Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein MSI MEG Aegis TI5 im Wert von 4.000 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

6900 xt Low GPU Usage

Neugmat

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2020
Beiträge
21
So. Habe den 5800x eingebaut und folgendes Ergebnis im Tomb Raider Bench erhalten:
1617735420679.png

Eine deutliche Verbesserung, wie ich finde.

Ich werde nun gleich mal eine Runde HUNT testen und schauen, was passiert.

Zusätzlich habe ich die neueste BIOS Version für das Mainboard gezogen, welches Ende März rauskam.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
8.810
Ort
Türkiye
Sehr gute CPU gekauft! Wobei ich den 5900X genommen hätte, aber dieser kostet auch mehr.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.422
Ort
über den Jordan
Wobei GPU Bound von nur 51% :unsure:
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
17.834
Ort
Koblenz
Er kommt ja vom 3600, da ist der 5800x schon ne gute Idee. Klar wäre ein 5900x auch nicht schlecht, aber der 5800x sollte derzeit zum zocken dicke reichen.

Schönen fps boost hat es jedenfalls gegeben. Top.
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
8.810
Ort
Türkiye
@Neugmat

Es wäre vom Vorteil, wenn Du auch die entsprechenden Einstellungen (Bildschirm + Grafik) von Shadow of the Tomb Raider posten würdest, damit man das besser beurteilen kann. Am besten als Screenshot.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.596
Ort
Großhabersdorf
Versuch mal GPU Planung zu aktivieren:



1.
1617784110226.png
2.
1617784124134.png
3.
1617784206298.png
 

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.946
Ort
NRW

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.596
Ort
Großhabersdorf

Neugmat

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2020
Beiträge
21
So.

GPU Planung habe ich nicht als Option. Ist vielleicht Nvidia vorbehalten?

Das Problem besteht weiterhin, trotz neuer CPU. Es gibt auch keine Änderung beim Verhalten der Graka oder der FPS im Spiel. Lediglich die Frametimes scheinen besser zu sein, da das Spiel gefühlt flüssiger läuft. Wenn ich die Grafik auf 4k hochschraube, lastet sich die Graka aus und ich habe dank neuer CPU ein paar FPS mehr. Das kann ja nun aber nicht die Lösung sein. Mit meinem Latein bin ich jedenfalls am Ende.

PS: Einen 4k Monitor werde ich mir nun nicht auch noch holen ;) Ich möchte einfach nur WQHD und 144Hz und gut ist.
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
8.810
Ort
Türkiye

Grumbl

Profi
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
840
Gehts dir aber grad nur um Hunt oder? Andre Games laufen dem system entsprechend?
Dann vielleicht die Einstellungen, was hast du denn für Details eingestellt?

Weil alles auf hoch in Hunt läuft nicht gut, auf keinem System :d
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.596
Ort
Großhabersdorf
So.

GPU Planung habe ich nicht als Option. Ist vielleicht Nvidia vorbehalten?

Das Problem besteht weiterhin, trotz neuer CPU. Es gibt auch keine Änderung beim Verhalten der Graka oder der FPS im Spiel. Lediglich die Frametimes scheinen besser zu sein, da das Spiel gefühlt flüssiger läuft. Wenn ich die Grafik auf 4k hochschraube, lastet sich die Graka aus und ich habe dank neuer CPU ein paar FPS mehr. Das kann ja nun aber nicht die Lösung sein. Mit meinem Latein bin ich jedenfalls am Ende.

PS: Einen 4k Monitor werde ich mir nun nicht auch noch holen ;) Ich möchte einfach nur WQHD und 144Hz und gut ist.
Der neue GPU-Scheduler wird auf aktuellen GPUs unterstützt, die über die notwendige Hardware und einen unterstützenden WDDMv2.7-Treiber verfügen. Die Ankündigungen der Hardwarehersteller zu bestimmten GPU-Generationen und Treiberversionen, für die diese Unterstützung aktiviert wird, sind zu beachten.
Evtl hat das AMD als Treiberoption in den Treibern eingebaut. AMD nutzt schon meines Wissens nach hardwarebasierten HW-Scheduler.
 

RaceOwl

Profi
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
176
So. Habe den 5800x eingebaut und folgendes Ergebnis im Tomb Raider Bench erhalten:
Anhang anzeigen 613037
Eine deutliche Verbesserung, wie ich finde.

Ich werde nun gleich mal eine Runde HUNT testen und schauen, was passiert.

Zusätzlich habe ich die neueste BIOS Version für das Mainboard gezogen, welches Ende März rauskam.
Hmmm, also für nen 5800X finde ich die CPU-Werte nicht wirklich gut.
Zum Vergleich hier mal mein Ryzen 5 5600X (PBO disabled, PPT: 76W) in 1440p Ultrahoch:
1617878270142.png


Da der 5800X sowohl im Single- als auch Multicore allgemein besser abschneidet als der 5600X, müssten deine CPU-Werte mindestens ähnlich hoch ausfallen wie beim 5600X, eigentlich eher höher... Evtl. mal die Temperaturen checken?
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.596
Ort
Großhabersdorf
Mal Butter bei die Fische, was sagt dein RAM dazu?

Ich hatte auch mal über miese Performance geklagt und nicht bemerkt das meine RAM Werte eigentlich nicht übernommen wurden. Die Anzeige hat was anders angezeigt wie die tatsächlichen RAM-Werte.

Ich würde den RAM nochmal checken ob das XMP auch wirklich so läuft.
RAM@Stock mit 2133mhz vs 3600mhz im OC ist ein Himmelweiter unterschied, sind gleich mal 30-40% mehr FPS. Selbst das default XMP(3200) macht wesentlich mehr.
 

Neugmat

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2020
Beiträge
21
Hallo zusammen,

@n3cron : RAM ist per XMP korrekt eingestellt und läuft stabil.
@RaceOwl : Hm kein Plan. Macht das in WQHD noch so einen Unterschied bei den beiden Prozessoren? Vielleicht postest du mal den Rest deines Systems, um da eine Vergleichbarkeit zu haben. der 5800x macht im Cinebench20 zumindest die 6000 Punkte in der Multicore Performance, die er machen soll. Deiner müsste da bei knapp 4200 liegen?
@BF2-Gamer : WQHD, 144Hz Monitor von Samsung mit Freesync, Grafikeinstellungen auf das Preset "Highest"

habe den AMD Support nun einmal angeschrieben und habe eine sehr ausführliche Mail zurückerhalten:

Danke, dass Sie den AMD-Kundendienst kontaktiert haben.

Es tut mir leid zu hören, dass Sie mit der Leistung Ihrer neuen RX 6900 XT unzufrieden sind.

Für eine derart starke Grafikkarte sind niedrige Auflösungen keine Herausforderung, was womöglich die niedrige Auslastung erklären könnte.
Habe ich Sie richtig verstanden, dass Sie in keinem der genannten Spiele stabile 144 FPS haben? Können Sie uns Battlefield 5 Grafikeinstellungen bei Full HD abfotografieren und auch ein Video (womöglich mit Smartphone) aufnehmen vom Gameplay mit den Radeon Adrenaline Metrics "an", dass man gut die Zahlen erkennen kann? Dies können Sie hier anfügen oder hochladen und einen Link schicken.

VPTKbqzP-toNCZrittTjx5BK_2Y7YZPomGDAK1ophRiMocog3VMQU8LnvO-rV2HokpURSN_5Ovnxnbvb3PXBZ3Mn-Zrgzvik2se05dqbOnvXtHxb-glkbfafKrNI0JP9ppcMlnfatOpEGprRzSjAgjGW=s0-d-e1-ft


Bevor Sie das tun, bitten wir Sie einen sauberen Neustart auszuführen und die Grafikkarte mit zwei einzelnen Netzteilkabeln anzuschließen, nicht also zwei connectors vom 1 Kabel zu nutzen.

Ebenfalls bitten wir Sie einen DxDiag und MSInfo Berichte anzufügen.

Ein Sauberer Neustart geht folgendermaßen:

  1. Öffnen Sie den Task Manager, wählen Sie den Reiter Autostart und deaktivieren Sie dort alle Prozesse (keine Sorge, der Defender Benachrichtigungsdienst kann ruhig deaktiviert werden, der Virenschutz bleibt aktiv)
  2. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Tastenkombination Windowstaste + R
  3. Geben Sie dort msconfig ein und drücken Sie Enter
  4. Gehen Sie im Fenster das sich jetzt öffnet auf Dienste
  5. Setzen Sie dort den Haken bei "Alle Microsoft Dienste ausblenden."
  6. Markieren Sie alle noch übrig gebliebenen Dienste und wählen Sie "Alle deaktivieren". Bitte notieren Sie sich die Dienste, die an waren, um sie später wieder zu aktivieren.
  7. Ab nun werden nur noch die erforderlichen Windows-Systemprozesse gestartet, wenn der PC hochfährt. Starten Sie Ihren PC neu damit die Änderungen wirksam werden und lassen Sie uns wissen, ob es geholfen hat.
Sie können denselben Vorgang rückgängig machen, indem Sie die Dienste, die vorher an waren - wieder aktivieren.
https://support.microsoft.com/de-de...-windows-da2f9573-6eec-00ad-2f8a-a97a1807f3dd

Wir prüfen das für Sie gern und melden uns dann bei Ihnen zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Edgar

Ihr AMD-Kundendienst


Nun ist es so, dass ich bereits nach dem deaktivieren der Systemprozesse eine deutliche Verbesserung festgestellt habe (Das mit den Netzkabeln hatte ich ja schon durch) und selbst bei HUNT Showdown diese zu sehen ist. Ich bin mir nicht genau sicher, welcher der Dienste das System beschnitten hat, aber daran scheint es gelegen zu haben. Den deutlichsten Unterschied merke ich bei Battlefield 5. Jetzt weiß ich, dass das Spiel einen Framelock bei 200 FPS hat 8-)

Ich werde das Ganze die nächsten Tage noch weiter beobachten und versuche rauszufinden, welcher Dienst/Prozess das System ausbremst.

Danke bis hierhin für die Hilfe an alle!
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
8.810
Ort
Türkiye
Ich würde vorschlagen, dass Du das System mal frisch aufsetzt. Nichts von einem Backup oder so. Bei Bedarf, zeig ich dir wie...
 

RaceOwl

Profi
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
176
@RaceOwl : Hm kein Plan. Macht das in WQHD noch so einen Unterschied bei den beiden Prozessoren? Vielleicht postest du mal den Rest deines Systems, um da eine Vergleichbarkeit zu haben. der 5800x macht im Cinebench20 zumindest die 6000 Punkte in der Multicore Performance, die er machen soll. Deiner müsste da bei knapp 4200 liegen?
Ich komme im CB20 Multi auf ca. 4.350 Punkte, CB20 Single ziemlich genau 600.
Mein restliches System findest du unter "System" unterhalb meines Avatars. Kurzform: Ryzen 5 5600X (Stock, SAM/resizeableBAR on), Radeon RX 6800 (UV), DDR4-3600 CL16.

Die Werte, die ich im Screenshot rot markiert habe, sind die reinen CPU-Werte. Diese sollten bei dir mindestens so hoch sein wie bei mir. Der 5800X müsste im CB20 Single auch mehr als die 600 Punkte des 5600X schaffen. Kannst ja ggf. mal checken, ob's tatsächlich so ist.
Mit meiner RX 6800 bin ich wie ersichtlich zu 99% im GPU-Limit. Klar, die 6900 XT ist nochmal ne Ecke schneller und ggf. eher CPU-limitiert, aber selbst bei der 6900 XT sollte der Wert m.E. deutlich über den 51% wie bei dir liegen, wenn die CPU "normal" performt.

EDIT: Hier sieht man ganz gut, dass man bei SOTTR in 1440p Ultra mit den neuen Ryzens auch mit einer RTX 3090 im GPU-Limit ist. Also dürfte der 5800X die 6900XT eigentlich auch kaum bis gar nicht limitieren. :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten