Aktuelles

[Sammelthread] Der DSLR Stammtisch

holler

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
Mal eine Frage, bin am überlegen mein Walimex 14mm zu verscherbeln und mir das Sigma 10-20 mm F4,0-5,6 EX DC HSM zu holen.

Lohnt sich der Umstieg? Ist das Sigma ein gutes Objektiv?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.613
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
Gigabyte B550 Aorus Master
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
PowerColor RX 5500XT
Display
Viewsonic VP2768
SSD
Corsair MP600, Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Kubuntu
Webbrowser
Firefox
Mal eine Frage, bin am überlegen mein Walimex 14mm zu verscherbeln und mir das Sigma 10-20 mm F4,0-5,6 EX DC HSM zu holen.
[...]
Ist das Sigma ein gutes Objektiv?
Der WulleWuu hat sich erst vor ein paar Tagen das Sigma geholt und ist wohl ziemlich zufrieden :)
Ansonsten gibt es in der Preisklasse auch nicht viele andere Optionen, nur das Tamron 10-24. Das hat zwar keinen schnellen AF wie das Sigma, aber was ich davon gesehen habe, war schon ganz ordentlich. Eine Überlegung ist es auf jeden Fall wert.
Lohnt sich der Umstieg?
"lohnen" ist ja nun immer relativ, besonders bei einem Hobby ;)
Allerdings habe ich den Wechsel vom 14/2.8 nicht bereut, auch wenn ich dabei ja sogar Brennweite verloren habe. Im Ultra-Weitwinkel empfinde ich ein Zoom schon als sehr hilfreich, auch wenn man evtl. optisch ein paar Abstriche machen muss. Ich bereue den Wechsel auf jeden Fall nicht :)
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.044
Ort
Gießen
Moin,

ja ich bin sehr zufrieden! Schau dir am besten mal meine Fotos in der Galerie an, die neusten sind mit dem Sigma 10-20 an einer d5200 gemacht ;)
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.338
Ort
CH
Ich werfe das (anscheinend) auch sehr gute 10-22 EF-S noch in den Raum. Weiss aber nicht wie das preislich aussieht.

@Wahoo: auf was hast du gewechselt? 17-40?
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.613
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
Gigabyte B550 Aorus Master
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
PowerColor RX 5500XT
Display
Viewsonic VP2768
SSD
Corsair MP600, Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Kubuntu
Webbrowser
Firefox

schuetz10

Mr. XFire
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
3.385
Ich hab das 10-20mm von Sigma auch, bin prinzipiell ganz zufrieden, aber am Rand lässt die Schärfe usw. schon ziemlich nach, bei 10mm verzerrts natürlich auch stark. Wobei ich keinen Vergleich mit einem anderen UWW habe, also kann ich nicht sagen, ob das am Objektiv liegt, oder allgemein so ist. Wahrscheinlich allgemein.

Ab Blende 8 ists aber schon ziemlich brauchbar, was ja bei Landschaftsaufnahmen mit Stativ meist kein Problem ist.

Das 10-22mm von Canon soll besser sein, ist aber auch teurer, wenn ich das richtig in Erinnerung hab.
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.044
Ort
Gießen
Ich hab das 10-20mm von Sigma auch, bin prinzipiell ganz zufrieden, aber am Rand lässt die Schärfe usw. schon ziemlich nach, bei 10mm verzerrts natürlich auch stark. Wobei ich keinen Vergleich mit einem anderen UWW habe, also kann ich nicht sagen, ob das am Objektiv liegt, oder allgemein so ist. Wahrscheinlich allgemein.

Ab Blende 8 ists aber schon ziemlich brauchbar, was ja bei Landschaftsaufnahmen mit Stativ meist kein Problem ist.

Das 10-22mm von Canon soll besser sein, ist aber auch teurer, wenn ich das richtig in Erinnerung hab.
Klar. Die Canon und Nikon sind ne ganze Ecke teurer und sicherlich auch besser..
Bzgl. der Unschärfe: Sicher, dass das normal ist? Ich habe vorher viel gelesen und es gibt bei den Sigmas öfter mal Objektive, die massiv Schärfe verlieren. Das ist aber nicht normal, sondern ein Mangel.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.613
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
Gigabyte B550 Aorus Master
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
PowerColor RX 5500XT
Display
Viewsonic VP2768
SSD
Corsair MP600, Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Kubuntu
Webbrowser
Firefox
Naja, man muss eben auch vorsichtig sein mit dem, was man liest. Generell sind UWW-Objektive schon etwas schlechter am Rand - das gehört eben dazu, selbst bei den meisten Festbrennweiten. Was man bei dem Sigma (subjektiv) immer mal wieder liest, ist ein Problem mit Dezentrierung. Das ist dann in der Tat ein Mangel, aber hat dann auch nur mit einigen einzelnen Exemplaren zu tun. Man darf das aber nicht vermischen und sich deswegen kirre machen lassen. :)
 

schuetz10

Mr. XFire
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
3.385
Naja, also bei 10mm am Rand und Offenblende find ich die Qualität jetzt nicht so prickelnd, ich werd später mal schaun, ob ich dazu was in meinem Fotoarchiv finde. Aber eben, alles in allem mag ich das Objektiv - aufgrund des Brennweitenbereichs - sehr gerne. Ich bin aber auch eher der Weitwinkel Typ :)
 

MaGue

Neuling
Mitglied seit
15.08.2012
Beiträge
135
Ort
BaWü
Naja, also bei 10mm am Rand und Offenblende find ich die Qualität jetzt nicht so prickelnd, ich werd später mal schaun, ob ich dazu was in meinem Fotoarchiv finde. Aber eben, alles in allem mag ich das Objektiv - aufgrund des Brennweitenbereichs - sehr gerne. Ich bin aber auch eher der Weitwinkel Typ :)
Das ist doch völlig normal.

Ich war mit meinem ehemaligen 10-20 an Nikon DX sehr zufrieden.

Bei Blende 8-11 oder auch noch weiter zu.

Wer Offenblende braucht muss sich was anderes kaufen
 

unbeliebt

Neuling
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
221
Hallo, was fürn zoom objektiv könnt ihr mir fürn Nikon D610 empfehlen ? Ich habe zur zeit den 85mm 1.4G und möchte noch ne zoom objektiv dazu haben.

max budget : 1200€
 

schuetz10

Mr. XFire
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
3.385
Das ist doch völlig normal.

Ich war mit meinem ehemaligen 10-20 an Nikon DX sehr zufrieden.

Bei Blende 8-11 oder auch noch weiter zu.

Wer Offenblende braucht muss sich was anderes kaufen
Jaja, ich hab mich ja nie beschwert, wollts nur gesagt haben. Und ich glaube schon, dass es evtl. doch noch ein bisschen besser geht, von der Bildqualität her. Aber das hat dann auch seinen Preis.. Ich verwende es trotzdem ziemlich oft. Nur, wenn man sich so durch diverse Foren und Blogs klickt, dann kommen irgendwann immer die Pixelpeeper und heulen rum, darum wollte ich das nur mal kurz erwähnt haben, dass es sicher noch bessere Bildqualität gibt in dem Bereich, aber auch zu höheren Preisen.
 
Mitglied seit
20.07.2013
Beiträge
135
Mal eine Frage, bin am überlegen mein Walimex 14mm zu verscherbeln und mir das Sigma 10-20 mm F4,0-5,6 EX DC HSM zu holen.
Tus Nicht! Investiere bisschen mehr und entscheide dich entweder zwischen dem 3,5er von Sigma oder eben das Canon.
Ich stand bald 6 Wochen vor der Entscheidung, welches UWW es denn werden soll und letztenendes habe ich das 10-20 3,5 vor dem Canon als besser erachtet. Das 4-5.6er sehe ich persönlich weit dahinter.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.613
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
Gigabyte B550 Aorus Master
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
PowerColor RX 5500XT
Display
Viewsonic VP2768
SSD
Corsair MP600, Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Kubuntu
Webbrowser
Firefox
Hallo, was fürn zoom objektiv könnt ihr mir fürn Nikon D610 empfehlen ? Ich habe zur zeit den 85mm 1.4G und möchte noch ne zoom objektiv dazu haben.

max budget : 1200€
Bei der Hülle an Informationen rate ich dringend zum Tamron 150-600 VC USD :bigok:

Und falls es doch eher was alltagstaugliches sein soll: Das Tamron 24-70mm 2.8 VC USD ist schon ein ziemlicher knaller und lässt noch viel Platz im Budget oder aber das Nikon AF-S VR 24-85mm 3.5-4.5G ED empfinde ich als ziemlich interessant :)
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.044
Ort
Gießen
Tus Nicht! Investiere bisschen mehr und entscheide dich entweder zwischen dem 3,5er von Sigma oder eben das Canon.
Ich stand bald 6 Wochen vor der Entscheidung, welches UWW es denn werden soll und letztenendes habe ich das 10-20 3,5 vor dem Canon als besser erachtet. Das 4-5.6er sehe ich persönlich weit dahinter.
Sehe ich nicht so. Ich bin sicherlich kein Profi, aber ich finde, dass das Sigma absolut in Ordnung ist. Klar ist teurer immer besser, aber ob jedermann die Unterschiede sieht würde ich anzweifeln. Schau es dir in jedem Fall an und entscheide selbst, ob dir dann der doppelte Preis das Mehr an Bildqualität wert ist.

Mal etwas anderes: Bin nun auf der Suche nach nem Tele für meine d5200. 200-300mm sollten es sein, denke ich.

Habe mich nun etwas umgeschaut und mehrere Kandidaten im Visier, aber bin noch nicht wirklich weiter gekommen.

Finde einerseits das Tamron 70-300 sehr interessant, aber auch von Nikon gibt es ne ganze Latte ver. Objektive. Das macht es nicht leichter.
Was meint ihr? Vorschläge?
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.338
Ort
CH
Mal etwas anderes: Bin nun auf der Suche nach nem Tele für meine d5200. 200-300mm sollten es sein, denke ich.

Habe mich nun etwas umgeschaut und mehrere Kandidaten im Visier, aber bin noch nicht wirklich weiter gekommen.

Finde einerseits das Tamron 70-300 sehr interessant, aber auch von Nikon gibt es ne ganze Latte ver. Objektive. Das macht es nicht leichter.
Was meint ihr? Vorschläge?
Sag mal Budget :d

Das "grössere" Tamron habe ich selber und kann es empfehlen. :bigok:
Wenn dir die Lichtstärke egal ist würde ich zuschlagen wobei ich ehrlich gesagt mich bei Nikon weniger auskenne...
 

holler

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
letztenendes habe ich das 10-20 3,5 vor dem Canon als besser erachtet. Das 4-5.6er sehe ich persönlich weit dahinter.
Und warum? Die CAs sind verschmerzbar, musst dir mal die vom 14er anschauen...
Und so häufig nutze ich es auch nicht...

Btw. Weiß jemand wie die Lichtverschmutzung im Ötztal ist? Will dort mal wieder Sternaufnahmen ausprobieren...
 

Mr.X

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
842
Ort
bei Köln
Ich nutze auch das Tamron und es macht mir immer wieder Freude.
Für das Geld ist das Objektiv trotz der schwachen Lichtstärke für meine Zwecke eine gute Wahl gewesen.
Der Bildstabilisator macht wirklich einen guten Job, ist allerdings so gut geeignet wenn man einen schnellen Autofokus braucht :shake:

Grüße
Mr.X
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.338
Ort
CH
Der Bildstabilisator macht wirklich einen guten Job, ist allerdings so gut geeignet wenn man einen schnellen Autofokus braucht :shake:
Fehlt da ein nicht oder ist das Smiley falsch? :d
Ich hab das Tamron schon länger nicht mehr gebraucht aber ich kann mal messen, wie lange der Fokus bei 300mm von Unendlich zur Nahgrenze hat. Ich dachte aber nicht, dass es extrem langsam ist. (300mm ergibt halt auch etwas Weg der es zu bewältigen gibt).
 

Mr.X

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
842
Ort
bei Köln
Ja, das Smiley war falsch :stupid:

Gemessen habe ich die Zeit bis zum fokussieren noch nicht. Jedoch habe ich das ein oder andere bewegte Motiv verpasst da es nicht schnell genug fokussierte.
Verglichen mit anderen Objektiven dieser Brennweite habe ich auch noch nicht.

Wie gesagt, ich bin sonst sehr zufrieden mit dem Objektiv.

Grüße
Mr.X
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.044
Ort
Gießen
Moin,

vielen Dank erstmal für die Meinungen.

Es wurden ja keine wirklichen anderen Objektive genannt. Also Sigma ist komplett raus? Gibt es von Nikon etwas Vergleichbares oder zahlt man da nur mehr für weniger oder gleiche Leistung?

@Mr.X
Ich sehe in deiner Sig. deine Fotos bei Flickr. Sind da welche mit dem Tamron gemacht bzw. welche davon? Sehe leider nur die Brennweite, nicht das genaue Objektiv.
 
Zuletzt bearbeitet:

schuetz10

Mr. XFire
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
3.385
Um mal kurz auf die Randunschärfe vom 10-20mm 4.0-5.6 zurückzukommen. Wo mir das immer auffällt ist, wenn ich Panoramas (Panoramen? Panrorami? Keine Ahnung. Panorami wohl nicht...) mache. Mal ein Beispiel von heute:



Da sieht man dann - wenn man in die 100%-Ansicht geht, zugegebenermaßen - schon einen ziemlich krassen Unterschied.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.613
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
Gigabyte B550 Aorus Master
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
PowerColor RX 5500XT
Display
Viewsonic VP2768
SSD
Corsair MP600, Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Kubuntu
Webbrowser
Firefox
Es wurden ja keine wirklichen anderen Objektive genannt. Also Sigma ist komplett raus? Gibt es von Nikon etwas Vergleichbares oder zahlt man da nur mehr für weniger oder gleiche Leistung?
Also, von Sigma sehe ich in dieser Klasse nichts. Da gibt es zwar auch Objektive, aber das Tamron ist da einfach ein richtig guter Deal.
Von Nikon würde ich mir zwei Objektive anschauen: das AF-S VR DX 55-300mm 4.5-5.6G ED und das AF-S VR 70-300mm 4.5-5.6G IF-ED , wobei letzteres wahrscheinlich auch nicht merklich besser als das Tamron ist. Mir fehlen dazu leider Informationen, ob es bei Nikon ebenfalls den ein oder anderen Vorteil gibt, wenn man Original-Objektive verwendet, denn ansonsten kann man sich den Preisunterschied sparen. Preislich wäre es allerdings sogar neu in deinem Rahmen. Das AF-S VR DX 55-300mm 4.5-5.6G ED wäre ansonsten (für mich) ein heißer Kandidat. Preislich attraktiv und zudem dank DX-Rechnung mit 55mm Anfangsbrennweite und Gewichtsvorteil.

Da sieht man dann - wenn man in die 100%-Ansicht geht, zugegebenermaßen - schon einen ziemlich krassen Unterschied.
Da stimmt aber was ganz gewaltig nicht :eek:

Der korrekte Plural lautet übrigens Panoramen ;)
Hab gerade mal an der 1D getestet. Das Tamron hat 1.8sec von unendlich nach 1.5 und zurück. Das 300/4L ist mit 1.7-1.8 sek kein bisschen schneller. Was ich nicht messen konnte ist natürlich die Reaktionszeit...
Wow, hätte ich so nicht erwartet - super! :eek: Danke fürs Testen!
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.044
Ort
Gießen
Also das erwähnte Nikon 55-300 ist deutlich billiger als das Tamron. Bei Ama 211 Euro. Ich glaub ich werd mal in nen Laden gehen und mir beide anschauen. In den Bildern seh ich so keinen wirklichen krassen Unterschied.
 
Oben Unten