Aktuelles

DELL Studio 1749 - Erfahrungsbericht

Frankievelvet

Neuling
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
183


mein laptop ist grad 2 Monate alt und durch das auf und zuklappen schon voll zerkratzt.

hab ihr das auch ??
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

gamer=slayer

Neuling
Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge
205
Ne bei mir ist das zum Glück noch nicht.

@Teki72
Danke für den Link und ja ich habe ein Studio 1749 und hatte ein Studio 1747.
Das 1747 hab ich zurück gegeben und dafür das 1749 bestellt mangels an Fehlern....

Eine Systemzurückstellung habe ich schon gemacht , ist auch schon etwas her allerdings ohne Erfolg . Ich werde das nochmal beobachten ob das Problem weiterhin auftritt ich berichte darüber morgen .

Zu den USB Steckplatz , du hast recht es gibt echt zwei Plätze OMG :d
mir ist der nie aufgefallen weil kein USB reinpaste ( so dachte ich es zumindest) aber dann habe ich das mit Gewalt versucht den reinzubekommen und tatsächlich er passt und die Komponenten funktieren sogar aufeinmal ! Super !

Ich glaube hättest du mir den Hinweis nicht gegeben würde ich immer noch denken es gäbe nur einen :d danke dir wie gesagt ich schreibe morgen noch einmal was mit den Update herausgekommen ist.
Dann kann ich vielleicht acuh endlich mal den Email verkehr mit den Support einstellen . ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Meiner (bzw. der meiner Schwiegereltern) ist auch seit letzter Woche da.
Tolles Teil, edlere Optik als ich erwartet habe (Black Chain Link).
Für Laptop ein grandioser Sound! Ausgewogen, Verzerrungsfrei und sehr laut.
Ich war schon ziemlich Gutes vom Acer mit "Tuba CineBass" (= Subwoofer) gewohnt, aber das JBL-Boxensystem im Dell toppt das auf jeden Fall noch.

Das Display sitzt auch bei mir sehr locker im Rahmen, aber da sich nichts verschiebt oder rutscht, halte ich das (noch; teu teu teu) nicht für schlimm.

Unserer hat:
i5 430M
HD 5650
4 GB DDR3 1333 MHz
1600 x 900 LED Backlight
500 GB HDD mit 7200 U/min

Die Leistung ist wirklich sehr anständig, reicht für alle Spiele in mittleren bis sehr hohen Details +- Kantenglättung.
Far Cry 2 ist kein Problem in sehr ansehnlicher Optik, Race Driver Grid macht er locker, Anno 1404 ist kein Ding, bei Siedler 7 muss man schon Kompromisse machen, die aber hinnehmnbar sind.
Die üblichen Verdächtigen muss man natürlich runterschrauben: GTA IV, Metro 2033, Crysis. Das muss man aber auch auf den meisten Desktop-Systemen.

Werksseitig brachte der 3DMark 06 (@Standardeinstellungen) gute 7400 Punkte.
Mit Säuberung und Optimierung des Systems und der Grafikkarte @650 MHz Kern- und 850 MHz Speichertakt waren es dann etwa 8000 Punkte.
Ein höherer Takt war nicht stabil möglich, weil das ATI-Tool dann Artefakte ausspuckte und ich takte nach dem Motto: Wenn, dann sauber - und zwar sauber bei allen Anwendungen. "Rockstable" im Alltag reicht mir nicht.
Wobei ich kaum übertaktet spielen würde, weil es einfach zu wenig bringt. Einzig die maximalen FPS sind hier und da etwas höher, average und minimale Frameraten kaum anders, das lohnt sich also nicht wirklich bei höherer Wärmeentwicklung und evtl. verkürzter Lebensdauer.
Den 3DMark Vantage konnte ich nicht ausführen, weil der offenbar mindestens XY x 1024 Pixel voraussetzt, was das Display ja nicht bietet.

Ich habe aber mal eine Frage:
Ich hatte den Lappi per HDMI an einen Toshiba-LCD-TV angeschlossen.
Der ist HDReady und hat eine native Auflösung von 1366 x 768, also 16:9, ebenso wie das Dell Display auch.
Optimales Bild sollte man auf dem TV dann haben, wenn man ihn mit 1366 x 768 Bildpunkten füttert, denn dann muss nichts interpoliert oder neu skaliert werden, Ränder und Streifen dürfte es nicht geben.
Allerdings lässt sich im Catalyst Center (?) diese Auflösung nicht einstellen. Wird nicht angeboten. Es gibt nur 1400 zu irgendwas und drunter dann 1280 zu irgendwas.
Warum geht das nicht? Ist doch idiotisch.

Betreibe meinen Laptop an meinem Monitor (zu meiner ersten Frage hier: Ja, TFT wird sofort nach einschalten erkannt, aufklappen des Lappi ist nicht nötig) und Laptop ist ständig am Netz!
Und die korrekte Auflösung musstest du auch nicht erstmalig einstellen?
Das ist dann wohl nur dann so, wenn man den Lappi an einen TV anschließt.
Ich würde dir zusätzlich raten, in der Catalyst-Steuerung (?) den Lappi-Monitor auszuschalten, sobald per Kabel der externe Monitor dran hängt. Sonst klappst du zwar den Deckel runter, aber das Lappi-Display leuchtet weiter normal vor sich hin und die Tastatur an.

gamer=slayer schrieb:
hallöchen, der i5-520m 2,4-2,93 Ghz taktet bei mir nur bis 2,6 Ghz bei volllast mit prime95.
Erreicht der die 2,93 Ghz nur mit einen Kern ?
Das ist bei allen i5 M und i7 M so, der Maximaltakt wird nur für einen Kern erreicht, wenn nämlich nur einer gefordert wird. Bei zwei Kernen ist der Maximaltakt entsprechend niedriger. Bei den i7 M ist der Takt bei 3-Kern-Beanspruchung dann noch etwas niedriger und wenn alle vier Kerne genutzt werden, ist die Übertaktung am niedrigsten.

Entfernt ihr den Akku, wenn Laptop am Netz hängt?
Grundsätzlich werde ich das zukünftig immer tun.
Ich habe mit dem Acer aus meiner Signatur die Erfahrung gemacht, dass ein dauerhaftes "Steckenlassen" auch während des alltäglichen Netzbetriebs den Akku nach einem Jahr quasi unbrauchbar macht. Weiß nicht genau, wie lange der jetzt noch hält...fünf Minuten oder so in der Drehe.

Die Nachverfolgung via UPS funktioniert nämlich nicht...
Doch doch, die braucht nur ein bis drei Tage, bis der Status angezeigt wird. Und dann musst du die bei Dell gezeigte lange Nummer mit den Buchstaben am Anfang in das UPS-Feld eingeben.
UPS sind übrigens auch nicht gerade die Schnellsten. In meinem Falle lag das Paket einen ganzen Tag lang einfach nur in einer UPS-Stelle rum, bevor es laut Tracking etwa 200 Km weiter in meine Richtung transportiert wurde, um am nächsten Nachmittag ausgeliefert zu werden. Per DHL hätte ich es garantiert schon einen Tag zuvor bekommen.
Was soll's, den einen Tag konnte ich dann auch noch warten, immerhin hat das ganze bei Dell auch um die zwei Wochen gedauert. Da macht ein weiterer Tag den Kohl nicht mehr fett.

Das 1747 hab ich zurück gegeben und dafür das 1749 bestellt mangels an Fehlern....
Ach, über zu wenige Fehler kann ich mich auch immer aufregen *grrrrrrmpppf*
:shot:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bib

Neuling
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
669
Und wie schauts mit Lüfterverhalten Lautstärke und Wärmeentwicklung aus?

Bist du mit dem Display zufrieden? Kann man es auf der Terasse im Schatten benutzen?
 

Gamefreak!

Semiprofi
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
6.362
Das mit der Terasse und dem glänzenden Display ist eher nicht soo gut geeignet ;-)
 

Bib

Neuling
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
669
Dann werde ich mir wohl doch das Vostro 3700 holen müssen...
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Und wie schauts mit Lüfterverhalten Lautstärke und Wärmeentwicklung aus?
Lüfter ist deutlich wahrnehmbar und dreht öfter mal hoch (BIOS A04, aktuell also).
Für jemanden, der es leise mag, wäre das schon nichts mehr. Wer etwas mehr Toleranz hat, sollte das 1749 nicht schlimm finden. Dafür sind die Temperaturen von CPU und Grafikkarte wirklich sehr gut. Meine HD5650 wird übertaktet nach 5 Minuten Furmark 65° warm, das ist ein guter Wert, denke ich.

Mein Exemplar wird schon ziemlich warm auf der Handballenauflage. Noch im grünen Bereich, nicht heiß, aber wärmer als der Acer in meiner Signatur.

Was mich sehr stören würde (wie gesagt, ist für meine Schwiegereltern), ist eine Art Fiepen und Quietschen, das bei mir immer da ist und ständig seine Frequenz verändert. Erinnert etwas an das Spulenfieben der 200er Nvidias oder mancher Netzteile. Das ist wesentlich belastender im idle als etwa der Lüfter.

Bist du mit dem Display zufrieden? Kann man es auf der Terasse im Schatten benutzen?
Also ich kann über das Display nicht klagen. Alles in Ordnung, was vorher schon aus Tests klar war, war der geringe horizontale Winkel, den man für ein gutes Bild hat. Aber wer sitzt schon zu zweit vor einem Laptop?

Das mit der Terasse habe ich nicht probiert, aber ich denke auch, dass du lieber ein Non-Glare-Display holen solltest.
Spätere Folie ist imho zu teuer und macht deine Garantie kaputt - würde ich bei einem Lappi nie machen.


Also die Schwächen des 1749 sind:
- relativ lauter und häufig aufdrehender Lüfter
- etwas zu lockerer Displayrahmen
- relativ starke Blickwinkel-Einschränkung
- relative Warme Handballenauflage

Die Stärken sind aber auch nicht ohne, deshalb bereue ich die 720 €-Investition gar nicht:
- vorzeigbare Rechen- und 3D-Leistung
- gute Wärmeabfuhr
- Multimediatasten funktionieren sehr gut und auch das Slot-In-Laufwerk lässt sich gut kontrollieren
- nette Optik
- exzellenter Sound für einen Laptop
- nicht zu viel Mist vorinstalliert....wenn ich da an den Acer denke (der außerdem auch nur 32-Bit installiert hatte und wo man die Recovery-DVDs erstmal selbst brennen musste)
- schön leichtgängiges und großes Touchpad mit Gesten-Funktion (z. B. für "blättern" oder "zoomen")
- ach ja, und eine für mich sehr angenehme Tastatur. Ziemlich laut, aber der Anschlag gefällt mir sehr, sehr gut. Nur die Pfeiltasten sind etwas zu klein geraten.
 

Gamefreak!

Semiprofi
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
6.362
Das Problem mit dem Lüfter besteht immer noch :wall:
Ich mein im Idle sollte es doch wirklich möglich sein das er nicht ständig hochdreht. Ist schon nervig das Dell das ganze nicht in den Griff bekommt.
 

Teki72

Neuling
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
69
Lüfter ist deutlich wahrnehmbar und dreht öfter mal hoch (BIOS A04, aktuell also).


Was mich sehr stören würde (wie gesagt, ist für meine Schwiegereltern), ist eine Art Fiepen und Quietschen, das bei mir immer da ist und ständig seine Frequenz verändert.

Spätere Folie ist imho zu teuer und macht deine Garantie kaputt - würde ich bei einem Lappi nie machen.
Schönen Morgen,

also das mit dem Lüfter scheint wirklich rein subjektiv zu sein, klar springt er manchmal an ist aber dann in keinem Fall nervend und ich höre auch nichts von einem surren oder fiepen ... Kann natürlich auch an meinen 38 Jahren liegen, da ja man wenn man älter wird einem die höheren Frequenzbänder im Hörvermögen abgeschnitten werden :-( Also auch ziemlich unwahrscheinlich das das Deine Schwiegereltern hören (sorry nicht bös gemeint)

... wenn das einer hier so liest das der Lüfter so laut ist, denkt der sicherlich das ist ne nerventötende Turbine :-( ist er aber nicht. Hatte erst gestern Besuch gehabt und der war von dem leisen Betrieb im Spielebetrieb begeistert ?!?? häh sag ich da nur ?? Aber daran sieht man das es jeder anders empfindet und es auch anderslautende Meinungen gibt.

Also wenn irgendein Hintergrundgeräusch da ist (Film, Spiel, Musik, nervende Frau oder Kind, Windrauschen aufn Balkon, Terasse nehme ich den Lüfter überhaupt nicht mehr wahr.

@ Gamefreak ...Ihr schreibt immer vom hochdrehen des Lüfters, also bei mir dreht nix hoch seit dem Bios Update auf A04 das würde anders klingen, er läuft manchmal sporadisch an und geht dann gleich wieder aus. Also nix hochfrequentes aber das kann ja an meinen Ohren liegen Vielleicht sollte man vor dem Kauf erstmal einen Gehörtest beim Ohrenarzt machen und wenn man ab sagen wir mal ab 15 Khz nix mehr hört bedenkenlos zuschlagen, siehe auch dazu http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6rschwelle lol oder auch nicht wenns einem betrifft.

Vielleicht anders mal gesagt, wenn einer den Studio 1749 sich für den einen reinen Office Betrieb holt, also im Büro sitzt mit Kollegen um hochkonzentriert "richtig" zu arbeiten, alles mucksmäuschenstill ist da gerade Millionen von Euros hin und hergeschoben werden, ist er sicherlich zu laut, aber auch nicht für diesen Einsatzzweck konstruiert worden. Er ist ein Notebook der DTR Klasse, eine Multimediamaschiene.

Jetzt nochmal zum Display, lt. dem 1747 Tread gibts da ne ganz genaue Beschreibung mit Video wo man sich für nur 20 € ne Folie selber aufbringen kann (die jederzeit vor einem Garantiefall einfach zu entfernen ist, wird auch nicht geklebt sondern hält nur nur Adhäsion Adhäsion ) Also im schlimmsten Fall einfach die Folie anbringen wobei ich es nicht für notwendig erachte (nach dem täglichen Test aufn Balkon, die Sonne nicht direkt im Rücken aber von der Seite und von vorn, kein Problem da das Display sehr hell ist)

Zur Wärme auch nochmal, ja er wird warm aber nicht unangenehm heiß und es grenzt schon fast an ein Wunder das die CPU & GPU im inneren dennoch so cool bleiben. Im Winter (also jetzt lol) war es sogar richtig angenehm auf den Beinen im Bett deszent beheizt zu werden :shot:

- etwas zu lockerer Displayrahmen, was meinst Du damit?

Kann das leider so nicht nachvollziehen, bei meinen wackelt nix, habe aber auch das Multitouch Display das ja 2 mm anscheinend stärker ist durch die Extrascheibe vorm Display. Dafür hat das Display auch schon meine 92 Kg ausgehalten da ich mich schon einmal aus versehen auf das Notebook gesetzt habe, wisch mir jetzt noch den Angstschweiß von der Stirn :eek:

Zwecks der Blickwinkel-Einschränkung:

Ja Sie ist vorhanden aber nicht so stark wie ich anfangs dachte. Mein Kumpel hatte gestern sein neues Lenovo IBM G550 zum einrichten mit und da haste ja bei 20 cm vertikaler Abweichung ja schon gar nischte mehr gesehen :eek:

Ist wahrscheinlich so, dass das Display immer so gut ist wie teuer das Notebook ist... also ist das Display vom Dell halt so gut wie ein ~ 800 € Notebook und wenn Du mehr haben willst dann musste halt mehr investieren... Für die Preisklasse vom Studio 1749 ist es es jedoch überdurchschnittlich gut, was ja schon genug Tests ergeben haben :-)

@ Bib

Zu Deiner Wahl nochmal, ganz einfach:

Willst Du nur auf Arbeit & zu Hause "richtig" arbeiten -> dann nimm das Vostro
Willst Du alles haben, arbeiten, spielen, Viedeo bearbeiten, surfen, Musik & Video guggen -> dann nimm das Studio 1749 oder 1747

@ gamer=slayer ... na bloß gut das es nie genug Fehler gibt, sonst wären wir alle arbeitslos und hätten hier nix mehr zum schreiben :-(

So ich hoffe das lesen ist einem nicht zu lang geworden und ich konnte jemanden helfen, habe heute noch Zeit da ich noch Urlaub habe :-)

---------- Beitrag hinzugefügt um 08:10 ---------- Vorheriger Beitrag war um 07:37 ----------

Frankievelvet;14632838 mein laptop ist grad 2 Monate alt und durch das auf und zuklappen schon voll zerkratzt. hab ihr das auch ??[/QUOTE schrieb:
Hallo Frankievelvet,

zwecks dem Schleifspuren, hab gerade nachgeschaut und mit Entsetzten festgestellt das das bei mir auch ist. Nicht ganz so stark da ich ihn erst 3 Wochen habe.

:mad:

Habe mal beim öffnen genau hingeschaut, der Displaydeckel scheint inbesondere beim einhändigen öffnen sich zu verwinden und dann zu schleifen. Beim beidseitigen öffnen scheint es nicht so sehr aufzutreten.

Werde dann gleich bei mir an der betreffenden Stelle auf dem Displaydeckel, an der Kante ein Stück Tesafilm aufbringen, vielleicht so 3 cm lang. Am Displaydeckel deshalb. da dort der Tesafilm nicht zu sehen ist. Danke nochmal das Du uns daraufhin gewiesen hast.

Nachtrag: habe so eben einen ca 7 cm langen Tesafilmstreifen genau auf die Kante auf die betreffende Stelle geklebt, bzw 1 mm über die Kante, dann sauber mit nen Fusselfreien Tuch "umgebügelt" und gut ist :-) ist von außen und innen nicht zu sehen :-) werde aber das ganze noch beobachten ...

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

dpante1s

Semiprofi
Mitglied seit
11.04.2006
Beiträge
1.283
Ort
Königswinter
Dieses hochfrequente Fiepen hat mein 1749 auch... Geht es hier noch anderen so und wenn ja, welche Konfig (CPU/Festplatte) habt ihr? Vielleicht kommt das ja auch nur bei bestimmten CPUs / HDDs vor...

Ich habe den schwächsten der i5-Reihe (weiß die Bezeichnung gerade nicht) und die 500GB-HDD (von Toshiba)...
 

Teki72

Neuling
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
69
Hallo dpante1s,

habe die gleiche Konfiguration wie Du. Gibt es eine bestimmte Stelle wo das fiepen auftritt also lokal und zeitlich?
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
also das mit dem Lüfter scheint wirklich rein subjektiv zu sein,
Das ist definitiv so. Eine Frage der Gewöhnung, was man halt bisher kennt und wie sensibilisiert man für etwas ist.
Der Lüfter ist nicht extrem laut, keine Turbine, auch kein Helikopter.
Aber wenn er anspringt, dann hört man ihn schon sehr deutlich (das ist ja für verwöhnte Ohren u. U. schon zu viel).
Man müsste es vielleicht auch nicht erwähnen, wenn es denn nicht auch leise Laptops gäbe - und die gibt es ja offensichtlich.
Die schönere Seite der Lüfter-Medaille ist dafür, dass die Abwärme sehr effektiv von CPU und GPU abgeführt wird.

klar springt er manchmal an ist aber dann in keinem Fall nervend und ich höre auch nichts von einem surren oder fiepen ... Kann natürlich auch an meinen 38 Jahren liegen, da ja man wenn man älter wird einem die höheren Frequenzbänder im Hörvermögen abgeschnitten werden :-( Also auch ziemlich unwahrscheinlich das das Deine Schwiegereltern hören (sorry nicht bös gemeint)
Das ist richtig. Mein Schwiegervater wird das in keinem Falle jemals hören, das wäre schön, dann würde er auch mal andere Sachen wieder besser hören und man müsste nicht alles 3 x sagen. :haha:
Seine Freundin hört noch gut, aber die wird es kaum stören, weil sie noch nie einen PC hatte und deshalb nicht sensibilisiert ist. Für sie ist quasi alles "normal", weshalb sie keine Probleme mit dem Fiepen haben wird.
Wenn ich da an den alten Büro-PC meiner richtigen Schwiegermutter denke...oh, das war eine Höllenmaschine.:teufel:
Leider nur, was die Lautstärke betraf.

Hatte erst gestern Besuch gehabt und der war von dem leisen Betrieb im Spielebetrieb begeistert ?!?? häh sag ich da nur ?? Aber daran sieht man das es jeder anders empfindet und es auch anderslautende Meinungen gibt.
Im Spielebetrieb darfst du den Lüfter aber auch nicht mit idle vergleichen. Da stört es fast niemanden, wenn nicht gerade ein Helikopter abhebt. Da hat man ja auch Sound an, Kopfhörer auf/drin oder quatscht mit Freunden.

Jetzt nochmal zum Display, lt. dem 1747 Tread gibts da ne ganz genaue Beschreibung mit Video wo man sich für nur 20 € ne Folie selber aufbringen kann (die jederzeit vor einem Garantiefall einfach zu entfernen ist, wird auch nicht geklebt sondern hält nur nur Adhäsion Adhäsion ) Also im schlimmsten Fall einfach die Folie anbringen wobei ich es nicht für notwendig erachte (nach dem täglichen Test aufn Balkon, die Sonne nicht direkt im Rücken aber von der Seite und von vorn, kein Problem da das Display sehr hell ist)
Ach so, na wenn die Folie so unkompliziert funktioniert, dann kann man das ja machen.
Hier kommt es eben drauf an, was man wie oft mit dem Laptop macht. Fährt man oft lange Strecken mit dem Zug oder Bus, wo die Sonne zum Fenster rein scheint, dann schützt sicher auch das hellste Glare-Display auf Dauer vor Kopfschmerzen nicht.
Sitzt man nur einmal im Jahr damit im Park (wobei ich mir das persönlich mit so einem Gerät nicht vorstellen könnte) oder ab und zu mal auf der Terasse, geht es vielleicht.

- etwas zu lockerer Displayrahmen, was meinst Du damit?
Wahrscheinlich ist das bei dir wirklich wegen des Touchscreens anders.
Bei uns "Normalen" kannst du den Rahmen überall etwas eindrücken, bis er auf das Display stößt. Das sitzt quasi wie eine nicht richtig eingefasste Fensterscheibe.

Ist wahrscheinlich so, dass das Display immer so gut ist wie teuer das Notebook ist... also ist das Display vom Dell halt so gut wie ein ~ 800 € Notebook und wenn Du mehr haben willst dann musste halt mehr investieren... Für die Preisklasse vom Studio 1749 ist es es jedoch überdurchschnittlich gut, was ja schon genug Tests ergeben haben :-)
Wenn du das gesamte Notebook meinst: ja.
Wenn du dich nur auf das Display beziehst: Ich kenne keinen Test, der das Display als überdurchschnittlich bewertet. Und das würde ich selbst auch nicht tun.
Das Display des Acers (600 €!) ist m. E. noch besser, schärfer, heller, Blickwinkel-offener, nichts wackelt.
Und daran siehst du auch, dass man nicht nur sagen kann: 800 € sind so, 700 € so, 600 € so.
Es gibt Unterschiede, und wenn man Kaufinteressenten ehrlich helfen möchte, muss man sich trauen, die Schwachstellen zu nennen. Und wenn man keinen Vergleich hat, muss man das deutlich machen und eben seine subjektive Meinung sagen, aber mit dem Hinweis, dass man es nicht vergleichen kann.

Ich habe den schwächsten der i5-Reihe (weiß die Bezeichnung gerade nicht) und die 500GB-HDD (von Toshiba)...
Ja, habe ich auch.
Der schwächste ist der i5 430M. Und die 500er HDD von Toshiba.

Ich nehme auch an, dass es auf die konkrete Konfig ankommt, sonst hätte ich bestimmt woanders schon von diesem Fiepen gelesen.

@Teki: Leider nein, es ist immer da. Egal, was man macht.
Das Spulenfiepen der Nvidia-Grafikkarten war ja meist nur in einigen Spielemenüs vorhanden. Unser Fiepen quitscht im idle, unter Last und von Anfang an vor sich hin.
Ich bin deshalb ganz froh, dass das Notebook nicht für mich ist. Denn im Gegensatz zum Lüfterverhalten könnte ich das Quietschen nicht so lange aushalten, schätze ich.
 

Teki72

Neuling
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
69
Der schwächste ist der i5 430M. Und die 500er HDD von Toshiba.

Ich nehme auch an, dass es auf die konkrete Konfig ankommt, sonst hätte ich bestimmt woanders schon von diesem Fiepen gelesen.

@Teki: Leider nein, es ist immer da. Egal, was man macht.
Das Spulenfiepen der Nvidia-Grafikkarten war ja meist nur in einigen Spielemenüs vorhanden. Unser Fiepen quitscht im idle, unter Last und von Anfang an vor sich hin.
Ich bin deshalb ganz froh, dass das Notebook nicht für mich ist. Denn im Gegensatz zum Lüfterverhalten könnte ich das Quietschen nicht so lange aushalten, schätze ich.
Danke für Deine lustige Anwort :lol:

wegen dem Display... mit überdurchschnittlich meinte ich mehr die Helligkeit. Am besten sollte jeder der den kauf in Erwägung zieht, selbst in den MM Markt, Expert etc. gehen und direkt vergleichen. Den Acer wollte ich nicht da Acer kaum noch Notebooks mit Expresscardslot anbietet und mir das Vorhandensein wichtig erscheint.

So hat man dochmal die Möglichkeit ne UMTS karte extern einzuschieben (will gar nicht wissen wie oft bei meinen Kumpels und Kunden die USB UMTS Sticks schon abgebrochen sind, da Sie anstatt 2 cm mindestens 6 oder 7 cm aus dem Notebook ragen, außerdem wollte ich mit noch ne USB 3.0 Karte holen da ich langsam zu Hause alles auf USB 3.0 umgerüstet habe und ständig TB an Daten hin und her schiebe. Da kommt es auf jedes MB mehr die Sekunde darauf an)

Zwecks dem Fiepen, naja ich hab dann wohl doch nicht die selbe Konfiguration da ich den i5 520 habe, wegen der Platte muss ich nochmal genau schauen, Läppi hat grad Frau in der Mache und gibt ihn nicht her, spielt so ein typisches Frauenspiel via Touchscreen ... gucke aber später nochmal ...

Sagmal das fiepen muss doch irgendwoher kommen, kannste nicht mal Deine Lauscher ausfahren und horchen wo es herkommt ? Stells mir grad bildlich vor und bin grad wieder voll am :lol:
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Hehe, du meinst, ich soll mit dem Ohr 1,5 mm über der Tastatur entlang-"echoloten", um die Position zu ermitteln, von der das Fiepen kommt?
Dann bräuchte ich aber noch ein Bild eines geöffneten 1749, um zu sehen, an welcher Stelle sich was befindet.
Also Plan: Ich suche die Geräuschquelle und du schraubst das Notebook auf und machst ein Bild!:lol:

Ne, das werde ich wirklich mal versuchen irgendwann (wenn mein Schwiegervater es mal hergibt...Anno 1404 und Siedler 7 haben ihn süchtig gemacht). Es gibt ja Bilder des offenen 1749 bei Notebookcheck.de.

Ich kann mir gut vorstellen, dass das ganz konkret vom i5 430M kommt. Denn die meisten haben bisher, so wie du, den i5 520M oder einen i3 drin. Das erklärt, warum davon noch nirgends berichtet wurde.

Trotzdem bin ich auch sehr zufrieden mit dem 1749. Die Leistung ist toll, die Ausstattung auch, die Optik, der Sound.

Ich möchte noch mal meine Frage wiederholen, bevor die in Vergessenheit gerät:
Ich hatte den Lappi per HDMI an einen Toshiba-LCD-TV angeschlossen.
Der ist HDReady und hat eine native Auflösung von 1366 x 768, also 16:9, ebenso wie das Dell Display auch.
Optimales Bild sollte man auf dem TV dann haben, wenn man ihn mit 1366 x 768 Bildpunkten füttert, denn dann muss nichts interpoliert oder neu skaliert werden, Ränder und Streifen dürfte es nicht geben.
Allerdings lässt sich im Catalyst Center (?) diese Auflösung nicht einstellen. Wird nicht angeboten. Es gibt nur 1400 zu irgendwas und drunter dann 1280 zu irgendwas.
Warum geht das nicht?
Kann das vielleicht jemand erklären für einen, der sich besser mit Nvidia auskennt.

Mit der GF 9600M GT aus dem Acer kann man z. B. problemlos die 1366 x 768 des TV einstellen.
 

Teki72

Neuling
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
69
Hehe, du meinst, ich soll mit dem Ohr 1,5 mm über der Tastatur entlang-"echoloten", um die Position zu ermitteln, von der das Fiepen kommt?
Genauso habe ich mir das auch vorgestellt :lol: und bin eben mit meinen tauben und aber auch mit meinem besseren höhrenden Ohr über das Studio nach Deiner Anleitung mit folgendem Gesichtsausdruck geglitten :eek: also da war wirklich kein piepsen nur die sanft rauschende Turbine vom Lüfter ... (die bisher hier in den 10 Minuten während ich das hier geschrieben habe noch kein einziges mal angelaufen ist)

Update: jetzt dreht der Lüfter schon 20 Minuten nicht auf -> ?? und nein ich sitze nicht im Kühlschrank !
Update 2: selbst nach 40 Minuten dreht der Lüfter nicht einmal hoch, ich gebs auf ... wie oft dreht denn bei euch so der Lüfter hoch, also beim Surfen, Office, nicht spielen ? CPU ist ganze Zeit bei mir so zwischen 29 und 33 Grad, GPU = 42 Grad und wie schauts bei Euch mit den Temeraturen aus, sollte der i5 430M vielleicht wärmer werden als der 520M ???? Was ja eigentlich der Logik widersprechen würde, oder?

Vielleicht gibts auch Modelle wo der Techniker zu wenig oder zuviel Wärmeleitpaste auf den Kühler aufgetragen hat ??? Würde wegen der Garantie aber nicht das Notebook auseinanderbauen ...

Hab jetzt auch nochmal wegen der Festplatte geschaut, die haben bei mir eine Seagate ST9500420AS 500 GB (SATA 300, Momentus 7200.4) verbaut :banana: würde mich nicht wundern wenn das fiepen von der Toshibaplatte kommen würde ... müßte man doch mal glatt Goockel befragen ...wie ist denn die genaue Bezeichnung deiner Platte?

Wegen HDMI, ich dachte immer die Graka zeigt nur das an was der Fernseher als zulässig via HDMI an die Graka zurückmeldet ... hast Du den Acer genau an dem gleichen Fernseher getestet und hast Du den aktuellen Catalysttreiber Mobilty 10.04 auf dem Dell installiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

micmax

Banned
Mitglied seit
04.10.2004
Beiträge
795
A04: Lüfter nun ok

Nachdem das Fanverhalten der ersten Biosversionen doch sehr suboptimal war, bin ich dahingehend mit A04 sehr zufrieden. Läuft selten an und dann leise u. kurz.
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Also nun verblüfft ihr mich.
Bei Teki schaltet der Lüfter 40 Minuten lang keine Stufe höher, bei micmax nur selten und leise.
Werde wohl noch mal ganz genau das Lüfterverhalten beobachten müssen...mal sehen, ob mein Schwiegervater gerade dran sitzt.

Ahja, wenn Dell mal eine Seagate, mal eine Toshiba verbaut, könnte auch hier die Ursache für das Fiepen liegen.
Meine heißt genau: Toshiba MK5056GSY.
Die hat im Durschnitt eine Übertragungsrate von 77 bis 79 MB/sec laut HDTune.
Was macht denn die Seagte so bei HDTune (kostenlos)?
 

Teki72

Neuling
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
69
Meine heißt genau: Toshiba MK5056GSY.
Die hat im Durschnitt eine Übertragungsrate von 77 bis 79 MB/sec laut HDTune.
Was macht denn die Seagte so bei HDTune (kostenlos)?
Also meine Seagate ST9500420AS macht im Durchschnitt 81,4 Mb/s max 108,9 Mb/s min 38,6 MB/s ... bestimmt war aber noch was im Hintergrund am laufen aber das Ergebnis pascht scho denk ich ....achso die Platte war 34 Grad warm oder bzw kalt :)

Hast Du mal geschaut wie warm Deine CPU / GPU so ist ? Ein paar nette Gadgets gibts da bei OrbLog
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Also meine Seagate ST9500420AS macht im Durchschnitt 81,4 Mb/s max 108,9 Mb/s min 38,6 MB/s ... bestimmt war aber noch was im Hintergrund am laufen aber das Ergebnis pascht scho denk ich ....achso die Platte war 34 Grad warm oder bzw kalt :)
Meine Toshiba hat max. 107,6, min. 48,1.
Die Seagates scheinen mir im 2,5"-Format sowieso sehr gute Werte zu haben. Das gilt auch für die Seagate mit 5.400 U/min im Acer.
Während des HDTune-Benchs wurde die Toshiba übrigens 38° warm.

Hast Du mal geschaut wie warm Deine CPU / GPU so ist ? Ein paar nette Gadgets gibts da bei OrbLog
Im Moment komm ich nicht dran, weil Schwiegervadder spielt. Und bisherige Werte waren immer nur im Zusammenhang mit CPU- und GPU-Benchmarks.

Morgen werde ich mir das Lüfterverhalten mal bei Internetsurfen und Office-Anwendungen anschauen. Und dabei auch die Idle-Temperaturen checken.
 

Bananahans

Neuling
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6
Zwecks dem Fiepen, naja ich hab dann wohl doch nicht die selbe Konfiguration da ich den i5 520 habe, wegen der Platte muss ich nochmal genau schauen, Läppi hat grad Frau in der Mache und gibt ihn nicht her, spielt so ein typisches Frauenspiel via Touchscreen ... gucke aber später nochmal ...
Bin auch im Besitz eines Touchscreens, gibt es neben den "standart" Spielen auch noch andere die am Touchscreen zu spielen sind?

Mein Lüfter lüftet auch oft und unregelmäsig, was mich aber im vergleich zu meinen fast klappernden alten Pc nicht im geringsten stört...
was mir auffällt ist das im rechten bereich immer etwas surrt.....ist das die Festplatte??

Zur Folie, habe auch die in der 1747er beschreibung gekauft, aber eher zu schutzzwecken,
anfangs hatte ich probleme, weil die folie immer af einen bestimmten bereich getoucht hat,
was aber mittlerweile verschwunden ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bib

Neuling
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
669
Ich hab mir gestern das DELL Vostro 3700 in der größten Ausbaustufe zugelegt.

i5-520
geForce GT-330M
4 GB RAM
500 GB HDD
mattes Display
WLAN-n
Bluetooth
beleuchtete Tastatur
Win 7 Prof 64 bit
3 Jahre Garantie

Soll so um den 7.6. rum bei mir eintreffen. So groß ist der Unterschied zum 1749 wohl nicht, die verbauten Komponenten dürften im großen und ganzen ziemlich die selben sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Teki72

Neuling
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
69
Bin auch im Besitz eines Touchscreens, gibt es neben den "standart" Spielen auch noch andere die am Touchscreen zu spielen sind?

Mein Lüfter lüftet auch oft und unregelmäsig, was mich aber im vergleich zu meinen fast klappernden alten Pc nicht im geringsten stört...
was mir auffällt ist das im rechten bereich immer etwas surrt.....ist das die Festplatte??

Zur Folie, habe auch die in der 1747er beschreibung gekauft, aber eher zu schutzzwecken,
anfangs hatte ich probleme, weil die folie immer af einen bestimmten bereich getoucht hat,
was aber mittlerweile verschwunden ist...
Es gibt schon eim paar Spiele aber frag mich jetzt nicht nach den Namen (bin arbeiten und nicht beim Läppi), da frag ich aber noch meine Frau und sag Bescheid.

Update: hab grad meine Frau zu den spielen befragt:

- Paradise Quest
- Die Wiege Roms

Im rechten unteren Bereich ist die Festplatte. Ich hör meine Seagate nur wenn ich das Ohr auflege ... was hast Du für eine, die Toshiba? Wenn ja kommen wir der Ursache des surren, fiepen vielleicht doch noch ein Stückchen näher ;)

Zecks der Folie ... Du machst mir Mut im positiven Sinne. Wenn wirklich Bedarf besteht, naja war ja bisher auch noch nicht so das volle tolle Sommerwetter bei mir hier, aber gut zu wissen das es im Falle des Falles funzt :-)

@Bib Herzlichen Glückwunsch, dass DELL Vostro 3700 ist bestimmt kein schlechtes Gerät nur halt glaub ich ein bisl teurer :-( aber wenn Geld nicht so ne Rolle spielt sicherlich eine gute Wahl
 
Zuletzt bearbeitet:

Bib

Neuling
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
669
@Bib Herzlichen Glückwunsch, dass DELL Vostro 3700 ist bestimmt kein schlechtes Gerät nur halt glaub ich ein bisl teurer :-( aber wenn Geld nicht so ne Rolle spielt sicherlich eine gute Wahl
Ich habe die selbe Konfiguration auch mit dem 1749 durchgerechnet. Inkl. der gestrigen Rabatte kam ich in etwa auf den selben Preis (950 Euro).
Allerdings:
-Windows 7 nur in der Home Premium-Variante (wäre aber egal gewesen)
-nur 1 Jahr Garantie
-Glossy Display
-nur WLAN b/g
-dafür aber besserer Sound und bessere Grafik (beides nicht so wichtig)
-das Vostro 3700 wiegt mit dem kleinen Akku 2,7 kg, das 1749 so um die 3,4 kg, oder?


Wenn es angekommen ist, gibts natürlich auch einen ausführlichen Bericht.
 

Teki72

Neuling
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
69
Ich habe die selbe Konfiguration auch mit dem 1749 durchgerechnet. Inkl. der gestrigen Rabatte kam ich in etwa auf den selben Preis (950 Euro).
QUOTE]

... hab mit Multitouch Display und dem größeren Akku 880 € inkl. Versand Anfang Mai bezahlt ... aktuell wohl um 930 € über EPP Hotline + Rabattgutschein ... wenn Du hauptsächlich Office machst passt das Vostro sicherlich besser. Die Zielgruppen sind ja bei bei den Geräten völlig unterschiedlich wie ich schon geschrieben habe ... Ein Lüftervergleich zwischen dem Vostro und dem Studio 1749 wäre sicherlich für viele interessant. Vielleicht kannst Du Dir mal das 1749 im MM oder so mal anschaun und hier dann später einen direkten Vergleich ziehen ...
 

Gamefreak!

Semiprofi
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
6.362
Mh, warum soll man wenn man das System neu aufsetzen will ein Backup vom aktuellen Zustand machen?

Es liegt doch eine Operating System CD bei. Oder ist dies nur bei 64 Bit der fall :hmm:
 

Bib

Neuling
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
669
Vielleicht damit du deine Daten gesichert hast, wenn du schon was gespeichert hast.

Wenn du sofort nach Erhalt des Notebooks neu installierst, dann ist das natürlich Unsinn.
Auch wenn keine Windows-CD/DVD dabei ist, kann man sich bei Microsoft kostenlos ein Iso-Image ziehen, welches mit deinem Key eigentlich laufen sollte.

Ist auf der Platte eigentlich noch eine Recovery-Partition oder so ein Mini-Linux oder sonstwas drauf?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bananahans

Neuling
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6
Im rechten unteren Bereich ist die Festplatte. Ich hör meine Seagate nur wenn ich das Ohr auflege ... was hast Du für eine, die Toshiba? Wenn ja kommen wir der Ursache des surren, fiepen vielleicht doch noch ein Stückchen näher ;)
Morgen,

Ich habe die Toshiba 500GB mit dem... i5-540M

das surren hört sich aber besser an wie der lüfter...

Wegen dem akku, wen der laptop am schreibtisch steht,
tu ich den akku eigentlich immer raus, nur wenn ich ihn brauche steck ich ihn rein,

sollte der akku beim "lagern" leeer oder voool sein?
 

dpante1s

Semiprofi
Mitglied seit
11.04.2006
Beiträge
1.283
Ort
Königswinter
Also nun verblüfft ihr mich.
Bei Teki schaltet der Lüfter 40 Minuten lang keine Stufe höher, bei micmax nur selten und leise.
Werde wohl noch mal ganz genau das Lüfterverhalten beobachten müssen...mal sehen, ob mein Schwiegervater gerade dran sitzt.

Ahja, wenn Dell mal eine Seagate, mal eine Toshiba verbaut, könnte auch hier die Ursache für das Fiepen liegen.
Meine heißt genau: Toshiba MK5056GSY.
Die hat im Durschnitt eine Übertragungsrate von 77 bis 79 MB/sec laut HDTune.
Was macht denn die Seagte so bei HDTune (kostenlos)?
Ich habe auch die Toshiba MK5056GSY, vielleicht kommt dieses "Fiepen" ja doch von der HDD... könnte das vielleicht mal testen mit einer anderen HDD

PS: auf das Studio 17 erhält man zur Zeit 11% Rabatt (6% EPP + 5% "normaler" Studio Rabatt)... Hatte letzte Woche noch einen 10% Gutschein für die Vostro Reihe bekommen, der war allerdings nur bis zum 21.5. gültig...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten