Aktuelles

[Sammelthread] Der DSLR Stammtisch

linuxlebt

Redakteur
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
4.098
Ort
München
Gibts ne sinnvolle und gute Möglichkeit den Katalog von Lightroom an 2 PCs zu nutzen?
Muss nicht zeitgleich, also parallel sein, aber wäre schön die Option zu haben Fotos z.B. schon am Laptop zu sortieren.

Ginge das sinnvoll über nen NAS?
Ich hab die "Datenbank" von LR in meiner Cloud gesichert und das funktioniert auf zwei Rechnern. Aber: Die Fotos müssen auf beiden Rechnern gleich verlinkt sein (was die gleiche Plattform voraussetzt). Deine RAWs müssen also ebenfalls "in der Cloud" bzw. einfach im Netzwerk freigegeben sein.

Ich fands praktisch, da ich viel mit den Vorschauen arbeite. So habe ich immer Vorschauen zum mobil arbeiten und kann zum "rendern" dann ins lokale Netz gehen und komme dann an die Originale.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
85mm ist nicht so meine BW - daher machen wir momentan noch mit dem 85mm 1.8 rum
135 2.0 find ich deutlich interessanter, und dann kommt ganz vielleicht irgendwann man doch mal das 85 1.2 II :)

wir waren gestern auf der Photokina, aber das kann man sich echt schenken.
11:30 angekommen und bis 15:00 in Halle 9 gewesen. da sind die ganzen Hersteller für Alben, Prints, Verpackung etc. da haben wir ein paar gespräche mit aktuellen und potentiellen lieferaten geführt. 15:00 Miitach, 16:00 -18:00 dann den Rest, den wir so aufm Zettel hatten. Thinktank, Lowepro, Black Rapid, Sunsniper, Novoflex. In Summe voll fürn Arsch. Bin froh, dass wir eingeladen waren, und nicht zahlen mussten.

klar, hier und da liegen halt n paar Typen rum die man vielleicht kennt, aber wen juckt das? Fro von Fro knows Photo turnte aufm Black Rapid stand rum und hat mir n Bier in die Hand gedrückt, Calvin war wohl da, die ganzen blogger a la maddin und paddy - wer da feucht in der hose wird wenn er einen sieht, bitte, mich juckts nicht *g*

Abends fand dann das 2. GErman Wedding Meetup mit gut 300 Teilnehmern statt, das war die Reise nach Köln dann schon eher wert *g*
 
Zuletzt bearbeitet:

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Das heißt ich müsste meine RAWs entweder auf nem NAS haben, oder der PC, auf dem sie liegen müsste zum bearbeiten logischeiweise online sein.

Hm, okay.. muss ich mich dann mal mit beschäftigen. Plane aktuell mir nen Laptop für die Uni und fürs Sofa zu kaufen, da wäre es nett, wenn man halt nicht nur am Arbeitsplatz Fotos z.B. schon mal sortieren könnte.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Hilft mir jetzt nicht weiter :fresse:
NAS ist dementsprechend vorhanden, mir gehts mir darum, wie man es einfach praktisch umsetzen kann.

Aber, wenn ich weiß, dass es irgendwie geht reicht mir das erstmal. Nach dem wie werde ich mich erkundigen, wenns soweit ist ;)
 

kmwteam

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.997
Ort
Holzgerlingen
85mm ist nicht so meine BW - daher machen wir momentan noch mit dem 85mm 1.8 rum
135 2.0 find ich deutlich interessanter, und dann kommt ganz vielleicht irgendwann man doch mal das 85 1.2 II :)

So hat natürlich jeder seine Brennweiten, aber gegen nen 135er 1.8 an Nikon hätte ich auch nichts, siehe den Wunsch das Sigma das umsetzt.
Bei Nikon glaub ich aktuell noch nicht dran, obwohl es wohl rumors davon gibt.

Gruß
 

linuxlebt

Redakteur
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
4.098
Ort
München
Hilft mir jetzt nicht weiter :fresse:
NAS ist dementsprechend vorhanden, mir gehts mir darum, wie man es einfach praktisch umsetzen kann.

Aber, wenn ich weiß, dass es irgendwie geht reicht mir das erstmal. Nach dem wie werde ich mich erkundigen, wenns soweit ist ;)

Wie gesagt, bei mir hauts hin. Aber du musst halt eine Plattform haben, da die Links zu den Originalen wohl absolut in der Datenbank stehen. Mac und Win gleichzeitig ist leider nicht drin.

Ich nutze den Desktop zu Hause zum bearbeiten und das Laptop eigentlich nur zum angucken. Bearbeitung ist ja auch mit den Vorschauen möglich, nur exportieren eben nicht.
 

Citystar

Neuling
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
309
Ort
Neu-Ulm
Hilft mir jetzt nicht weiter :fresse:
NAS ist dementsprechend vorhanden, mir gehts mir darum, wie man es einfach praktisch umsetzen kann.

Aber, wenn ich weiß, dass es irgendwie geht reicht mir das erstmal. Nach dem wie werde ich mich erkundigen, wenns soweit ist ;)

Sollte das nicht mit den "Smart Vorschauen " irgendwie machbar sein?

Gesendet von meinem XT1032 mit der Hardwareluxx App
 

zwenkau

Enthusiast
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
1.837
Ort
provi.rm.cl
Ja das sollte möglich sein, macht den Katalog aber größer.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.009
Ort
Erlangen
Hilft mir jetzt nicht weiter :fresse:
NAS ist dementsprechend vorhanden, mir gehts mir darum, wie man es einfach praktisch umsetzen kann.

Aber, wenn ich weiß, dass es irgendwie geht reicht mir das erstmal. Nach dem wie werde ich mich erkundigen, wenns soweit ist ;)

Katalog und Bilder auf dem NAS? Sollte doch eigentlich funktionieren. Ob mehrere Rechner gleichzeitig auf den Katalog zugreifen können kann ich dir aber nicht sagen.

€: Einzige weitere Bedingung die mir einfällt ist, dass die NAS HDD auf der Katalog und Bilder liegen auf beiden Rechnern den gleichen Laufwerksbuchstaben haben sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Okay... Die Variante mit Fotos lokal und am Laptop nur die Smart-Vorschauen gefällt mir besser. Die Vorschauen render ich aktuell ohnehin immer, ums alles etwas fixer zu machen und der Katalog liegt separat zu den Fotos auf ner eigenen SSD.
Aber wie gesagt, wollte erstmal nur wissen obs prinzipiell hinhaut, konkret wirds dann eh erst, wenn ich nen Laptop hab ;)
 

holler

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
Das ablegen von Katalogen auf der NAS ist doch gar nicht möglich bei Lightroom?
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Warum das nicht? Wenn ich das Laufwerk des NAS ganz normal mit Laufwerkbuchstaben bei mir einbinde sollte LR doch gar keinen Unterschied machen (können), oder irre ich mich?
 

McGizmo

Enthusiast
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
6.352
Ort
Großherzogtum Baden
Doch schon, das muss nicht gehen. Netzlaufwerke sind halt solche und keine fixed disks, das wollen nicht alle. Aber ich wüsste nicht warum LR sich da sträuben sollte.
 

holler

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
Es könnte funktionieren, aber nach den ganzen Einträgen in Blogs und vor allem bei Galileo Design geht es nicht den Katalog auszulagern.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Okay... Wenn das nicht geht, ist die Frage ob das überhaupt irgendwie umsetzbar ist. Aber muss ja, einige schreiben ja hier, dass sie es machen.
Alternativ halt jedesmal nur über das NAS syncen, aber das ist auch irgendwie nicht so das Optimum.
 

holler

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
Symbolische Verknüpfung habe ich schon ausprobiert - geht zumindestens von einer physikalischen zur anderen.

Kann es gerne heute abend ausprobieren - will mein Katalog sowieso neu strukturieren.

Ansonten Capture One Pro - kann in der neuen Version Multiuser und Netzwerklaufwerke
 

P.Diddy

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.360
Eine vielleicht etwas blöde Frage. Wenn Ihr den Iso Wert einstellt, macht Ihr dass während ihr durch den Sucher schaut oder setzt ihr die Kamera dafür ab?
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Kann es gerne heute abend ausprobieren - will mein Katalog sowieso neu strukturieren.
Ansonten Capture One Pro - kann in der neuen Version Multiuser und Netzwerklaufwerke

Das wäre klasse :)
Ich bin mit LR sonst sehr zufrieden, darum würde ich nicht umsteigen ;)


Wenn Ihr den Iso Wert einstellt, macht Ihr dass während ihr durch den Sucher schaut oder setzt ihr die Kamera dafür ab?
Kommt immer drauf an. Es ginge auch direkt am Auge, ist aber nicht so bequem, darum nehm ich sie meist kurz runter und mach es dann.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Was hat der EVF damit zu tun? :confused:
Ich seh meinen aktuellen ISO-Wert auch im Sucher, oder versteh ich nicht, was du meinst? :d
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.009
Ort
Erlangen
Eine vielleicht etwas blöde Frage. Wenn Ihr den Iso Wert einstellt, macht Ihr dass während ihr durch den Sucher schaut oder setzt ihr die Kamera dafür ab?

Bei mir genauso wie bei joshude. Wenns unbequemer ist die Kamera vom Auge wegzunehmen dann lass ich sie wo sie ist.
 

nobody23

Neuling
Mitglied seit
15.06.2010
Beiträge
206
Tja hast mich ertappt, hab mit einer EVF Kamera angefangen zu fotografieren. O:)
Wenigstens sehe ich das Resultat sofort in meinem Sucher. :-D

Gesendet von meinem C6903 mit der Hardwareluxx App
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.009
Ort
Erlangen
Ich belichte mit nem "alten" optischen Sucher inzwischen zu 98% manuel und muss bei 98% der Bilder die Belichtung nachträglich um weniger als eine Blende anpassen bis sie genau so ist wie ich sie haben möchte. Entsprechend ist für mich das Agrument, dass man das Endresultat sofort sieht, hinfällig.

Mit dem Kamera absetzen um den ISO Wert zu verstellen liegt bei mir eher an dem fehlenden Vertrauen die richtige Taste am Body blind zu finden. Wenn man die Taste einmal gefunden hat bekommt man den eingestellten ISO Wert selbst bei Einsteiger DSLRs im Sucher angezeigt und sieht in welche er verändert wird.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Finden an der Kamera ist kein Problem, aber er liegt einfach ungünstig um dranzukommen, während man die Kamera vorm Auge hat, finde ich.



Hab gerade mal probiert... Ne, also es geht, aber ich glaub ich habs noch nie am Auge direkt gemacht :d
Geht auch leider nicht auf die fn-Tasten zu legen, das wäre noch nen nettes Feature.
 

P.Diddy

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.360
Ok ich muss meine D7100 absetzen um den Iso Knopf überhaupt bedienen zu können. Dabei "schaut" die Kamera dann aber nach unten und hat natürlich nicht immer die Lichtwerte die eigentlich herrschen. Ich nehme an ihr haltet die Kamera weiter Richtung "Ziel" wenn ihr den Iso Wert verstellt, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Nö, das mache ich nicht. Ich sehe ja was für Zeiten ich habe, ich weiß was für Zeiten ich erreichen will, also weiß ich auch in etwa, auf welchen ISO-Wert ich gehen muss.
Ich nutze aber auch oft und gerne die Iso-Automatik meiner Kamera.
Die funktioniert gut und wenns mir nicht auf das letzte bisschen rauschen ankommt, nehm ich die gerne.
Sagst der Automatik einfach welchen ISO-Wert du maximal erreichen willst, was die längste Zeit sein darf und von welchem Wert ausgegangen wird (z.b. ISO 800 eingestellt, dann wird der Wert auch nicht unterschritten).
Sobald angepasst wird zeigt die Kamera durch blinken des ISO-Wertes an, dass der Wert gerade verändert wurde.
Und wenn kein Wert erreicht werden kann (weil Maximum ISO und maximale Belichtungszeit erreicht wurde, aber die Belichtung dennoch nicht passt) wird dir das auch im Sucher angezeigt.
 

P.Diddy

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.360
Ah das ist natürlich super. :) Ist natürlich auch eine Sache der Erfahrung aber das mit der Iso Automatik teste ich heute aus.
 
Oben Unten