten Wasserblöcken und verzogene CPUs – nicht nur das Feedback der Leser häuft sich mittlerweile, sondern auch sehr ähnlich lautende Berichte der Boardpartner, Kühlerhersteller und Systemintegratoren. Basierend auf meinen eigenen...
www.igorslab.de
www.igorslab.de

Danke für den Link!
Toller Artikel.

Baut sich aber nicht jeder eine eigene backplate und eine Liste mit tollen Boards, wo das kein Problem ist, habe ich auch leider nicht gesehen.
Problem ist da und kann nicht einfach mal so behoben werden.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
11.977
Ort
Pampa
Beta Tester :ROFLMAO:
 

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.374
Auf jeden Fall haben wir es früher so gemacht den Spreader Plan geschliffen und den Kühler das konnte dann auch je nach dem wie schlecht der Zustand war 8-15C bringen mit Liquid.
Mein letzter Intel war ein 4770K der war halt geköpft weil die Paste dazwischen halt Murks war .
nicht dass wir aneinander vorbeireden: ich rede davon dass verlöten des HS besser ist als ihn mit WLP zu verbinden. den HS ganz wegzulassen wäre natürlich noch effizienter, da dann ein übergang weniger zum kühler besteht. an einer stelle muss ja eh mit WLP gearbeitet werden, nämlich am übergang zum kühler.
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
7.809
Ort
Hessen
mehr würde auch gar keinen sinn machen. verlötet ist besser als mir irgend ner flüssigmasse ne brücke zwischen DIE und HS zu schaffen, auch wenns da schon sehr gute leitmittel gibt.
nicht dass wir aneinander vorbeireden: ich rede davon dass verlöten des HS besser ist als ihn mit WLP zu verbinden. den HS ganz wegzulassen wäre natürlich noch effizienter, da dann ein übergang weniger zum kühler besteht. an einer stelle muss ja eh mit WLP gearbeitet werden, nämlich am übergang zum kühler.
Irgendwie widersprichst du dir aber gerade selber :-)und der Übergang zum Kühler muss auch nicht unbedingt mit WLP geschehen, das geht auch mit Liquid, solange kein Kupfer mit im Spiel ist, es kann auch mit einem Kupfer Kühler gemacht werden nur sollte man dann nach einer gewissen zeit den Kühler wieder runter nehmen und alles reinigen und das Liquid erneut auftragen, das Liquid hat dann nach einer gewissen zeit eine Verbindung mit dem Kupfer hergestellt.:-)
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
11.977
Ort
Pampa
nicht dass wir aneinander vorbeireden: ich rede davon dass verlöten des HS besser ist als ihn mit WLP zu verbinden. den HS ganz wegzulassen wäre natürlich noch effizienter, da dann ein übergang weniger zum kühler besteht. an einer stelle muss ja eh mit WLP gearbeitet werden, nämlich am übergang zum kühler.
Wenn man nicht köpfen möchte finde ich verlötete auch besser als mit Paste bzw. ist verlötet ja auch schon super von der Wärme Übertragung besser als mit der Paste.
Wen halt Paste drunter ist kommt Liquid drauf und oder direkt auf Die den Kühler.

Den letzten Rest hole ich dann halt durch Plan schleifen und polieren des Spreaders sowie des Kühlers raus CPU Spreader und kühlerboden sind dann wie ein Spiegel poliert und dann wir Liquid eingerieben …fertig.
Ich find das gut wen die sich fast kalt verschweißen hab da kein Problem mit Kupfer auf Kupfer es gibt so keinen Temperatur Verlust wen die fast eine Verbindung eingehen sind die Temps sogar ein Paar Grad besser.
Doof ist es dann wenn man den Kühler runter nimmt und hinter noch mal leicht schleifen und polieren muss sonst fällt mir aber keine bessere Möglichkeit für die Wärmeübertragung ein.


Auf jeden Fall ist der Artikel von Igor interessant Das da so viele Probleme mit den CPUs und Sockeln sind find ich mal echt interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.374
Irgendwie widersprichst du dir aber gerade selber
ich wüsste nicht wo? :unsure: DIE zu HS zu CPU-kühler: zwischen DIE und HS ist verlöten besser als paste, zwischen dem HS und dem kühler kannst du schlecht verlöten, da biste auf paste angewiesen.

wenn man wie @Thunderburne aber die cpu köpft, sprich den HS entfernt, dann gibt es nicht mehr zwei übergänge, sondern nur noch einen. und damit die wärmeübertragung dann auch besser (natürlich immer abhängig von der verwendeten WLP).

warum muss ich grad nur an den athlon XP denken? :d
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
7.809
Ort
Hessen
Na einmal schreibst du das verlöten besser sei wie irgend ner flüssigmasse und dann schreibst du das verlöten besser als paste ist, wenn du mit der flüssigmasse auch Paste meinst, habe ich nichts gesagt, obwohl WLP in der regel ja nicht flüssig ist:d
 

UlliDerBulli

Banned
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
8
Ist auf jeden Fall einen Blick wert wenn ich endlich mal eine gescheite GPU in die Hände bekomme :d
 

swat23052

Enthusiast
Mitglied seit
07.10.2008
Beiträge
2.211
4K und schon hat man seine 3080 oder 3090 @ 100% Auslastung. Von mir aus kann schon die 4000er Serie kommen.
Das wäre sehr Dumm, so verschenke ich sehr viel Leistung für nichts.

Ein 2K Monitor ist mehr wie ausreichend für ein 27 Zoll Monitor, alles darüber ist unnötig bis Sinnlos, genau das gleiche Problem wie im Smartphonemarkt vor paar Jahren. Bei 32 Zoll können wir darüber nochmal reden.

Ich soll also auf ein 4K Monitor upgraden damit ich zusätzlich meine Grafikkarte und CPU upgrade, obwohl ein 2K Monitor mehr wie ausreicht. Sinnlos und einfach unüberlegt.

Wir wollen viel FPS bei einer guten Effizienz, und da sind wir mit 4K aktuell noch nicht. Und bei 27 Zoll macht das sowieso kein Sinn.

Lieber 2K und sehr viel FPS damit man zukünftig und nachhaltig die Grafikkarte nutzen kann. Dafür fehlt aktuell die CPU Leistung.

Mann könnte die 24 Zoll Monitore mit FULL HD Heute noch mit einer alten Grafikkarte befeuern, weil eben nur FULL HD und es reicht vollkommen aus, die Pixeldichte ist gut bei 24 Zoll und mehr wie ausreichend.

Aber ich merke schon der Mensch ist gierig und macht mehr Müll auf dieser Erde als er muss. Ganz speziell Deutschland. In anderen Länder geht das etwas anders zu, die schätzen das was die haben bis es kaputt geht.

Deutschland -> reiches Land -> Wegwerfgesellschaft -> produziert haufen Müll -> im Alter "wir sind Arm haben kein Geld" -> vorher nichts gespart oder angelegt!
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.579
Genau. So sind alle. A L L E. Ohne Ausnahme.

Und in ALLEN anderen Ländern ist das besser. Da schätzen ALLE was die haben bis es kaputt geht. Warum kann das nur bei uns nicht so sein?
🤪
 
Zuletzt bearbeitet:

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.147
Ort
Exil

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
2.303
Ort
Großhabersdorf
Das wäre sehr Dumm, so verschenke ich sehr viel Leistung für nichts.

Ein 2K Monitor ist mehr wie ausreichend für ein 27 Zoll Monitor, alles darüber ist unnötig bis Sinnlos, genau das gleiche Problem wie im Smartphonemarkt vor paar Jahren. Bei 32 Zoll können wir darüber nochmal reden.

Ich soll also auf ein 4K Monitor upgraden damit ich zusätzlich meine Grafikkarte und CPU upgrade, obwohl ein 2K Monitor mehr wie ausreicht. Sinnlos und einfach unüberlegt.

Wir wollen viel FPS bei einer guten Effizienz, und da sind wir mit 4K aktuell noch nicht. Und bei 27 Zoll macht das sowieso kein Sinn.

Lieber 2K und sehr viel FPS damit man zukünftig und nachhaltig die Grafikkarte nutzen kann. Dafür fehlt aktuell die CPU Leistung.

Mann könnte die 24 Zoll Monitore mit FULL HD Heute noch mit einer alten Grafikkarte befeuern, weil eben nur FULL HD und es reicht vollkommen aus, die Pixeldichte ist gut bei 24 Zoll und mehr wie ausreichend.

Aber ich merke schon der Mensch ist gierig und macht mehr Müll auf dieser Erde als er muss. Ganz speziell Deutschland. In anderen Länder geht das etwas anders zu, die schätzen das was die haben bis es kaputt geht.

Deutschland -> reiches Land -> Wegwerfgesellschaft -> produziert haufen Müll -> im Alter "wir sind Arm haben kein Geld" -> vorher nichts gespart oder angelegt!
Naja The Witcher 3 aufm TV mit 60hz in 4K mit einer 3080 geht schon ziemlich flüssig @Ultra, aber ist ja auch schon Schnee von Gestern, also Witcher 3.
Mit einem Xbox Controller auf der Couch ist das schon geiler wie ne Konsole für gering Verdiener.... :ROFLMAO:

Frische AAA Title in 4K bekommt man ohne Hilfsmittel wie DLSS oder AMDs FSR nicht wirklich hin.
Ich wage es zu bezweifeln das man selbst bei einer 3090 durchaus stöhnt.
Aber: UWQHD ist durchaus drin mit ~100 FPS+ @34" und das sieht schon klasse aus, ist aber wesentlich performanter wie 4K.

Ist natürlich alles First-World Problem, während andere nix zu fressen haben, kauen wir auf Platinen zum spaß, aber ist halt so.

Deutschland -> reiches Land -> Wegwerfgesellschaft -> produziert haufen Müll -> im Alter "wir sind Arm haben kein Geld" -> vorher nichts gespart oder angelegt!
Eigentlich eher das Gegenteil, es gibt nicht viele Länder in der Menschen im Alter vermögender sind. -im Verhältnis.
Es gilt nicht für jeden aber wir sind eine Leistungsgesellschaft, wir arbeiten durchaus Hart für unser Geld und haben uns bis zu einem gewissen Grad den Wohlstand erarbeitet.
In anderen Ländern herrschen andere Moralvorstellungen von Arbeit und Fleiß auch in Ländern wo man mehr erreichen kann.
 
Oben Unten