Aktuelles

Der DSLR Stammtisch

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

damien

Active member
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.624
Ort
Karlsruhe
@damien

Das ist doch absolut unterschiedlich. Schau doch mal, bei welcher Zoomeinstellung du am meisten Bilder über die letzten Jahre geschossen hast. Dann hast du schon eine gute Vorstellung davon, was dein persönlicher Favorit für ein "Immerdrauf" sein könnte.

Bei mir ist es z.B. das 28er und das 105er. Die "Normalbrennweite" 50mm ist für mich nicht so das Wahre. Aber das ist Geschmackssache.
Hi, ja Danke, das Problem ist, dass ich keine Erfahrung mit FX habe und deshalb gefragt habe... Habe mein Canon Equipment verkauft und überlege ob ich eine D7100 oder eine FX kaufen soll...
 

P.Diddy

Active member
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.358
Ich klinke mich da mal ein. Wenn man Fx hat dann kommt ja einiges an Gewicht zusammen.

Die hochwertigen Fx Objektive haben ja auch nur eine geringe Brennweite.

Als Beispiel

Nikon D7100 plus 10-20mm plus 16-85 plus 70-300

Da bräuchte man mit Fx ja schon ein Objektiv mehr, müsste mehr wechseln und schleppt mehr als doppelt so viel Gewicht mit sich rum.

Gesendet von meinem LG-D802 mit der Hardwareluxx App
 
Zuletzt bearbeitet:

P.Diddy

Active member
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.358
Ok ich wollte jetzt auch nicht den heiligen Formatkrieg ausrufen. ;)

Ein Freund von mir ist von der D7100 auf die Canon 6D umgestiegen und will mich auch zu einer Vollformat bewegen.

Ich bin aber nur der Urlaubsknipser und will meine Urlaubserinnerungen festhalten.

Gesendet von meinem LG-D802 mit der Hardwareluxx App
 

MrWahoo

Redakteur Nacktschnecke Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.193
Hi, ja Danke, das Problem ist, dass ich keine Erfahrung mit FX habe und deshalb gefragt habe... Habe mein Canon Equipment verkauft und überlege ob ich eine D7100 oder eine FX kaufen soll...
Warum hast du denn deine alte Ausrüstung verkauft?
So lässt sich vielleicht leichter sagen, was wie und warum eine gute Idee für dich wäre :)
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.978
Ort
Holzgerlingen
Bitte nicht falsch verstehen:

Wer FX braucht oder haben will, weiß warum.

Beide Systeme haben ihre Vor- als auch Nachteile.
Wenn man von APS-C (DX) auf KB (FX) umsteigt, wird man anfangen müssen anders zu fotografieren.
Als Beispiel kann Freistellungsmöglichkeiten des FX Formats ein Segen sein, aber auf der anderen Seite ein Fluch.
Schmaler Schärfebereich ist künstlerisch vielleicht Wertvoll, aber wenn dieser auf einem kompletten Gesicht liegen soll, muss man abblenden und verliert dadurch das mehr an Rauschvorteil.
Nur ein Beispiel, da gibt es sicher noch viel mehr.

Eine FX ist im extrem Bereich interessant, aber der Großteil der Bilder die man Alltäglich macht, geht auch mit APS-C oder noch kleiner ohne irgendwelche Probleme.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

nobody23

Member
Mitglied seit
15.06.2010
Beiträge
206
Bitte nicht falsch verstehen:

Wer FX braucht oder haben will, weiß warum.

Beide Systeme haben ihre Vor- als auch Nachteile.
Wenn man von APS-C (DX) auf KB (FX) umsteigt, wird man anfangen müssen anders zu fotografieren.
Als Beispiel kann Freistellungsmöglichkeiten des FX Formats ein Segen sein, aber auf der anderen Seite ein Fluch.
Schmaler Schärfebereich ist künstlerisch vielleicht Wertvoll, aber wenn dieser auf einem kompletten Gesicht liegen soll, muss man abblenden und verliert dadurch das mehr an Rauschvorteil.
Nur ein Beispiel, da gibt es sicher noch viel mehr.

Eine FX ist im extrem Bereich interessant, aber der Großteil der Bilder die man Alltäglich macht, geht auch mit APS-C oder noch kleiner ohne irgendwelche Probleme.

Gruß
Wo er recht hat, hat er recht.
Urlaubsknipserei, da reicht ein APS-C Sensor!

Gruss
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.978
Ort
Holzgerlingen
Nicht nur da ;)
Selbst ganze Hochzeiten und Portraitshootings kann man ohne weiteres mit APS-C abhandeln ohne das jemand bemerkt das es keine KB Kamera war.

Gruß
 

nobody23

Member
Mitglied seit
15.06.2010
Beiträge
206
Hab von Apsc auf VF gewechselt, um besser Konzertfotografie betreiben zu können. Manchmal fluche ich über die Schärfentiefe! :-p

Gesendet von meinem C6903 mit der Hardwareluxx App
 

P.Diddy

Active member
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.358
Ok. Vielen Dank. :) Dann brauche ich mir für die kommenden Reisen keine Sorgen machen dass ich mit Dx schöne Fotos verpasse. Das liegt dann sicher an meinen geringen Fähigkeiten. :)
 

M4jaeger

Active member
Mitglied seit
26.06.2013
Beiträge
1.498
Ort
NRW
Was kostet den der Spaß bzw. was ist bspw. anders als wenn ich den SmaTrig oder ein TP-Link Router verwende?
Preis liegt bei ca 33€, auf der Photokina gabs die Teile für 25€. Im Prinzip nimmst du da einfach dein Smartphone als Kabelfernauslöser und musst keine zusätzlichen Geräte mitschleppen. Zudem kannst du das Teil an (fast) allen Kameras verwenden, da du das Adapterkabel austauschen kannst. Ein Austauschkabel kostet 9,99€
 

Nimrais

Active member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.232
Ort
CH
APS-c vs. KB? Ich will auch :d
Erstmal absolute Zustimmung. 99% der Bilder die man nacht gehen auch mit APS-c. Entsprechende Objektive vorrausgesetzt. Was ich aber nicht verstehen kann ist, dass kleinere Sensoren leichteres Glas benötigen. Bei identischer Sensortechnik und Pixeldichte kann ich mit einer KB Kamera ein, dem Cropfaktor entsprechend langsameres Objektiv verwenden, ein Kürzeres Objektiv nehmen und/oder ein paar Schritte zurückmachen und dann croppen.
Soviel zum technischen. Ich wiedersprech mur jetzt gleich selbst.
Es gibt mit Aussnahne der D800 keine Kamera mit KB Sensor und APS-C Pixeldichte. Dazu sind die APS-C Sensoren meist "besser" resp. auf die kleineren Pixel optimiert. Zudem gibt es Nunmal kein KB 28-80mm 5.6-9 IS Stm (Canonbsp).

Gruss
 

MrWahoo

Redakteur Nacktschnecke Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.193
Und ich dachte schon, dass du jetzt mit APS-H kommst :lol:


Meinen Senf: APS-C oder KB ist im Grunde beides super. Wichtig ist das System darum. Bei Canon empfinde ich APS-C immer noch ziemlich stiefmütterlich behandelt. Zum einen, weil man imho für manche Brennweiten auf die Dritthersteller zurückgreifen muss, zum anderen bleiben eine Menge Funktionen den KB-Boliden vorbehalten (die neue 7D2 mal außen vor - vielleicht die einzige Ausnahme bisher). Daher würde ich eine solche "Diskussion" auch immer herstellerspezifisch halten. Fuji macht es in diesem Sinne auch meiner Meinung nach sehr gut vor, dass man KB nicht braucht.
 

damien

Active member
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.624
Ort
Karlsruhe
Warum hast du denn deine alte Ausrüstung verkauft?
So lässt sich vielleicht leichter sagen, was wie und warum eine gute Idee für dich wäre :)
Hatte eine EOS450D und die hat nun ausgedient. Die neuen Canons sagen mir nicht mehr so. Was die Kameras und die Objektivauswahl angeht finde ich Nikon derzeit attraktiver.
 

MrWahoo

Redakteur Nacktschnecke Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.193
Naja, dann solltest du aber auch eigentlich wissen, was du willst - DX/FX und welche Objektive in deiner Auswahl das denn dann tatsächlich sind :)
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.978
Ort
Holzgerlingen
Wenn du diesbezgl. Beratung willst, würde ich an deiner Stelle einen separaten Thread aufmachen, alles andere geht im normalen Strang unter.

Gruß
 

damien

Active member
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.624
Ort
Karlsruhe
Wenn du diesbezgl. Beratung willst, würde ich an deiner Stelle einen separaten Thread aufmachen, alles andere geht im normalen Strang unter.

Gruß
Da hast du wahrscheinlich Recht, deswegen wollte ich hier auch nicht wieder den Kampf DX vs. FX provozieren :)

Ich hatte ja auf einen D7100 Nachfolger gehofft, mit ein paar netten neuen Features. Die D750 gefällt mir rein von den Daten her sehr, sehr gut mit WLAN und dem Klappbildschirm, dem super Autofokus und Rauschverhalten.
 

P.Diddy

Active member
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.358
Hat hier eigentlich jemand Erfahrungen mit einer Wifi D Karte gemacht?
 

holler

Active member
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
Hab mal die EyeFi Karten genutzt, aber die Geschwindigkeit war zu langsam
 

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.052
Ort
Otterndorf
Es gibt keinen Kampf zwischen FX und DX. Den gibt es vor allem im Blauen. Hier bekommst du sinnvolle Antworten und zwar diese:

Wenn du es willst und brauchst, dann los. Alles andere ist Geschwafel... :p
 

damien

Active member
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.624
Ort
Karlsruhe
@NickD, erstere Aussage war eher auf das gesamte Portfolie bezogen...

Mit Vollformat habe ich noch nie geknipst. Theorie ist Theorie, das Feeling zu erleben ist halt dann doch was anderes. Speziell die Brennweitenumrechnung Crop/KB, das muss man sicherlich mal erlebt und ausprobiert haben.

Im Endeffekt brauch ich es sicherlich nicht, wie so viele andere Dinge auch :) #yolo

Ich bin gespannt wie sich der Preis der D750 in den nächsten 14 Tagen entwickelt. Ob er sich konstant an der UVP orientiert oder fällt...
 
Zuletzt bearbeitet:

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.784
Ort
Bremen
Wenn du es willst und brauchst, dann los. Alles andere ist Geschwafel... :p
So sehe ich es auch.
Ich hatte nen paar Punkte, weswegen ich VF wollte, ein großer davon war, dass ich es einfach wollte, weil wegen haben.
Ansonsten noch die gute ISO-Performance (zu der Zeit), großer Sucher, für mich die bessere Bildwirkung, keine blöde Croprechnerei und noch so nen paar kleine Punkte.
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.908
Ort
Erlangen
Vor allem im Portraitbereich sehe ich nen Vorteil von FX/Kleinbildsensoren. Mir gehts nicht um die minimal erreichbare Schärfentiefe (die bei 1.4er Linsen meiner Meinung nach zu klein werden kann) sondern um die Möglichkeit für die passende Schärfentiefe weiter abblenden zu können und somit die Abbildungsleistung merklich zu steigern. Da wo ich mit Blende 2.8 arbeite müsste jemand mit ner Cropkamera schon bei Blende 1.8 Arbeiten um den selben "Look" zu bekommen und ist damit weit vom Sweetspot des Objektivs entfernt.
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.094
Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Wenn du aber nochmal 100€ drauf legst, kriegst du bei Tamron oder Sigma nochmal etwas bessere Bildqualität, einen besseren AF und einen Bildstabilisator. Wenn dir das aber zu viel ist, dann nimm das Tokina.
 
Oben Unten