Aktuelles

Custom Wasserkühlung Temperaturen zu hoch

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.155
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
Das hört sich geradewegs so an, als wären in deiner Welt alle Netzteile erstmal für Multi Rail konzipiert und man "aktiviert" dann einfach überall den Single Rail Schalter und verkaufst sie so.
Das klingt nicht nur so, das hat er auch genau so erklärt. Bzw. in seiner Welt wird nur der CPU-Versorgung dann eine separate Rail zugeteilt - so wie es bei Multi-Rail-Netzteilen ja sowieso ist 😅. Die Posts wurden leider am nächsten Tag gelöscht, aber einen hab ich mir gesichert 😂
Bei Multirail wird die Leistung auf alle Relais aufgeteilt um so Peaks besser ausgleichen zu können, bei Singlerail wird der CPU ein Seperates Relai zugeschaltet / zugeteilt welches durch nichts anderes belastet wird, darüber läuft keine Grafikkarte nichts, keine PCI Stromversorgung nichts.

Die anderen Komponennten werden weiterhin über die andere Relais gleichzeitig versorgt.

Wenn man jetzt OC macht bzw eine CPU übertaktet manuell um Sie zu Selektieren dann wird diese Singlerail permanent belastet, während beim Gaming hingegen ständig einmal Last kommt dann nicht dann wieder Last. Und diese ständigen schwankungen werden technisch / Physisch oder wie du es auch nennen magst eben besser durch Multirail abgefedert.

Die hersteller verbauen dafür extra für die Mainboard Stromversorgung eine bessere Rail die mehr leistung verträgt aber keine ständigen schwankungen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

hithunter

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2017
Beiträge
482
Er soll wie oben erwähnt die Industrial auf 800 RPM laufen lassen dadurch haben Sie immernoch den größten und meisten Luftstrom auf dem ganzen Markt und sind sogut wie unhörbar. Keine anderen Lüfter befördern mehr Luft und haben mehr Druck bei 800 RPM. Deswegen ja auch die Lüftersteuerung....

Wie bekomt man die Industrial auf 800 RPM? Die 3000er haben bei 800 RPM weniger als 5 V und bleiben dann stehen? Auf 800 RPM bekommt man gerade so bei 5 V die 2000er.


Weil die damals ein Kumpel hatte und dann auch auf 9 einzelne gewechselt ist und 3 Grad mehr rausgeholt hatte, eventuell hat hier ja einer ein CAD Programm und kann ausrechnen wieviel Luftfläche 4 x 200 bietet und wieviel Luftfläche 9 x 140 bietet?

Dreisatz, wozu braucht man da ein CAD Programm?

9x 140 mm haben wegen des deutlichen größeren Rahmenanteiles immer weniger Nutzfläche als 4x 200 mm. Zumal der Hub mit 9x insgesamt größer als nur mit 4x ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

wontiii

Enthusiast
Mitglied seit
20.11.2005
Beiträge
2.754
Ort
Berlin
Ja es kommt auf das Mesh an, sagte Ich ja oben Mesh hat mit den meisten Widerstand, Mesh wird aber nur dann benötigt wenn der Radiator mit den Lüftern einsaugt und nicht raus.........

Sobald die Lüfter rausblasen muss das Mesh entfernt werden, das ist bei den allermeisten Gehäusen so. Nicht nur um das Mesh zu reinigen sondern weil es weg muss bei so einer Montage.......

Es geht ja darum den Staub nicht reinzusaugen und nicht darum das der Staub nicht raus geht.

Wenn er die Glasscheiben abmontiert und hat 3 Grad weniger liegt es daran das er einen hitzstau hat im oberen bereichen, dann müssen die Radiatoren die reinblasen gedrosselt werden und stattdessen die rausblasenden hochnehmen und zusätzlich hinten einen Montieren der auch frischluft reinbläst. Das alles bringt aber nichts wenn ein Gehäuse im oberen Bereich zuviel widerstand aufbringt.

Bei einer Luftkühlung muss man immer dafür sorgen das überdruck im Gehäuse ist, bei einer Wasserkühlung (wenn oben Radiatoren verbaut werden) unterdruck damit der Obere mit frischluft von außen kühlt ansonsten fungiert er wie eine Schwerkraftheizung im System durch die abwärme der anderen Bauteile.

Sinnvoll wäre es die oberen Radiatoren saugend einzubauen aber das machen die wenigsten weil die super tollen RGB Lüfter der Hersteller eben nicht für saugende Montage konzipiert wurden.

Beste Radiator Montage wäre:
Unten Saugend
Vorne Saugend
Oben Saugend
komplette Abwärme nach hinten raus mit zusätzlichen Lüftern, hinten raus hatte schon immer den geringsten Luftwiderstand und das beste Kühlergebnis....
Thermodynamik lehrt uns warme Luft steigt immer von unten nach oben. Wenn du mit Unterdruck arbeiten möchtest brauchst du auch nen gut verdichtetes Gehäuse und Lüfter die Druck erzeugen.
Es muss schließlich die stetig nach oben wandernde Luft in alle Himmelsrichtungen gedrückt werden.
Für Staub gibts Lüftergitter und wenn du keine Nebengeräusche haben willst, bau dir nen Shroud dazu.


Beste Konfig, Radiatoren saugend, bei Temp-Problemen in einem O11? Vielleicht wenn du das Gehäuse mit Heißkleber ummantelst
Beste Konfig bei dem O11 mit Radiatoren bei mir. Hab nen EK PE360 Seite und oben nen 280mm von XSPC. Meine Wassertemps waren immer um die 30-35Grad.
Unten rein
Seite rein
Oben raus

Gibt im übrigen auch bei Youtube nen typen der alle Lüfternkonfigs für das O11 mal getestet hatte.

Ein weiterer Punkt, sofern D5 Pumpe an der Distroplate verbaut, kann auch die Temp der Pumpe selbst sein. Die D5 kühlt sich ja mit dem einfallenden Wasser. Ein bisschen Frischluft lass ich bei meiner D5 nicht missen.


Zu guter Letzt hast du nen schickes Build da. Distro Plate hin oder her. Du hast nen gespür für Farbharmonien;)

Wenn ich mich an dieser Stelle mit einklinken darf @Tommy_Hewitt, wahre Worte und du sprichst mir aus der Seele!!!!

Alle Rechtschreibfehler sind gratis und zur eigenen Belustigung geeignet.:banana:
 

NeronMk

Urgestein
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
4.962
Echt jetzt?

Wärme steigt auf, ja! Aber nicht in einem PC, da die Lüfter gegen die natürliche Konvektion arbeiten. Es komplett egal ob du die warme Luft nach unten rausdrückst, seitlich oder nach oben.

Schlussendlich ist es bei den heutigen Gehäusen auch so, dass du alle Lüfter reinblasen lassen kannst, irgendwo durch eine Öffnung (zB PCIe Blenden) kommt die Luft raus.
 

hithunter

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2017
Beiträge
482
Echt jetzt?

Wärme steigt auf, ja! Aber nicht in einem PC, da die Lüfter gegen die natürliche Konvektion arbeiten. Es komplett egal ob du die warme Luft nach unten rausdrückst, seitlich oder nach oben.

Naja nicht ganz, je nach Gehäuse verlieren die Lüfter bei einer Förderung gegen Konvektionsrichtung messbar an Volumenstrom und müssen etwas höher drehen um das wieder auszugleichen. Ob das dann von belang ist, ist wieder eine andere Frage.
 

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.155
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
Auch wenn ich weiß, dass es zu vernachlässigen ist, aber mein innerer Monk lässt die Lüfter oben auch immer rausblasen 😅
 

Youngtimer

Experte
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
795
Auch wenn ich weiß, dass es zu vernachlässigen ist, aber mein innerer Monk lässt die Lüfter oben auch immer rausblasen 😅
Ich finde das nicht zu vernachlässigen. Irgendwas geschieht ja auch mit der warmen Luft außerhalb des Gehäuses. Extrem: Lasse ich jetzt nach unten raus pusten, hülle ich mein Gehäuse quasi in eine Wolke voller warmer Luft die ich dann an der Front, oder Top wieder ansauge.
Bei meinem Meshify hat schon nicht funktioniert den 360er oben rein pustend zu verbauen. Dann hatte ich einen Überdruck nach dem Motto: Die Luft findet schon einen weg hinaus. Ja aber unten, an der Front usw. überall wo ich die nicht haben wollte. Im Ansaugbereich vor meinen Front Lüftern haben ich ein Thermometer das mir die Raumluft misst. Bei der eben beschriebenen Konstellation (top rein, front rein, heck raus, Überdruck) wurde diese Luft dort deutlich wärmer als die Raumluft.
Inzwischen habe ich ganz andere Probleme, aber die lassen sich wenigstens steuern.
 

wontiii

Enthusiast
Mitglied seit
20.11.2005
Beiträge
2.754
Ort
Berlin
Echt jetzt?

Wärme steigt auf, ja! Aber nicht in einem PC, da die Lüfter gegen die natürliche Konvektion arbeiten. Es komplett egal ob du die warme Luft nach unten rausdrückst, seitlich oder nach oben.

Schlussendlich ist es bei den heutigen Gehäusen auch so, dass du alle Lüfter reinblasen lassen kannst, irgendwo durch eine Öffnung (zB PCIe Blenden) kommt die Luft raus.
wie ich beschrieben hab, brauchst du dafür auch ordentlich Luftmasse, dass das funktioniert. Ich kann auch die Lüfter außerhalb ans Gehäuse montieren, irgendwie wirds schon kühler....Deswegen haben Alle Case-Hersteller auch die Lüfter oben alle reinblasen lassen, weils ja egal ist, gibt ja Slot-Blenden und Co. die regeln den Luftstrom :banana:
Youngtimer beschreibt das sehr schön.
Den Effekt konnte ich im übrigen auch bei diversen Cases feststellen können Phanteks Eclipse, Dark Base Pro 500D und 800er und zu Guter Letzt mein O11.

In Einem Chenbro 4HE funktioniert der Spass mit saugenden Lüftern sehr gut nur haben die keine Lüfter im Deckel:poop:
 

NeronMk

Urgestein
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
4.962
@Youngtimer & @wontiii Das Echt Jetzt? War eigentlich etwas sarkastisch gemeint. ;) Konvektionen im Pc kannst du vollkommen außen vor lassen, wenn du Lüfter im System hast. Bei passiv gekühlten Systemen gebe ich die aber recht. ;)

Was Youngtimer beschreibt ist ein valider Punkt. Wird die Luft natürlich dahin entsorgt wo diese teilweise wieder angesaugt wird, ist das dann kontraproduktiv.
 

wontiii

Enthusiast
Mitglied seit
20.11.2005
Beiträge
2.754
Ort
Berlin
Puh... wir sind aber nicht bei mythbusters um zu schauen was geht und was nicht geht, sondern was das Optimum ist.
Kann auch ne Trubine vor meinen Rechner stellen, funktioniert auch und kühlt.

Ich frage mich wem du jetzt hier was erklären willst?
 

NeronMk

Urgestein
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
4.962
Erklären? Streiten? Ne, wenn dann diskutieren :), ich wollte nur darauf hinweisen, dass es mMn falsch ist von aufsteigender warmer Luft in einem aktiv gekühlten System zu reden. Dieser Mythos, wenn du schon Mythbusters ansprichst, hält sich einfach zu hartnäckig. Und im Übrigen ist es etwas paradox, dass du sagt wir experimentieren hier nicht, sollen aber das Optimum rausfinden? Da das von Case zu Case und HW zu HW anders ist, muss man da schauen.

Ich würde aber darauf wetten, wenn sowohl CPU als auch GPU wassergekühlt und die Radiatoren im Gehäuse verbaut sind, dass eine Kühlung die nur Frischluft durch die Radiatoren zieht, die beste Kühlleistung bietet.
 

wontiii

Enthusiast
Mitglied seit
20.11.2005
Beiträge
2.754
Ort
Berlin
Erklären? Streiten? Ne, wenn dann diskutieren :), ich wollte nur darauf hinweisen, dass es mMn falsch ist von aufsteigender warmer Luft in einem aktiv gekühlten System zu reden. Dieser Mythos, wenn du schon Mythbusters ansprichst, hält sich einfach zu hartnäckig. Und im Übrigen ist es etwas paradox, dass du sagt wir experimentieren hier nicht, sollen aber das Optimum rausfinden? Da das von Case zu Case und HW zu HW anders ist, muss man da schauen.

Ich würde aber darauf wetten, wenn sowohl CPU als auch GPU wassergekühlt und die Radiatoren im Gehäuse verbaut sind, dass eine Kühlung die nur Frischluft durch die Radiatoren zieht, die beste Kühlleistung bietet.
Bin ich bei der Bild? ich habe beschrieben warme Luft steigt immer nach oben Meister, warum sich das nicht für den Airflow zu Nutze machen......... Könnnen wir gerne wetten. Wird im Falle der wassergekühlten Komponenten stimmen, der Rest erstickt in warmer FRISCHLuft von den Radiatoren und das Wasser bzw. der AGB im Gehäuse dünstet mit..
Wenn deine These so einleuchtend ist, warum macht es dann niemand, gibts zu wenig Gehäuse für dein Kühlungsprinzip?
 

NeronMk

Urgestein
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
4.962
Nein. Ich muss dich enttäuschen: Du bist im HWLuxx. Du brauchst dich auch gar nicht aufzuregen. Ich verstehe auch nicht warum.

Wenn du denkst, dass du dir aufsteigende Warme Luft zu nutzen machen kannst, dann bitte mache das. :) Ich will hier niemanden bekehren, der die Meinung hat.
 

wontiii

Enthusiast
Mitglied seit
20.11.2005
Beiträge
2.754
Ort
Berlin
Nein. Ich muss dich enttäuschen: Du bist im HWLuxx. Du brauchst dich auch gar nicht aufzuregen. Ich verstehe auch nicht warum.

Wenn du denkst, dass du dir aufsteigende Warme Luft zu nutzen machen kannst, dann bitte mache das. :) Ich will hier niemanden bekehren, der die Meinung hat.
meine Aussage war auf dich bezogen, weil du meine Aussagen verdrehst. ich bin lediglich genervt, weil ich nicht weiß worauf du hinaus willst :d
Ich werde zumindest nicht wie deiner Annahme nach dagegen arbeiten, getreu dem Motto ist ja eh wurscht im PC Gehäuse und Luft von oben ins Gehäuse blasen lassen, da zuckt einfach die Augenbraue.

Warme aufsteigende Luft mache ich mir nicht zu nutzen ich will sie loswerden und Hotspots vermeiden.

Auch wenns nur 2-3 Grad sind, mehr Airflow(messbar vllt. nicht spürbar) hat man in jedem FALL und VRM, SSD und Co. sagen danke. Zumindest in den benannten Gehäusen. Ich will die warme Luft loswerden und das möglichst effizient.

Ich warte auf die erste fundierte Aussage von dir. Oder erklärst du mir im nächsten Kommentar "Die Thermik in einem PC-Gehäuse, eine völlig verdrehte Welt"

Egal piep piep wir hamm uns alle liep
 

NeronMk

Urgestein
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
4.962
Ich glaube wir reden einfach aneinander vorbei und nein, ich möchte dir nicht die Worte im Mund umdrehen. ;)

In diesem Sinne ;)
 

CatEyeCat

Neuling
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
6
Ort
München
Hi alle,

erstens möchte ich euch alle als Neuling in diesen Forum begrüßen. :d

Vor zwei Tagen habe ich meinen Rechner in ein Lian LI O11 XL umgebaut und mit Alphacool Custom Wakü ausgerüstet. Meine Konfiguration ist:

CPU: AMD Ryzen 5 3600x
GPU: Nvidia GTX 980Ti
RAM: CORSAIR VENGEANCE RGB 32GB
MB: Asus ROG Strix B550-E Gaming
PSU: Be Quiet 750W Gold
Kühlung:
Alphacool Eisblock XPX Aurora Edge
Alphacool Eisbecher D5 250mm Acetal
Alphacool Eispumpe VPP755 V.3
Alphacool NexXxoS V.2 360 mm ST30
Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper 240mm
Alphacool HardTube 13/10mm Acryl
Kühlflüssigkeit: Alphacool CKC

Der 360 Radiator sitzt oben und drückt die Luft nach draußen, der 240 Radiator sitzt an der Seite und drückt die Luft auch nach draußen, unten sind drei Corsair Lüfter die Frischluft ins Gehäuse drücken und hinten ist noch ein 120 Lüfter der die Warme Luft nach draußen drückt.

Die Temperaturen im Idle bei RaumTemperatur von 24 Grad: CPU 32 Grad, GPU: 39 Grad, Kühlwassertemperatur ist 24 Grad
Die Temperaturen im Game Test für 60 Minuten (Star Citizen und DCS World) Raum Temperatur 24 Grad: CPU: 46 Grad, GPU 43 Grad, Kühlwassertemperatur ist 28 Grad.

Was ich hiermit schreiben wollte ist das ich das O11 XL Case von LianLI überhaupt nicht schlecht finde und sich die Temperaturen im Rahmen halten. Klar habe ich eine etwas schwächere CPU als im ersten Post aber die GTX 980Ti ist ein Stromfresser und dazu Wärmeentwickler im gegensatz zu den neuen RTX Karten.
 

Anhänge

  • 20210609_164700.jpg
    20210609_164700.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 18
  • 20210609_190853.jpg
    20210609_190853.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

Magnar

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
838
Ort
Augsburg
Hi alle,

erstens möchte ich euch alle als Neuling in diesen Forum begrüßen. :d

Vor zwei Tagen habe ich meinen Rechner in ein Lian LI O11 XL umgebaut und mit Alphacool Custom Wakü ausgerüstet. Meine Konfiguration ist:

CPU: AMD Ryzen 5 3600x
GPU: Nvidia GTX 980Ti
RAM: CORSAIR VENGEANCE RGB
MB: Asus ROG Strix B550-E Gaming
PSU: Be Quiet 750W Gold
Kühlung:
Alphacool Eisblock XPX Aurora Edge
Alphacool Eisbecher D5 250mm Acetal
Alphacool Eispumpe VPP755 V.3
Alphacool NexXxoS V.2 360 mm ST30
Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper 240mm
Alphacool HardTube 13/10mm Acryl
Kühlflüssigkeit: Alphacool CKC

Der 360 Radiator sitzt oben und drückt die Luft nach draußen, der 240 Radiator sitzt an der Seite und drückt die Luft auch nach draußen, unten sind drei Corsair Lüfter die Frischluft ins Gehäuse drücken und hinten ist noch ein 120 Lüfter der die Warme Luft nach draußen drückt.

Die Temperaturen im Idle bei RaumTemperatur von 24 Grad: CPU 32 Grad, GPU: 39 Grad, Kühlwassertemperatur ist 24 Grad
Die Temperaturen im Game Test für 60 Minuten (Star Citizen und DCS World) Raum Temperatur 24 Grad: CPU: 46 Grad, GPU 43 Grad, Kühlwassertemperatur ist 28 Grad.

Was ich hiermit schreiben wollte ist das ich das O11 XL Case von LianLI überhaupt nicht schlecht finde und sich die Temperaturen im Rahmen halten. Klar habe ich eine etwas schwächere CPU als im ersten Post aber die GTX 980Ti ist ein Stromfresser und dazu Wärmeentwickler im gegensatz zu den neuen RTX Karten.
Die neuen RTX Karten sind im Gegensatz zu deiner RTX980Ti noch hitzköpfiger und Stromfressender
 

CatEyeCat

Neuling
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
6
Ort
München
Hi Magnar,

ach ok das wusste ich nicht, da ich eine Gainward RTX 2060 Super verbaut hatte, aber es für die keinen Wasserblock zu kaufen gibt und ich dann meine ältere GTX 980 rausgeholt habe die schon einen Wasserblock von früher hatte. Die RTX 2060 die ich hatte fühlte sich beim anfassen nach meinem Gefühl nie so heiß sogar mit Luftkühlung wie die GTX980Ti aber vielleicht ist das nur von mir so gefühlt.
 

Magnar

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
838
Ort
Augsburg
die 2060 war auch noch wesentlich sparsamer als zb eine 3090, die gerne bis zu 400W aus der Steckdose zieht. Außerdem hat der TE eine Zen3 CPU. Mein 5600 ist z.B heißer als der 3600 den ich vorher hatte (altes Board und CPU Freundin überlassen)
 
Zuletzt bearbeitet:

CatEyeCat

Neuling
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
6
Ort
München
Ja ich bin mal gespannt. Habe noch vor mir die Ryzen 7 5800X zu kaufen und bin mal gespannt wie da die Temperaturen sein werden. :d
 

CatEyeCat

Neuling
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
6
Ort
München
Nimm lieber den 5900, der ist leichter zu kühlen
Danke für den Tipp. Mache ich. Werde dann auch noch den seitlichen Radiator gegen einen Alphacool NexXxoS XT45 360 tauschen und das müsste eigentlich reichen. :)
 

Tom Tornado

Semiprofi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
48
Ort
Gerstetten
Was ich hiermit schreiben wollte ist das ich das O11 XL Case von LianLI überhaupt nicht schlecht finde und sich die Temperaturen im Rahmen halten. Klar habe ich eine etwas schwächere CPU als im ersten Post aber die GTX 980Ti ist ein Stromfresser und dazu Wärmeentwickler im gegensatz zu den neuen RTX Karten.
LOL, hol dir mal ne 3090 :ROFLMAO: hab meine gestern mal beim rumspielen in Benchmarks über 400W getrieben, Temperaturen waren noch ok, aber die Wakü hatte zu arbeiten :d
Bei ca. 25° Raum war ich bei ca. 50° GPU und 38,5° Wasser, bei geschlossenem Gehäuse.
 

CatEyeCat

Neuling
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
6
Ort
München
So eine starke Graka brauche ich nicht, mir würde auch eine 3070 für das was ich gerne spiele reichen. :d
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
27.260
Ort
50.969

CatEyeCat

Neuling
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
6
Ort
München
Ja und der ist auch bissl günstiger. Aber mit dem 5900 kann ich ja auch nix falsch machen? Laut AMD haben ja beide CPUs den gleichen TDP oder?
 

Tom Tornado

Semiprofi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
48
Ort
Gerstetten
Wobei es mit einer Wasserkühlung, um dies ja auch hier geht, auch ein 5800x problemlos zu kühlen ist.
Denke ich auch, mein 5950x wird selbst voll aufgedreht mit 220W in Prime95 so ca. 83-85° Grad warm, bei 24° Raum mit nem HK IV-Kühler, im Normalbetrieb 142W bei gestern 26° Raum warens max 76°, im Durchschnitt beim Spielen und Surfen so eher 60-65°.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
27.260
Ort
50.969
Aber mit dem 5900 kann ich ja auch nix falsch machen? Laut AMD haben ja beide CPUs den gleichen TDP oder?

Ja ist die selbe TDP, spricht auch nichts gegen den 5900er, jetzt wo man ihn nahezu zur UVP bekommen kann.
 
Oben Unten