1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. GTA 4 kehrt als Complete Edition auf Steam zurück

GTA 4 kehrt als Complete Edition auf Steam zurück

Veröffentlicht am: von

steamAuch wenn ein Großteil der GTA-Fans vor allem wegen des zuletzt äußerst großzügigen Geldgeschenks von Rockstar Games eher Grand Theft Auto 5 und dessen Online-Modus GTA Online spielen dürfte, so greifen noch immer viele Serienfans zum Vorgänger. Doch der Klassiker GTA 4 war seit Jahresbeginn nicht mehr über die digitale Spielevertriebsplattform Steam erhältlich. Zwar konnten Spieler, die den Titel bereits gekauft hatten, GTA 4 noch spielen, Neukäufer hatten jedoch keine Möglichkeit mehr, diesen über Steam zu beziehen. Mitte März kehrt der beleibte Open-World-Kracher aus dem Jahr 2008 dorthin jedoch zurück.

Wie Rockstar Games und Valve jetzt bekannt gaben, soll Grand Theft Auto 4 ab dem 19. März 2020 wieder auf Steam zum Kauf angeboten werden. Grund für die Entfernung des Spiels aus den Angebots-Listen war die Abschaltung von Microsoft Games for Windows Live, die bereits vor mehr als sechs Jahren beschlossen war, dutzende bekannte Titel beeinträchtigte und entsprechende Patches nach sich zu zog. So konnten frisch gekaufte Steam-Keys zuletzt nicht mehr über Games for Windows Live aktiviert werden. 

Ab dem 19. März 2020 wechselt die Steam-Version daher auf den Rockstar Games Launcher, womit ein Social-Club-Account auch für Spieler von GTA 4 zum Zwang wird. Der Zugang wird dann jedoch lediglich für die Spiele-Aktivierung genutzt, Downloads erfolgen weiterhin über Steam.

Das Hauptspiel sowie die DLCs "The Lost and Damned", "Episodes from Liberty City" und "The Ballad of Gay Tony" werden dann jedoch nicht mehr separat erhältlich sein – Valve wird lediglich die Complete Edition mit allen Zusatz-Inhalten anbieten. Bestehende GTA-4-Besitzer werden das Upgrade ebenfalls kostenlos erhalten. Doch die Sache einen gewaltigen Haken: Nach dem bis zu 22 GB großen Upgrade auf die Complete Edition werden alle Multiplayer-Funktonen, die Ranglisten sowie die drei Radiosender "RamJam FM", "Self-Actualization FM" und "Vice City FM" entfernt, deren Musiklizenzen ausgelaufen sind. 

Bestehende Spielstände können mit der Complete Edition natürlich weiter genutzt werden. Inhaber der physischen Disc-Version können durch Eingabe ihres Spiele-Keys die Complete Edition erhalten, ist der Schlüssel bereits per Games for Windows Live aktiviert worden, genügt die Verknüpfung mit Social Club.

Erst kürzlich kehrten auch einige Spiele von Electronics Arts zu Steam zurück – teilweise jedoch mit satten Preisaufschlägen.

Preise und Verfügbarkeit
Grand Theft Auto IV (PC)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMECUBE

    Aufgrund der Arbeit von ERSGAN (Enhanced Super-Resolution Generative Adversarial Networks) und der Hilfe von tophergopher1 ist es in Zukunft möglich, die Gamecube-Version von Metal Gear Solid: Twin Snakes mit vollen 4K-Visualisierungen zu genießen. Besonderheit hierbei ist jedoch, dass keine der... [mehr]

  • NVIDIA nimmt massive Änderungen an DLSS vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CONTROL

    Unser Technik-Check für Control hat gezeigt, dass das Spiel optisch von den RTX-Effekten profitiert und diese auch sinnvoll eingesetzt werden, die Effekte aber auch ordentlich an Leistung kosten. Auf der anderen Seite erreicht die Anwendung von Deep Learning Super Sampling (DLSS) eine... [mehr]

  • Bessere Grafikqualität: DLSS wird weiter optimiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TURING-GPU

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Deep Learning Super Sampling oder kurz DLSS beschäftigt. Anfänglich gab es noch große Defizite in der Bildqualität, die vor allem in Battlefield V auffällig waren. Auch in Metro: Exodus und Anthem oder Shadow of the Tomb Raider waren noch... [mehr]