16 % IPC-Plus: AMD stellt die Ryzen-9000-Prozessoren mit Zen-5-Kernen vor

Kann sein vielleicht hebt man sich das aber auch für zen6 auf, hängt sicher auch davon ab wie stark arrow rasiert. ;)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Du meinst den 285k :)
Oktober munkelt man....
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja wann kommt den der 15900k raus ? Gibt es da schon etwas konkretes

Es wird keinen 15900K geben... Das solltest du doch mittlerweile auch mitbekommen haben, zumal du schon mal mal drauf aufmerksam gemacht wurdest.

285K, 265K und 245K sollen im Oktober rauskommen.
 
Es wird keinen 15900K geben... Das solltest du doch mittlerweile auch mitbekommen haben, zumal du schon mal mal drauf aufmerksam gemacht wurdest.

285K, 265K und 245K sollen im Oktober rauskommen.
Sry der 9900k war mein letzter Desktop intel. Solange Sie nicht schneller im gaming sind interessiert mich das auch in Zukunft weniger. Aber danke für die Infos. Das mit dem Namenswechsel könnte ein imagewechsel werden
 
Zuletzt bearbeitet:
Sry der 9900k war mein letzter Desktop intel. Solange Sie nicht schneller im gaming sind interessiert mich das auch in Zukunft weniger. Aber danke für die Infos.
Du postet in fast jeden Intel Thread mit und willst davon nichts gewusst haben? :rolleyes:
 
Neues von Twitter/X (HCL bzw @9550pro)
Ein 9600x engineering sample ist aufgetaucht. Erstaunlich ist die deutlich höhere Bandbreite des L1 und L2 Caches Vs einem 7600x.
1000028218.jpg

1000028219.png
 
ja aber die SC Performance laut dem GPUZ screen ist nicht gestiegen? :unsure:
Hab ich mir auch schon gedacht.. aber er lief auch nur mit 5050mhz also fehlen Minimum 350mhz zum boost. Und wer weiß wie die IPC bei dem workload ist. Von zen3 zu zen4 gab's in CPUZ ja auch nur ein 1% IPC Gain..
 
....was die Tester der CPU allesamt getan haben!
Dennoch stellten sie bis zu 400 Watt (und etwas mehr) Leistungsaufnahme fest

Da stellt sich die Frage was diese Tester gemessen haben.

Wenn man die Powerlimits auf 320 Watt begrenzt dann wird die Leistungsaufnahme der Cpu auch auf 320 Watt begrenzt. Wenn man aber misst was der Rechner aus der Steckdose zieht dann ist das auf jeden Fall mehr als 320 Watt. Unter anderem weil Komponenten wie Spannungwandler oder Netzteil weniger als 100% Wirkungsgrad haben.

Das ist bei AMD auch nicht anders.

Das müssen wir nun echt nicht weiter diskutieren, Intel ist mit den Raptor-Lake für lächerliche 200MHz mehr weit übers Ziel hinausgeschossen!

Das gute ist das jeder selbst entscheiden kann ob er Geld für "sinnlose" Upgrades ausgeben will oder nicht. Von einem 13900k auf einen 14900k lohnt sich beispielsweise nicht.
 
Wen juckt bitte der CPU-Z Benchmark? Da sind z.B. die X3D auch mega schlecht trotzdem liefern sie gute Leistung ab.
 
Wen interessieren überhaupt irgendwelche Benchmarks? :LOL:
 
Mich interessieren nur „echte“ Gaming oder Workload Tests. :d Die Zeiten mit den Punkten ist schon lange vorbei. XD
 
Wen juckt bitte der CPU-Z Benchmark? Da sind z.B. die X3D auch mega schlecht trotzdem liefern sie gute Leistung ab.

Dein Ernst?

Mit CPUZ wird sein Jahren die Leistung von CPUs abgebildet und vergleichen aber auf einmal nicht mehr wichtig :rolleyes2:
 
Seit Jahren bei dir vielleicht, aber nicht bei mir. Das habe ich noch nie als Benchmark genommen. Als Nächstes kommst du noch mit Geekbench. :fresse:
 
Jeder Benchmark ist wichtig. Aber man sollte sich nicht nur auf Benchmarks versteifen.
Am Ende kommt es drauf an wie ein Chip in echten Programmen oder Spielen performt und nicht wie hoch der Score in Cinebench oder ähnlichem ist.
Es bringt schließlich nichts wenn ein Chip 10000 Punkte in X benchmark erreicht aber dann im echten Leben gegen ein Chip abstinkt der nur 5000 Punkte im Benchmark erreicht.
 
Dir ist aber schon klar, dass Geekbench in den meisten CPU Tests Verwendung findet?
Ja mich wundert nur warum du denn kein Apple hast wenn dir Singlecore Leistung immer so wichtig ist. 🤔
 
 
ja aber die SC Performance laut dem GPUZ screen ist nicht gestiegen?
Verstehe ich nicht. Ich finde in diesem Bild kein SC Ergebnis vom 7600X

In diesem Bild soll ein 9600X 776 Punkte machen. Mein 7600 macht 6̶8̶3̶ Punkte 663, hatte mich vertippt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Verstehe ich nicht. Ich finde in diesem Bild kein SC Ergebnis vom 7600X

Das ist korrekt aber das SC Ergebnis von Zen4 ist ja bekannt und liegt im besten Falle bei 767 für einen 7950X aufgrund des geringeren Taktes wird es sich beim 7600X etwas darunter einsortieren.
 
Ohne SC Leistung keine MC Leistung, ganz einfache Kiste.
Das kann nicht stimmen.

Wenn du nur einen Kern nutzt ist dieser sozial isoliert und fühlt sich einsam. Durch diese Emotionale Belastung kann er nicht seine volle Leistung bringen.

Wenn du aber alle Kerne gleichzeitig nutzt dann können diese sich richtig entfalten weil sie Teil einer Gemeinschaft sind. Deshalb passen dann auch die Benchmark scores.
 
Zen4 ist ja bekannt und liegt im besten Falle bei 767 für einen 7950X aufgrund des geringeren Taktes wird es sich beim 7600X etwas darunter einsortieren.
Wenn du doch schon erfassen konntest, dass bei geringeren Takt ein geringeres Ergebnis kommt, wieso behauptest du dann, es würde keine SC Steigerung geben, wenn dieser 9600X mit 5050MHz taktet und du es mit den 5700MHz Takt eines 7950X vergleichst?
 
Wenn du doch schon erfassen konntest, dass bei geringeren Takt ein geringeres Ergebnis kommt, wieso behauptest du dann, es würde keine SC Steigerung geben, wenn dieser 9600X mit 5050MHz taktet und du es mit den 5700MHz Takt eines 7950X vergleichst?

Sehr guter Einwand.
Gegenfrage: Wo genau liegt denn der SC Wert eines 7600X in GUP-Z?
 
Also in diesem Bild ist ein 9600X abgebildet mit 5050MHz und 776 Punkte SC. Insofern ist es aus meiner Sich intelligent, dieses Ergebnis mit meinem 7600 mit 5100MHz zu vergleichen.
1718017231916.png


Und ich sehe da eine Steigerung.
 
Eher ein Grund mehr zu warten :d
 

Kann ich mir gar nicht vorstellen, dass die so schnell kommen werden, aber wir werden sehen, ein Nachteil ist das ja ganz sicher nicht. :d
Ja zusammen mit der 5090 ti super wird Weihnachten dann erholsam
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh