Aktuelles

[Sammelthread] Der DSLR Stammtisch

Mr.X

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
842
Ort
bei Köln
Moin WulleWuu,

ich habe mal alle Bilder, die mit dem Tamron gemacht wurden in ein Album gepackt.
https://www.flickr.com/photos/mrx111/sets/72157644629726133/

Grüße
Mr.X

- - - Updated - - -

Wie kann ich das in Lightroom einstellen dass das Objektiv richtig erkannt wird und in die Daten dann auch in die EXIF-Daten importiert werden?

Grüße
Mr.X

Moin,


@Mr.X
Ich sehe in deiner Sig. deine Fotos bei Flickr. Sind da welche mit dem Tamron gemacht bzw. welche davon? Sehe leider nur die Brennweite, nicht das genaue Objektiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.601
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Opt. Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.043
Ort
Gießen
@Mr.X

Vielen Dank!

Ich war eben mal im MM.. habe mir beide Objektive angesehen und in Sachen Bildquali und Wertigkeit konnte ich so auf die Schnelle keinen dramatischen Unterschied feststellen. Auch die Lautstärke des VR bei Tamron finde ich nun nicht dramatisch.
Der Mitarbeiter dort sagte zu mir, dass er mir als Verkäufer das Nikon verkaufen möchte, aber persönlich würde er zu 100% eher das Tamron nehmen ;)

Einziger Punkt was er meinte: Das Nikon ist deutlich besser, wenn es darum geht bewegte Objekte zu verfolgen.


Also eigentlich muss ich mich nur noch entscheiden..
Das Nikon kann man aktuell für 280 Euro gebraucht bekommen. Wäre ja ok und unter dem Tamron. Tamron NEU für 299 und 5 Jahren Garantie.. Suggestions? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.335
Ort
CH
Ohne Nikon zu kennen, aber das mit dem Verfolgen kann ich mir nach wie vor nicht vorstellen :d
Wie oben erwähnt habe ich es mit dem 300/4 L IS von Canon verglichen. Dieses ist fast exakt gleich schnell. Und ich habe noch nie gehört, dass man damit keine bewegten Objekte erwischt.
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.043
Ort
Gießen
Nun werf ich doch noch mal ein anderes Objektiv ins Rennen...
Sicher ne Ecke teurer, aber den Vorgänger ohne VRII kriegt man teilweise für knappe 300 Euro gebraucht und es sollte ja ne Ecke besser sein und die Blende ist ne Ecke besser. Was meint ihr? Von dem Objektiv vllt die VR I Variante schießen? Meinen Infos nach ist das sonst absolut identisch.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.601
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Opt. Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
Wieso soll die Blende eine Ecke besser sein?
Und dann auch noch den Vorgänger?

Nene ... lass mal ... bleib bei den vorher genannten :)
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.043
Ort
Gießen
Also dann fällt die Entscheidung zw. Tamron 70-300 und Nikon 70-300. Nikon gebraucht für 280, Tamron neu für 300 mit Garantie => Tamron? :d
 

PhoenixMC

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
121
Wollte euch auch noch ein kleinen Service anbieten, hab letzte Woche bei Calumet ein Samplepack von Hahnemühle gekauft. Allerdings habe ich aktuell kein Bild was ich drucken könnte und biete 3 Personen an, ein Bild zu drucken, hab hierzu folgendes A4-Papier (gedruckt wird auf einen Canon Pixma Pro-100):




Versand übernehme ich ebenso, ich behalte mir nur vor bei zuvielen Anfragen die 3 schönsten Bilder herauszusuchen.
Danke Holler, dass du mir ein Bild ausgedruckt hast!
Ich habe mir für ein Portrait meines kleinen Sohnes das "Photo Rag" Papier rausgesucht, da es laut Hersteller-Beschreibung "hervorragend für den Druck von Schwarz-Weiß- und Farbfotografien" ist und auch z.B. von Saal-Digital geliefert werden kann.
Ich habe sonst immer nur kleine Poster auf normalem Fotopapier drucken lassen und war überrascht, wie schwer (308g/m2) das PhotoRag Papier ist. Es fühlt sich wirklich sehr hochwertig an und durch das hohe Gewicht ist es beinahe unmöglich unschöne Knicke, durch unvorsichtiges Anfassen, zu bekommen.

Die Oberfläche ist matt und ohne eine besondere Oberflächenstruktur. So wirkt das Bild plastisch und scharf und die Farben kommen schön zur Geltung.

Alles in allem bin ich sehr begeistert und werde zukünftig wieder auf diesem Papier drucken lassen.
Noch einmal ein Danke an Holler, ohne dich hätte ich das Papier nie ausprobiert! :)
 

Mr.X

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
842
Ort
bei Köln
Klasse Bilder! Hast du die alle aus der Hand geschossen oder tendenziell mehr mit Stativ?
Danke.
Bis auf das Rapsfeld HDR sind alle aus der Hand geschossen.
Teilweise trotz schlechter Lichtverhältnisse dank des hervorragend arbeitenden Bildstabilisators noch gelungene Aufnahmen.

Grüße
Mr.X
 

holler

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
Danke Holler, dass du mir ein Bild ausgedruckt hast!
Freut mich das dir der Druck gefällt.

Damit bleibt noch folgendes Papier übrig:
Wollte euch auch noch ein kleinen Service anbieten, hab letzte Woche bei Calumet ein Samplepack von Hahnemühle gekauft. Allerdings habe ich aktuell kein Bild was ich drucken könnte und biete 3 Personen an, ein Bild zu drucken, hab hierzu folgendes A4-Papier (gedruckt wird auf einen Canon Pixma Pro-100):




Versand übernehme ich ebenso, ich behalte mir nur vor bei zuvielen Anfragen die 3 schönsten Bilder herauszusuchen.
 
Mitglied seit
20.07.2013
Beiträge
135
Hallo Leute,
hat von euch wer sowas hier in Gebrauch: Suchergebnis auf Amazon.de für: SD CF Adapter ?

Bin Zurzeit am Ausräumen und habe insgesamt 3 Class10 SD Karten gefunden.. will für die 7D sowieso schon länger ne 2. CF Karte und wollte das jetzt adaptieren.
Hat jemand sowas im Gebrauch, wie sieht das speziell beim Filmen aus? Bringt so ein Adapter Leistungseinbußen mitsich?


Danke:wink:
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.335
Ort
CH
epargman was? Ich hab den Zusammenhang nicht :confused:

Canon hat zwei neue UWW Zoom Linsen vorgestellt.

EF 16-35 F/4 L IS USM als Ersatz für das 17-40 warscheinlich
und
EF-S 10-18 F4.5-5.6 IS STM als Ersatz für das 10-22 3.5-4.5 USM.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.601
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Opt. Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
Eher zusätzlich, nicht als Ersatz - zumindest beim EFs ist das recht deutlich. Sehr interessant, gerade das STM-Lineup wird immer besser :)
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.335
Ort
CH
Ich dachte, das EF-S soll als Ersatz kommen. Canonrumors schreibt:

Compared to the EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM wide-angle lens, the EF-S 10-18mm f/4.5-5.6 IS STM ultra wide-angle zoom lens is nearly 20% smaller and 38% lighter.
Sinnvoll finde ich es auch nicht zumal es ein Rückschritt währe.

Edit: Ja Canon hat mittlerweile ein Rundes APS-C Sortiment. 10-18, 18-55, 55-250 und 18-135mm STM. Dazu das 40 STM. Jetzt noch eine kürzere so ca 22mm STM (wie das EF-M) und ein längeres im Bereich 60-80mm mit STM und Canon hat ein bezahlbares Sortiment guter Crop Linsen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.601
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Opt. Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
Also da bin ich mir wirklich sicher, dass es kein Ersatz wird. 10-18, 18-55 und 55-250, alle mit IS und STM bei fairen Preisen und in kompakter Form :) Und je nach dem die lichtstärkeren Varianten mit USM als gehobene Alternative. :bigok:
 

Atomfrosch

Enthusiast
Mitglied seit
25.01.2007
Beiträge
1.180
Ort
Mönchengladbach
Bringt das STM Zeug eigentlich was für Nutzer, die alte Bodies haben? Ich find die Linse sehr interessant, aber frag mich gerade ob die an meiner 50D “normal“ funktioniert. Hab mich da noch nicht mit beschäftigt.
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.335
Ort
CH
Sie sind innenfokussiert und leiser als die alten DC Motoren. Aber wirklich schneller sind sie denke ich nicht (hab nur das 40er)
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.741
Ort
Bayern
Meine Schwestern haben die STM-Objektive (EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM und EF 40mm f/2.8 STM), und wirklich schneller sind die nicht im Fokus als die nicht-STM die ich so verwende...nur halt quasi unhörbar leise. Für Videoaufnahmen dann eher das Objektiv der Wahl.
 

linuxlebt

Redakteur
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
4.062
Ort
München
Aber wer braucht denn Autofokus im Video? Da würde ich immer noch selbst scharf ziehen, da hast du mehr von als von jedem Autofokus...
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.335
Ort
CH
Die wenigsten Nutzer einer DSLR die auch noch filmen damit werden einen externen Monitor oder die Fähigkeit haben selber zu fokusieren. Ich selber währe auch froh, wenn ich für die paar Filme Phasen AF zur Verfügung hätte. Man kann es ja auch abstellen und manuelle Zeiss und Canon Cinema Objektive benützen :)
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.741
Ort
Bayern
Aber wer braucht denn Autofokus im Video? Da würde ich immer noch selbst scharf ziehen, da hast du mehr von als von jedem Autofokus...
Du kannst auch die STM-Objektive auf manuell stellen...in erster Linie geht's doch darum dass das Ganze möglichst geräuschfrei geht. Wer das ganze etwas professioneller nutzt, dem ist auch die Lautstärke egal weil dann eh z.B. noch Micros dran hängen. Man darf halt nicht vergessen, dass die Zielgruppe u.A. die Erwartung hat, dass die neu gekaufte "teure" Kamera auf Anhieb alles besser tut als die Kompaktkamera (oder gar Handy) davor.

Auch wenn niemand der einigermaßen ernsthaft fotografieren will im Vollautomatikmodus bleibt...
 

Dark Lord

Semiprofi
Mitglied seit
23.05.2004
Beiträge
6.772
Ort
Da wo der Pfeffer wächst
Hat sich hier eigentlich mal jemand ein rig aus den normalen Glas Saughebern gebaut?

Ich finde nämlich nur bei manfrotto welche mit nem Gewindezapfen, die anderen sind natürlich um Welten günstiger.
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.741
Ort
Bayern
So...mal ganz was anderes: Gibt's neben dem abnorm hohen Preis einen Grund der gegen das Canon EF 70-200mm f/2.8 L IS II USM spricht?
 

kmwteam

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.996
Ort
Holzgerlingen
Nein, bis auf den sehr hohen Preis eigentlich nix. Alternativ das Tamron 70-200 2.8 VC USD anschauen. In allen Belangen Gleichwertig oder sehr nah am Canon dran. Siehe auch Vergleichstest von Matt Granger auf YouTube.

Gruß
 

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
das gewicht! und dass es stinklangweilig ist, es hat irgenwie keinen flair, den es auf die Bilder zaubert.
unseres wird recht selten genutzt, nur wenn es unausweichlich ist, also wenn BW jenseits der 135mm benötigt werden.

Qualitativ ist es top uns sein geld wert
 
Oben Unten