Seite 52 von 56 ErsteErste ... 2 42 48 49 50 51 52 53 54 55 56 LetzteLetzte
Ergebnis 1.276 bis 1.300 von 1394
  1. #1276
    Matrose
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    ROW
    Beiträge
    21


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Qpro
      • CPU:
      • E8400@3.51
      • Systemname:
      • Blödes Miststück
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Groß Clockner BE
      • Gehäuse:
      • Chieftec Mesh LCX-01B-B-SL
      • RAM:
      • OCZ DIMM 4x 2GB DDR2-1000 Kit
      • Grafik:
      • Gainward HD4870 GS 1GB
      • Storage:
      • 3x Samsung 103UJ (3GB)
      • Monitor:
      • Acer AL2723 / Dell 2311h
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7270
      • Sound:
      • onboard sound
      • Netzteil:
      • bequiet PQT-E5 500Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64-bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G15/Logitech MX518
      • Notebook:
      • Samsung R560 Mebugo
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 50D
      • Handy:
      • Samsung S8500wave

    Standard P5Q-pro Begrüßungsbildschirm hängt mehrere Minuten

    Habe eine zweite Grafikkarte (HD 6450) für einen 3. Monitor auf meinem Asus P5Q pro gesetzt.

    Jetzt bleibt das System meistens gleich nach dem Einschalten am blauen ASUS Begüßungsbildschirm hängen, teilweise 15+ Minuten. Danach fahrt das System sehr langsam hoch. Wärend des Hängens nimmt es auch keine Befehle wie DEL=Bios an. Wenn ich wärend des Hängers den Netzschalter für einige Sekunden ausschalte und danach neu starte, fährt das Windows 7 System in der Regel normal hoch.

    Habe meine alte HD4870 in Slot 1 (blau) die HD6450 in Slot 2 (schwarz)
    Die HD6450 braucht übrigens keinen eigenen Stromanschluss. Hat nur einen passiv Kühlkörper.

    Rest des Systems:
    E8400
    Asus P5Q pro (neustes Bios 2102)
    bequiet PQT-E5 500Watt
    Gainward HD4870 GS 1GB
    Sapphire HD6450 512MB
    Acer AL2723 (27" Monitor)
    Fujitsu Siemens 19-2 (19" Monitor)
    Dell UltraSharp U2311H (23" Monitor)
    Windows 7 64bit

    Jetzt habe ich die HD6450 wieder ausgebaut und das Problem besteht immer noch.

    Bevor ich die HD6450 wieder ausgebaut hatte, habe ich es noch mit einen Bios Update auf die neuste Version 2102 versucht. Ohne Erfolg.
    Habe jetzt im Bios noch die Einstellungen mit "Load Setup defaults" zurück gesetzt und im Hardwaremonitor den CPU-Q-Fan Control und den Chassis-Q- Fan Control auf Enabled gestellt.
    Übertacktung(CPU lief vorher auf 3,51GHz) habe ich zurückgenommen...

    Kann mir Jemand sagen, wo ich jetzt nach dem Problem suchen kann?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #1277
    Stabsgefreiter Avatar von Fl4sh3r
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    BaWü - Grenze zur schweiz
    Beiträge
    364


    Standard

    Zitat Zitat von Lastdino Beitrag anzeigen
    Habe eine zweite Grafikkarte (HD 6450) für einen 3. Monitor auf meinem Asus P5Q pro gesetzt.

    Jetzt bleibt das System meistens gleich nach dem Einschalten am blauen ASUS Begüßungsbildschirm hängen, teilweise 15+ Minuten. Danach fahrt das System sehr langsam hoch. Wärend des Hängens nimmt es auch keine Befehle wie DEL=Bios an. Wenn ich wärend des Hängers den Netzschalter für einige Sekunden ausschalte und danach neu starte, fährt das Windows 7 System in der Regel normal hoch.

    Habe meine alte HD4870 in Slot 1 (blau) die HD6450 in Slot 2 (schwarz)
    Die HD6450 braucht übrigens keinen eigenen Stromanschluss. Hat nur einen passiv Kühlkörper.

    Rest des Systems:
    E8400
    Asus P5Q pro (neustes Bios 2102)
    bequiet PQT-E5 500Watt
    Gainward HD4870 GS 1GB
    Sapphire HD6450 512MB
    Acer AL2723 (27" Monitor)
    Fujitsu Siemens 19-2 (19" Monitor)
    Dell UltraSharp U2311H (23" Monitor)
    Windows 7 64bit

    Jetzt habe ich die HD6450 wieder ausgebaut und das Problem besteht immer noch.

    Bevor ich die HD6450 wieder ausgebaut hatte, habe ich es noch mit einen Bios Update auf die neuste Version 2102 versucht. Ohne Erfolg.
    Habe jetzt im Bios noch die Einstellungen mit "Load Setup defaults" zurück gesetzt und im Hardwaremonitor den CPU-Q-Fan Control und den Chassis-Q- Fan Control auf Enabled gestellt.
    Übertacktung(CPU lief vorher auf 3,51GHz) habe ich zurückgenommen...

    Kann mir Jemand sagen, wo ich jetzt nach dem Problem suchen kann?
    Also zu deinem Problem fällt mir jetzt konkret nichts ein, allerdings brauchst du um drei Monitore anzuschließen Eyefinity, was afaik nur mit den Karten der 5xx0 und 6xx0 Serie funzt.
    |NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

  4. #1278
    Matrose
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    11


    Standard usb 2.0 ?

    hallo an die profis!

    mein problem. ich hab ein p5q und finde, dass meine usb-ports ziemlich langsam sind (externe hdd, sticks). im bios hab ich 2.0 "enabled" und auf "high-speed". im gerätemanager erscheinen unter den usb-treibern: 2x usb enhanced und 6x usb universal sowie 8x usb-root-hub (siehe bildbeilage). "enhanced" klingt ja nach 2.0, aber der rest? sind jetzt alle ports (ich habe 4 ausgänge an der vorderseite des gehäuses und 2 hinten) 2.0 oder nur 2 (und dann welche)? wie kann ich das feststellen? die treiber habe ich eben aktualisiert ...

    danke schon mal
    anthrax
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #1279
    Matrose
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    ROW
    Beiträge
    21


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Qpro
      • CPU:
      • E8400@3.51
      • Systemname:
      • Blödes Miststück
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Groß Clockner BE
      • Gehäuse:
      • Chieftec Mesh LCX-01B-B-SL
      • RAM:
      • OCZ DIMM 4x 2GB DDR2-1000 Kit
      • Grafik:
      • Gainward HD4870 GS 1GB
      • Storage:
      • 3x Samsung 103UJ (3GB)
      • Monitor:
      • Acer AL2723 / Dell 2311h
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7270
      • Sound:
      • onboard sound
      • Netzteil:
      • bequiet PQT-E5 500Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64-bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G15/Logitech MX518
      • Notebook:
      • Samsung R560 Mebugo
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 50D
      • Handy:
      • Samsung S8500wave

    Standard

    Nur mal zur Info:
    Der PC startet wieder mit den drei Monitoren.
    Habe Mainboard, CPU Lüfter und Grafikarte vorsichtig mit Druckluft gereinige (Da kam ordentlich was raus) und HD4870 und HD6450 wieder eingebaut.
    Den großen 27" an die HD4870 angeschlossen, die beiden 19" und 23"er an die HD6450.
    Jetzt startet Win7 so wie es soll.

    Fl4sh3r@

    Von Eyefinity war nicht die Rede.
    Wollte einfach nur den Windows 7 Destop auf die beiden anderen Monitore erweitern. Um zB bei der Fotobearbeitung verschiedene Bildergallerien auf den anderen Monitoren zu schieben, oder für recherche im Internet mehrere Seiten gleichzeitig aufhaben zu können.

  6. #1280
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.11.2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.110


    Standard doofe OC-Frage

    Hallo BIOS-Experten,

    ich habe mein P5Q-E vor Jahren optimiert (incl. GTL Spannungen) und seitdem nicht mehr ins BIOS geschaut - sprich, alles vergessen.
    Jetzt nervt mich, dass meine Kiste 85W im idle verbraucht, weil die Vcore nicht abgesenkt wird.
    Gibt es eine Möglichkeit, OC mit Spannungserhöhung zu haben, und trotzdem eine abgesenkte Vcore im idle?

    Ich betreibe nen Xeon 3350 mit FSB425 (3,4GHz) und 1,24V. Im idle senkt er den Multi automatisch auf 6x, aber Vcore wird nicht gesenkt :-(

  7. #1281
    Hauptgefreiter Avatar von esco
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    ViennaRockCity
    Beiträge
    201


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z170X-UD5 TH
      • CPU:
      • i5 6600K@4,5GHz@1.248V
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Air 540
      • RAM:
      • 16GB HyperX Savage 3000MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 FTW
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro 512GB/Western Digital Red 4TB
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Synology DS918+
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-Bit
      • Handy:
      • OnePlus 6T

    Standard

    Hi mibo,

    meinst du EIST und C1E? bin mir aber nicht sicher, ob diese beiden Funktionen auch die VCore verändern und nicht nur den Multi. Kenne sonst keine derartige Funktion, aber die Spannung wird bei Last abgesenkt, wenn du Load Line Calibration auf DISABLED stellst.
    Was sowieso empfehlenswert ist bei OC, damit die VCore beim Idle/Load Wechsel nicht womöglich über die eingestellte Spannung schießt.

  8. #1282
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    LE
    Beiträge
    14


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Q
      • CPU:
      • Intel Q8300 @ 2,5 GHz
      • Systemname:
      • Azzurro
      • Kühlung:
      • mit Luft
      • Gehäuse:
      • Chieftec CS 901
      • RAM:
      • 8 GByte DDR 2 @ 1066 MHz
      • Grafik:
      • XFX 7950 GT mit 512 MByte DDR3
      • Storage:
      • 640 GB + 1500 GB
      • Monitor:
      • 20" WideScreen HP
      • Netzwerk:
      • Router mit Firewall
      • Sound:
      • 7.1 zusammengebastelt
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Home Premium

    Standard

    Hallo,
    ich hoffe, hier guggt noch mal jemand rein.
    Ich bin ein wenig am Übertakten und habe so ein paar Fragen.
    Zuerst die CPU-Spannung, welchen Wert trage ich bei CPU Voltage ein? Der per Coretemp angezeigte VID schwankt zwischen 1,1 und 1,2875V

  9. #1283
    Hauptgefreiter Avatar von esco
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    ViennaRockCity
    Beiträge
    201


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z170X-UD5 TH
      • CPU:
      • i5 6600K@4,5GHz@1.248V
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Air 540
      • RAM:
      • 16GB HyperX Savage 3000MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 FTW
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro 512GB/Western Digital Red 4TB
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Synology DS918+
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-Bit
      • Handy:
      • OnePlus 6T

    Standard

    die VID ist an und für sich ein fester Wert, da sollte nix schwanken, hab aber auch schon öfters von nem Bug diesbezüglich gehört. is aber nicht so schlimm.

    was du bei deinem System bei VCore einstellen sollst, wenn du übertaktest, kann dir keiner sagen. is ja natürlich auch die Frage, wie hoch du die CPU takten willst...
    solltest sowieso so niedrig wie möglich anfangen, auf Stabilität testen und ggf. in kleinen Schritten erhöhen. und starten kannst du durchaus auch mit einem niedrigeren Wert als die VID.

  10. #1284
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.11.2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.110


    Standard

    Zitat Zitat von esco Beitrag anzeigen
    Hi mibo,

    meinst du EIST und C1E? bin mir aber nicht sicher, ob diese beiden Funktionen auch die VCore verändern und nicht nur den Multi. Kenne sonst keine derartige Funktion, aber die Spannung wird bei Last abgesenkt, wenn du Load Line Calibration auf DISABLED stellst.
    Was sowieso empfehlenswert ist bei OC, damit die VCore beim Idle/Load Wechsel nicht womöglich über die eingestellte Spannung schießt.
    Danke für die Antwort. Liest doch noch jemand den Thread hier :-)
    Ob die Funktion, die die Vcore im idle senkt, EIST oer C1E heißt, weiß ich nicht.
    Jedenfalls scheint es mit erhöhter Vcore nicht zu gehen. Ich hatte gehofft, dass man (wie ich es mal bei nem DFI-Mainboard hatte) die Vcore in % verändern kann und dann die %-Erhöhung auch auf den idle-Vcore-Wert angewendet wird.

    Wenn ich Zeit finde, werde ich nun schauen, wie weit ich übertakten kann, ohne Vcore zu erhöhen - damit sollte dann auch die Vcore-Anpassung zwischen idle und Last funktionieren.

    Gruß - mibo

    Edit: Falsch ausgelesene VID-Werte habe ich auch schon öfter gesehen. Meist zeigen die einfach den im BIOS eingestellten Vcore-Wert an. CPU-Z hatte bei mir zuverlässig die Vcore angezeigt.
    Geändert von mibo (06.10.11 um 10:30 Uhr)

  11. #1285
    Gefreiter
    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    62


    Standard

    Zitat Zitat von Cr1m1nal Beitrag anzeigen
    grüße euch.. ich komm leider nicht weiter..

    Mein System:

    Asus P5Q Pro
    E8400 E0 VID(1.1V Idle und 1,25V Last) + Thermalright 120 Ultra Extreme + 120mm Papst Lüfter
    Core Temp: 45°C unter Last bei 3,0GHz
    OCZ PC2-8500 Reaper 1066 4GB Kit
    ATI Powercolor 4870 1GB PCS+ @ 750MHz und 900MHz
    Enermax Modu-82+ 525W
    Big Tower von Lain Li mit 6 aktiven Lüftern

    Ich krieg es nicht Prime stabil, wenn ich FSB 444 und Multi 9 reinknalle..
    Vcore 1,375V
    vFSB 1,22V
    vNB 1,26V
    DRAM 2,12V
    CPU GTL 0,63x

    CPU-Z zeigt Core Voltage von 1.325 an.. woran liegt es dann?

    Mit diesen Settings habe ich es stabil.. aber das is mir zu viel Vcore!
    servus leute,

    ich wage mich mal wieder an das thema OC.. hatte es hier nach vergeblichen Tests abgebrochen, doch jetzt habe ich wieder Zeit und Lust, vor allem aber die Notwenigkeit, ein bissl mehr Speed rauszuholen...

    Aktuelle Settings für 3750MHz

    Multi 7,5
    FSB 500
    vCore 1.256 (CPU-Z) (BIOS 1.3)
    FSB Strap 333
    vNB 1.26
    vRAM 1.92

    Orthos Large und Small liefen 20min ohne Fehler!
    CPU Temp bei 50°C

    Im Grunde reicht es mir.. es heißt ja, dass der Unterschied zwischen 3,8 und 4GHz nur marginal ist, entsprechend bei Benches sich auswirkt, aber fürs Zocken eher weniger..

    Wie gehe ich denn jetzt genau weiter vor, um das zu optimieren.. 2,3 Sätze reichen eigentlich..

  12. #1286
    Bootsmann
    Registriert seit
    17.08.2009
    Beiträge
    760


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X470-PRO
      • CPU:
      • AMD RYZEN 2700X
      • RAM:
      • Gskill F4-3200C16D-16GVKB
      • Grafik:
      • ZOTAC GTX 1070 Founders Ed.
      • Monitor:
      • AGON AG271QG 27" IPS

    Standard

    Hi habe eine Frage zum P5Q

    Konfiguration:

    Windows 7 Home 64Bit
    ASUS P5Q
    Corsair HX520W Netzteil
    Intel Q9550
    Nvidia GTX-275
    6GB DDR2 800MHz RAM:
    2x Corsair CM2X1024-6400 (Latenz 5-5-5-12)
    2x Corsair CM2x2048-6400-C5 (Latenz 5-5-5-18)
    Laufwerke:
    Supertalent SSD 64GB mit Firmware 2030
    WD Blue 640GB
    WD Blue 1TB (Nagelneu)

    Im Bios habe ich die Latenz auf 5-5-5-18 eingestellt und der Rest steht auf Automatisch. System ist nicht übertaket.
    Rechner lief in der Konfiguration 1 Jahr fehlerfrei.
    In letzter Zeit gehäuft Probleme mit
    1. CRC Fehler von Dateien bei Kopiervorgang und entpacken
    2. Applikationen stürzen ab
    3. Laufwerke überprüft und keine Fehler festgestellt

    Datensicherung zurückgespielt, wieder Abstürze und CRC Fehler.

    SATA Kabel und Port gewechselt, Datensicherung erneut zurückgespielt jetzt aber auf die WD Blue HDD Anmeldebildschirm von Windows 7 blinkt schwarz/Anmeldemaske/schwarz......

    Windows komplett neu installiert: Bei Installation der Updates dann Fehler Checksummen NOK.

    Daraufhin habe ich die Speichermodule mit Memtest86+ V 1.70 einzeln überprüft und keine Fehler festgestellt.

    Bestücke ich die Speicherbank B2 und lasse A2 frei treten die Probleme ebenfalls auf, lasse ich B2 frei und bestücke A2 gibt es keine Probleme.
    Hatte schon gelesen, daß das P5Q bei Vollbestückung zickig ist, lief jedoch 1 Jahr problemlos.

    Auf meiner anderen HDD habe ich Windows Vista 64Bit Ultimate installiert und bei Vollbestückung treten die Probleme nicht auf.

    Ich habe jetzt 5GB im Rechner und die Speicherbank B2 leer gelassen.
    Der Rechner läuft wieder 1a.

    Hatte jemand schon einmal das gleiche Problem und eine Erklärung parat ?
    Oder ist einfach nur die Speicherbank B2 hinüber ?
    Die Grammatikalische Blutgrätsche: WEM SEINE JACKE GEHÖRTN DIE ?

  13. #1287
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    LE
    Beiträge
    14


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Q
      • CPU:
      • Intel Q8300 @ 2,5 GHz
      • Systemname:
      • Azzurro
      • Kühlung:
      • mit Luft
      • Gehäuse:
      • Chieftec CS 901
      • RAM:
      • 8 GByte DDR 2 @ 1066 MHz
      • Grafik:
      • XFX 7950 GT mit 512 MByte DDR3
      • Storage:
      • 640 GB + 1500 GB
      • Monitor:
      • 20" WideScreen HP
      • Netzwerk:
      • Router mit Firewall
      • Sound:
      • 7.1 zusammengebastelt
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Home Premium

    Standard

    Ich habe jetzt bei allen Spannungen im BIOs die minimalen Werte eingestellt (bei CPU Voltage gehts nicht niedriger als 1,25000).
    Ansonsten habe ich alle Werte so eingestellt, wie sie die Specs meiner Hardware vorgeben, also FSB auf 333, Multi auf 7.5, Ram auf DDR2-1066 usw.
    Das CPL steht auf 06 und der AI Clock Twister auf Stronger. Habe mich bei den restlichen Einstellungen an die Empfehlungen von Obihörnchen im allerersten Beitrag gehalten, Danke an das Tierchen und grüß mal meine Schwester, wenn Du sie siehst, die wohnt in Neuenhagen.
    Bei einem Stresstest mit Everest steigt die CPU-Temperatur auf max. 50°C und die Mainboardtemp. auf 45°C (wo wird die eigentlich gemessen?)
    Die Benchmark-Ergebnisse von Everest zeigen mir aber an, dass mein System noch Potential hat. Was muss ich also jetzt tun, den FSB steigern? In welchen Schritten? Kann ich gleich 400 nageln oder muss ich mich da etwa in 1-MHz-Schritten hochschlafen?

  14. #1288
    Gefreiter
    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    62


    Standard

    schaut hier eigenltich noch jemand rein?

  15. #1289
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    LE
    Beiträge
    14


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Q
      • CPU:
      • Intel Q8300 @ 2,5 GHz
      • Systemname:
      • Azzurro
      • Kühlung:
      • mit Luft
      • Gehäuse:
      • Chieftec CS 901
      • RAM:
      • 8 GByte DDR 2 @ 1066 MHz
      • Grafik:
      • XFX 7950 GT mit 512 MByte DDR3
      • Storage:
      • 640 GB + 1500 GB
      • Monitor:
      • 20" WideScreen HP
      • Netzwerk:
      • Router mit Firewall
      • Sound:
      • 7.1 zusammengebastelt
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Home Premium

    Standard

    @ Cr1m1nal
    ja, hier gibt's noch Hilfe von Profis, dauert halt eben nur ne Weile.

    Zu meinen OC-Versuchen:
    ab 341 MHz FSB bekomme ich Bluescreen.
    Das kann doch aber nicht das Ende der Fahnenstange sein, oder?

  16. #1290
    Gefreiter
    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    62


    Standard

    @spotzwei: danke für die Info
    Welche Settings benutzt Du denn?

    Neuer Erfolg 07.10.2011:

    e8400 + P5Q Pro @ 3760MHz

    Multi 8
    FSB 470
    vCore 1.35
    vFSB 1.24
    vNB 1.28
    vRAM 2.1 (5-5-5-15 @ 940)

    über NAcht Torturtest stable..

    Zum Zocken von BC2 und bald BF3 wird mir das erst einmal reichen. Ich denke nicht, dass ich mit 4GHz soviel besser dastehe.. zumal dann die HD4870 einen Strich durch die Rechnung macht..

    Nächstes Ziel: Die Spannungen weiter entschärfen.. Über weitere Meinungen freue ich mich.

    Edit vom 12.10.2011:

    Multi 8
    FSB 470
    vCore 1.31875
    vFSB 1.16
    vNB 1.26
    vRAM 2.1 (5-5-5-15 @ 940)

    Linx 3 Stunden stable...

    - der thread scheint tot zu sein -
    Geändert von Cr1m1nal (14.10.11 um 15:49 Uhr)

  17. #1291
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    191


    Standard

    Nein! Hoffe doch nicht dass er tot ist!
    Habe einen Q9550 und ein P5QD Turbo und kriege das mit dem übertaktekn nicht hin!
    Habe ein paar Settings ausprobiert und nix geht!
    Beim Neustart kriege ich kein Bild, mache einen Reset und dann kommt nur "Overclocking failed" und ich muss es wieder Rückgängig machen...

    Kann mir wer vllt ein paar Anfängertipps geben?!

  18. #1292
    Admiral Avatar von Whitecker007
    Registriert seit
    14.07.2008
    Beiträge
    19.160


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • asus sabertooth p67
      • CPU:
      • I5 2500k@ 4,2Ghz
      • Kühlung:
      • Megahalms@Noiserblocker 800RPM
      • Gehäuse:
      • LankoolK62
      • RAM:
      • 16 GB RAM
      • Grafik:
      • ATI HD270X
      • Storage:
      • WD6400AAKS / Intel G25 80 GB SSD
      • Monitor:
      • Samsung 226BW
      • Sound:
      • Creative X-Fi Platinium
      • Netzteil:
      • Coba Nitrox 750 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64 Bit
      • Photoequipment:
      • Lumix LX3
      • Handy:
      • Schrott :D^^

    Standard

    Zitat Zitat von Cr1m1nal Beitrag anzeigen
    @spotzwei: danke für die Info
    Welche Settings benutzt Du denn?

    Neuer Erfolg 07.10.2011:

    e8400 + P5Q Pro @ 3760MHz

    Multi 8
    FSB 470
    vCore 1.35
    vFSB 1.24
    vNB 1.28
    vRAM 2.1 (5-5-5-15 @ 940)

    über NAcht Torturtest stable..

    Zum Zocken von BC2 und bald BF3 wird mir das erst einmal reichen. Ich denke nicht, dass ich mit 4GHz soviel besser dastehe.. zumal dann die HD4870 einen Strich durch die Rechnung macht..

    Nächstes Ziel: Die Spannungen weiter entschärfen.. Über weitere Meinungen freue ich mich.

    Edit vom 12.10.2011:

    Multi 8
    FSB 470
    vCore 1.31875
    vFSB 1.16
    vNB 1.26
    vRAM 2.1 (5-5-5-15 @ 940)

    Linx 3 Stunden stable...

    - der thread scheint tot zu sein -
    Schaut doch gut aus,und für 470 FSB empfinde ich die Spannungen für ein Asus gutteste doch einfach mal wieviel V-Core deine CPU für 4Ghz will,vielleicht ist sie ja ein Schatz und dann sind 4Ghz auch kein Ding.

    Zitat Zitat von chimi Beitrag anzeigen
    Nein! Hoffe doch nicht dass er tot ist!
    Habe einen Q9550 und ein P5QD Turbo und kriege das mit dem übertaktekn nicht hin!
    Habe ein paar Settings ausprobiert und nix geht!
    Beim Neustart kriege ich kein Bild, mache einen Reset und dann kommt nur "Overclocking failed" und ich muss es wieder Rückgängig machen...

    Kann mir wer vllt ein paar Anfängertipps geben?!

    Am besten mal von den Bios Settings ein paar Screens machen damit man sich einen Überblick verschaffen kann.
    I52500K@4,2 Ghz| ATI RX 580 | 16 GB RAM | Asus Sabberoth P67 | Prolimatech Megahalems | Creative X-Fi Titanium | Lancool K62 | Coba Nitrox 750



  19. #1293
    Gefreiter
    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    62


    Standard

    jap.. die aktuellen settings freuen mich auch sehr.. bist gestern lief die NB heiß auf 60°C bei BF3 ... nun habe ich einen kleinen Papst-Lüfter draufgebastelt.. stabil bei 46°C und Hardore BF3.. bist jetzt keine Abstürze gehabt.. vorher stieg BF3 nach ca. 4 Stunden aus.. wegen der 60°C denke ich mal..

    mehr will ich eigentlich hier nicht rauskitzeln.. ich denke, dass am RAM noch was geht.. da habe ich noch Level 13 am laufen.. ich versuche hier mal die Grenze auszuloten.. ob das was bringt?

    btw: aktuell läuft die CPU bei 50°C Vollast... bei 4GHz sind es bestimmt einiges mehr..
    Geändert von Cr1m1nal (03.11.11 um 22:47 Uhr)

  20. #1294
    Admiral Avatar von Whitecker007
    Registriert seit
    14.07.2008
    Beiträge
    19.160


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • asus sabertooth p67
      • CPU:
      • I5 2500k@ 4,2Ghz
      • Kühlung:
      • Megahalms@Noiserblocker 800RPM
      • Gehäuse:
      • LankoolK62
      • RAM:
      • 16 GB RAM
      • Grafik:
      • ATI HD270X
      • Storage:
      • WD6400AAKS / Intel G25 80 GB SSD
      • Monitor:
      • Samsung 226BW
      • Sound:
      • Creative X-Fi Platinium
      • Netzteil:
      • Coba Nitrox 750 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64 Bit
      • Photoequipment:
      • Lumix LX3
      • Handy:
      • Schrott :D^^

    Standard

    Wenn würde ich eher der CPU mehr Dampt geben,Ram OC bringt meisst nichts ausser einen längeren....Aber ich hab das früher auch gerne gemacht.
    Wobei Pl9 bis 10 macht jeder Ram eigentlich bei 1:1 mit behaupte ich jetzt mal so.....
    Zu den Temps,probier es doch mal aus,50c sind kühl,erst ab 70c wirds dann meiner Meinung nach wärmer.
    I52500K@4,2 Ghz| ATI RX 580 | 16 GB RAM | Asus Sabberoth P67 | Prolimatech Megahalems | Creative X-Fi Titanium | Lancool K62 | Coba Nitrox 750



  21. #1295
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    191


    Standard

    ich habs mit den Einstellungen versucht aus dem Bild die ersten beiden Spalten...

    http://extreme.pcgameshardware.de/ov...5q-deluxe.html

    Geändert von chimi (04.11.11 um 17:47 Uhr)

  22. #1296
    Bootsmann Avatar von bushwhacker
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Wo der alte Schlossturm steht da bin ich zuhaus..
    Beiträge
    557


    Standard

    Zitat Zitat von chimi Beitrag anzeigen
    ich habs mit den Einstellungen versucht aus dem Bild die ersten beiden Spalten...

    Erfahrungsbericht: OC Q9550 auf ASUS P5Q deluxe


    450 fsb ist doch zuviel mach mal 8x 400 dann bist auf 3,2 ghz die gehn locker und dann kannst dich ja mal hochtakten wie viel geht! und auch mal den 8,5 teiler nehmen ...der kollege von dem du die werte hastachso un hat auch nen e0 du denn auch ?wenn nicht machs so wie ich geschrieben hab!!!
    Geändert von bushwhacker (04.11.11 um 19:19 Uhr)
    Q9550@3,6/Hd5870Sapphire/P5q-pro/4Gb-BlackDragon//T240Samsung-all@Win7/Ultimate64-
    Eine Heimat eine Liebe...

  23. #1297
    Gefreiter
    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    62


    Standard

    Zitat Zitat von Whitecker007 Beitrag anzeigen
    Wenn würde ich eher der CPU mehr Dampt geben,Ram OC bringt meisst nichts ausser einen längeren....Aber ich hab das früher auch gerne gemacht.
    Wobei Pl9 bis 10 macht jeder Ram eigentlich bei 1:1 mit behaupte ich jetzt mal so.....
    Zu den Temps,probier es doch mal aus,50c sind kühl,erst ab 70c wirds dann meiner Meinung nach wärmer.
    50°C auf beiden Kernen, aber das hast du sicherlich gemeint.. bzw. mich oben richtig verstanden..

    nun denn.. 4GHz bringt mir in BF3 nicht merklich mehr oder? daher gebe ich meiner CPU noch ein wenig mehr Lebensdauer.. in den nächsten Monaten/Jahren werde ich so schnell nichts mehr ändern (können) .. dennoch danke für den Tip..

  24. #1298
    Admiral Avatar von Whitecker007
    Registriert seit
    14.07.2008
    Beiträge
    19.160


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • asus sabertooth p67
      • CPU:
      • I5 2500k@ 4,2Ghz
      • Kühlung:
      • Megahalms@Noiserblocker 800RPM
      • Gehäuse:
      • LankoolK62
      • RAM:
      • 16 GB RAM
      • Grafik:
      • ATI HD270X
      • Storage:
      • WD6400AAKS / Intel G25 80 GB SSD
      • Monitor:
      • Samsung 226BW
      • Sound:
      • Creative X-Fi Platinium
      • Netzteil:
      • Coba Nitrox 750 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64 Bit
      • Photoequipment:
      • Lumix LX3
      • Handy:
      • Schrott :D^^

    Standard

    Nö,merklich mehr nicht,aber ich bin mir sicher das deine CPU das auch locker mitmachen würde,aber du musst natürlich nicht,ich lasse meine CPU auch mitlerweile nur noch auf 3,6Ghz laufen,und das fluppt.
    I52500K@4,2 Ghz| ATI RX 580 | 16 GB RAM | Asus Sabberoth P67 | Prolimatech Megahalems | Creative X-Fi Titanium | Lancool K62 | Coba Nitrox 750



  25. #1299
    BadBoy Avatar von Blade007
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    Tangermünde
    Beiträge
    17.082


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF Sabertooth X99
      • CPU:
      • Core i7 5820K @4.2Ghz
      • Kühlung:
      • EK WB Supremacy Evo Elite
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • 16GB (4x4GB) Kingston HyperX
      • Grafik:
      • PC Radeon RX Vega 56 Red Devil
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 500GB ; WD Blue 3TB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2515h
      • Sound:
      • Onboard ; Logitech Z 2300
      • Netzteil:
      • Corsair RM 650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8560p
      • Handy:
      • LG G5

    Standard

    Hi,

    da ich nun mittlerweile eigentlich nahezu alle Settings (inkl Speichertest, niedrigem CPU-Multi...)außer viel zu hohen Spannungen (sprich 1.3V+ vNB, FSB-Termination jenseits der 1.25v usw) probiert habe, frage ich mich gerade folgendes:

    Ist es möglich, dass mein Asus P5Q Pro in Verbindung mit einem Q9650 (bisher erfolgreich getestet auf 3.6Ghz@1.20V) FSB445/450 einfach nciht packt ?

  26. #1300
    Matrose
    Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    1


    Standard Probleme mit GTX 560 Ti

    Hallo Zusammen,

    seit gestern besitze ich eine Gainward GeForce GTX 560 ti Phantom2.
    Ich habe sie in den PC eingebaut. Ohne Treiber läuft die Karte bei Win7 64bit mit 800x600 Pixel.
    Sobald ich einen Nvidiatreiber installiert habe, (hab schon mehrere probiert) kommt beim booten erst das Windowslogo und dann folgende Fehlermeldung (wie im beigefügten Bild.) Danach bootet der PC sofort neu.
    Habe Das System komplett neu aufgesetzt. Trotzdem das selbe Problem.

    Kann es sein, dass das P5QL-E nicht kompatibel ist mit der Karte?
    Hat jemand ne Idee?
    LG Sandro

    Mein System:
    CPU: Q9550, (4 x 2,83 GHz)
    Mainboard: Asus P5QL-E
    RAM: 2x Cosair 2048 MB DDR2
    HDD: Samsung F3 1TB
    Netzteil: Enermax Pro82+ (425W) etwas wenig, aber ohne Graka Volllast sollte das doch reichen?!
    Graka: Gainward GeForce GTX 560 ti Phantom2


Seite 52 von 56 ErsteErste ... 2 42 48 49 50 51 52 53 54 55 56 LetzteLetzte

LinkBacks (?)

  1. 29.10.12, 16:52
  2. 09.08.12, 00:28
  3. 29.04.12, 18:37
  4. 19.10.11, 11:06
  5. 02.09.11, 12:56
  6. 13.08.11, 09:00
  7. 26.07.11, 04:40
  8. 28.05.11, 09:02
  9. 21.05.11, 08:42
  10. 07.05.11, 11:51
  11. 09.04.11, 23:20
  12. 31.03.11, 22:09
  13. 26.02.11, 13:45
  14. 17.02.11, 11:45
  15. 30.01.11, 10:41
  16. 20.01.11, 18:05
  17. 19.01.11, 11:00
  18. 11.01.11, 15:59
  19. 05.01.11, 21:13
  20. 03.01.11, 17:12
  21. 01.01.11, 19:08
  22. 24.12.10, 17:10
  23. 19.12.10, 04:42
  24. 17.12.10, 19:19
  25. 13.12.10, 12:50
  26. 23.11.10, 13:05
  27. 06.11.10, 12:55
  28. 04.11.10, 15:40
  29. 29.10.10, 10:49
  30. 26.10.10, 13:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •