1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. Adrenalin 19.10.1: AMD veröffentlicht neuen Treiber u.a. für Radeon RX-5500-GPUs

Adrenalin 19.10.1: AMD veröffentlicht neuen Treiber u.a. für Radeon RX-5500-GPUs

Veröffentlicht am: von

amd-radeonDer US-amerikanische Chip-Entwickler AMD hat nun den neuen Adrenalin-2019-Grafikkartentreiber in Version 19.10.1 veröffentlicht. Besagtes Update sorgt für eine offizielle Unterstützung der neuen Radeon RX-5500- und der RX-5500M-GPUs. Wann die genannten Grafikkarten allerdings im Handel erhältlich sein werden, ist aktuell nicht bekannt. Außerdem werden mit der neuesten Aktualisierung einige DirectX-12-Bugs des Loot-Shooters Borderlands 3 behoben. Des Weiteren wird mit dem Adrenalin-2019-Grafikkartentreiber in der Version 19.10.1 ab sofort das von Codemasters entwickelte Rennspiel Grid offiziell supportet.

Folgende Probleme wurden behoben: 

  • Borderlands 3 may experience an application crash or hang when running DirectX 12 API.
  • Borderlands 3 may experience lighting corruption when running DirectX 12 API.
  • Display artifacts may be experienced on some 75hz display configurations on Radeon RX 5700 series graphics system configurations.
  • Radeon FreeSync 2 capable displays may fail to enable HDR when HDR is enabled via Windows OS on Radeon RX 5700 series graphics products system configurations.
  • Some displays may intermittently flash black when Radeon FreeSync is enabled and the system is at idle or on desktop.

Folgende Fehler sind bekannt: 

  • Radeon RX 5700 series graphics products may experience display loss when resuming from sleep or hibernate when multiple displays are connected.
  • Toggling HDR may cause system instability during gaming when Radeon ReLive is enabled.
  • Call of Duty: Black Ops 4 may experience stutter on some system configurations.
  • Open Broadcasting Software may experience frame drops or stutter when using AMF encoding on some system configurations.
  • HDMI overscan and underscan options may be missing from Radeon Settings on AMD Radeon VII system configurations when the primary display is set to 60hz.
  • Stutter may be experienced when Radeon FreeSync is enabled on 240hz refresh displays with Radeon RX 5700 series graphics products.
  • AMD Radeon VII may experience elevated memory clocks at idle or on desktop.

Die Treiber für Windows 10 und Windows 7 in der 64-bit Version lassen sich hier herunterladen.

Social Links

Kommentare (0)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Treiber verfügbar: NVIDIA gibt DXR für ältere Karten frei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RTXON

    Wie zur Game Developers Conference angekündigt, hat NVIDIA heute den Treiber veröffentlicht, der die DXR-Schnittstelle auch für ältere Grafikkarten zugänglich macht. DXR ist Bestandteil von DirectX 12 und kann von jeder modernen Grafikkarte angesprochen werden, wenn dies über den Treiber... [mehr]

  • NVIDIA bringt Integer Scaling und bietet Schärfefilter sowie...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    NVIDIA nutzt die diesjährige Gamescom für gleich mehrere Ankündigungen bei der Unterstützung durch den Treiber. Einige der neuen Funktionen sind wohl auch als Reaktion auf AMDs Ankündigungen zur RDNA-Architektur zu verstehen. Unter anderem präsentierte AMD das Contrast Adaptive... [mehr]

  • NVIDIA GeForce 440.97 unterstützt CoD: Modern Warfare und The Outer Worlds

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Der US-amerikanische Grafikkartenhersteller NVIDIA hat jetzt den GeForce-440.97-Treiber für Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 vorgestellt. Im Fokus des neuen Releases von Team Green stehen unter anderem Optimierungen für den von Infinity Ward entwickelten Shooter Call of Duty:... [mehr]

  • Radeon Software 2020 mit neuen Funktionen und neuer Optik (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-2019

    AMD gewährt einen Blick auf die nächste Treiber-Generation, die heute auch offiziell veröffentlicht werden wird. AMD bleibt dabei seiner Tradition treu und bietet neben den monatlichen oder gar wöchentlichen Updates also weiterhin auch ein großes jährlich erscheinendes Update-Paket. Wir... [mehr]

  • AMD Radeon Adrenalin 19.7.3: Bis zu 13 % mehr Performance

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON

    Der US-amerikanische Chip-Entwickler AMD hat jetzt den neuen Adrenalin-2019-Grafikkartentreiber in der Version 19.7.3 veröffentlicht. Dieses Update sorgt für eine offizielle Unterstützung des neuen Ego-Shooters Wolfenstein: Youngblood und soll laut Aussagen des Unternehmens bis zu 13 % mehr... [mehr]

  • AMD Radeon Adrenalin 2020 Edition 19.12.3 jetzt erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON

    Der US-amerikanische Chip-Entwickler AMD hat den neuen Adrenalin-2020-Grafikkartentreiber in der Version 19.12.3 veröffentlicht. Besagtes Update sorgt in erster Linie für die Behebung von diversen Problemen. Dazu zählt unter anderem, dass die Game- und Boost-Clock bei Radeon... [mehr]