1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Stadia startet kostenlosen Zugang und vergibt zwei Monate Pro-Zugang gratis

Stadia startet kostenlosen Zugang und vergibt zwei Monate Pro-Zugang gratis

Veröffentlicht am: von

stadia

Aufgrund der Corona-Pandemie halten sich die Menschen hauptsächlich in den eigenen vier Wänden auf und nutzen vermehrt Streamingplattformen wie z.B. Netflix. Aber auch die Gaming-Industrie profitiert von der Krise. Ein Benutzerrekord jagt den anderen. Zudem wurden in jüngster Vergangenheit die GeForce Now Gründer-Mitgliedschaften massiv nachgefragt, so dass NVIDIA gezwungen war, die Anmeldungen zunächst auszusetzen. Mittlerweile ist es jedoch wieder möglich das Abo mit einer kostenlosen 90-tägigen-Einführungsphase über die Webseite abzuschließen. Wie wir bereits berichteten beabsichtigt auch Microsoft seinen Streamingdienst Project xCloud in Deutschland zu launchen. Somit steht Google mit Stadia aktuell im Zugzwang, da die Konkurrenz immer größer wird.

Um Spieler jetzt vom eigenen Spielestreamingdienst zu überzeugen bietet der Suchmaschinenriese eine Testphase des Stadia-Pro-Abos an. Alle Gamer erhalten zwei Monate lang kostenlos Zugriff auf neun Spiele. Darunter Titel wie GRID, Destiny 2: The Collection oder Thumper. Weitere Spiele können zudem jederzeit im Stadia-Store gekauft werden. Alle erworbenen Spiele lassen sich auch nach der Kündigung des Stadia Pro-Abonnements weiterhin daddeln. Wer bereits ein Pro-Abo besitzen sollte muss zwei Monate lang keine Gebühren bezahlen. Nach der Testphase kostet Stadia Pro 9,99 Euro pro Monat.

Google gab außerdem bekannt, dass aufgrund der aktuellen Lage und der damit einhergehenden zunehmenden Internetnutzung besonders auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Bandbreite geachtet wird. Das Unternehmen habe für Stadia von Anfang an eine Vielzahl von Faktoren angepasst. Außerdem arbeitet der Suchmaschinenriese an einer temporären Funktion, mit der die Standard-Bildschirmauflösung von 4k auf 1080p reduziert wird, um die Belastung des Internets weiter zu verringern. Laut Google soll die überwiegende Mehrheit der Desktop- oder Laptop-Nutzer dabei keinen signifikanten Rückgang der Qualität bemerken.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]