Aktuelles

Die sparsamsten Systeme (<30W Idle)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

got no name

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
267
Automatische Updates sind deaktiviert! :-) Danke trotzdem für die Idee.

Weitere Vorschläge gerne willkommen.
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Das Thema Lüfter hatten wir doch schon, das ist doch genauso schummeln ;)
Meine Anforderung war ja (möglichst) ohne Lüfter.
Aber da es einige Leute gibt, die Angst haben, im Idle den Lüfter abzustecken, habe ich diese Regelung gelockert und erlaube Lüfter (wenn diese dann mit angegeben werden).
Was daran "schummeln" sein soll, erschließt sich mir nicht ;)

- - - Updated - - -

Hey nochmal :d

Kurze frage an die Veteranen:

Habe in meinem eben genannten System eine leere Windows 7 x64 Ultimate Test-Install, Suche+Defrag deaktiviert, keine sonstigen Programme (nur die relevanten Treiber sind installiert).

Trotzdem scheint Windows den Leerlauf bei ausgeschaltetem Monitor zu nutzen um irgendwas zur Überbrückung zu tun, weswegen mein Verbrauch gerne mal so aussieht:
Idle (Monitor noch an): 18W
Idle (Windows schaltet Monitorsignal aus): 17W
Idle (paar Minuten später, Monitor immernoch aus): 30W

Sobald ich dann ne Taste drücke und der Monitor aufwacht, geht der Verbrauch direkt wieder auf 18W zurück.


Hat jemand ne Idee, was Windows außer Suchindex+Defrag im Leerlauf sonst noch so typischerweise treiben könnte?

Danke Euch!
Beobachte mal im TaskManager und dort im Resourcenmonitor, was genau passiert, wenn der Monitor im standby ist und der Verbrauch auf 30W steigt.
Also mal den TaskManager öffnen, warten bis der Monitor in Standby geht und dann die Druck-Taste auf der Tastatur drücken, für nen Screenshot, den kannste dir dann in Paint anschauen.

- - - Updated - - -

Das kommt dann auf denselben Wert :)
Kann ich ehrlich gesagt nicht ganz glauben, aber mir bleibt ja nichts anderes übrig als dir zu vertrauen ;)
Dann bitte noch die fehlenden Angaben (u.A. HDD, Betriebssystem, Messgerät,...) hinzufügen, danke :)
 

got no name

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
267
Beobachte mal im TaskManager und dort im Resourcenmonitor, was genau passiert, wenn der Monitor im standby ist und der Verbrauch auf 30W steigt.
Also mal den TaskManager öffnen, warten bis der Monitor in Standby geht und dann die Druck-Taste auf der Tastatur drücken, für nen Screenshot, den kannste dir dann in Paint anschauen.
Guter Tipp mit der Drucktaste. Danke!


Gerade gestet - erwischt habe ich als scheinbare Verursacher:

svchost.exe (10% CPU)
WinSAT.exe (2% CPU)


Was tun zur weiteren Einschränkung? :-(

Edit1:
(LAN+WLAN/Internet war übrigens deaktiviert beim Test)

Edit2:
WinSAT (Performance-Rating Murks) habe ich nun im Task-Scheduler deaktiviert.
Bleibt trotzdem die Frage, was svchost.exe mit den 20% treibt?
Teste erneut...
 
Zuletzt bearbeitet:

DonBanana

Urgestein
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.486
Ort
Gießen / Exil-Münchner
Kann ich ehrlich gesagt nicht ganz glauben, aber mir bleibt ja nichts anderes übrig als dir zu vertrauen ;)
Dann bitte noch die fehlenden Angaben (u.A. HDD, Betriebssystem, Messgerät,...) hinzufügen, danke :)
Ich hab mehrere Sachen getestet (PCH UV bringt ja praktisch nichts, der Lüfter rund 200mW) und mir die Werte gemerkt, bevor ich das Pico wieder abgebaut habe. Was mich verwundert hat, war der um 4W höhere Verbrauch mit nur einem Ram-Riegel. Seltsame Sache.

Werte habe ich nachgetragen :wink:
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Package C-State C6 hast du erreicht, nehme ich an?


@got no name
Aktiviere mal LAN und schließ ein LAN-Kabel an mit Verbindung zum Router/Internet.
Ich vermute mal, dass dein System versucht Updates zu machen, aber aufgrund der fehlenden Internet-Verbindung das natürlich nicht funktioniert und aus irgendeinem Grund vielleicht deswegen die CPU-Auslastung durch svchost.exe entsteht.
 
Zuletzt bearbeitet:

canada

Semiprofi
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
2.708
Meiner mit Minimal Konfiguration, zweite SSD, HDD und TV-Karte abgeklemmt, statt LAN habe ich WLAN

[tr]
[td]Intel Core i3-4130T (passiv)[/td]
[td]ASRock Z87E-ITX[td]
[td]iGPU[/td]
[td]2x 4GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600[/td]
[td]Plextor M5M 256GB, mSATA [/td]
[td]HDPLEX 120W AC-DC adapter / HDPLEX 150W DC-ATX Converter[/td]
[td]10,0W[/td]
[td]27,5W[/td]
[td]Win7 64Bit[/td]
[td]KD302[/td]
[td]C6[/td]
[td]Logitech DiNovo Endge (Dongle)[/td]
[td]ohne[/td]
[td]canada[/td]
[/tr]
Windowsprofil: Energiesparen

Der Last Wert lässt sich sehen, der Idle könnte niedriger sein, allerdings macht mein Board nur C6 mit, wenn ich C7 einstelle im BIOS kommt nur C3 dabei heraus (Bug?)

Mit voll Bestückung kommen zum Vergleich folgende Werte dabei heraus und leider nur noch C3, die TV Karte blockiert irgendwie C6 :(
Idle: 15W
Last: 30,5W
 
Zuletzt bearbeitet:

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Für joinski :wink:

i3-4130 / iGPU Standardtakt/-spannung
Asrock B85M-ITX
2x4GB Samsung Green 1600Mhz
Pico 160XT + Leicke 120
Curcial M4 500GB
Cherry Board 3.0 / A4 Tech V3
Win7 x64
KD-302

Idle 5.7W

Hmm... also irgendwie kann dein Wert nicht stimmen, denn du hast ja im Grunde das absolut identische System wie ich (CPU, Board, RAM und sogar das Messgerät), nur dass du statt wie ich das PicoPSU 90-XLP mit Zooty/HiPower AD1280MB ein 160XT mit Leicke 120W NT hast (die Crucial M4 500GB sollte genausoviel verbrauchen wie die 256GB Variante).
Ich habe ja auch ein PicoPSU 160XT und das Leicke 120W Netzteil hier.
Aber damit liegt der Verbrauch bei mir um genau 1W höher als mit dem 90XLP+Zooty.

Demnach müsstest du eigentlich auch um min. 1W höher liegen als ich :confused:
Selbst mit UV komme ich mit dem Pico 160XT + Leicke 120 nicht unter 6W im Idle (sehe auf dem Messgerät nur ab und zu ganz kurz mal 5,9W)

Oder liegt es an Maus + Tastatur?
Wobei das bei mir nur ca. 0,5W ausmacht, wenn ich beides vom System abziehe.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonBanana

Urgestein
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.486
Ort
Gießen / Exil-Münchner
Maus und Tastatur verbrauchen bei mir sehr wenig. Ich hab über USB sogar noch einen externen DAC/AMP und eine Webcam angeschlossen, die aber im Idle deaktiviert sind.

Hast du Energy Efficient Ethernet in den Netzwerkeinstellungen bzw. am Lan-Controller aktiviert?
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Wo genau finde ich das?

Und kannst du mal messen, umwieviel der Verbrauch sinkt, wenn du USB-Maus+Tastatur abziehst?
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Ok danke, habs gefunden (bin jetzt aber an einem anderen System, mit B85 Pro4. Hier ist es schon aktiv, vermutlich ist es dann standardmässig aktiviert, aber ich werde beim B85M-ITX nochmal schauen).

Benutzt du eigentlich die Realtek Audio Treiber oder die Windows-eigenen?
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Vermutlich hängt es vom lan-chip ab. Beim pro4 ist es ein realtek, oder?
Nein, ist ein Intel.

Audio ist deaktiviert, da ich einen externen dac/amp nutze.
Aha! Wieso hast du mir das verschwiegen? Du Schummler :p
Im Bios deaktiviertes Audio bringt 0,3W Ersparnis.

Ich werde morgen nochmal ein paar Messungen mit meinem B85M-ITX mit Pico 160XT und 120W Leicke NT machen (also mit gleicher Konfiguration wie bei dir).
Könntest du mir mal deine BIOS-Settings zeigen?
Ich werde auch nochmal ein paar Screens von meinen hochladen, da die Screens aus meinem "6W Idle Verbrauchs"-Thread nicht mehr aktuell sind.
Also ich würde mal gerne die gleichen Settings nehmen, die du hast.
Und dann vergleichen wir mal wirklich mit absolut identischer Konfiguration (bis auf die SSD, da hab ich ja die 256GB M4 und du die 500er), und dann ohne USB-Geräte (weil wir ja verschiedene haben).
 
Zuletzt bearbeitet:

DonBanana

Urgestein
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.486
Ort
Gießen / Exil-Münchner
Wenn die konfig ident ist, dann wird es der verbrauch auch sein ^^
Ich hab hier schon alles umgebaut und möchte ungern wieder daran rumbasteln, joinski.

Mobil mit U20i
 

dod84

Enthusiast
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
67
@ joinski

Sind die 29,5W mit oder ohne RAID-Controller gemessen?

.............

Sind mit Raid Controller gemessen (HDD's davon aber im Standby).
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
@DonBanana
Ich habe bei mir ja die Konfiguration genommen, die ich hier im Eingangs-Post ja auch als Konfiguration vorgegeben habe, an die sich möglichst alle halten sollten, damit die Werte so vergleichbar wie möglich sind.
Wenn du jetzt zugibst, nicht diese Konfiguration genommen zu haben und z.B. auch das mit dem deaktiviertem Audio im BIOS zunächst verschweigst, dann wirkt das auf mich so, als wenn du das absichtlich gemacht hast, um in der Liste möglichst weit oben zu landen ;)
Man sollte hier schon ehrlich und mit den Angaben genau sein, sonst macht so eine Vergleichs-Liste keinen Sinn.
Ich lasse dein System in der Tabelle stehen, wo es gerade ist, werde aber den Vermerk vornehmen, dass Audio im BIOS deaktiviert und dass noch weitere (nicht genannte) Konfig-Änderungen vorgenommen wurden.
Wäre aber schön, wenn du in deinem Post noch die Konfig-Änderungen, die du gemacht hast, eintragen würdest.

@dod84
Könntest du den RAID Controller dann mal kurz ausbauen und nochmal messen?
 
Zuletzt bearbeitet:

DonBanana

Urgestein
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.486
Ort
Gießen / Exil-Münchner
Puh, das ist eine schwerwiegende anschuldigung. Ich betreibe das optimieren des idle-verbrauchs ja schon einige jahre, habe es aber immer als spaß angesehen und es nicht für nötig gehalten, auf irgendeine weise zu schummeln. Der onboard sound wird in deiner liste nirgends erwähnt, zumal mein dac am usb auch noch etwas verbraucht und es sich die waage halten sollte. Meinetwegen baue ich alles noch mal auf und teste erneut. Im grunde könnte ich dir aber auch irgendeine zahl nennen :wink:

Mobil mit U20i
 

Darkwonder

Banned
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
2.601
Gibt es hier Preisgelder, dass man um 0,3 Watt so "streitet"? :d
In dem Bereich dürften selbst Messfehler und sonstige Gegebenheiten wie Raumtemperaturen etc. eine Rolle spielen.
Zumal ihr ja auch noch 2 unterschiedliche Netzteile benutzt.

Hier wurde doch erst ein PC von der ct oder heise verlinkt der im Bereich ±10Watt verbraucht hat. Das erste was sie festgestellt haben, war dass sie immer bei selber Raumtemperatur etc. messe müssen. Bei euch dürfte momentan die M4 mit einer der größten Stromverbraucher sein ;) die genehmigt sich im IDL nämlich ±1,2 Watt und wenn warum auch immer etwas geschrieben oder gelesen wird direkt etwas mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Ich hab das mit Schummeln nicht böse gemeint (daher auch der smilie ;) )

Und jetzt wo du es sagst, fällt mir auch auf, dass bei "Konfiguration" nirgendwo der onboard-Sound erwähnt wird.
Das werde ich dann jetzt mal nachtragen, damit es da zu keinen Missverständnissen mehr kommt.

Du hast aber auch Recht, dass du mir im Grunde irgendeine Zahl nennen kannst.
Aber da bleibt mir ja auch nichts anderes übrig, ich kann ja schlecht vorbeikommen um das Ganze mit eigenen Augen zu begutachten ^^

Bei deinem System ist mir halt nur aufgefallen, dass du mit absolut identischen Komponenten (der Unterschied zwischen der M4 500GB und M4 256GB mal aussen vorgelassen, die sollten sich ja nichts nehmen), auf einen Wert von ca. 1W weniger kommst, als ich.
Und wir verwenden ja auch das gleiche Messgerät (oder kann es da auch Unterschiede, sprich Sonntags- oder Montags-Modelle geben?).
Deshalb hat mich das gewundert und ich wurde skeptisch.

Also du kannst gerne, wenn es dir nicht zuviel Aufwand ist, dein System nochmal messen.
Ich schlage vor, du speicherst deine aktuelle Konfiguration im BIOS ab, damit sie nicht verloren geht und lädst dann die UEFI-Defaults.
Ich werde bei mir dann auch die UEFI-Defaults nochmal laden.
Und dann werden wir bei uns beiden nur folgendes verändern:

Alle C-States auf enabled und Package C-State auf C7 stellen.
SATA Aggressive Link Power Management auf enabled.
Intel SMART und Rapid Start Technology auf disabled.
CPU Integrated VR Efficiency Mode enabled

Und alle restlichen Einstellungen auf default lassen.

Dann sollten wir theoretisch auf identische Werte beim Verbrauch kommen :)

- - - Updated - - -

@Darkwonder
Es geht mir so ein bisschen ums Prinzip ;)

Ich habe auch ein PicoPSU 160XT und das Leicke 120W NT wie DonBanana, nur habe ich hier in diesem Thread mit dem Pico 90XLP + Zooty NT gemessen.

Achja zum Stromverbrauch der M4 habe ich das hier gefunden:
http://www.ssdreview.com/review/compare/crucial-m4-256gb-25-inch-0001,intel-310-series-80gb-msata-2cv102m1,samsung-470-128gb-25-inch-axm0701q,15,42/power_consumption.html

Demnach wären es im Idle nur 0.15-0.29W.
Wie die bei Tomshardware auf 1,2W kommen, weiss ich nicht.

Wie hat sich die Raumtemperatur denn auf die Verbrauchsmessungen genau ausgewirkt? Hast du da zufällig die Werte noch?
 

DonBanana

Urgestein
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.486
Ort
Gießen / Exil-Münchner
Die Bauteile auf Board und Netzteil unterliegen ja auch gewissen Fertigungstoleranzen, so auch die Chip-Güte der Haswell. Das kann schon paar Prozent nach oben oder unten ausmachen. Beim KD-302 wird das nicht anders sein.

Gibt es eigentlich irgendein Board, das C6 auch mit GPU im x16 mitmacht? Bisher scheinen das nur die Intel zu können.
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Die Bauteile auf Board und Netzteil unterliegen ja auch gewissen Fertigungstoleranzen, so auch die Chip-Güte der Haswell. Das kann schon paar Prozent nach oben oder unten ausmachen. Beim KD-302 wird das nicht anders sein.
Ok, aber diese Toleranzen sollten im Endeffekt ja nicht mehr als 0.1W ausmachen oder?

Gibt es eigentlich irgendein Board, das C6 auch mit GPU im x16 mitmacht? Bisher scheinen das nur die Intel zu können.
Das wüsste ich auch sehr gerne.
Welches Intel Board macht denn C6 mit, wenn die GPU im x16 steckt?
 

V12

Neuling
Mitglied seit
12.01.2010
Beiträge
143
Und nicht zu vergessen die Toleranzen bei den Meßgeräten. +- ein halbes Watt gibt schon 1W insgesamt. Man darf nicht vergessen das sind oft Low Budget Geräte bei denen man sich fragen muß wie der Preis überhaupt zu machen ist.
Bei ELV Geräten, zumindest den teureren wie die Master Expert Baureige, hab ich mal gelesen die wären kalibriert. Geeicht ist aber keins der Geräte.
Und natürlich wie erwähnt die Raumtemperatur ist nicht zu vernachlässigen, wobei das in erster Linie im Hochsommer zum Tragen kommen dürfte.
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Wie hat sich die Raumtemperatur denn auf die Verbrauchsmessungen genau ausgewirkt? Hast du da zufällig die Werte noch?
Ok, habe es selbst gefunden:

c't-Labs: Wo versickert der Strom | c't
c't-Labs: Genau messen dank Gewitter | c't

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hatten die von ct in den Büro-Räumen, wo aufgrund eines Gewitters Temperaturen von 30°C herrschten zunächst einen Wert von 28,8W gemessen und als sie dann nochmal in den klimatisierten Labors bei 22°C Raumptemperatur gemessen hatten, waren es 28,4W.

Also erzeugen 8°C weniger Raumtemperatur ca. 1,4% Unterschied beim Verbrauch.
Bei gemessenen 6W bei 30°C wären das also 5,91666W bei 22°C.
Also weniger als 0,1W Differenz.

Also bei mir beträgt die Raumtemperatur immer so um die 19-21°C
Selbst wenn bei DonBanana die Raumtemperatur um 8°C differieren würde (was ich mir nicht vorstellen kann ^^, aber er kann uns da ja gerne aufklären), würde das also nicht einmal 0,1W Unterschied ausmachen.

- - - Updated - - -

Und nicht zu vergessen die Toleranzen bei den Meßgeräten. +- ein halbes Watt gibt schon 1W insgesamt.
Hmm, hälst du es also wirklich für möglich, dass es zwischen zwei KD302 Messgeräten beim Messergebnis eines absolut identischen Verbrauchers eine Differenz von 1W geben kann?

- - - Updated - - -

Sehe gerade, dass ess noch ein weiteres Beispiel von der Ct gibt, bezüglich Raumtemperatur-Differenz und den daraus veränderten Messergebnissen:

Leistungsaufnahme: Büro 15,5 Watt, klimatisiertes Labor: 12 Watt.
Das sind um genau zu sein 22,58% Differenz (wenn 15,5W = 100%).

Allerdings hat die Ct leider nicht die jeweilgen Raum-Temperaturen dazu genannt und warum es bei dem anderen Beispiel (28,8 zu 28,4W) nur 1,4% Differenz sind, wird auch nicht erklärt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonBanana

Urgestein
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.486
Ort
Gießen / Exil-Münchner
Ok, aber diese Toleranzen sollten im Endeffekt ja nicht mehr als 0.1W ausmachen oder?

Das wüsste ich auch sehr gerne.
Welches Intel Board macht denn C6 mit, wenn die GPU im x16 steckt?
Wer weiß das schon bei der heutigen Technik. Manchmal habe ich bei Systemen 1W Mehrverbrauch im Idle gehabt, obwohl ich nichts an der Konfig geändert habe.

oelsi hat ein Intel DH87, das den C6 mit dedizierter GPU erreicht. Überlege schon, ein DB85FL von Intel anzuschaffen, aber die 9er Boards kommen bald. Treiber sind zumindest schon draußen.
 

Darkwonder

Banned
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
2.601
@joinski
Genau das meinte ich, ist aber eben sicherlich auch eine Frage der Technik und wenn sich mehrere kleine Beträge aufsummieren ergibt das auch 1Watt.
0,1 Netzteil, 0,1 Bauteil Abweichung (sieht man doch schon bei den CPUs, die Schwankungen), 0,1 durch örtliche Gegebenheiten (unter Umständen könnte auch noch die Netzspannung etc. etwas rein pfuschen) und der Rest evtl. durch Messungenauigkeiten. (unter Umständen könnte sogar Windows selbst für Abweichungen verantwortlich sein, wenn z.B. minimale Kast anliegt)
Ich wäre schon zufrieden, wenn mein Router nur 6 Watt verbrauchen würde xD der gönnt sich schon alleine 10 Watt 24/7.

Könntest wenn du Lust und Zeit hast damit ja auch rum experimentieren, kühler Keller, erhitztes Bad morgens nach dem duschen, Balkon (dürfte Nachts draußen noch recht kühl sein) ...
Zwar alles nicht unter Laborbedingungen, aber evtl. kannst du ja Schwankungen in die eine oder andere Richtung messen.
(mit abwarten, da sich der PC ja auch nicht von jetzt auf nachher erwärmt oder abkühlt)
 
Zuletzt bearbeitet:

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
@DonBanana

So, ich bin mit meiner Messung fertig.
Hier nochmal das Setup und die Daten:

i3-4130 (passiv @Scythe Orochi)
Asrock B85M-ITX (Bios Ver. 1.90)
2x4GB Samsung Green Series DDR3L-1600
Crucial M4 256GB
PicoPSU 160XT + 120W Leicke NT
Cherry G230 USB-Tastatur + Logitech G5 USB Laser-Maus + iiyama GB2773HS per DVI und Lautsprecher-Kabel an Klinke
LAN mit Router (Internetverbindung) verbunden


Zunächst die UEFI BIOS Defaults geladen und dann folgendes eingestellt:

OC Tweaker:
CPU Integrated VR Efficiency Mode - Enabled

Advanced/CPU Configuration
Alles auf Enabled
Package C-State Support - C7

Advanced/Storage
SATA Aggressive Link Power Management - Enabled

Intel SMART und Rapid Start Technology - Disabled

Alle anderen BIOS Einstellungen unverändert (also so, wie sie nach dem Laden der UEFI Defaults sind).

Messgerät: Profitech KD302
Raum-Temperatur: 19°C
Idle-Verbrauch: 6,9W
Ohne Maus+Tastatur: 6,3W (solltest du am besten auch mal messen, da sich Maus/Tastatur bei uns ja unterscheiden)

Erreichter Package C-State in Throttlestop: C6
Energieoptionen: Ausbalanciert


So und jetzt bist du dran ;)

Achja, das Aktivieren von Energy Efficient Ethernet vom Qualcomm-Atheros Gigabit-LAN im Geräte-Manager hat bei mir übrigens nichts gebracht, komme im Idle immer auf 6,9W egal ob aktiviert oder deaktiviert.
Als Sound-Treiber habe ich die Realtek genommen und nicht die Windows-eigenen
Und hier noch die restlichen Intel-Treiber (Versionen):
 
Zuletzt bearbeitet:

Fragfutter

Neuling
Mitglied seit
23.12.2013
Beiträge
154
Pentium G3220
Asus H81T
Dell PA10 90W PSU
2*2GB Corsair S0-DDR3 1333 CSMO4GX3M2A1333C9
Scythe Big Shuriken 2
crucial M500 120GB
Tastatur IBM RT3200 + noname Adapter auf USB

gemessen mit KD302, OS Archlinux

Idle 17.3Watt (inkl CPU Luefter)
Last 40Watt

Netzteil eigenverbrauch ohne dass was angeschlossen ist: 0.5W
Mit Mainboard im Standby: 1.1W
CPU Luefter 0.5W

System verbringt 99.95% in Core C6. Package C3 ist nach langer idle zeit ca 20%. Wenn ich das richtig verstanden habe sind die Package C States aber nur interessant wenn ich nicht eh schon im C6 stecke. Denn bei Core C6 ist sind die Caches leer und takten auf 0 Mhz.
 
Oben Unten