Aktuelles

[Sammelthread] Der DSLR Stammtisch

delta

Enthusiast
Mitglied seit
05.09.2004
Beiträge
3.399
Ort
MIA SAN MIA
Ansonsten würde ich vielleicht ein Galerie-Plugin für WP oder ein Galerie-Skript nehmen, mit dem man mehrere Galerien mit Passwortfunktion nutzen kann. X3 kann das z.B..
Ich kann das Envira Gallery Plugin für WordPress empfehlen. Ist kein Abo und nur einmalig zu kaufen:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Feichti

Enthusiast
Mitglied seit
09.06.2005
Beiträge
6.033
Ort
Bregenz
Ich selber hab auch das x2 und die x3 am laufen und bin damit super zufrieden :)

So haben wir auch unseren Blog von Australien direkt im x3 gemacht.


Danke für die Tips mit Saal. Ich hab mir jetzt 3x150€ Gutscheine geholt dür die 3 Fotobücher die wir machen wollen :)
 

DonChulio

Experte
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.222
Ort
Bayern
Merke, nicht die Kamera macht das gute Bild, sondern der Typ dahinter!
Was gefällt dir denn an den Bildern nicht, was du verbessern willst?

Im übrigen gehör eine 1,8er Festbrennweite nicht gerade zu den "Standard Objektiven", sondern ist ggü. den "Standard-Objektiven" eine sehr lichtstarke Linse.
(Standard wäre z.B. ein 28-70 F3,5-5,6)
es geht nicht Perse darum, dass mir die Bilder aus dem 50 1.8 nicht gefallen. Mir geht es eher darum, dass ich manchmal aufgrund der Brennweite nicht das so aufs Bild bekomme wie ich es gerne hätte. (platzbedingt vom Abstand her). Daher dachte ich an das 24-70mm 2.8. Bekannter der das semi Professionell macht hat mir zum 70-200 2.8 Geraten, aber mit 2000 Steinen weit entfernt von für mich Bezahlbarem.
 

Digi-Quick

Enthusiast
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.535
Das sind aber mal 2 komplett Unterschiedliche Anwendungsfälle.
Da du von Platz sprichst, fehlt dir offenbar das "Kurze Ende", damit du mehr auf's Bild bekommst. Also wäre folglich das 24-70 F2,8 oder eine FB mit z.B. 35 mm (oder weniger) die Wahl
 

DonChulio

Experte
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.222
Ort
Bayern
so hab mir nun günstig das 24-70mm f4L IS USM geholt und dazu den speedlite 430ex ii Blitz.

Hab beschlossen, lieber mit F4 anfangen und wenn mehr Geld da ist oder ich tiefer in die materie einsteige das bessere f2.8 zu holen....sind ja doch einige euros unterschied
 

buyman

Fotomaster August '12
Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4.183
Ort
Salzburg (Österreich)
Ich überlege mittlerweile das 24-105mm I gegen ein 24-70 2.8 zu tauschen. Aber so richtig durchringen konnte ich mich bisher noch nicht dazu - der Preis ist doch nicht ohne. Eine R5 oder R6 mit dem 28-70 wäre dann nochmal ein andere Hausnummer.

War von euch schonmal jemand in Island? Ich muss mir wieder eine Backup-Strategie überlegen, und denke, ich mache das wieder mit der Kamera und SD-Karten. Die Frage ist nur, wie viel Speicherplatz ich benötige. Aktuell rechne ich mit 64GB pro ~1150 Fotos, 64GB in der Kamera + 128GB an zusätzlichen Karten ist vorhanden, also insgesamt Platz für ca. 3500 Fotos bei 2 Backups (64GB CF->SD, 128GB SD->SD). Eigentlich sollte das ausreichen ...
 

DonChulio

Experte
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.222
Ort
Bayern
Kenn das Review. Da ich mich im Hobbybereich bewege und noch lerne kann ich mit dem relativ Durchwachsenen Fazit leben.
 

Digi-Quick

Enthusiast
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.535
Aus dem Fazit kann man eigentlich auch nur eines ableiten: Die "Red-Rings" sind auch nicht mehr das was sie mal waren - nämlich durchweg Spitzenobjektive.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.221
Ort
Exil
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900KS @ 5.2 GHz
Mainboard
Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5
Kühler
Watercool Heatkiller IV + MO-RA3
Speicher
Corsair 32GB DDR4-3600 Dominator RGB
Grafikprozessor
Inno3D GeForce 2080 Ti @ 2.1 GHz
Display
AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
SSD
Samsung 970 Evo Plus 2TB + Intel 660p 2TB
Soundkarte
Asus Essence STX
Gehäuse
Phanteks Enthoo Primo
Netzteil
Corsair HX850i Platinum
Keyboard
Corsair K70 RGB Rapidfire MK.2 Low Profile
Mouse
Mionix Naos 7000
Ach, als ob es früher nie L-Objektive mit durchwachsener Performance gegeben hätte... 16-35/2.8 Mark I, 70-200/2.8 IS Mark I und 50/1.2 fallen mir da spontan ein, 17-40/4 reißt auch nicht gerade Bäume aus. Lässt sich bestimmt erweitern.
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.257
Eben, die Zeiten, in denen so gut wie alle Linsen in einem System echte Knaller sind, sind wirklich noch nicht alt. Man muss sich nur mal überlegen, was Canon damals an 50ern hatte. 1.8 als nifty fifty, das 1.4er mit dem Micro-USM und dann das große und sauteure 1.2er, das aber weit weg von besonders scharf war. Was man mittlerweile, sicher auch durch den Druck von Drittherstellern wie Sigma, im Sortiment findet, ist da schon sehr viel besser. Ich würde behaupten, da hat Sigma mit der Art-Serie einen sehr großen Anteil dran, auch wenn es ja durchaus berechtigte Kritik gibt, dass die Teile zwar optisch sehr gut und lichtstark sind, aber eben auch echte Klopper.
 

buyman

Fotomaster August '12
Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4.183
Ort
Salzburg (Österreich)
Naja, man muss auch immer schauen wie alt die optische Formel ist. Ich merk auch, dass das 24-105 an der 5D Mark II gut war, an der Mark IV ists mittlerweile nur mehr so lala. Abgeblendet um eine Blende passts dann besser, aber früher hab ich das F4 auch bei Offenblende verwenden können (und darum einem 2.8er vorgezogen, weil größere Brennweite, leichter und deutlich günstiger).
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.221
Ort
Exil
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900KS @ 5.2 GHz
Mainboard
Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5
Kühler
Watercool Heatkiller IV + MO-RA3
Speicher
Corsair 32GB DDR4-3600 Dominator RGB
Grafikprozessor
Inno3D GeForce 2080 Ti @ 2.1 GHz
Display
AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
SSD
Samsung 970 Evo Plus 2TB + Intel 660p 2TB
Soundkarte
Asus Essence STX
Gehäuse
Phanteks Enthoo Primo
Netzteil
Corsair HX850i Platinum
Keyboard
Corsair K70 RGB Rapidfire MK.2 Low Profile
Mouse
Mionix Naos 7000
Naja, die oben genannten Linsen haben auch schon am 12MP Sensor nicht gerade die Auflösungsskala gesprengt. Standardzoom war in meiner Erinnerung auch eine eher schwierige Geschichte. Das 24-105 war wegen F4 nie was für mich, das erste 24-70/2.8 war offen auch nicht die große Offenbarung. Ich habe damals zum älteren 28-70/2.8 gegriffen (das 24-70 Mark II gab es zu meiner Canon Zeit noch nicht).

Ob Sigma so viel mit der Steigerung der Abbildleistung bei Canikon zu tun hat, weiß ich jetzt nicht so. Imho liegt es mehr an größeren Bajonetten bei den spiegellosen Systemen, das bietet gewisse Vorteile bei der optischen Rechnung. Bei Nikon merkt man es sehr, die Z Linsen hauen schon ziemlich rein.
 

DonChulio

Experte
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.222
Ort
Bayern
ajajaj was hab ich denn hier für eine Diskussion losgetreten :d

Hab mir noch das Speedlite 430EX II geholt, hab es sehr günstig auf eBay geschossen.

Meine Ausrüstung sieht nun wie folgt aus:
Canon Eos 6D
Canon EF 50mm F1.8 (gehört eigentlich meiner Lebensgefährtin und sie hat die Eos 250D)
Canon EF 24-70mm F4 IS USM
Canon Speedlite 430EX II

Geplant ist, wenn ich wieder Geld hab mir noch das 70-200 f4 IS USM zu holen.

Und IRGDENDWANN wenn ich wirklich kohle zu viel hab und einen Sinn darin sehe, Tausche ich die F4 gegen F2.8 aus. Aber Zukunftsmusik. Aber für meine Anforderungen reicht das so erst mal.

Noch 2 Sachen:
1. Kann es sein, dass die 6D bei nichtnutzung den Akku leer Zieht? Ich lade den Akku komplett auf, mache vielleicht eine 100 Bilder Session, leg die Kamera 1-2 Tage zur Seite und plötzlich ist der Akku komplett Platt.

2. Ich bin davon ausgegangen, dass der Canon Blitz in Verbindung mit der 6D Fernauslösen kann, was nun doch nicht geht =( Würdet ihr den Originalen Sender von Canon nehmen (ca. 150euro gebraucht) oder auf einen 3. Hersteller gehen?
 

Feichti

Enthusiast
Mitglied seit
09.06.2005
Beiträge
6.033
Ort
Bregenz
@DonChulio hast du vielleicht das GPS bzw WIFI an in der Cam? So etwas passiert mir bei meiner 5DMK4 auch ab und zu mal wenn ich vergesse das GPS auszustellen. Das kann ja je nach Einstellung weiter laufen auch wen sie aus ist.
 

DonChulio

Experte
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.222
Ort
Bayern
@DonChulio hast du vielleicht das GPS bzw WIFI an in der Cam? So etwas passiert mir bei meiner 5DMK4 auch ab und zu mal wenn ich vergesse das GPS auszustellen. Das kann ja je nach Einstellung weiter laufen auch wen sie aus ist.
war auch meine erste Vermutung, aber nein hab beides eigentlich deaktiviert. GPS nutze ich grundsätzlich nicht und Wlan nur aktiv wenn ich Bilder aufs Handy ziehe.


Noch was anderes:
Ich hab ja aktuell mit dem 200euro 50mm 1.8 Fotografiert und mir nun das 800euro teure 24-70 f4 bestellt (ist noch nicht geliefert). Die blende ist ja deutlich schlechter, aber dennoch ist das Opjektiv deutlich teurer....werde ich in den Bildern einen Qualitativen Unterschied feststellen zwischen der beiden Objektive? Erhoffe mir durch das deutlich teurere schon irgendwo einen WOW effekt.
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.326
Ich hab ja aktuell mit dem 200euro 50mm 1.8 Fotografiert und mir nun das 800euro teure 24-70 f4 bestellt (ist noch nicht geliefert). Die blende ist ja deutlich schlechter, aber dennoch ist das Opjektiv deutlich teurer....werde ich in den Bildern einen Qualitativen Unterschied feststellen zwischen der beiden Objektive? Erhoffe mir durch das deutlich teurere schon irgendwo einen WOW effekt.
Ich konnte darin keinen Unterschied feststellen. F4 ist jetzt auch nicht außergewöhnlich in der Bildwirkung (Wow-Effekt). Die Objektive würde ich persönlich auch für unterschiedliche Anwendungen nutzen. Das 24-70 als Immerdrauf bzw. Landschaftsobjektiv und das 50er eher als Portrait-Linse. Letztgenanntes ist wesentlich lichtstärker, gibt mehr Bokeeh und somit auch mehr "Pop-Out"-Effekt. Das 24-70 war immer mein Landschaftsobjektiv und darin war es sehr gut.
 

Digi-Quick

Enthusiast
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.535
Irgendwie gehst du an die Sache falsch ran, den WOW Effekt erzeugt weder die Kamera, noch das Objektiv, sondern der "Typ" dahinter, der die Möglichkeiten seines Equipments kennt und enstsprechend einsetzt. Dafür sollte der Typ dahinter sich mit den Grundlagen der Fotografie beschäftigen, z.B. welchen Einfluß hat Motivabstand, Blende und Brennweite auf die Tiefenschärfe und wie setze ich das gestalterisch ein

Ein Zoom kann "niemals" besser sein als eine Festbrennweite (Ausnahmen wären höchstens irgendwelche superbillige China Scherben - wobei selbst da wäre ich mir nicht sicher, ob nicht eine billige FB von z.B. Walimex ein teures Zoom in Sachen BQ und Auflösung schlägt)
- Ein Zoom ist ein Kompromiss, und deutlich aufwendiger zu berechnen als eine Festbrennweite
- Ein Zoom benötigt mehr Linsen als eine Festbrennweite

P.S. Das https://www.heise.de/preisvergleich...anon-ef-a1282848.html?hloc=at&hloc=de&hloc=uk wäre für deinen Anwendungsfall (Weitwinkel) evtl das "interessantere" Glas gewesen

Das https://www.heise.de/preisvergleich...-635954-a1018729.html?hloc=at&hloc=de&hloc=uk wäre preiswerter gewesen als das Canon , bei grösserem Brennweitenbereich.

Die Sigma Art Objektive sind im Großen und ganzen Spitzenobjektive
 
Zuletzt bearbeitet:

DonChulio

Experte
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.222
Ort
Bayern
na jetzt ist zu Spät mit Objektivempfehlungen, die hätte ich vor einer Woche gebraucht :d

Aber das ein 800euro Teures Zoom Objektiv nicht besser als ein 50euro Festbrennweite ist, das glaube ich dann doch nicht =P
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.257
Welche Festbrennweite kostet denn 50 Euro, du hast doch oben vom 50mm gesprochen?

"Besser" ist ein Begriff, der in der Diskussion nicht weiter hilft, weil es zig Eigenschaften eines Objektivs gibt, die sich aber gegenseitig beeinflussen. Man kann ein Objektiv bauen, welches keine messbare Vignettierung hat, aber halt nur Blende 8.0. Ist das jetzt besser als das Objektiv mit F 1.8 oder schlechter?
Glaub es oder lass es bleiben, aber ich würde vermuten, dass das 50er das Zoom bei 50mm und F4 übertrumpfen wird in vielen Bereichen. Alleine schon das Abblenden hilft hier dem 50er, während das Zoom bei Offenblende betrieben wird.
Wo du dir aber auch sicher sein kannst: Das Zoom wird bei 24mm und 70mm besser sein als die Festbrennweite. Und genau deswegen kauft man Zooms.
 

DonChulio

Experte
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.222
Ort
Bayern
okay nehmen wir den Neupeis von 100euro anstatt die 50euro gebraucht....hab ja auch 800euro genannt für das 24-70 was ja auch der Neupreis ist:

https://www.amazon.de/Canon-EF-50mm...words=canon+ef+50mm+1.8&qid=1597059667&sr=8-3

mir ging es ja nicht perse darum das verlinkte zu übertrumpfen. aber ich komme mit der brennweite halt manchmal an die grenzen, da profitiere ich von den 24mm oder halt 70mm. Kann sein das ich das 50er nach wie vor nutzen werden, wer weiß. Je nachdem welches bokeh mir besser gefällt
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.257
Spricht ja auch überhaupt nix dagegen. Wenn Primes für alle Anwendungsfälle perfekt wären, würden wir uns mit Zooms nicht rumärgern und umgekehrt.
Die Kombination aus lichtschwächerem Zoom und lichtstarker Festbrennweite ist gängig und wird von vielen Fotografen so genutzt. Wovor ich dich nur warnen wollte, wegen des höheren Preises von einem Wow-Effekt wie du ihn nennst auszugehen. Zoom ist teurer als Festbrennweite (bei ansonsten gleichen Parametern), IS kostet, USM kostet etc.
Außerdem ist es wie überall, doppelter Preis heißt eben nicht, dass man auch die doppelte Leistung erhält. Die letzten 5 Prozent werden in der Regel richtig teuer :fresse:
 

DriveByFM

Experte
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
667
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9 9900K
Mainboard
Asus Maximus XI Hero
Kühler
Noctua NH-D15 chromax.black
Speicher
32GB G.Skill Trident Z 4000MHz CL18 schwarz/weiß
Grafikprozessor
Asus RTX 2080 Ti Strix OC White Edition
Display
Asus Swift PG279Q
SSD
2TB Samsung 970 Evo NVMe M.2
Soundkarte
Asus Xonar Essence STX
Gehäuse
Fractal Design Meshify S2 White
Netzteil
be quiet! Dark Power Pro 11 1200W
Keyboard
Ducky Shine 5, MX RGB BLUE, USB, DE
Mouse
Ducky Secret
Betriebssystem
Windows 10 Home 64Bit
Webbrowser
Firefox 64Bit
Internet
▼ 100Mbit ▲ 40Mbit
F4 Zooms sind nicht so mein Ding, dann lieber Festbrennweite oder direkt 2.8er Zoom.

Verstehe auch die Frage oben nicht, du kannst dir auch ne 10k€ Linse kaufen, besser werden deine Fotos dadurch auch nicht, wenn du nicht weißt was du tust. :d

Gerade mit den günstigen 1.8er Primes kann man schnell und einfach gute Bildwirkung erzeugen, Freistellen ist das Zauberwort.

Wenn du viel Landschaft und Architektur fotografierst kann sich das 24-70 4.0 lohnen oder vielleicht als immer drauf zum spontanen rumlaufen.

Einen WOW Effekt wirst du mit dem Zoom wahrscheinlich nicht merken.

Aber das ein 800euro Teures Zoom Objektiv nicht besser als ein 50euro Festbrennweite ist, das glaube ich dann doch nicht =P
Kommt drauf an, in low Light Situationen würde ich ne 1.8er Festbrennweite einem 4.0er Zoom fast immer vorziehen. :d
 

ItsFun

Enthusiast
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
1.836
Ort
Weimar / DE-TH
Moin! Folgendes Problem. Nikon D5500 mit Kit-Objektiv 18-105mm, voller Akku und 32 GB SDHC Class 10 Karte (Funktioniert seit Jahren) soll morgen für einen Hausbau (Fertigteilhaus) ein Zeitraffervideo erstellen, bzw. die dafür nötigen Fotos machen. Dazu nutze ich den Modus "Intervall". Fotoqualität habe ich bereits heruntergestellt auf JPEG, Fine, mittlere (12 MP) Auflösung. Intervall steht auf 1000 Fotos, alle 30 Sekunden ohne Belichtungsabgleich.

Das Problem ist, das er immer ca. 1,5-3 Stunden Fotos macht, immer so 80 bis 300 Stück und dann plötzlich "einschläft". Im normalen Intervall-Modus blinkt die Kamera alle 5 Sekunden kurz grün. Doch wenn das Problem eintritt, blinkt er nicht mehr und macht auch keine weiteren Fotos. Wenn ich nach 5 Minuten oder 3 Stunden zur Kamera gehe, drücke ich die Menü-Taste und sehe das Menü, wo er mir anbietet, den Intervall fortzusetzen. :cautious: Akku ist selbst nach 3 Stunden noch auf 3 von 3 Balken, quasi "voll".

Kennt jemand das Problem?

Ich habe eben ein Firmware-Update der Kamera gemacht und mache jetzt Test Nr. 5 oder 6 mit der eben ebenfalls eingetroffenen externen Stromversorgung.
 

gruenmuckel

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2010
Beiträge
1.067
System
Laptop
Medion Erazer X7826; Dell Venue 11 Pro (7430); Toshiba Qosmio x770-11D; 2x Dell Studio 1749
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel I7-6700K
Mainboard
Asrock Z270 Extreme4
Kühler
EKL Alpenföhn Matterhorn PURE
Speicher
2x 16GB G.Skill Aegis DDR4-2400 DIMM CL15-15-15-35
Grafikprozessor
Sapphire AMD Radeon RX 480 NITRO 8GB
Display
LG Ultrawide 21:9 "29UM67-P & FullHD Packard-Bell-TV
SSD
1TB 840 EVO; Mushkin Reactor 1TB; Micron 1100 2TB
HDD
2x Seagate Archive 8TB, 1x Toshiba MD04ACA400 4TB
Opt. Laufwerk
LG GH22NS40, Sony Optiarc BD-5300S Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Creative Recon3D PCIe
Gehäuse
Corsair Obsidian 650D (2x 140mm Vegas Duo + 1x 120mm Vegas Trio)
Netzteil
Corsair RM650i
Keyboard
Logitech G19
Mouse
Roccat Leadr
Betriebssystem
Windows 7 64 Bit Ultimate
Webbrowser
Firefox Developer Edition
Sonstiges
Scythe Kaze Master Ace Lüftersteuerung
Ich kenne es nicht (D5300) weil ich sowas nur viel kürzer bisher gemacht habe. Ich hab dem Akku nie so eine Ausdauer zugetraut und dann längere Projekte nie ins Auge gefasst.
Könnte es am AF-Modus liegen? Eventuell ist irgendwann nichts zu sehen worauf er scharf stellen kann und bricht das Intervall ab? Denn so Hausbau, viel Himmel im Bild... wenn man dann z.B. AF-S an hat mit 5 Feldern (alle schön mittig) könnte ich mir das vorstellen.

Vielleicht mal hier reinschauen? Gwegner hats mit Timelapse echt voll drauf und arbeitet mit Nikon.
 

ItsFun

Enthusiast
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
1.836
Ort
Weimar / DE-TH
Ich habe in der Tat AF-S aktiv. Sollte ich besser auf manuellen Fokus umstellen? Aktuell läuft die Testaufnahme seit 2,5 Stunden alle 30 Sekunden fehlerfrei. Allerdings habe ich gerade auch perfekte Lichtbedingungen. Morgen ist den halben Tag keiner in der Nähe, wenn die Kamera von 6-18 Uhr aufnimmt.
 

DriveByFM

Experte
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
667
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9 9900K
Mainboard
Asus Maximus XI Hero
Kühler
Noctua NH-D15 chromax.black
Speicher
32GB G.Skill Trident Z 4000MHz CL18 schwarz/weiß
Grafikprozessor
Asus RTX 2080 Ti Strix OC White Edition
Display
Asus Swift PG279Q
SSD
2TB Samsung 970 Evo NVMe M.2
Soundkarte
Asus Xonar Essence STX
Gehäuse
Fractal Design Meshify S2 White
Netzteil
be quiet! Dark Power Pro 11 1200W
Keyboard
Ducky Shine 5, MX RGB BLUE, USB, DE
Mouse
Ducky Secret
Betriebssystem
Windows 10 Home 64Bit
Webbrowser
Firefox 64Bit
Internet
▼ 100Mbit ▲ 40Mbit
Manueller Fokus macht sowieso mehr Sinn, du stellst den einmal ein und hast Ruhe.
 
Oben Unten