Aktuelles

AMD mit Partnern zu Custom-Modellen der Radeon RX 6900 XT in Gesprächen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
7.550
Zumindest ASUS und MSI haben gestern bereits einen ersten Ausblick auf ihre Custom-Designs gegeben. Während MSI sich auf die Gaming-X-Trio-Versionen der Radeon RX 6800 und Radeon 6800 XT beschränkte, zeigte ASUS neben den erwarteten ROG-Strix- und TUF-Gaming-Varianten auch eine wassergekühlte ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT OC Edition.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Zyxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
1.176
Ich hoffe inbrünstig, das es die Karte nur bei AMD gibt.
Fixer Preis, Anti Bot Maßnahmen, gerne mit Persoüberprüfung per Postident. Bekannte Scalper / Ebayweiterverkäufer / weltweit gefundene Forennicks und Emailadressen / Postadressen die mit Absichtsgewinn weiterverkaufen --> Sperrung auf Lebenszeit, kein Zugriff auf die Karte.
Jeder Wiederverkauf sollte mit Seriennummer bei AMD angezeigt werden.
Wer bestellt bekommt eine Karte inkl. Wartelistenplatz, sollte die Verfügbarkeit hapern.

Dann würden all die Affen (teils auch Händler), die sich einen Dreck um die UVP scheren und einfach mal nen paar Hundert Euro mehr drauf schlagen am langen Arm verhungern (zurecht).
 

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.812
Ort
Kärnten/Österreich
naja wenn man zumindest ohne Garantieverlust den Kühler tauschen dürfte, wäre es mir im Grunde auch egal, aber das waage ich mal zu bezweifeln -sprich direkt von Amd bedeutet wohl Kühlertausch = Garantieverlust und das wäre wiederrum (n)

zudem wenn man schon customs überlegt, dann ist es schon sehr spät um Gespäche mit den Boardpartnern zu starten - also wenn dann sicher keine Customs der 6900XT for Febrauar/März 2021 :(
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.030
Naja, vom Design her unterscheiden sich die Radeon RX 6800 (XT) ja nicht großartig zur Radeon RX 6900 XT. Wenn die für die Radeon TX 6800 (XT) geplanten Kühler und die Versorgung über das PCB also genügend Spielraum in der Kühlung und Versorgung haben, dürfte sich das relativ einfach machen lassen. Relativ ist hier das Stichwort ;)
 

Warl0rd

Semiprofi
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
937
Ort
Wilhelmshaven
Custom oder nicht wird sich für mich entscheiden wenn klar ist wie gut der von AMD verbaute Kühler ist, taugt der was bzw ist nicht wirklich schlechter als die Custom Kühler werd ich wohl das Geld einsparen und mir die AMD Version kaufen :)

Ich bin einfach unentschlossen ... 6800XT oder 6900XT ... sofern sich wie aus der 2080Ti nicht noch massiv Leistung herausdrücken lässt würd ich eher zur 6800XT tendieren wobei ja auch hier wieder der Punkt ist, was bekommt man da noch raus wenn man da dran dreht :P
 

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.812
Ort
Kärnten/Österreich
Naja, vom Design her unterscheiden sich die Radeon RX 6800 (XT) ja nicht großartig zur Radeon RX 6900 XT. Wenn die für die Radeon TX 6800 (XT) geplanten Kühler und die Versorgung über das PCB also genügend Spielraum in der Kühlung und Versorgung haben, dürfte sich das relativ einfach machen lassen. Relativ ist hier das Stichwort ;)
daran habe ich auch schon gedacht, die Frage ist halt sind die Kühlungen für die 6800XT schon so potent ausgelegt, das sie auch den Mehrverbrauch der der 6900XT leise wegbekommen ? den ansonsten ist mir lieber ne Ref wo ich die Garantie bei Kühlertausch nicht verliere und bastle mir dann selber nen morpheus oder die waküler nen block drauf ...
 

pkoenig

Experte
Mitglied seit
03.06.2014
Beiträge
187
Ich hoffe inbrünstig, das es die Karte nur bei AMD gibt.
Fixer Preis, Anti Bot Maßnahmen, gerne mit Persoüberprüfung per Postident. Bekannte Scalper / Ebayweiterverkäufer / weltweit gefundene Forennicks und Emailadressen / Postadressen die mit Absichtsgewinn weiterverkaufen --> Sperrung auf Lebenszeit, kein Zugriff auf die Karte.
Jeder Wiederverkauf sollte mit Seriennummer bei AMD angezeigt werden.
Wer bestellt bekommt eine Karte inkl. Wartelistenplatz, sollte die Verfügbarkeit hapern.
Verrückte Idee aber wie wäre es wenn die Hersteller Produkte auf den Markt bringen deren Verfügbarkeit den Marktanforderungen entspricht?
 

Tonmann

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
3.343
Ort
Schleswig in Schleswig Holstein!
naja wo soll dann die Mehrpower der 6900XT herkommen, das mehr and freigeschaltenen Cus will ja auch mit Strom versorgt werden ? oder hab ich da nen Denkfehler ?
Besseres Binning... Ist ja bei den CPUs auch ähnlich, aber die 6900XT wird schon mehr ziehen in der Praxis, sonst würden die kein um 100 Watt größeres Netzteil empfehlen :d
Die Praxis wird das dann zeigen!
naja wenn man zumindest ohne Garantieverlust den Kühler tauschen dürfte, wäre es mir im Grunde auch egal, aber das waage ich mal zu bezweifeln -sprich direkt von Amd bedeutet wohl Kühlertausch = Garantieverlust und das wäre wiederrum (n)
Ich teste Grundsätzlich alle Karten mit dem mitgelieferten Kühler, bevor ich auf Wasser umbaue.
Wenn die Karte funktioniert baue ich um, wenn nicht, geht sie zurück!
Ich meine einen Defekt der Karte kann man sehr schnell feststellen und alles darüber hinaus nehme ich dann eh auf meine Kappe!
Wenn ich es nicht schaffe einen Kühler zu demontieren und einen Wasserkühler drauf zu packen, ohne die Karte zu zerstören, würde ich mir ein anderes Hobby suchen, stricken oder so... :fresse:

Eine Garantie soll ja kein Grob Fahrlässiges Verhalten unterstützen, sondern dafür sorgen das evtl. Produktionsfehler aus Kulanz behoben werden!
Eine Karte die erst nach ein paar Jahren kaputt geht, wird zu 99% nicht schon von vornherein Defekt gewesen sein :unsure:
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.672
Ich bin einfach unentschlossen ... 6800XT oder 6900XT ... sofern sich wie aus der 2080Ti nicht noch massiv Leistung herausdrücken lässt würd ich eher zur 6800XT tendieren wobei ja auch hier wieder der Punkt ist, was bekommt man da noch raus wenn man da dran dreht :P
Die effektive Differenz bei stock-Werten sollte leicht unter 10% liegen. Bei einigen Spielen weniger (grad mal 3%), bei anderen etwas mehr. Die 6900XT ist halt für Tuner interessant, weil es wohl ein besserer Bin mit mehr CUs ist. Dort kann der geneigte WaKü-Enthusiast dann wohl noch einiges nach oben rauskitzeln.

Wer keine WaKü hat und die Dinger einfach nur so laufen lassen will, für den wird sich der Aufpreis zur 6900XT wohl nicht wirklich lohnen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ja das stimmt schon, aber durch ein gutes Binning wäre es auch möglich, dass eine Mehrleistung ohne einen Mehrverbrauch zu Stande kommt.
Das sind an der oberen Flanke der F/V-Kurve aber auch nur geringe einstellige Prozentwerte. Man holt schon mal den gleichen Gewinn beim gleichen Chip nur durch ne geringere Temperatur raus (deswegen die WaKü Referenzen)
Klar ist ein besserer Bin immer gut - an der Wand macht dieser dann aber auch nicht mehr den Braten fett.

Bleibt halt noch zu gucken, wo die Wand dann tatsächlich ist. Wenn ich die Teaser einiger Prototypen mit 2.500MHz+ sehe, dann hat AMD wohl dieses Mal eher konservativ getaktet.
 
Zuletzt bearbeitet:

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.812
Ort
Kärnten/Österreich
Ich teste Grundsätzlich alle Karten mit dem mitgelieferten Kühler, bevor ich auf Wasser umbaue.
Wenn die Karte funktioniert baue ich um, wenn nicht, geht sie zurück!
Ich meine einen Defekt der Karte kann man sehr schnell feststellen und alles darüber hinaus nehme ich dann eh auf meine Kappe!
Wenn ich es nicht schaffe einen Kühler zu demontieren und einen Wasserkühler drauf zu packen, ohne die Karte zu zerstören, würde ich mir ein anderes Hobby suchen, stricken oder so... :fresse:

Eine Garantie soll ja kein Grob Fahrlässiges Verhalten unterstützen, sondern dafür sorgen das evtl. Produktionsfehler aus Kulanz behoben werden!
Eine Karte die erst nach ein paar Jahren kaputt geht, wird zu 99% nicht schon von vornherein Defekt gewesen sein :unsure:
ja aber genau darum geht es doch bei der Herstellergarantie, die will ich ja auch nicht, damit mir die Karte, wenn ich sie beim Kühlertausch demoliere (und ja wer das nicht hinbekommt sollte sich ein anderes Hobby suchen) umgetauscht wird, sondern eben genau dann wenn nach 2 Jahren zb der Speicher defekt wird oder irgendein Kondensator hopps geht oder was auch immer (ausser eben selbstverursachte Mutwillige Beschädigungen), damit mir dann geholfen wird. Und genau das kann man aber wenn man zb von Nvidia direkt kauft und den Kühler tauscht dann knicken und ich glaube nicht das das direkt Amd dann anders sein wird.

Klar es muß kein Defekt auftreten, aber falls doch dann stehst du blöd da obwohl du beim Kühlertausch nichts kaputt gemacht hast, weil der Hersteller dann eben einfach sagt Kühlertauscht heisst Garantieverlust - egal ob dann was ganz anderes als der Kühlertausch für den Defekt verantwortlich ist.

Ich hatte den FAll schon das bei der seligen 7970 Lightning, nicht ganz nach 2 Jahren zumindest eines der Speichermodule plötzlich defekt war, also RMA, was bis auf eine etwas längere Wartezeit problemlos möglich war, weil eben ohne Kühlertausch und mit intakten Garantiesiegeln .

Ansonsten hätte es vielleicht anders ausgesehen.

Wobei es ja hier wie man der Vollständigkeit halber erwähnen muß halt auch noch ein bisschen einen Graubereich gibt, wenn der HErsteller keine GArantiesiegel auf den SChrauben anbringt, wird er es schwer haben zu beweisen das der Kühler mal ab war :unsure: (wenn man nicht 2 linke Hände hat) bzw. es ja sogar solche Garantiesticker zu kaufen gibt auf einschlägigen Orten im world wide web (das muß dann halt jeder mit sich selber ausmachen :angel:)

@DeckStein
das Problem ist halt bis auf den Speicher wissen wir nicht wie gut die neuen Cpus und Gpus verfügbar sein werden :d
 

Tonmann

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
3.343
Ort
Schleswig in Schleswig Holstein!
@ilovebytes
Ich verstehe natürlich was du meinst!
Ich hoffe ja auch das AMD nicht wieder so ein Graphit Dingen auf die GPUs klatscht :hmm:
Aber ich hatte solche Probleme eben auch noch nie, vielleicht habe ich darum leicht reden!
Wenn etwas kaputt war habe ich es meistens sofort gemerkt...
Oh und Nein, ich kaufe nicht alle 6 Monate neue Hardware :fresse:
 

Germanium

Semiprofi
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
540
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Ich teste Grundsätzlich alle Karten mit dem mitgelieferten Kühler, bevor ich auf Wasser umbaue.
Wenn die Karte funktioniert baue ich um, wenn nicht, geht sie zurück!
Ich meine einen Defekt der Karte kann man sehr schnell feststellen und alles darüber hinaus nehme ich dann eh auf meine Kappe!
Wenn ich es nicht schaffe einen Kühler zu demontieren und einen Wasserkühler drauf zu packen, ohne die Karte zu zerstören, würde ich mir ein anderes Hobby suchen, stricken oder so...
Kann ich absolut unterstreichen! Das sollte eigentlich Standard sein.

Man stelle sich vor, das hätte ich nicht bei der 2080 Ti nicht gemacht, gleich umgebaut und wäre zustätzlich vom defekten Speicher betroffen gewesen. Ich sag' nur: viel Spaß! :fresse:
---
Aber ob Stricken eine Alternative ist? Ist auch ein ziemlich filigranes Hobby... :LOL:
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.672
Naja man kann ja auch Bäume fällen und mit Baumstämmen werfen, für die nicht so Feinmechanik affinen :d
:fresse:
Ey! Lass das nicht den Holzmann hören! :d

Mal gucken, was auf den Karten mit Liquid Metal und Wasserblock so geht. Ich werde wohl irgendwann im frühen Januar die CPU+GPU Combo bestellen - über Weihnachten rechne ich nicht mit irgendeiner akteptablen Verfügbarkeit.
 

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.812
Ort
Kärnten/Österreich
über Weihnachten rechne ich nicht mit irgendeiner akteptablen Verfügbarkeit.
du zerstör mir nicht meine Hoffnungen ich brauche für den Weihnachtsurlaub dringend nen neuen Untersatz (vor allem ne neue Graka) um endlich in RDR2 in 4K genüßlich eintauchen zu können :shot:

der Traum wäre ein 5800X/5900X in Verbindung mit einer Sapphire RX6900XT Nitro+ gewesen, aber das muß ich mir ja leider schonmal abschminken (zumindest bis Weihnachten 2020)....
 

Tonmann

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
3.343
Ort
Schleswig in Schleswig Holstein!
Ey! Lass das nicht den Holzmann hören! :d

Mal gucken, was auf den Karten mit Liquid Metal und Wasserblock so geht. Ich werde wohl irgendwann im frühen Januar die CPU+GPU Combo bestellen - über Weihnachten rechne ich nicht mit irgendeiner akteptablen Verfügbarkeit.
Mein "freundlicher" meinte das die CPUs sehr gut verfügbar sein sollten!
Und wenn ich mich so bei Kollegen umhöre war AMD auch ziemlich Freigiebig was Testsamples angheht, im Vergleich zur letzten Generation!
Das könnte was werden :)
Aber auch beim letzten Launch hat es sich ja ziemlich schnell gelegt mit der schlechten Verfügbarkeit...
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.672
Es geht auch teilweise in die Richtung nicht "die erste Charge" kaufen. Hab damit nicht so tolle Erfahrungen gemacht. Anfang Januar sollten die "Halde-Chips" weg sein.
 

Nozomu

Enthusiast
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
8.839
Deshalb war ich enttäuscht von 1600X :d

Warten ist somit immer besser :drool:
 

Darkestnoir

Experte
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
139
Ort
Dortmund
Für mich wäre die 6900 XT im reference design schon nix wegen dem fehlenden dritten Displayport Ausgang.

Aber eigentlich reicht auch eine 6800 XT, die ~10% mehr Leistung für 350€ mehr ist schon nicht wirklich Sinnvoll.
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
23.757
Ich hoffe inbrünstig, das es die Karte nur bei AMD gibt.
Fixer Preis, Anti Bot Maßnahmen, gerne mit Persoüberprüfung per Postident. Bekannte Scalper / Ebayweiterverkäufer / weltweit gefundene Forennicks und Emailadressen / Postadressen die mit Absichtsgewinn weiterverkaufen --> Sperrung auf Lebenszeit, kein Zugriff auf die Karte.
Jeder Wiederverkauf sollte mit Seriennummer bei AMD angezeigt werden.
Wer bestellt bekommt eine Karte inkl. Wartelistenplatz, sollte die Verfügbarkeit hapern.

Dann würden all die Affen (teils auch Händler), die sich einen Dreck um die UVP scheren und einfach mal nen paar Hundert Euro mehr drauf schlagen am langen Arm verhungern (zurecht).

Unrecht haste nicht, leider scheint mir der AMD Kühler derselbe zu sein wie bei der VII, und der war Grotte..
Nicht jeder baut eh auf Wakü um..
 

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.812
Ort
Kärnten/Österreich
überlegst du etwa von der 3090, nachdem du endlich ne FE ergattern konntest, auf die 6900XT umzusteigen :d - ich jedenfalls bin aktuell froh das Amazon die Strixx immer noch nicht ausgeliefert hat und warte mal weiter ab wie sich das noch entwickelt
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
23.757
Never, ich bleib bei der 3090. Bin schon mit der Verheiratet :hail: :bigok::fresse2:

Ich kann mir nicht vorstellen das der Infinity Cache den lahmen GDDR6 und das 256Bit SI wirklich komplett ausgleicht..
Ausserdem hat AMD nur Benches ohne RT gezeigt..
 
Oben Unten