Erste Benchmarks: Zen 5 zeigt sich mit doppelter L1- und L2-Cache-Bandbreite

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.995
Bisher hat sich AMD noch nicht besonders detailliert zu den Änderungen in der Zen-5-Architektur geäußert. Die Ryzen-9000-Prozessoren auf Basis dieser neuen Mikroarchitektur wurden auf der Computex offiziell angekündigt und sollen im Juli in den Handel kommen. Das, was AMD bereits angekündigt hat, ist eine neue Sprungvorhersage, die genauer und mit weniger Latenz ausgestattet ist. Die Ausführungseinheiten sind breiter und bekommen Vektor-Einheiten. Damit einher geht auch, dass auch das Front-End entsprechend mit größeren Caches und Registern ausgestattet wird, um dem breiteren Design Rechnung zu tragen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hört sich gut und interessant an.
Kann man damit eigentlich irgendwas über die 9000 X3D CPUs vorhersagen, unterstützt der doppelte L1 & L2 Cache den X3D Cache womöglich um noch mehr Leistung herausholen zu können, oder ist der X3D Cache quasi zu autark konzipiert das ihm das kaum bis keinen nutzen bringt?
 
Der 3D V-Cache sitzt ja auf dem L3-Cache bzw. erweitert diesen. An dessen Bandbreite hat sich offenbar nichts geändert. In der Cache-Hierarchie von L2- bis L1-Cache aber gehen wohl nun 64 Byte pro Taktzyklus.
 
Die etwas niedrigere L3 Latenz lässt darauf schließen das Daten aus dem L1 und L2 schneller an den L3 "geliefert" werden können.
Somit kann man schlussfolgern das der kommende X3D wohl etwas mehr noch von der niedrigen L3 Latenz profitieren als noch beim 7800X3D.

Ich hoffe Sie erhöhen den 3d cache auf 128mb
Da brauchst nicht dran denken, das wird nicht passieren,
die Menge wäre auf dem CPU-Kern "Die" zu groß also von den mm² her,
nicht von der "Menge".
 
[


Da brauchst nicht dran denken, das wird nicht passieren,
die Menge wäre auf dem CPU-Kern "Die" zu groß also von den mm² her,
nicht von der "Menge".
[/QUOTE]
Beim 9950x3d durchaus möglich wenn der Cache auf beiden Seiten kommt.
 
@MehlstaubtheCat ist es nicht umgekehrt? Die daten gehen schneller von l3 in den l2? Abgesehen davon hängen die durchsatzraten am ram fest. Der L3 bekommt maximal so schnell wie der ram ihn liefern kann.
 
Ne @Richard88, L1->L2->L3, es gibt allerdings hin und wieder unterschiedliche Bezeichnungen in der Cache Hierarchie, aktuelle Radeon's haben beispielsweise L0 Cache.
Overhead ist immer da wird aber sicherlich nicht langsamer sein und das Front-End erstmal aufzublasen macht Sinn, ist sowiso stark davon auszugehen das der 3D V-Cache selbst und seine Konstruktion natürlich noch Verbesserungen erfährt.
 
Es wäre sinnvoll den 3d cache jetzt breitflächig für Notebooks, playstation und xbox zu bringen.
 
Es wäre sinnvoll den 3d cache jetzt breitflächig für Notebooks, playstation und xbox zu bringen.
In den Notebooks hat zumindest der Ryzen 9 7945HX3D mit seiner limitierten Verfügbarkeit zunächst einmal keine Rolle gespielt. Ich glaube auch, dass hier die Effizienz weitaus wichtiger ist und die Kombination mit der richtigen GPU eine wesentlich größere Rolle spielt für die Gesamtleistung.

PlayStation: und Xbox-SoCs: Mal schauen was der nächste Zyklus da so hervorzubringen hat. Aber da reden wir auch von anderen Stückzahlen im Vergleich zu den X3D-Modellen für den Desktop.
 
In den Notebooks hat zumindest der Ryzen 9 7945HX3D mit seiner limitierten Verfügbarkeit zunächst einmal keine Rolle gespielt. Ich glaube auch, dass hier die Effizienz weitaus wichtiger ist und die Kombination mit der richtigen GPU eine wesentlich größere Rolle spielt für die Gesamtleistung.

PlayStation: und Xbox-SoCs: Mal schauen was der nächste Zyklus da so hervorzubringen hat. Aber da reden wir auch von anderen Stückzahlen im Vergleich zu den X3D-Modellen für den Desktop.
Ja ich frage mich sowieso welchen Zweck es hatte nur 1 Notebook exklusiv für Asus mit dem 3d cache zu bestücken da besonders in Notebooks die Effizienz an wichtiger Stelle steht. Lieber für alle zugänglich machen:)
 
Ich hoffe, dass wir auf Grund des entspannen Thermal Budgets z.B. 9900x mit gleichem Boost bei 120 vs 170 Watt etwas mehr OC Spielraum haben
 
Da bin ich gespannt, was sich die signifikante Beschleunigung von L1+2 im Alltag auswirkt. Ich freue mich schon auf die vielen unabhängigen Tests und denke, dass es einen Nutzen haben wird. Schon deswegen, weil AMD explizit darauf hinweist. Da hätte AMD sinnvollerweise eine zweite Folie machen sollen, um mit Balken diese Behauptung zu unterstreichen. Ob die valide stimmen, ist eine andere Sache. Balken ohne Koordinatenangaben sind eh mit Vorsicht zu genießen.
 
In den Notebooks hat zumindest der Ryzen 9 7945HX3D mit seiner limitierten Verfügbarkeit zunächst einmal keine Rolle gespielt. Ich glaube auch, dass hier die Effizienz weitaus wichtiger ist und die Kombination mit der richtigen GPU eine wesentlich größere Rolle spielt für die Gesamtleistung.

PlayStation: und Xbox-SoCs: Mal schauen was der nächste Zyklus da so hervorzubringen hat. Aber da reden wir auch von anderen Stückzahlen im Vergleich zu den X3D-Modellen für den Desktop.
So ein X3D in einer Konsole könnte die Leistungsaufnahme dank niedrigeren Takt ein gutes Stück senken was der GPU zugute kommen würde.
 
In den Notebooks hat zumindest der Ryzen 9 7945HX3D mit seiner limitierten Verfügbarkeit zunächst einmal keine Rolle gespielt.
Der 7945HX3D war ja anscheinend Asus
exclusive. Das gleiche war anfangs bei den meisten Zen4 Mobile Cpu's der Fall. Es hat lange gedauert bis andere Hersteller beispielsweise Notebooks mit dem 7945HX auf den Markt gebracht haben die dann auch wirklich verfügbar waren.

Vielleicht kann AMD mehr Geld pro Cpu verlangen mit derartigen Vereinbarungen. Aber wenn nur Asus AMD Laptops zeitnah und in ausreichenden Stückzahlen auf dem Markt bringt dann wird es schwierig für AMD im Mobile Sektor.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh