Aktuelles

[Sammelthread] AMD Sockel A

Zombieeee

HiFi & PC Freak
Mitglied seit
14.09.2004
Beiträge
2.790
Ort
Kassel
@ digitalbath

Wenn Du es haben möchtest, schreib mich einfach per PN an, dann schicke ich es Dir zu.

MfG
Zombieeee
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.095
Ort
Moers
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD FX-8350@lapped+UV
Mainboard
ASUS CrosshairV Formula-Z
Kühler
Noctua NH-U12P + 2x120mm Noctua redux
Speicher
4x4GB Corsair DDR3-1600@1866 Cl9
Grafikprozessor
AMD XFX RX480
Display
BenQ 24" XL2410t
SSD
1x500GB
HDD
1x1500Gb
Soundkarte
USB Audio Interface + AKG K702 / K271-MK2
Gehäuse
Chieftec CS901 + Noctua 80mm/92mm redux
Netzteil
BeQuiet! SystemPower11 Platinum 550W
Keyboard
Corsair
Betriebssystem
Win10
Webbrowser
der rote Fuchs
Danke @Zombieeee


Beim ASUS A7N8X-XE fehlt tatsächlich die Dokumentation für die Multi jumper. Ich würde es mal im Handbuch vom ASRock K7NF2-RAID versuchen. :fresse2:
1590743179584.png
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
2x256mb Hynix BT-D43 | 2.9V | EBED Interface On | BPL 3.19
260Mhz x 9 | 3-4-4-11
A7N8X Deluxe v2.0 (wie gehabt) | Vdd 1.85V

Denke da kann man nicht meckern... :d Und ja, das ist tatsächlich der erste Versuch gewesen. Einfach mit Memtest bis 255Mhz, dann DriveStrength und Slewrate angepasst und bis 260 rauf und den 32M hinterher. Jetzt mal sehen ob noch ein bisschen mehr möglich ist oder nicht.

Orientiert habe ich mich vorerst daran: https://www.hardwareluxx.de/community/threads/amd-sockel-a-thread.584473/page-91#post-27514693

260.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.095
Ort
Moers
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD FX-8350@lapped+UV
Mainboard
ASUS CrosshairV Formula-Z
Kühler
Noctua NH-U12P + 2x120mm Noctua redux
Speicher
4x4GB Corsair DDR3-1600@1866 Cl9
Grafikprozessor
AMD XFX RX480
Display
BenQ 24" XL2410t
SSD
1x500GB
HDD
1x1500Gb
Soundkarte
USB Audio Interface + AKG K702 / K271-MK2
Gehäuse
Chieftec CS901 + Noctua 80mm/92mm redux
Netzteil
BeQuiet! SystemPower11 Platinum 550W
Keyboard
Corsair
Betriebssystem
Win10
Webbrowser
der rote Fuchs
Geiles Ergebnis. Bin gespannt, ob da noch mehr drin ist. nForce2 verträgt sich gut mit Hynix Riegel.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
263Mhz ist gerade in Loop 9 21. Hoffen wir mal das das durchläuft :d
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.095
Ort
Moers
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD FX-8350@lapped+UV
Mainboard
ASUS CrosshairV Formula-Z
Kühler
Noctua NH-U12P + 2x120mm Noctua redux
Speicher
4x4GB Corsair DDR3-1600@1866 Cl9
Grafikprozessor
AMD XFX RX480
Display
BenQ 24" XL2410t
SSD
1x500GB
HDD
1x1500Gb
Soundkarte
USB Audio Interface + AKG K702 / K271-MK2
Gehäuse
Chieftec CS901 + Noctua 80mm/92mm redux
Netzteil
BeQuiet! SystemPower11 Platinum 550W
Keyboard
Corsair
Betriebssystem
Win10
Webbrowser
der rote Fuchs
2,9V brauchst du denen nicht zu geben. Das machen die schon bei 2,6-2,7V; zumindest meine BT-D43 Riegel

edit:
Zu den Micron Riegel hat sich bis jetzt nur stunny gemeldet (siehe #1.086). Wenn sich bis heute Abend keiner mehr meldet, bekommt stunny den Zuschlag.
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.095
Ort
Moers
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD FX-8350@lapped+UV
Mainboard
ASUS CrosshairV Formula-Z
Kühler
Noctua NH-U12P + 2x120mm Noctua redux
Speicher
4x4GB Corsair DDR3-1600@1866 Cl9
Grafikprozessor
AMD XFX RX480
Display
BenQ 24" XL2410t
SSD
1x500GB
HDD
1x1500Gb
Soundkarte
USB Audio Interface + AKG K702 / K271-MK2
Gehäuse
Chieftec CS901 + Noctua 80mm/92mm redux
Netzteil
BeQuiet! SystemPower11 Platinum 550W
Keyboard
Corsair
Betriebssystem
Win10
Webbrowser
der rote Fuchs
Bei dir und bei mir jeweils bei 263MHz? Zufall?:unsure:
Mit einem Lüfter wird der ASUS Kühler bei mir nur handwarm / lauwarm.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
Notiz:
DT-D43 booten im Singlechannel nicht mit 2.8V und 260Mhz. BT-D43 laufen bis 263Mhz ohne weitere Tests. Interessant... Bei mir scheint bei 263Mhz das Baord am Ende zu sein, hab jetzt mal den HR-05 montiert und schaue was mehr Vdd bringt. Bei 1.85V wurde es schon gut handwarm am Stock Kühler.
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.095
Ort
Moers
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD FX-8350@lapped+UV
Mainboard
ASUS CrosshairV Formula-Z
Kühler
Noctua NH-U12P + 2x120mm Noctua redux
Speicher
4x4GB Corsair DDR3-1600@1866 Cl9
Grafikprozessor
AMD XFX RX480
Display
BenQ 24" XL2410t
SSD
1x500GB
HDD
1x1500Gb
Soundkarte
USB Audio Interface + AKG K702 / K271-MK2
Gehäuse
Chieftec CS901 + Noctua 80mm/92mm redux
Netzteil
BeQuiet! SystemPower11 Platinum 550W
Keyboard
Corsair
Betriebssystem
Win10
Webbrowser
der rote Fuchs
Würde bedeuten, dass die BT-D43 besser auf dem nForce2 laufen als die DT-D43. Habe die DTP-43 als 1GB Riegel da. Damit komme ich auch nicht weit.

Da fällt mir ein, der HR-05 müsste bei mir auch noch irgendwo rum fliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
Die DTP sind wieder bleifrei, keine Ahnung ob die besser/schlechter als die DT laufen. Ich hab einen HR-05 SLI, der hat den Turm leicht versetzt und passt nur deshalb am Zalman, der Graka und dem Ram vorbei. Ist echt eng da auf dem Board...

265Mhz laufen selbst mit 1.925V Vdd nicht. Denke da ist einfach Ende.

_DSC0420 - Copy.JPG
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.095
Ort
Moers
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD FX-8350@lapped+UV
Mainboard
ASUS CrosshairV Formula-Z
Kühler
Noctua NH-U12P + 2x120mm Noctua redux
Speicher
4x4GB Corsair DDR3-1600@1866 Cl9
Grafikprozessor
AMD XFX RX480
Display
BenQ 24" XL2410t
SSD
1x500GB
HDD
1x1500Gb
Soundkarte
USB Audio Interface + AKG K702 / K271-MK2
Gehäuse
Chieftec CS901 + Noctua 80mm/92mm redux
Netzteil
BeQuiet! SystemPower11 Platinum 550W
Keyboard
Corsair
Betriebssystem
Win10
Webbrowser
der rote Fuchs
Der normale HR-05 würde hier vermutlich besser passen. Der Zahlman könnte den HR-05 direkt mit kühlen.

Für mich stellt sich die Frage: ist der Speicher am Ende oder das board? Vermutlich eher das board. Vielleicht ist es auch der Speicher. Um das aus zu testen, müsste man die D43 auf dem NF4 gegen testen.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
Das Board ist definitiv am Ende. Wenns der Speicher wäre, dann würde ich Fehler in Memtest bekommen. Die Kiste quittiert aber einfach den Dienst und der Bildschirm wird schwarz. Mit 1.925V ist genau das gerade nach 10 Loops 32M passiert bei 264Mhz. Sprich mehr Vdd hilft, aber nicht genug um 264Mhz+ stabil zu bekommen. Über 1.925V will ich eigentlich nicht hinaus, keine Lust das mit das Vdd IC verreckt. Insbesondere weil mit 1.85V bereits 263Mhz laufen macht mehr Spannung wohl wenig Sinn.
 

The Sandman

Enthusiast
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
1.590
Ort
ECW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
2600K @ 4500-MHz 1.29V (nicht mehr)
Mainboard
MSI P67A-GD65 (kaputt)
Kühler
Heatkiller, MoRa, Laing
Speicher
GSkill 8-GB DDR3 1866-MHz 9-9-9-28 1T
Grafikprozessor
EVGA GTX1070 SC
Display
Benq 24"
SSD
Crucial MX500 512-GB, Crucial M4 256-GB
HDD
750-GB Seagate
Opt. Laufwerk
Sony Optiarc
Soundkarte
Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
Gehäuse
Lian Li PC7-FN
Netzteil
Thermaltake Paris 650W
Keyboard
ja
Mouse
ja
Betriebssystem
Windows 10
Deine NB sieht so matt aus, ist die schon geschliffen? Dann schnall doch mal ein 40-60W Peltier drauf, vielleicht bringt es ja doch etwas :unsure:

Wird man aber nen besseren NB-Kühler brauchen...
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
Nein, die ist nicht geschliffen. Das was man da sieht ist die graue Prolimatech PK-1 Wärmeleitpaste. Schleifen ist aber mit dem HR-05 auch nicht nötig. Der hat relativ wenig Fläche und die hochstehenden Ecken vom NF2 liegen so neben der Kühlfläche.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
Also... Das die DT-D43 schlecht laufen kann man irgendwie auch nicht sagen... Ich hab mal die Spannung auf 2.7V reduziert und schwupp kam das hier dabei raus:

250x9
2.5-3-3-11 | Alphas Standard (2-3-5-3-2-2-4)
2x256mb Hynix DT-D43 | 2.7V
DS 3 SR 8 | Rest Standard | EBED Romsips | Cpu Interface on

Wie viel mehr da noch geht kann ich gerade nicht sagen, bei 260 gabs wie gesagt kein Bild, bei 255 bootete das System nicht zuverlässig mit 3-4-4-11. Ich denke die Riegel sind perfekt um bei DDR500 die Timings noch möglichst weit anzuziehen. Mal sehen was da noch geht.

250-dtd43 - Copy.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.095
Ort
Moers
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD FX-8350@lapped+UV
Mainboard
ASUS CrosshairV Formula-Z
Kühler
Noctua NH-U12P + 2x120mm Noctua redux
Speicher
4x4GB Corsair DDR3-1600@1866 Cl9
Grafikprozessor
AMD XFX RX480
Display
BenQ 24" XL2410t
SSD
1x500GB
HDD
1x1500Gb
Soundkarte
USB Audio Interface + AKG K702 / K271-MK2
Gehäuse
Chieftec CS901 + Noctua 80mm/92mm redux
Netzteil
BeQuiet! SystemPower11 Platinum 550W
Keyboard
Corsair
Betriebssystem
Win10
Webbrowser
der rote Fuchs
Hynix D43 mit 250MHz / 2,5-3-3-X :hmm:. Da braucht man ja keine TCCD für.
Ich muss doch nochmal meine 1GB Riegel austesten.
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.095
Ort
Moers
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD FX-8350@lapped+UV
Mainboard
ASUS CrosshairV Formula-Z
Kühler
Noctua NH-U12P + 2x120mm Noctua redux
Speicher
4x4GB Corsair DDR3-1600@1866 Cl9
Grafikprozessor
AMD XFX RX480
Display
BenQ 24" XL2410t
SSD
1x500GB
HDD
1x1500Gb
Soundkarte
USB Audio Interface + AKG K702 / K271-MK2
Gehäuse
Chieftec CS901 + Noctua 80mm/92mm redux
Netzteil
BeQuiet! SystemPower11 Platinum 550W
Keyboard
Corsair
Betriebssystem
Win10
Webbrowser
der rote Fuchs
So, bevor es keine DT-D43 Riegel mehr gibt, habe ich mir welche bestellt. *duckundweg*

Wo bekommt man eigentlich Hynix D5 Riegel?
 

stunned_guy

Moderator , Mr. San Diego, Bulldozer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
17.10.2005
Beiträge
23.801
Ort
Chemnitz
Im Internet, wenn du schon fragst. :d

Die sind aber auch kaum noch zu finden, wurden damals nicht all zu häufig verbaut.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
D5 war doch der 250MHz 3-4-4 Bin, oder? Quasi das Gegenstück zu TCCD, nur mit schlechteren Timings. D43 ist ja 200MHz 3-3-3.

Insgesamt waren Hynix bei mir definitiv nicht auf dem Radar, von daher bin ich mehr als überrascht... Immerhin weiß ich jetzt das das Board theoretisch 263Mhz kann mit 256mb SS Riegeln. Sehr schön :d
 

The Sandman

Enthusiast
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
1.590
Ort
ECW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
2600K @ 4500-MHz 1.29V (nicht mehr)
Mainboard
MSI P67A-GD65 (kaputt)
Kühler
Heatkiller, MoRa, Laing
Speicher
GSkill 8-GB DDR3 1866-MHz 9-9-9-28 1T
Grafikprozessor
EVGA GTX1070 SC
Display
Benq 24"
SSD
Crucial MX500 512-GB, Crucial M4 256-GB
HDD
750-GB Seagate
Opt. Laufwerk
Sony Optiarc
Soundkarte
Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
Gehäuse
Lian Li PC7-FN
Netzteil
Thermaltake Paris 650W
Keyboard
ja
Mouse
ja
Betriebssystem
Windows 10
Wir hatten das doch irgendwie alles schon...


D43 – This is probably the most common Hynix ram and is easy to find. This ram offers very high frequencies, but at the cost of sacrificing timings. D43 is rated at DDR400, or PC3200. Hynix D43 ram can usually clock up to around 260-270 MHz at latencies of cas3-4-4-8. This ram is often called “Intel ram,” as Intel setups benefit from higher memory bandwidth and are less dependent on latencies. This might not be the ideal ram choice for an Athlon XP setup. Unlike Windbond ram, this ram requires relatively low voltages to operate at its best. D43 usually operates at its best at around 2.8 volts. This makes it a great choice for anyone not wishing to mod their motherboard, or get a DDR Booster. This ram can be identified by the last 5 characters of the part number being BT-D43, CT-D43 or DT-D43. There are different revisions of this ram, and usually the later revisions clock higher. In this case, the DT-D43 would be favorable. This ram is found in lots of PC4000 models such as Kingston Hyper X, Corsair XMS, Patriot and many other offerings.

D5 – This ram is similar to the D43, but offers higher clocks and tighter timings. D5 is rated at DDR500, or PC4000. This is not necessarily guaranteed, but on average, D5 seems to clock to around 270-280 MHz, and in some cases can approach the 300 MHz mark. At 250 MHz, the timings are usually around cas2.5-4-4-7, instead of the D43’s cas3-4-4-8. This makes it a better choice if you can afford it. Where D43 is usually considered as “Intel ram,” the D5 is arguably a great choice for Athlon 64 setups and Intel setups. Once again, for Athlon XP, Winbond offerings might be a better choice. Like its brother D43, this ram does best at 2.8 volts. Another area this ram shines is at lower frequencies, the timings can be tightened almost to the point of being comparable with Winbond chips. This ram is capable of cas2-3-3-X at around 210-220 MHz. Because of this, it is a very versatile ram and would make a good choice for almost any system. D5 can be identified as saying BT-D50, CT-D50 or DT-D50 in the end of the number on the ram chips. The latest revision, DT-D50 has been known to run lower latencies at 200 MHz, making it comparible to TCCD. It will not usually run 2-2-2-x timings, but possibly 2-3-3-x. It also clocks very high, sometimes above 300 MHz. This ram can be found on OCZ PC4000 rev. 2, Corsair XMS and various other offerings. It is not the cheapest ram in the world, but well worth the price for it.

aber wirklich getestet hat es bis jetzt eben keiner :fresse:

2x 256-MB und 2x 512-MB kommen diese Woche... bevor das Zeug wirklich wieder weg ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.095
Ort
Moers
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD FX-8350@lapped+UV
Mainboard
ASUS CrosshairV Formula-Z
Kühler
Noctua NH-U12P + 2x120mm Noctua redux
Speicher
4x4GB Corsair DDR3-1600@1866 Cl9
Grafikprozessor
AMD XFX RX480
Display
BenQ 24" XL2410t
SSD
1x500GB
HDD
1x1500Gb
Soundkarte
USB Audio Interface + AKG K702 / K271-MK2
Gehäuse
Chieftec CS901 + Noctua 80mm/92mm redux
Netzteil
BeQuiet! SystemPower11 Platinum 550W
Keyboard
Corsair
Betriebssystem
Win10
Webbrowser
der rote Fuchs
Im Internet, wenn du schon fragst. :d

Die sind aber auch kaum noch zu finden, wurden damals nicht all zu häufig verbaut.
:bigok: sende mir deine Addresse (per PN) wenn du noch Interesse an den Micron Riegeln hast.
 

jumpel

Semiprofi
Mitglied seit
30.10.2015
Beiträge
413
Ort
Freising
Huhu!
Habe mein totgeglaubtes AN7 wiederbelebt. Vorerst war bei 230 MHz Schluss, aber mittlerweile hab ich es wieder etwas anlernen können. 240 MHz laufen jetzt stabil 👍 242 benche ich gerade.

240_1.jpg


Als RAM kommen diese Riegel zum Einsatz, die hab ich vor 1-2 Jahren mal auf meinem NF7 etwas laufen lassen, daher die Aufkleber...

P1040051_kl.JPG
 

The Sandman

Enthusiast
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
1.590
Ort
ECW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
2600K @ 4500-MHz 1.29V (nicht mehr)
Mainboard
MSI P67A-GD65 (kaputt)
Kühler
Heatkiller, MoRa, Laing
Speicher
GSkill 8-GB DDR3 1866-MHz 9-9-9-28 1T
Grafikprozessor
EVGA GTX1070 SC
Display
Benq 24"
SSD
Crucial MX500 512-GB, Crucial M4 256-GB
HDD
750-GB Seagate
Opt. Laufwerk
Sony Optiarc
Soundkarte
Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
Gehäuse
Lian Li PC7-FN
Netzteil
Thermaltake Paris 650W
Keyboard
ja
Mouse
ja
Betriebssystem
Windows 10
2-2-2-11 @ 240-MHz waren bisher max. was ich mit Prime auf dem NF7 erreicht habe. Läuft gut bei dir!
2h 3DM01 Lobby low 640x480 stable... aber halt nur 2x256-MB
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
@jumpel
Wie der Zufall es so will sind das Hynix auf Brainpower PCB. Geh mal auf 3-4-4-8 rauf und teste ob die bei 2.7 oder 2.8V besser als mit 2.9v laufen. Und dann Takt hochziehen... Ich kann außerdem ein Modbios empfehlen mit dem du Drivestrength und Slewrate einstellen kannst. Auf Anhieb lief bei mir DS 3 und SR 8 gut, das hatte digitalbath schon vorgetestet :)
 

Atlan1980

Enthusiast
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
1.758
@Tzk
Ich würde sagen es sind Infineon CE-6. Ob es die kleinen oder großen Chips sind wäre noch interessant. Die 512MB CE-5/6 als doppelseitig bestückt hatte ich noch keine guten.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
Meinst du echt Infineon CE schafft 2-3-3-6 bei 240Mhz? Ich hätte da wie geschrieben eher Hynix erwartet oder bei Infineon zumindest 2.5-3-3.
 

Jone

Experte
Mitglied seit
22.09.2017
Beiträge
1.667
Ort
Ruhrgebiet
Mir sind auch keine Infineon bekannt die Out of the Box schon mit 2-3-3 gelabelt sind.

Ich habe die identischen Riegel da, vielleicht mache ich die nachher mal nackig um wirklich zu sehen was drunter ist.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.417
Ort
Koblenz
Die sind meist umgelabelt. Aber ein Bild von der Chipkante sollte reichen. Infineon und Hynix haben die Metallpunkte unterschiedliche weit auseinander.

Sehr interessant... die Hynix BT-D43 brauchen für 255Mhz zwingend schlechtere Alphatimings. Mit 2-3-5-3-2-2-4 ist da nix zu holen. 3-4-4-4-3-4-5 ist Pflicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten