Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

[Sammelthread] DELL UltraSharp U2412M

speedygonzales

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2007
Beiträge
227
Ich habe heute mein Monitor erhalten, die Auflössung habe ich natürlich richtig eingestellt, aber im Vergleich zu meinem Samsung 226BW kommt mir die Anzeige unschärfer vor.. komisch...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ernsthaft

Enthusiast
Mitglied seit
13.09.2011
Beiträge
5.932
Zum Thema Lichthöfe

1. Serienstreuung
Woher willst du wissen, dass ein zweites Gerät im Gegensatz zu deinem nicht ausgeprägtere Lichthöfe besitzt? Gerade Lichthöfe sind von einer starken Serienstreuung betroffen.

2. Empfindlichkeit
Wer nach Fehler sucht wird sie auch finden, einem anderen dem das Thema egal ist, wird sie wahrscheinlich auch nicht bemerken.

3. Setup
Komplett abgedunkelte Umgebung, Helligkeit auf 100%, schwarzes Bild im Gegensatz zu am Tag bei Licht und bei gedimmter Helligkeit des Bildschirms. Alltag vs extreme Testumgebung.

4. IPS Glowing
Lichthöfe und Glowing gehen ab einem gewissen Abstand zum Bildschirm Hand in Hand. Oft werden dann Lichthöfe mit Glowing verwechselt. Man sollte also zur Beurteilung von Lichthöfen einen ausreichenden großen Abstand wahren.


Es spielen also viele Faktoren ein Rolle ob man Lichthöfe sieht oder sehen will. :wink:

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:28 ---------- Vorheriger Beitrag war um 18:21 ----------

@speedygonzales
Unschärfer? Ähnlich wie ein dünner Schmutzfilm, als wenn die Scheibe nicht zu 100% durchsichtig wäre?
Stichwort IPS antiglare coating

Lese dazu: DELL U2711 Anti Glare Review. | Peter Hallam
 

Sailor Moon

Enthusiast
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
2.926
Und diese MAC Einstellung hat sich damals positiv auf das Druckergebnis ausgewirkt,
Jein. Eine Gradation mit einem Gamma von 1.8 entspricht der Charakteristik des Offset-Druck besser als ein Gamma von 2.2. Nur wirst du Sofproofing-Aufgaben eh in einem gemanagten Workflow erledigen. Hier finden geeignete Transformationen anhand der beteiligten Profile statt (eine über die Bildschirmelektronik erreichte Gamma 1.8 Gradation kann hier Sinn machen, um Tonwertverluste in der Anzeige zu verringern).

Wenn also "PC" mittlerweile als Standard verwendet wird, dann sollte ich ja, als Grafikbearbeiter, alle bearbeiteten Bilder einen Tick heller in den dunkleren Bereichen gestalten?
Für halbwegs ernsthafte Bildbearbeitung bitte den Bildschirm unbedingt kalibrieren und profilieren. Sonst korrigierst du nur gegen die individuelle Charakteristik deines Bildschirms. Einen hinreichend definierten Zustand erreichen unkalibriert nur Bildschirme in einem deutlich höheren Preisbereich (und gerade hier arbeitet man dennoch gemanaged).

Doch wenn Ottonormalverbraucher "PC" als Gammaeinstellung benutzt,
Bitte nicht von der DELL-Nomenklatur leiten lassen. Was der einzelne mit welcher Charakteristik auf dem Tisch stehen hat, kannst du nicht nachvollziehen. Für dich ist es daher erstmal wichtig, definiert in einem gemanagten Workflow zu arbeiten.

Gruß

Denis
 
Zuletzt bearbeitet:

BfV Veteran

Neuling
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
239
Reicht bereits wenn man ein schlierenfreies Bild von einem CRT gewohnt ist.

Viele haben halt bereits vergessen, wie scharf Bewegungen auf einem CRT dargestellt werden.

Mich persönlich stören Schlieren beim Spielen aber auch nicht, selbst wenn ich gelegentlich von meinem Plasma eine bessere Bewegungsschärfe gewohnt bin, kann ich damit ganz gut leben. ;)

Uff, dass kann ja heiter werden, ich schlage mich auch gerade mit einem Monitor Neukauf herum:
http://www.hardwareluxx.de/community/f111/roehre-soll-rente-flachbildschirm-gesucht-838509.html

Aber wenn ich das hier Lese, stellt sich bald die Frage, ob man nicht doch wieder eine Röhre kaufen soll?!

Ob 16:10 also z.B. den Dell hier aus dem Thread oder einen der 16:9 Kandidaten habe ich noch nicht für mich geklärt.
Ich gebe lieber etwas mehr aus und bin mit der Gesamtqualität und GRöße zufrieden, als am falschen Ende zu sparen.
Daher ist jetzt auch der Dell U2412M mit im Boot.
 

XdevilX

Urgestein
Mitglied seit
23.04.2007
Beiträge
5.340
Ort
MSP
gebraucht schon aber ich würde alleine schon des verbrauchs wegen keinen mehr kaufen
 

PMaff

Neuling
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
418
...
[/COLOR]@speedygonzales
Unschärfer? Ähnlich wie ein dünner Schmutzfilm, als wenn die Scheibe nicht zu 100% durchsichtig wäre?
Stichwort IPS antiglare coating

Lese dazu: DELL U2711 Anti Glare Review. | Peter Hallam

Na super. :-(
Ich habe den U2412M heute früh bekommen (noch nicht ausgepackt).
Das obige sollte wohl mit auf die erste Seite dieses Sammelthreads,
damit dort langsam aber sicher alle Fakten zu diesem Monitor zusammenkommen.

Ist das so wie bei einem DELL 1908FP, den ich hier im Büro habe?
DELL UltraSharp 1908FP Black 19-inch Flat Panel Monitor with Height Adjustable Stand : Monitors: Flat Screen LCD Computer Displays | Dell Canada
schreibt zumindest, dass der 1908FP auch "Anti-glare coating" hat und
bei diesem Monitor ist es nicht bemerkbar, das Bild ist meiner Meinung nach
sehr scharf.
 

ernsthaft

Enthusiast
Mitglied seit
13.09.2011
Beiträge
5.932
Da speedygonzales sein Problem nicht näher beschrieben hat, ging ich davon aus, dass er das IPS Glitzern meint, da er bisher nicht geantwortet hat, ist die Sache ungeklärt.
Evtl. war auch sein vorheriger TFT einfach nur zu scharf eingestellt...

Das Bild des U2412m ist generell auch sehr scharf und die Schrift körnig!

Diesen "Schmutzfilm" der auch als glitzernd, funkelnd oder schmierig bezeichnet wird, sieht man überwiegend nur auf milden Grau- und Weißtönen und es gibt Menschen deren Augen sich nicht daran gewöhnen können was zu Kopfschmerzen, etc. führen kann.

Pack den U2412m doch einfach aus und siehe selbst nach. Zum Testen ist das Forum hier mit seinen vielen Grautönen ideal geeignet. :wink:


Many people on the Internet refer to this characteristic as Display Sparkle or a graininess of the image; and this characteristic makes whites and greys look dirty on screen. The reason for this apparent sparkle is that the roughness or texture of the Anti Glare coating is at a size where by it impinges on the light being emitted by individual pixels.

Because of the roughness of the Anti Glare 3H coating, the refraction of the light emitted from each individual pixel is altered to such a degree that it is noticeable to the unaided eye, thus lowering the quality of the image that is ultimately displayed.

This characteristic of the AG coating is less evident on displays with a larger pixel pitch than the U2711, such as the Samsung 223BW.

The sparkling is immediately apparent when viewing any whites and mild greys. All office documents, and many websites are displayed on a white background and and as such the sparkling effect is emphasised whenever working with office documents or anything with a white background.
 
Zuletzt bearbeitet:

speedygonzales

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2007
Beiträge
227
Da speedygonzales sein Problem nicht näher beschrieben hat, ging ich davon aus, dass er das IPS Glitzern meint

sorry, bei dem Sonniges Wochenende hatte ich keine Lust auf Computern, Dein Posting habe ich aber gelesen danke.

Mein erste Eindruck war einfach, "uff ist das unscharf" vielleicht müssen sich die Augen erst mal auf das neue Bild/Auflösung gewöhnen.

Als Beispiel, z.B. der "Total Commander", die Schrift kam mir nach dem Monitor Wechsel sofort etwas breiter vor als mit dem 226bw.

Meine Fotos kamen mir auch leicht unschärfer vor, darum habe ich gleich nachgeschaut, ob evtl die Auflösung war eingestellt war, aber sie war richtig.

Vielleicht war nur es nur Einbildung, schwer zu sagen, ich sitze gerade vor dem Monitor, und das Bild ist an sich scharf, oder ich habe mich dran gewöhnt, vielleicht die Auflösung vom 226bw (1680x1050) zu 1900x1200 vom Dell täuschte meine Augen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cerubis

Moderatorin Frauenbeauftragte
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
11.803
Ort
Bavaria
Ich bin auch vom 226BW auf den Dell umgestiegen und kann keine Unschärfe feststellen. Das "Grießeln" des Anti-Glare Coatings ist ja normal und bei jedem matten Display vorhanden.
Ausleuchtung ist wunderbar, Lichthöfe hab ich auch keine für mich auffälligen (leicht an den Ecken.. aber stört mich wirklich nicht ;)), nur der Kontrast könnte besser sein. Kann beim Monitortest egal wie ich rumspiele die letzte hellgraue Zahl auf weißem Hintergrund nicht darstellen.. aber was solls. ;)

Mehr als 24" wäre auf jeden Fall Horror, sitze jetzt schon fast zu nah dran.
 
Zuletzt bearbeitet:

KsP

Neuling
Mitglied seit
30.10.2007
Beiträge
13
Hi! Frage zum Äusseren: Ich habe einen Zr24w der doch recht wuchtig ist (auch ohne Standfuss) und irgendwie eckig wirkt. Wie ist das beim U2412? Hat jemand vielleicht einen direkten Vergleich und kann seine Meinung dazu sagen. Bilder habe ich natürlich selber gefunden aber in Wirklichkeit wirkt das dann doch noch mal anders.
 

PMaff

Neuling
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
418
U2412M NICHT VESA montierbar!!!!

Gerade versucht, den DELL U2412M auf einen
MX Desk Mount LCD Arm
zu montieren.

Der Scheiss geht nicht.
Die Bohrungen in der Platte des DELL sind alles andere als 100x100mm !!! :fire: :fire:
Auch nicht 200x100 oder 75x75.

Ich koche vor Wut!

Auf der DELL Seite haben die Vollidioten noch stehen
"Zwischenstück für die Flachbildschirm-Montage:
VESA-Montage, 100 × 100 mm (Wandhalterung separat erhältlich)"
DELL Dell UltraSharp U2412M 61cm(24'') Breitbildmonitor VGA,DVI-DP (1920x1200) Schwarz : Computerkomponenten | Dell Deutschland

aber die "Wandhalterung" habe ich ja quasi schon.

Schreibt eine dicke Warnung an den Anfang dieses Fadens, dass DELL hierbei
Mist gebaut hat.
 

KenshiHH

Enthusiast
Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
763
Kann ich nicht bestätigen, hab ne 20€ Wandhalterung wo vorher mein HP dranhing, der Dell hat 1a an die Wandhalterung gepasst.
 

tzyn

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
6.833
Ort
Berlin
Kann ich mir auch schlecht vorstellen. Ist ja nicht sonderlich schwer 100x100 Löcher passgenau zu machen.

Evtl die falschen Löcher genommen?!
 

PMaff

Neuling
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
418
Kann ich nicht bestätigen, hab ne 20€ Wandhalterung wo vorher mein HP dranhing, der Dell hat 1a an die Wandhalterung gepasst.

Also die Metallplatte ist bei mir völlig daneben.
Die Löcher passen alle nicht.
Ich kann zu dem Desaster sogar Fotos der Metallplatte liefern, auf denen man sieht, dass es nicht passt.
:-(
Wo hast Du Deine Wandhalterung angeschraubt?
 
Zuletzt bearbeitet:

KenshiHH

Enthusiast
Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
763
Hab den stand-fuß raus-geklickt und dort sind 4 schrauben drunter. die raus geschraubt, Halterung an die löcher gehalten und die 4 schrauben wieder fest gemacht
 

PMaff

Neuling
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
418
Hab den stand-fuß raus-geklickt und dort sind 4 schrauben drunter. die raus geschraubt, Halterung an die löcher gehalten und die 4 schrauben wieder fest gemacht

Du meinst die 4 Schrauben im Plastik??
Stimmt, die sind 100x100.
Schaut irgendwie nicht sehr vertrauenserweckend aus.
Eigenartig, dass nicht einmal der DELL-Support das wusste.
In dem Beipackzettel fand ich dazu auch nichts.

Nun, ich habe meinen Tisch schon so umgeräumt, dass ich den DELL-Ständer verwenden
kann. Geht auch so.

Der U2412M an sich ist genial.
Das Bild scharf, die Farben so wie ich sie kenne, ohne irgendeine Einstellungsänderung.
Stromverbrauch wesentlich weniger als mein alter CRT.
Anti-Glare fällt nicht wirklich auf bzw. bin ich es vom DELL im Büro gewohnt.
Schnelligkeit muss ich noch mit Games testen.


Ahhh, ich glaub nicht, daß der Dell das Problem ist.:fresse:

Du hattest wohl Recht. :-)
Ich hatte die Schrauben im Plastik nicht in Betracht gezogen.
Wenn da schon eine stabile Metallplatte vorhanden ist, dann
war mein Irrtum, dass die auch die Halterung sein muss.
Von wegen Wertigkeit und Stabilität und so.
 
Zuletzt bearbeitet:

mospider

Enthusiast
Mitglied seit
23.11.2002
Beiträge
475
Ort
NRW
Ich habe heute mein Monitor erhalten, die Auflössung habe ich natürlich richtig eingestellt, aber im Vergleich zu meinem Samsung 226BW kommt mir die Anzeige unschärfer vor.. komisch...

Zumal der 226BW ein richtig schlechter Monitor ist.
Ich brauche auch immer einige Zeit, um mich an einen neuen Monitor zu gewöhnen. Das wird schon.
 

KsP

Neuling
Mitglied seit
30.10.2007
Beiträge
13
Hi! Frage zum Äusseren: Ich habe einen Zr24w der doch recht wuchtig ist (auch ohne Standfuss) und irgendwie eckig wirkt. Wie ist das beim U2412? Hat jemand vielleicht einen direkten Vergleich und kann seine Meinung dazu sagen. Bilder habe ich natürlich selber gefunden aber in Wirklichkeit wirkt das dann doch noch mal anders.

Sorry fürs pushen aber ich probiers einfach nochmal.

Kann da jemand was zu sagen?
 

MySc

Neuling
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
3
So, ich kann mich seit heute auch als stolzer Besitzer des U2412M bezeichnen und bin zu 100% zufrieden.
Er erfüllt wirklich all meine Wünsche, was in Anbetracht der Tatsache, dass ich mich in den letzten Wochen wirklich verrückt gemacht hab bezüglich Monitorkaufs, schon verdammt viel wert ist. Da war ich auch bereit fast 300€ für hinzulegen.

Das Design ist toll und Gott sei Dank matt, Bildquali bisher ebenfalls top, auch beim Spielen (Haupteinsatzgebiet) konnte ich bisher keine "Nachteile" feststellen.

Ich kann das Gerät wirklich nur jedem empfehlen, der vielleicht auch derzeit eine ratlose Phase des Monitorkaufens durchmacht :d
 

PMaff

Neuling
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
418
Sorry fürs pushen aber ich probiers einfach nochmal.

Kann da jemand was zu sagen?

Direkten Vergleich habe ich nicht, aber bis jetzt ist mein Eindruck der positive,
dass der Standfuss nicht auffällt, der Rahmen auch nicht und das Bild ist der
einzige Faktor, den man sieht.
Und so soll es ja auch sein. ;-)

Gestern BF2 gespielt: hyper.
Schlieren sieht man normal nicht, vielleicht maximal, wenn man an einer Wand schnell
entlang rennt, ist aber nicht wirklich auffälllig und da der alte CRT schon abgebaut ist,
habe ich keinen direkten Vergleich, ob das nicht ein Graka/alter Rechner-Problem ist.
Ganz überwältigend im Vergleich zu meinem alten, kleineren CRT war die Übersicht
in BF2 mit 1920x1200. ;-)
Ich freu mich schon auf BF3 mit diesem Monitor und dem neuen Rechner.

Edit1: Fotos, die ich bereits vom Anschauen am CRT kenne, mit dem U2412M geprüft:
Die Farben sind um einiges satter, meine Frau meinte auch, dass die Farbdarstellung der Realität entspricht,
wobei ich nicht viel an den Einstellungen des U2412M geändert habe.
Kameras sind eine ältere Samsung-Kompakt und eine ältere Canon-Kompakt.
Mit diesen passt die Farb und Helligkeitsdarstellung für mich und meine Frau "subjektiv" gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shariela

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.598
Ich wollte mal fragen ob der Monitor wirklich 100% zum Gamen tauglich ist oder doch lieber einen TN+ 120Hrz nehmen?! Was würdet ihr mir empfehlen, wie gesagt Bildbearbeitung usw mache ich nicht, wird 95% zum Gamen genutzt und die anderen 5% fürs Internet ;-)



MFG
Sharie
 

PMaff

Neuling
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
418
Ich wollte mal fragen ob der Monitor wirklich 100% zum Gamen tauglich ist oder doch lieber einen TN+ 120Hrz nehmen?! Was würdet ihr mir empfehlen, wie gesagt Bildbearbeitung usw mache ich nicht, wird 95% zum Gamen genutzt und die anderen 5% fürs Internet ;-)

MFG
Sharie

Siehe meine Aussage zu BF2.
Ein älteres Spiel "Heroes of the Pacific" verhält sich bei meiner doch recht alten HW gleich wie am CRT.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shariela

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.598
Wird bei Dell nur ein Panel verbaut von LG glaube ich Pro Modelreihe oder gibts da auch 4 oder 5 stück und so eine art lotterie wie bei HP und co ?!
Soweit ich weiß wird ja bei HP, LG, Samsung usw verbaut.


MFG
Sharie
 
Zuletzt bearbeitet:

zodiac

Neuling
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
354
Ich hab 3 Stück vom Dell U2412M hier stehen. Die unterscheiden so gut wie gar nicht voneinander. Der Dell ist absolut gamingtauglich ! Kein spürbares Lag, keine Schlieren. Bei schnellen Bewegungen ist das Bild vielleicht nicht ganz so scharf wie mit einem 120Hz Monitor. Für mich aber völlig irrelevant. Im Gegenzug bekommt man ein sehr schönes, farbenfrohes Bild geliefert.
 

REJ

Semiprofi
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
1.115
Ort
OWL
Wird bei Dell nur ein Panel verbaut von LG glaube ich Pro Modelreihe oder gibts da auch 4 oder 5 stück und so eine art lotterie wie bei HP und co ?!
Soweit ich weiß wird ja bei HP, LG, Samsung usw verbaut.


MFG
Sharie
Ohne mich zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, aber soweit ich das abgespeichert habe sind alle IPS_Panels von LG mit der 3H (Anti-GLARE) Beschichtung.
Deswegen ja auch der Versuch von Samsung mit dem PLS Panel.
 

cerubis

Moderatorin Frauenbeauftragte
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
11.803
Ort
Bavaria
Ich wollte mal fragen ob der Monitor wirklich 100% zum Gamen tauglich ist oder doch lieber einen TN+ 120Hrz nehmen?! Was würdet ihr mir empfehlen, wie gesagt Bildbearbeitung usw mache ich nicht, wird 95% zum Gamen genutzt und die anderen 5% fürs Internet ;-)

Und wofür dann den Dell?
Fürs rumsurfen und zocken reicht ein normales TN-Panel (auch ohne den 120 Hz Kram...) doch völlig aus und ist noch dazu günstiger.
Ein IPS Panel wäre erst dann im Vorteil, wenn du von einer höheren Blickwinkelstabilität bzw. der Farbtreue profitieren würdest. Das ist aber weder fürs Spielen, was ja direkt am Monitor geschieht, oder fürs Surfen groß relevant.
Wenn du manchmal von der Couch/vom Bett oder whatever aus auf dem Monitor Filme schauen willst, oder mehrere hast, so dass ein schlechte horizontaler Blickwinkel stören würde, dann sieht das anders aus.

Das war für mich der Umstiegsgrund TN -> IPS. Ich konnte Serien im Bett nur schauen, wenn ich meinen alten Monitor auf Büchern passend gekippt hab.. sonst gabs nur graue Suppe. Jetzt geht das ohne großes Rumkippeln. :wink:
 

Shariela

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.598
Und wofür dann den Dell?
Fürs rumsurfen und zocken reicht ein normales TN-Panel (auch ohne den 120 Hz Kram...) doch völlig aus und ist noch dazu günstiger.
Ein IPS Panel wäre erst dann im Vorteil, wenn du von einer höheren Blickwinkelstabilität bzw. der Farbtreue profitieren würdest. Das ist aber weder fürs Spielen, was ja direkt am Monitor geschieht, oder fürs Surfen groß relevant.
Wenn du manchmal von der Couch/vom Bett oder whatever aus auf dem Monitor Filme schauen willst, oder mehrere hast, so dass ein schlechte horizontaler Blickwinkel stören würde, dann sieht das anders aus.

Das war für mich der Umstiegsgrund TN -> IPS. Ich konnte Serien im Bett nur schauen, wenn ich meinen alten Monitor auf Büchern passend gekippt hab.. sonst gabs nur graue Suppe. Jetzt geht das ohne großes Rumkippeln. :wink:

Naja habe mir mal bei youtube videos angeschaut und die Farben sehen auch viel besser bzw kräftiger auf einen IPS aus zumindest in allen Videos -)

PS: UPS sollte gleich bei mir klingeln falls er mir doch net gefällt kommt wohl der Benq 120hrz ins haus aba ich hoffe der Dell macht schon seine Arbeit denn Rage wartet schon drauf :d *hoffhoff*



MFG
Sharie

EDIT:
So, die nette Post war da :d

Der Monitor ist nun auch schon ausgepackt und angeschlossen.
Ein kurzes Wort vorweg, ich habe ihn für 278.- bei Redcoon bekommen.

Monitor angeschlossen, und erstmal die Einstellungen vorgenommen so wie sich das gehört.
Ich muss sagen ich habe schon einige Monitore und LCD TVs gehabt, angefangen damals beim Samsung 226BW, HP 2207, HP 2309M und als letzes einen Asus VG236hm 120hrz.
Alles kein vergleich zum Dell U2412M das Bild ist top, viel bessere Farben als jedes TN Panel was ich bin jetzt gesehen habe und das sind so einige. Das Bild ist einfach total scharf, sehr klar und die Farben sehen um längen besser aus. Der schwarzwert ist auch okay, habe bis jetzt keine Pixelfehler oder Wolken an den seiten gefunden.
Werde mir wohl keinen TN in zukunft mehr kaufen auch wenn ich meine Monitore zu 95% nur zum Zocken nutze, es lohnt sich aufjedenfall.
So jetzt wird noch BF 3 Beta getestet und morgen nacht dann Rage, wenn der Monitor genau so seinen Dienst macht wie auf dem Desktop und co dann ist es ein Super teil und ich kann es nur jedem empfehlen. Die 120 hrz vermisse ich uach überhaupt nicht, da der unterschied beim Bild einfach alles raushaut beim Dell :d ;-)

Nur ein Problem habe ich, ich kann irgendwie keine Dell Monitor treiber Installieren, er sagt immer die sind aktuell aber ich habe nur welche von MS von 2006 drauf, PnP Monitor Standart. Jemand einen tipp?! *liebfragt* <3

EDIT2:


So BF3 läuft auch wie ne1, das Bild ist perfekt und total ruhig, keine schlieren etc vorhanden und ich spiele schon mit einer Mamba bei 6000 DPS :d ;-)

Bis später!

Grüße
Sharie
 
Zuletzt bearbeitet:

dietzi

Enthusiast
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
1.898
Ort
Berlin
Würdet ihr den empfehlen wenn man hauptsächlich surft, ein bischen Anno zockt und mal ein paar Serien schaut? Od reicht da einer für 160€?
 
Oben Unten