Aktuelles

[Sammelthread] Asrock X370 Taichi / Fatal1ty X370 Professional Gaming

CrazyCookie

Member
Mitglied seit
24.03.2012
Beiträge
777
Ort
/home/crazycookie
Das Board ist bei 3600 sicher noch nicht am Limit, ich hab vorhin kurz just for fun 4200 am Ram getestet und es lief, zwar scheiße weil es nicht mehr 1:1:1 war, aber es lief.

Deine Timings sehen eigentlich ganz gut aus, die sollten auch mit dem neuen Bios laufen, hast du schon eine niedrigere ProcODT versucht? Und brauchst du echt 1,2V SoC für 3600? 1,1V sollten default sein, mehr ist nicht immer besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
22.08.2016
Beiträge
57
Ort
Sachsen-Anhalt
Das Board ist bei 3600 sicher noch nicht am Limit, ich hab vorhin kurz just for fun 4200 am Ram getestet und es lief, zwar scheiße weil es nicht mehr 1:1:1 war, aber es lief.

Deine Timings sehen eigentlich ganz gut aus, die sollten auch mit dem neuen Bios laufen, hast du schon eine niedrigere ProcODT versucht? Und brauchst du echt 1,2V SoC für 3600? 1,1V sollten default sein, mehr ist nicht immer besser.
JZ_ hatte mal die Board Güte erwähnt, scheint da ja gewisse Unterschiede zu geben. Und deins ist ja auch das x470, war das nicht sogar DaisyChain statt T-topo? mag mich aber auch irren :)

hab heute mit 5.94 und 5.95 lange versucht mit mehr als 3600, da war echt nix zu machen
beim 5.93 starten immerhin 3666 , evtl bekomm ich das mit tweaking stabil. ODT auf 30 ohm runter machts auf jeden Fall.

SOC : Nee :d , eingestellt sind 1.0875v, das meinte ich mit Bug ;) rechts im HWinfo siehst du ja auch bei CPU und Board ne andere SOC Spannung als im RM. Ich gehe deshlab davon aus, daß die 1.2v nicht tatsächlich anliegen.
hab SOC jetzt aber sicherheitshalber mal über "SoC/Uncore OC VOLTAGE(VID)" eingestellt, dann passt es auch im RM :)
 

CrazyCookie

Member
Mitglied seit
24.03.2012
Beiträge
777
Ort
/home/crazycookie
Das X470 ist wie das X370 auch T-Top, das X570 Taichi ist das Daisychain Taichi. Zur Boardgüte kann ich nichts sagen.
Achso, ja die vielen SoC Einstellungen verwirren im Bios echt. Hab die SoC Spannung auch mit SoC/Uncore OC Voltage(VID) eingestellt, damit die überall richtig angezeigt wird. Hast du die niedrigere ODT Einstellung auch mit dem 5.95 Bios versucht gehabt?
Btw, musst du Geardown Mode auf Enabled lassen? Hatte schon Einstellungen die absolut nicht booten wollten wenn der Enabled war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22.08.2016
Beiträge
57
Ort
Sachsen-Anhalt
Mit dem 5.94/5er Bios war im beim ODT tatsächlich nur bis 36 runter und GD disabled hab ich bisher auch nicht versucht.
Kann ich aber auf 5.93 erstmal testen. Nochmal auf 5.95 flashen muss ggf erstmal warten, Freundin will morgen sicher ihren PC nutzen :d
 

CyLord

Active member
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
5.936
Ort
Leipzig
So viel wie ich qeiß, ist das X570 Taichi auch T-Topologie. Es soll aber mehrere Revisionen geben und eine weitere Revision mit Daisychain herausgebracht werden. War aber alles Forumsgeblubber.
 

Ray62

Member
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
276
Ort
Hauptstadt, an der Südseite des Westens

CyLord

Active member
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
5.936
Ort
Leipzig
Also stimmt quasi schon die AM4-Übersicht nicht. Okay, Aktualisierungen zu Biostar, weil manches fehlt, werden nicht zugelassen. Der macht ja auch nix.
 

Bimer

Member
Mitglied seit
17.08.2018
Beiträge
83
Hallo,

Ich betreibe hier momentan K-702 an x370 Taichi. Weiss jemand ob es einen klanglichen Unterschied gibt wenn ich die KH an einem KH-Verstärker betreibe, statt direkt am MB-Ausgang ? So abgesehen von der Lautstärke.
 

nobrainer

New member
Mitglied seit
15.09.2019
Beiträge
28
So,

jetzt habe ich ein neues x370 Taichi als Austausch erhalten. Dieses hatte bereits das Bios 5.80. Macht auch Geräusche. Habe es dann auf 5.60 geflasht, damit es leiser ist.

Hat den jemand der das x470 Taichi besitzt auch diese Zirpgeräusche?

Sind die Spannungswandler vom x370 und x470 gleich?
 

CrazyCookie

Member
Mitglied seit
24.03.2012
Beiträge
777
Ort
/home/crazycookie
Nur mal so aus Neugier, hast du das zirpen auch wenn du im Bios die C-States deaktivierst? Das soll man zwar aktiviert lassen wegen dem Boost, aber kannst du das mal testen?
Hast du auch mal getestet ob Spread Spectrum An oder Aus sich auch aufs zirpen auswirkt, die Option sollte es mit den 1.0.0.4 Biosen geben.
Hast du schon ein anderes Netzteil getestet? Mehr fällt mir nicht mehr ein.
Mein X470 Taichi mit 3900X und Enermax Platimax 500 zirpt nicht.
 

nobrainer

New member
Mitglied seit
15.09.2019
Beiträge
28
Ich werde dies mal ausprobieren. Zuvor hatte ich ein x470 mit heissen Spannungswandlern, hat aber keine geräusche gemacht. Netzteil ist ein Bequiet straigt power 10 500w von 2014, welches auch unauffällig ist.

Wenn man auf englishsprachigen Seiten schaut hat der ein oder andere das auch, aver bezüglich des x470 taichi habe ich nichts gefunden.
 

CrazyCookie

Member
Mitglied seit
24.03.2012
Beiträge
777
Ort
/home/crazycookie
Versuch aber wenn möglich testweise auch ein anderes Netzteil, vielleicht liefert deins keinen sauberen strom und die VRMs zirpen dann beim ausgleichen. Wenn ich mich recht erinnere gab es damals als die Intel Haswells rauskamen auch oft Probleme mit alten Netzteilen die die neuen Idle States nicht unterstützen. Die sind aber im Idle oft einfach abgestürtzt.

Edit: Haswell Could Have Compatibility Problems With Older PSUs | Tom's Hardware
 

nobrainer

New member
Mitglied seit
15.09.2019
Beiträge
28
Ich habe nur ein anderes Netzteil, das doppelt so alt ist. Somit nichts aktuelles.

Heute abend hab ich Zeit zum Testen. Dann werde ich berichten.
 

Toadward

Member
Mitglied seit
05.09.2011
Beiträge
249
@Bimer: ich habe einen Sabaj PHA2 für meine DT880 Edition @250Ohm zwischengeschaltet und persönlich finde ich den Klang ein wenig besser als ohne KHV. Ist aber auch nur meine persönliche Einschätzung. In Summe gesehen reicht mir der Onboard-Sound des Taichi klanglich und lautstärketechnisch am Frontpanel mit meinem DT880, aber manchmal darf es auch ein wenig mehr Wumms sein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

nobrainer

New member
Mitglied seit
15.09.2019
Beiträge
28
Wo kann ich eigentlich C States deaktivieren?

Könnte es wirklich auch an meinem fünf Jahres altem Netzteil liegen?
 

Bimer

Member
Mitglied seit
17.08.2018
Beiträge
83
@♫Toadward
Das beruhigt, danke. Wobei mein KH ja nur 62Ohm hat.

Mein NT ist von 2006 und es funktioniert problemlos. Momentan läuft 1800x mit auto- Einstellungen auf x370.

2019-12-02 07-43-40-638.jpg
 

nobrainer

New member
Mitglied seit
15.09.2019
Beiträge
28
Habe gerade die C-States deaktiviert.

Jetzt muss ich wieder zum testen ein (surrendes) Bios flashen. Welche letzte Version wird denn empfohlen?

Hab letztens übrigens erst ne MSI RX 5700 XT Gaming X zurückschicken müssen, da diese übelst wie eine Hochspannungsleitung unter Last gezirrpt hat. Wäre dies evtl. auch ein Indiz bezüglich für ein schwächelndes Netzteil?

Würde es dann tauschen. Wäre halt nur schade, wenn es nicht an diesem liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

CrazyCookie

Member
Mitglied seit
24.03.2012
Beiträge
777
Ort
/home/crazycookie
Nimm einfach das aktuellste Bios glaub das müsste 5.95 sein. Teste damit und gib dann ein Feedback.

Niemand kann sagen ob und wieviel Einfluss dein Netzteil auf das zirpen hat aber da du das Board schon getauscht hast, wäre das Netzteil das nächste zum versuchen.
 

nobrainer

New member
Mitglied seit
15.09.2019
Beiträge
28
Ich habe nun die Version 5.95 geflashed. Dieses Gezirpe höre ich nun wieder stärker.

Auch wenn ich mit der Maus über den Desktop geht oder z. B. hier im Forum scrolle wird das Geräusch stärker. Ist dies evtl. normal?

bonecrusherxes hat auch in einem Beitrag geschrieben, dass er ab Version 5.80 das Gezirpe gehört hat.

Ich will nicht schon wieder ein Board zurückschicken. Das X470 Taichi müsste ja auch die gleichen Spannungswandler haben.
 
Mitglied seit
22.08.2016
Beiträge
57
Ort
Sachsen-Anhalt
Was bei mir was gebracht hat mit dem Gezirpe war den "Windows Balanced Energiesparplan" statt dem RyzenBalanced nutzen.
Und Spannungen VDDC und VDDG so niedrig wie möglich halten.
Schätze mal weil die neueren Bios Versionen da mehr raufhauen per Default wird es mit den neueren Versionen auch stärker.
 

nobrainer

New member
Mitglied seit
15.09.2019
Beiträge
28
C States habe ich wieder deaktiviert.
Wenn ich das Gehäuse schliesse hört man fast gar nichts mehr. Der PC steht aber auch auf dem Tisch.
Vorher hatte ich das Asus Prime x470 Pro. Das hat mit den gleichen Komponenten keinen Mucks gemacht.

- - - Updated - - -

@bonecrusherxes.

Ich werde deine Einstellungen probieren und berichten.

Schaffe dies wohl aber erst morgen.
 

freestaler

New member
Mitglied seit
06.08.2007
Beiträge
25
Ich bekomme meinen neuen 16GB Riegel 3600CL16161636 DualRank nicht stabil auf 3600 (Timmings nahezu egal). 3533 ist das maximum. Die "alten" Samsung BDie SingleRank gingen immerhin bis 3733 mit dem x370 Taichi und dem 3800x(Bios 5.95). Hat mir hier einer einen Tipp oder was ähnliches beobachtet? Liegts evtl auch am 5.99?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten