> > > > NVIDIA veröffentlicht den GeForce 388.43 WHQL für Doom VFR

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 388.43 WHQL für Doom VFR

Veröffentlicht am: von

nvidiaEs scheinen die Tage der neuen Treiberversionen bzw. Neuankündigungen zu sein. AMD hat mit dem Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.4 gestern einen Fehler beseitigt, der dazu führen kann, dass Custom-Modelle der Radeon RX Vega 56 und Radeon RX Vega 64 nicht mit den richtigen Leistungsprofilen arbeiten. Zudem wurde hier die Unterstützung für Doom VFR hinzugefügt. Heute nun hat AMD den Namen der kommenden Treiber-Generation veröffentlicht: Radeon Software Adrenalin Edition.

NVIDIA hat mit dem GeForce 388.43 nun ebenfalls einen neuen Release-Treiber für Doom VFR veröffentlicht. Daneben bringt NVIDIA das Tool NV Tray wieder zurück. Über das entsprechende Taskleisten-Element konnten und können nun wieder einige NVIDIA-Programme, die mit dem Treiber zu tun haben, schneller gestartet werden. Außerdem können über das Element Updates für den Treiber angezeigt werden.

Als behobene Probleme nennt NVIDIA:

  • [NVIDIA Control Panel]: With cross-adapter clone mode enabled, the NVIDIA Control Panel crashes or hangs when you select With the NVIDIA Settings from the Adjust Video Color Settings page. [200353221]
  • [Optimus][Notebook][Wolfenstein]: The game crashes. [2019102]

Weiterhin bestehen sollen:

  • [SLI][GeForce GTX 780 Ti]: There is no display output when connecting the DisplayPort and two DVI monitors. [1835763]
  • [GeForce TITAN (Kepler-based)]: The OS fails after installing the graphics card on a Threadripper-enabled motherboard. [1973303]
  • [Kepler GPUs][StarWars Battlefront II]: The system hangs when launching the game in DirectX 12 API mode. [200362843]
  • [Heaven Benchmark]: With the benchmark running in windowed mode, a blue-screen crash occurs while loading video content. [200353866]
  • [GeForce GTX 1080][Notebook][G-Sync]: Flickering may occur on the internal G-Sync 120 Hz panel when G-Sync is enabled. [2017981]

Der GeForce 388.43 kann in den verschiedenen Windows-Versionen direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2646
lol, wieder so ein "Werbetreiber". Ein Treiber für DOOM VFR!!! Ganz pünktlich.


Das die armen Spieleentwickler solcher Spiele auch selbst "die volle Leistung" des Spiels erst zu release erfahren dürfen..
#2
customavatars/avatar29642_1.gif
Registriert seit: 10.11.2005
Siegerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1966
Das glaube ich nicht .. die haben schon vorher Treiber die wir gar nicht kennen. Daraufhin wird der ofizielle veröffentlicht. So stelle ich mir das vor.
#3
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2646
Also derzeit ist nur bekannt, das Leute mit alten Treibern sowie diesen neuen Treiber gleichermaßen Probleme mit DOOM VFR haben.

Die Framerates zu vergleichen ist in VR ohnehin schwierig und im Falle von DOOM VFR auch egal, solange man über den 90FPS ist, ist alles in Butter. Und das ist in DOOM VFR mit einer gescheiten Grafikkarte auch immer der Fall.
Mit einer bereits zu schwachen Karte wird man auch nicht durch Treiberfixes plötzlich immer über 90fps sein.
#4
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3027
Ist das dein neues Hobby? Bei jedem Update jetzt rumheulen, dass es ein Werbetreiber ist?
#5
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2646
Ich hatte gehofft du kommst. :-)
Es ist so. Der 388.31 läuft reibungslos in DOOM VFR. Man muss vor allem im Titel nicht unbedingt erwähnen dies sei ein Treiber explizit für DOOM VFR.
DOOM VFR ist seit Monaten in Entwicklung und die Datenbank hätte schon in 388.31 oder 388.13 integriert oder früher sein können (falls es nicht schon der Fall war).
Der Treiber kommt exakt zum release von DOOM VFR, gefühlt vor einer Woche kam der vorherige, ich gehe von nichts anderem aus als nur das Spiel in aller Munde zu bringen. Wie schon letztens jemand sagte.... das ist eine neue Masche zu jedem Spiel ständig auch einen neuen Treiber (eine News) zu bringen. Soll ja auch egal sein, trotzdem bekloppt. Als wäre das permanente Treiber installieren auch so belustigend... und vor allem wenn der Treiber nichts bringt, jegliche Beweislage fehlt, ist er auch eine news nicht wert.
#6
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3027
Für die Überschrift kann nvidia doch nichts. Der NV Tray ist zurück. Das ist für mich schon ein Grund fürs Update. Ist übrigens überprüfbar und wäre auch einer Newsüberschrift würdig.
#7
Registriert seit: 26.04.2015

Bootsmann
Beiträge: 735
Zitat REDFROG;25987702
Das die armen Spieleentwickler solcher Spiele auch selbst "die volle Leistung" des Spiels erst zu release erfahren dürfen..


Ahja und wie soll nVidia auf ein nicht fertiges Spiel hin optimieren?????? Das Spiel muss erst mal fertig werden, damit nVidia da überhaupt vernünftig optimieren kann. Du fängst doch auch nicht an dein Schlafzimmer im 1. Stock einzurichten, wenn gerade erst das Fundament gebaut wurde.....
#8
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2646
Ahja, ..und wie hätte sich Nvidia das Spiel runterladen können? War ja auf Steam noch gar nicht verfügbar. LOL
Spieleentwickler arbeiten mit Grafikkartenherstellern natürlich grundlegend immer aneinander vorbei, weiß ja jeder. /ironie. Erst kommt das Spiel, dann muss schnell der Treiber her damit das Spiel erst läuft. :fresse: Gut, im Falle von RAGE zB war das so. Nvidia - How it's meant to be played und so!
#9
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3027
Wenn man Kartoffeln und Salat mischt, hat man immer noch keinen Kartoffelsalat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

NVIDIA präsentiert den GeForce 388.10 mit Verbesserungen für Wolfenstein 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlich, der einige Fehler in Wolfenstein 2: The New Colossus beheben soll. Der GeForce 388.10 ist ein sogenannter Hotfix-Treiber, also eine Art Beta-Version, die noch getestet werden muss. NVIDIA plant den Treiber Anfang der... [mehr]