1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. Tesla P100 - Hardwareluxx

Thema: Tesla P100

  • NVIDIA Tesla P100 kostet mindestens 6.300 Euro

    Bereits seit Anfang des vergangenen Jahres sowie ab Sommer liefert NVIDIA die Tesla-P100-GPU-Beschleuniger direkt an seine Kunden aus. In Frage kommen dabei die SMX2-Module, die in den DGX-1-Server eingesetzt werden – weitaus...... [mehr]
  • Microsoft kündigt Zusammenarbeit mit NVIDIA und AMD für Server an (Update)

    hyperscale computingMicrosoft, AMD und NVIDIA – alle drei Unternehmen haben eine enge Zusammenarbeit im Cloud-Computing-Bereich angekündigt. Dabei verfolgen die einzelnen Unternehmen unterschiedliche Ansätze, um ihre Ziele zu verfolgen. Während Microsoft seine Position in diesem Bereich als Plattformanbieter festigen möchte, setzt NVIDIA voll auf das Wachstum mittels starker...... [mehr]
  • DGX SATURNV: NVIDIA baut bisher effizientesten Supercomputer

    nvidia 2013Die Rechenleistung der Supercomputer steigt weiter, wenngleich das Wachstum etwas gebremst verläuft. Die im November aktualisierte Liste der Top500.org zeigt aber auch sehr deutlich, dass die nächste Generation der GPU-Beschleuniger so langsam aber sicher angekommen ist. Sowohl NVIDIA wie auch Intel liefern die entsprechende...... [mehr]
  • Cray packt dank Tesla P100 bis zu 1 PFLOPS in ein Cabinet

    crayDa aktuell die Supercomputer 2016 stattfindet, stellen auch viele Server-Hersteller ihre neuen Produkte vor. Wir wollen uns an dieser Stelle aber auf die wichtigen Neuvorstellungen konzentrieren und in diesem Fall hat Cray ein neues Basis-Modell vorgestellt, welches pro Cabinet, also Schrank eines Servers mit den Racks darin, eine Rechenleistung von 1 PFLOPS erreicht. Zum Vergleich: Der weiterhin...... [mehr]
  • NVIDIA Tesla P4 und P40 werten Daten aus Deep-Learning-Netzwerken aus

    tesla p4 teaserDeep-Learning-Netzwerke definieren bereits viele Bereiche unserer Aktivitäten im Netz. Unter Deep Learning werden aber auch viele Funktionen zusammengefasst, die mit künstlicher Intelligenz in einen Zusammenhang gebracht werden, der mit dem eigentlichen Begriff und der Funktion von AI wenig zu tun haben. Dennoch werden Deep-Learning-Netzwerke in Zukunft weite Bereiche der...... [mehr]
  • IBM koppelt POWER8-CPUs mit vier Tesla-P100-GPUs via NVLink

    ibm 2014Schlagwort hin oder her – Deep Learning und erste Ansätze zur AI spielen bereits eine wichtige Rolle bei der Benutzung vieler Services im Internet und die Abhängigkeiten von diesen Technologien werden in Zukunft immer größer werden. NVIDIA hat die eigenen GPUs, zumindest im professionellen Bereich, genau auf solche Anwendungen in ausgerichtet und ... [mehr]
  • NVLink 2.0 kommt mit Volta und soll bidirektional 400 GB/s übertragen können

    nvidia nvlinkMit NVLink präsentierte NVIDIA 2014 auf der GPU Technology Conference seinen eigenen Interconnect, um die GPU-Beschleuniger untereinander und mit weiteren Komponenten eines Servers, zum Beispiel Prozessoren, schneller zu verbinden. Da ein möglichst schneller Interconnect inzwischen ein entscheidender Faktor geworden ist, haben Hersteller wie Intel mit Omni Path ebenfalls solche...... [mehr]
  • NVIDIA veröffentlicht Die-Shot zur GP100-GPU

    gp100 logoBei der Präsentation neuer Hardware und vor allem neuer Chips durch Hersteller wie AMD, NVIDIA oder Intel ist in den vergangenen Jahren vor allem eines auffällig: Nicht immer reden die Hersteller gerne über jedes Detail der Entwicklung und ungern wird Journalisten oder der Konkurrenz die Möglichkeit geboten, sich diese Details selbst zu erarbeiten. So wurden die beliebten Die-Shots...... [mehr]