Aktuelles

Corsair Hydro Series H100

Raberduck

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2004
Beiträge
4.722
Ort
德国埃森
Mich würd interessieren ob die H100 auch Kompatibel zu den AM3+ Sockel und "Zambezi" CPU ist und ob die Wakü auch die neue Bulldozer-Generation "Komodo" mit kommenden "FMx-Sockel" unterstützt?
Wär für mich jedenfalls ein entscheidender Kaufgrund, auf der Corsair Seite und im Netz lässt sich darüber leider nix finden.
Hi,

auf einen AM3+ läuft es :d

Gruß Raberduck
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
30.986
Ort
Hoywoy(heimat)
System
Desktop System
Gertrude
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 10700K
Mainboard
Asus ROG Maximus XII Hero Wifi
Kühler
alphacool Eisbaer Auroroa (Pumpe 7V)+2 NF-F12 PWM chromax
Speicher
32 GB Corsair Vengeance LPX
Grafikprozessor
ASUS GeForce RTX 3080 TUF OC GAMING
Display
Dell U2515H
SSD
500GB PNY XLR8 CS3030 (BS/Programme) / 2TB PNY XLR8 CS3030 NVME (Spiele/Programme usw.)
Soundkarte
Soundblaster ZxR
Gehäuse
Fractal Design Define 7 Compact
Netzteil
Fractal Design Ion+ 760P
Keyboard
Logitech G915
Mouse
Logitech G903 (Hero Sensor)
Betriebssystem
Win 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Internet
▼ 250 MBit ▲ 40 MBit
an das H100 nen Fullcover Gpu Kühler und man kann die Wakü weglassen ;) mit nem H70 (oder so) die Cpu und mit der H100 die Gpu kühlen, das wär´s ^^
 

XeonB

Neuling
Mitglied seit
11.02.2011
Beiträge
486
Hi
Will mir eine kommende h100 zulegen. Welche silentlüfter würdet ihr empfehlen und lassen die sich dann auch über den Regler auf der Pumpe steuern?
Danke
 

Bluebeard

Corsair Support
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
4.697
Noiseblocker 1000 - 2000 RPM lassen sich da gut regeln ;-)
 

turboloader1982

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.598
Ort
nähe Darmstadt
Haben die beQuit da eher einen zu geringen Luftdurchsatz oder könnte man die auch nehmen, hab zwar mehr Noiseblocker da aber finde die beQuit leiser...
 

qiller

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2009
Beiträge
717
Mit der H100 macht Corsair den selben Fehler wie mit der H70, die Länge des Radiators ist nicht 2x120mm, sondern 275mm. Dadurch lässt sich der Radiator in viele Gehäuse nicht einbauen, die an der Rückwand z.B. genau Platz für 2x120mm Fans haben. Wenn man hier schon "Überlänge" produzieren muss, sollte man clevererweise die Überlänge nur auf eine Seite ausdehnen, so dass einige durch simples Drehen des Radiators auch andersrum einbaun können, wenn er in eine Richtung nicht passt. Denn oftmals fehlt einfach nur Luft nach oben ODER nach unten, seltener in beide Richtungen (was die H100 dann aber so oder so ausschließt).

mfg Olli
 

turboloader1982

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.598
Ort
nähe Darmstadt
Hm wollte die H100 eigentlich unten im Case verbauen da hab ich genug Platz da hab ich nen ausschnitt für 2 x 120er

nur müssen die Schläuche halt lang genug sein
 

qiller

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2009
Beiträge
717
Naja, thermodynamischer Unsinn, wenn du mich fragst.

mfg Olli
 

turboloader1982

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.598
Ort
nähe Darmstadt
Wieso? warme Luft steigt nach oben damit unterstütze ich die Thermik doch wo ist da also der Unsinn? kalte Luft unten rein und oben raus..... Mach ich nicht erst seit gestern so....
 

qiller

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2009
Beiträge
717
Klar, wenn dir die restlichen Komponenten im System egal sind. Wenn ich da so an meinen oced i7-950@3.8GHz denke, da schaufelt die H70 aber richtig fett Wärme raus (ja, warme Luft gehört aus dem Gehäuse raus und nicht rein@Corsairs-Push-Pull-Empfehlung), wenn die CPU mal was zu tun bekommt. Und wenn ich mir jetzt vorstelle, dass diese Hitze von unten an allen Komponenten wie Controller, Grafikkarte, Chipsatz und RAM vorbei muss um dann endlich oben rausgesaugt zu werden^^ - ich hoffe dur verstehst, worauf ich hinaus will. Wenns dir aber lediglich um niedrige CPU-Temps geht, bitte nur zu, du solltest aber auch wissen, dass CPUs in der Regel deutlich länger halten als die meisten anderen Komponenten in einem Desktop-PC.

mfg Olli
 

turboloader1982

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.598
Ort
nähe Darmstadt
OKay jetzt verstehe ich was du meinst, kennt meinen Caseaufbau ja auch nicht. Ich glaube nicht das die Luft so dermasen vom i7 aufgeheizt wird und wenn doch schaufelt ein 12er niedrigdrehend noch von vorne rein und ein 12er hinten raus oben hab ich dann die beiden 14er die noch absaugen wird schon aufgehen...... wenn du doch recht hast bau ich halt um :-) Erstmal müssen die Schläuche lang genug sein, bestellt hab ich den H100 nun schon seit ca. ner Woche....
 

qiller

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2009
Beiträge
717
Also ich weiß ja nicht was du fürn Proz hast, aber die Sockel-1366-Nehalem-i7 produzieren richtig fett Wärme, vor allem wenn du ocest. Was meinst warum meiner nur bei 3.8GHz läuft, die H70 packt das einfach nicht mehr. Für 4GHz müsst ich von 1.2V VCore und 1.275V VTT/QPI auf 1.3V/1.325V hoch, da gehen die Temps jetzt im Sommer locker gen 77+°C. Zur Zeit komm ich mit meinen Werten auf 71°C unter Full-Prime und wenn ich dabei hinter die H70 meine Hand halte, ist das fast so, als wenn man vor nen Fön fässt. Diese Abwärme wollte ich meinem restlichen System ungern antun und deswegen pustet die H70 auch direkt raus, ohne den Umweg durchs halbe System zu nehmen.

Ich habe mal eben nen Lineal an mein Antec 1200 angehalten und geguckt, ob man den 275mm Radiator an der Rückseite unter bekommt. Nach oben sind von der Lüfteroberkante gerade mal 7-8mm Platz, nach unten ist das ganze quasi fast offen.

Mit anderen Worten: Ist der H100-Radi im Gegensatz zur H70 auf einer Seite nur max 7mm über der 120mm-Fan-Kante hinausragend und dafür auf der anderen Seite um so länger, würd ich das Ding reinbekommen, trotz Überlänge. Hat Corsair die Überlänge auf beide Seiten gleichmäßig aufgeteilt, gibts keine H100 :F.

mfg Olli
 

turboloader1982

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.598
Ort
nähe Darmstadt
Also ich hab nen i7860 den lass ich aktuell aber auch mit ganz dezenten 3,4 GHz ohne Spannungserhöhung laufen und der wird in meinem Case mit nem Mugen 2 eigentlich nie wärmer als 48-50 C° Denke ja mal das die H100 den guten entweder mit etwas mehr OC genauso hält oder bei gleichem Takt 4-5 Grad kühler bekommt.

Ja und wegen der Montage mach ich mir keine Sorgen egal ob hinten, unten, oben oder vorne da bekomm ich in meinem TT Sword genug rein.-(Probleme bekomm ich höchstens beim Casewechsel der schon für bald geplant ist aber da muss ich dann halt vorher schauen wos passt.)

Gerade mal hier im Hwalux Test geschaut da wird ein 1366 auf 3,33 Ghz unter lasst auch nicht wärmer als 39°, also entweder hab ich was überlesen, falsch gelesen es liegt am OBC auf 3,8 Ghz bei dir oder du machst was falsch, aber 71° ist schon krass das würd ich meinem Prozzi net dauerhaft antun
 
Zuletzt bearbeitet:

qiller

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2009
Beiträge
717
Keine Ahnung wo du 39°C herzauberst, hab grad selber den Luxx-Test der H70 angeguckt und da bin ich bei 54°C Delta K für nen ~4GHz 1366-Xeon bei 12V Dual-Sandwich-Lüftern:

Hardwareluxx - Test: Corsair H70

Macht dann bei einer Zimmertemperatur von 27°C (da hatte ich meine 71°C) einfach mal 81°C CPU-Temp. Man kann eben keine 95W TDP-CPU mit ner 130W TDP-CPU vergleichen.

mfg Olli
 

qiller

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2009
Beiträge
717
Auch das sind Delta Kelvin Angaben, keine absoluten Temperatur-Werte: Bei 25°C Raumtemperatur sind wir im obigen Beispiel auch bei 61°C CPU-Temp.

mfg Olli
 

KaerMorhen

Neuling
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
656
Ort
Hamburg
Ich erhoffe mir auch sehr viel von der H100, aber erstmal abwarten ob da wirklich was an Leistung bei rum kommt.
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.732
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
System
Desktop System
2020_Q4_update
Laptop
Huawei MateBook D 14 W00D (Ryzen 5, RX Vega 8) [TIM: Carbonaut]
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 3700X [IHS geplant, IFF: 1800 Mhz]
Mainboard
ASRock B550 Phantom Gaming-ITX/ax
Kühler
Noctua NH-L9i [AM4 Kit, Carbonaut]
Speicher
Crucial Ballistix RGB 2*16Gb DDR4 3600 CL14 B-Die
Grafikprozessor
Sapphire AMD RX 5700 XT [Referenzkarte]
Display
LG 27GL850-B 2560x1440
SSD
System|Progs|Games: Corsair MP600 1Tb NVMe M.2 | Daten: Samsung 960 Pro 2Tb NVMe M.2
HDD
3x Ext. 2,5" 4Tb HDD
Opt. Laufwerk
Ext. DVD/BR Brenner
Soundkarte
USB, Sennheiser GSX 1000
Gehäuse
Dan Cases A4 v3 Black [3M Riser vom V1 für PCIe 4.0]
Netzteil
Corsair SF450 Platinum
Keyboard
Zowie Celeritas (2010) MX Red [Custom Caps by WASD]
Mouse
Zowie FK1 (2014)
Betriebssystem
Win10 Pro 64bit Version: 2004
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Sound: Edifier R1280DB, Logitech G Pro (2. Generation)
Sie kommt wenn sie kommt... meine Güte :wall:
 

derredbaron

Enthusiast
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
2.416
Die H80 scheint langsam auf Lager zu sein, dann dürfte die H100 auch bald kommen :)
 

KaerMorhen

Neuling
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
656
Ort
Hamburg
Die H100 sollte ja laut den Infos deutlich stärker als die H60 und 70 sein, bin da echt mal gespannt ob die einen Sandy Bridge aufm Maximus IV Extreme-Z @ 5 GHz kalt bekommt... zumald as Board die Spannungen ja gernerell nach unten drückt.
 
Oben Unten