Aktuelles

[Sammelthread] DELL UltraSharp U2412M

Hadan_P

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
1.641
Ort
Wien

DELL UltraSharp U2412M

Dieser Thread soll eine Informations- und Diskusionsplattform für den neuen 16:10-IPS-Monitor werden.
Da der Monitor alle Eigenschaften hat um beliebt zu werden habe ich mich bereiterklärt, dafür einen Sammelthread zu machen.Den "alten" Thread zur HWLuxx-News findet ihr hier

Steckbrief:
  • Größe: 60,96 cm (24") 16:10
  • Auflösung: 1.920 × 1.200 bei 60 Hz
  • Panel: IPS, LED-Backlight
  • Kontrastverhältnis: 1.000:1, 2.000.000:1 (dyn.)
  • Helligkeit: 300 cd/m2
  • Reaktionszeit: 13,1ms
  • Input-Lag: 7,4ms

Hersteller-Seite


Bilder:

Bilder (c) Prad.de

Technische Daten
Allgemein
Bildschirmdiagonale: 60,96 cm (24")
Seitenverhältnis: 16:10
Auflösung: 1.920 × 1.200 bei 60 Hz
Panel: IPS (Info1, Info2)
Hintergrundbeleuchtung: white LED
Kontrastverhältnis: 1.000:1 (Standard), 2.000.000:1 (dynamisch)
Helligkeit: 300 cd/m2
Abdeckung des sRGB-Farbraum: 93%
Betrachtungswinkel (vertikal/horizontal): 178°/178°
Stromverbrauch laut Dell: 72W (maximal), 34W (typisch)

Maße, Mechanik
Monitormaße (B x H x T): 556,0 x 513,5 x 180,3
Gewicht: 3,97kg
Maße der Verpackung: 24cm x 65cm x 43.5cm
Drehung: 45° nach beiden Seiten

Neigung: 4° nach vorne, 18° nach hinten

Höhe: Spielraum ~12cm
Abstand Tisch <-> Unterkante TFT: 3-15cm

Reaktionszeit/Inputlag
Reaktionszeit laut Dell: 8 ms (GtG)
Reaktionszeit laut Prad.de (Mittel): 13,1ms
Input-Lag laut Prad.de: 0,9ms

Anschlüsse

1 DVI-D mit HDCP
1 DisplayPort
1 VGA
4 USB 2.0 (2x unten, 2x links)
Gleichstrom-Netzanschluss für Dell Soundleiste

Stromverbrauch
ermittelt von Prad.de

Preise und Verfügbarkeit
Deutschland
Österreich

Testberichte
Prad.de
Techradar
Flatpanels
TFT Central

FAQ
- Hat der U2412M eigentlich einen Lichtsensor für die Helligkeitsregulierung?
Nein, die Helligkeit muss über das OSD geregelt werden.
- Sind Lichthöfe bei komplett schwarzen Bildschirm ein Umtauschgrund?
Nein, so wie es bisher aussieht haben alle U2412 am unteren Bildschirmrand Lichthöfe. Diese sind für IPS-Panels "normal". Bilder bitte aufklappen:

Danke an Hiserius für die Bilder
- Wie verhält sich der U2412 bei Zuspielung von 16:9-Signalen?
Der U2412 wurde als Büromonitor konzipiert und kann nur schlecht mit Signalen umgehen, die nicht in 16:10 angeliefert werden. 16:9-Signale werden immer getsreckt, daher ist er als Wiedergabegerät für Konsolen oder BD-Player kaum zu gebrauchen. Beim Anschluss an einem PC kann man dieses Problem umgehen indem man die Skalierung von der GPU machen läßt & dort einstellt das das Seitenverhältnis beibehalten wird.

User-Meinungen
Tocolotl
happychrisi
Dave0507
Hadan P
P!X3l

User-Bilder


<In Arbeit>
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ronin24

Semiprofi
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
2.657
Schön, dass es endlich einen Sammelthread gibt, meiner müsste Dienstag bei mir ankommen :bigok:, bin schon gespannt :).

Gruß
 

Hadan_P

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
1.641
Ort
Wien
Guten Morgen!

Hab den Thread um Bilder ergänzt & auch einen Absatz zur Mechanik hinzugefügt.

Was wir noch brauchen könnten:
  • User-Meinungen
  • Bilder von Usern
  • Fragen fürs FAQ
  • alles was euch sonst noch einfällt

mfg
Hadan
 

SirSoeren

Neuling
Mitglied seit
10.09.2010
Beiträge
73
Hallo,
ich suche gerade einen neuen Monitor an dem ich gleichermaßen gut arbeiten, Filme schauen und zocken kann.
Eigentlich habe ich schon eine Weile den U2412M im Auge, aber kann jemand aus Erfahrung sagen, ob die Reaktionszeit beim Zocken oder Filme schauen negativ auffällt?


Grüße
Sören
 

P!X3l

Semiprofi
Mitglied seit
14.02.2005
Beiträge
7.352
Ort
Raccoon City
Guter Sammelthread! Das Vorhandensein von Lichthöfen würde ich noch aufführen.

Doch bei den Bildern sehe ich ein Problem.
Darfst du von Prad einfach so deren Bilder nutzen oder hast du eine Erlaubnis bekommen?
 

Wafer

Neuling
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
67
Ort
bei mir
Gibt es da auch keinen Unterschied zwischen der Art der Hintergrundbeleuchtung, oder hat das damit generell nichts zu tun?
 

mediafrost

Semiprofi
Mitglied seit
16.09.2005
Beiträge
2.997
Ort
Ulm, Germany
Es gibt keinen Unterschied - die Hintergrundbeleuchtung ist völlig irrelevant. Nur bei ausgefeilter Technik kann man die Lichthöfe wegbekommen aber dann kostet der Monitor ein vielfaches von 300 EUR. Dies sieht man aber auch nur bei einem ständig schwarzen Bild und im dunklen; selbst bei einem NEC PA271 der 1100 EUR kostet sind minimale Lichthöfe vorhanden. Aber wer schaut sich im dinkeln ein ständig schwarzes Bild an?
 
Zuletzt bearbeitet:

P!X3l

Semiprofi
Mitglied seit
14.02.2005
Beiträge
7.352
Ort
Raccoon City
Typisch ist so eine Sache. Ich würde sagen sie kommen bei günstigen IPS Panels häufiger vor (wobei ich 300 € recht viel für nen Display finde), sind allerdings auch teilweise nicht vorhanden.
Von meinen 3 U2311h hatte einer sehr stark, einer mittel/stark und einer kaum/gar nicht sichtbare Lichthöfe.

Erwähnen sollte man die mögliche negative Eigenschaft jedoch schon in einem Sammelthread.

zeig mir maln TFT der keine lichthöfe hat... lol

Was ist da so lustig dran? Einer meiner Dell U2311h - erste Rev. - hatte entweder keine oder so schwach ausgeprägte Lichthöfe, dass man sie nicht sehen konnte ;)

Es ist halt schon extrem nervig, wenn man nen Film schaut und in einer Ecke ein gelber Fleck ablenkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaatsch

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
3.898
Ort
Ruhrgebiet
Wunderbar. :) Freut mich einen Sammelthread zu sehen.
 

QTime

Semiprofi
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
1.391
Typisch ist so eine Sache. Ich würde sagen sie kommen bei günstigen IPS Panels häufiger vor (wobei ich 300 € recht viel für nen Display finde), sind allerdings auch teilweise nicht vorhanden.
Von meinen 3 U2311h hatte einer sehr stark, einer mittel/stark und einer kaum/gar nicht sichtbare Lichthöfe.

Erwähnen sollte man die mögliche negative Eigenschaft jedoch schon in einem Sammelthread.



Was ist da so lustig dran? Einer meiner Dell U2311h - erste Rev. - hatte entweder keine oder so schwach ausgeprägte Lichthöfe, dass man sie nicht sehen konnte ;)

Es ist halt schon extrem nervig, wenn man nen Film schaut und in einer Ecke ein gelber Fleck ablenkt.

dann kauf halt einen anderen monitor. genauso nervig wie du lichthöfe, empfidne ich das ständige dämliche nörgeln. hörst du deswegen jetzt damit auf? nein. draus gelernt?..
 

P!X3l

Semiprofi
Mitglied seit
14.02.2005
Beiträge
7.352
Ort
Raccoon City
@QTime
Ist der Bildschirm Gott? Darf ich ihn nicht kritisieren? Ohhhhhh er hat Jehova gesagt XD

Schon mal drüber nachgedacht, dass man unterschiedliche Prios hat? Und wenn man Filme drauf schaut, sind Lichthöfe zumindest für mich sehr wichtig.


Überdenke nächstes mal deine Wortwahl, denn dein Beitrag ist gemeldet.
 

Wafer

Neuling
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
67
Ort
bei mir
@mediafrost: danke für deine Erläuterungen.

Ich habe nun keine Ahnung von dem IPS Panel und es steht ein neuer Monitor an. Irgendwie bin ich hin und her gerissen, ob es nun ein IPS Gerät wird oder nicht. Ich habe immer einen schwarzen Desktop und eine Energiesparleuchte an der Decke hinter mir. Würde diese schwache Beleuchtung reichen, um die Lichthöfe zu verdrängen? Es würde mich schon stören, wenn diese gut erkennbar wären.
 

zodiac

Neuling
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
354
Typisch ist so eine Sache. Ich würde sagen sie kommen bei günstigen IPS Panels häufiger vor (wobei ich 300 € recht viel für nen Display finde), sind allerdings auch teilweise nicht vorhanden.
Von meinen 3 U2311h hatte einer sehr stark, einer mittel/stark und einer kaum/gar nicht sichtbare Lichthöfe.

300 EUR für einen 24 Zöller mit 16:10 sind mMn absolut angemessen. Ist ja immerhin kein TN.

Dir bleiben zwei Möglichkeiten.
Entweder die Ansprüche dem Budget anpassen oder weiter sparen. :wink:
 

QTime

Semiprofi
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
1.391
@QTime
Ist der Bildschirm Gott? Darf ich ihn nicht kritisieren? Ohhhhhh er hat Jehova gesagt XD

Schon mal drüber nachgedacht, dass man unterschiedliche Prios hat? Und wenn man Filme drauf schaut, sind Lichthöfe zumindest für mich sehr wichtig.


Überdenke nächstes mal deine Wortwahl, denn dein Beitrag ist gemeldet.

tu mir doch einen gefallen und melde bitte schon den obigen post - sonst fühle ich mich verpflichtet in diesen hier noch wahllos ein paar schimpfwörter einzubauen, auf was ich zur zeit gerade keine lust habe.

:rolleyes:
 

XdevilX

Urgestein
Mitglied seit
23.04.2007
Beiträge
5.339
Ort
MSP
Ums mal vorwegzunehmen. der aussage von Mediafrost kann man so uneingeschränkt vertrauen. lichthöfe sind generell immer vorhanden. natürlich kann man sie minimieren mit ausgefeulter und teurer technik. ob sie speziell bei IPS ganz zu eliminieren sind waage ich zu bezweifeln

@ Pixel glaubst du auch das was du hier schreibst? auf der arbeit die Dell´s haben das durch die Bank. der U2311 den ich hier hatte hatte das ebenfalls. und ich sehe da auch keine großen unterschiede. ich glaube nur eher das hier immer viel gemotzt wird um aufmerksamkeit zu kriegen.

selbst mein LED TV hat bei schwarzen bildern deutlich sichtbare lichthöfe. nur das lustige ist im betrieb ist das nicht mehr auszumachen, es sei den du schraubst den gamma runter bis zum umfallen das das bild quasi kontraslos wird. ansonsten wirst du beim film schauen keine lichthöfe erkennen, der spruch mit dem gelben fleck stellt deine aussage eh als unqualifiziert da
 

P!X3l

Semiprofi
Mitglied seit
14.02.2005
Beiträge
7.352
Ort
Raccoon City
Wenn ich nicht fest von meinen Aussagen überzeugt wäre, würde ich sie nicht posten?

Aufmerksamkeit.... no comment, auf sowas brauch ich nicht eingehen :)

Ich hatte selbst bereits 3 U2311h und ich denke nicht, dass mich 3 mal meine Wahrnehmung getäuscht hat.
http://h2.abload.de/img/foto8zih.jpg
Links oben extrem stark, schwer einzufangen - zurück geschickt


http://www.abload.de/img/dellmp4f.jpg
Links unten und oben stark - verwende ich zurzeit

Und von meinem ersten habe ich kein Bild, da war alles super bzw. so schwach, dass man es nicht merken konnte. Daher hatte ich auch keinen Grund ein Bild zu machen.


Lichthöfe können mal stärker/schwächer, an versch. Stellen sein oder auch nicht wahrnehmbar....

Naja, ich habe keine Lust mehr zu diskutieren. Am Di/Mi bekomme ich meinen U2412m und werde weiter schauen
 
Zuletzt bearbeitet:

Hadan_P

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
1.641
Ort
Wien
So, hab jetzt ein FAQ begonnen und bin dort auch auf die Lichthöfe eingegangen. Das hatte ich von Anfang an vor, will hier nichts schönreden. So ein Sammelthread braucht zeit, mehr als ich dachte ;)

Das mit den Bildern ist laut den Mods hier kein Problem, hab aber sicherheitshalber noch einen Hinweis auf den Ursprung eingefügt.
Danke auch an Hiserius für die Bilder zu den Lichthöfen :wink:

mfg
Hadan
 

Hellbilly

Enthusiast
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
553
Da bin ich mal auf Deinen Bericht gespannt, P!X3L. Mein ZR24w hat einen dicken fetten Lichthof unten links, den ich schon als recht störend empfinde, aber bei Weitem nicht so störend wie die weglaufenden Farben meines G2400W. Da ich eh noch einen dritten Bildschirm benötige, käme mir der U2412M gerade recht.
 

AenimaAut

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
266
Am Di/Mi bekomme ich meinen U2412m und werde weiter schauen

Anders als bei deinem jetzigen wirds (denke ich) nicht aussehen! Hab auch einen 2412M und hab je nach Blickwinkel diese Aufhellungen in den Ecken! Viel mehr ärgert mich, dass ich kein schönes, neutrales Weiß (subjektiv) zusammenbekomme.

Dennoch für 300€ (wobei ich noch um einiges weniger gezahlt habe ;) Beziehungen eben ;)) sicher ein guter Monitor - 24 Zoll, 16:10 Auflösung, Farben sind gut und auch die Reaktionszeit fällt mir nicht störend auf!
 
Zuletzt bearbeitet:

kami1205

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
274
Ort
Dort wo´s den besten Wein gibt Südpfalz
wie mache ich am besten fotos von den Lichthöfen? Welche Einstellungen, welcher abstand. Ich habe das Gefühl des kommt irgendwie auf den Abstand sowie die Kamera an, bei meinem Handy seh ich auch je nach Blickwinkel verschieden. Könnt man da irgendwie Settings posten, sonst ist das ja eher subjektiv..

Gruß Kami1205
 

QTime

Semiprofi
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
1.391
wie mache ich am besten fotos von den Lichthöfen? Welche Einstellungen, welcher abstand. Ich habe das Gefühl des kommt irgendwie auf den Abstand sowie die Kamera an, bei meinem Handy seh ich auch je nach Blickwinkel verschieden. Könnt man da irgendwie Settings posten, sonst ist das ja eher subjektiv..

Gruß Kami1205

so einfach ist das nicht. da braucht man schon mindestens ´nen B.Sc. in areaways reproduction - mit höherer qualifikation werden die ergebnisse natürlich besser.
 

tzyn

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
6.830
Ort
Berlin
So, also meiner kommt heut auch von titoco.de. Hab denen ne Mail geschrieben am Wochenende, ob er schon ausgeliefert wurde, da ihn ja einige schon erhalten haben am Samstag.

Hab dann heut morgen die Rechnung per eMail erhalten und die Mitteilung, dass er am 9.9. verschickt wurde (bestellt 8.9. um 18:18) samt Sendungsnummer. Ist im Zustellfahrzeug. Lag also an DHL bzw der größeren Entfernung.

Bin mal gespannt, wie er gegen den Dell 2407WFP (S-PVA) performt.
 
Zuletzt bearbeitet:

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
18.076
Ort
Gießen
Gibt es denn anschauenswerte Alternativen zum Dell? Von HP und Co?
 

zodiac

Neuling
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
354
Alternativen wären der HP ZR24W (kein LED-Backlite) oder der mitte Oktober erscheinende Samsung S24A850DW (allerdings >100 EUR teurer).

Habe heute auch mal per Email bei Titoco nachgefragt, was mit meiner Bestellung ist. Zur Erinnerung, ich hatte drei Dell U2412M bestellt.

Ich muß warten bis die Nachlieferung da ist, da der Bestelleingang den Lagerbestand überschritten hat. Ich kann bis Ende dieser bzw. Anfang nächster Woche damit rechnen. :wink:
 

Dekatar

Neuling
Mitglied seit
05.09.2008
Beiträge
2
Zur Lichthofdiskussion :
Anscheinend hängt die Sichtbarkeit von Lichthöfen vom Abstand zum Bildschirm ab.
Außerdem kommt es bei Bilder auf die Kamera bzw. die Einstellungen (wie Belichtungszeit) dieser an.

Siehe die Bilder in den letzten 2 Seite (59,60) dieses Threads:
Dell U2412M - [H]ard|Forum

Da sieht man gut das man auch so Fotografieren kann,dass man keine Backligthbleeding/Lichthöfe hat.

Oder es einfach IPS-Glow weil man nah am Monitor sitzt.

MFG
Deka
 

P!X3l

Semiprofi
Mitglied seit
14.02.2005
Beiträge
7.352
Ort
Raccoon City
@WulleWuu
Beim gleichen Budget-Rahmen wohl nur der bereits genannte HP.
Ansonsten die 100 € teureren Modelle ASUS PA246Q und Dell UltraSharp U2410, die sehr ähnliche Eigenschaften aufweisen (so wie ein Golf und A3).
 
Oben Unten