1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt Geschenke

Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt Geschenke

Veröffentlicht am: von

rockstar gamesNach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der Veröffentlichung von Grand Theft Auto Online stellte das Spiel neue Rekorde für die durchschnittlichen täglichen, wöchentlichen und monatlichen Spielerzahlen im Juli und August nach der Veröffentlichung des Updates auf und konnte diese auch während der Weihnachtszeit erneut erreichen, wo mehr Spieler als jemals zuvor ins Spiel zurückkehrten. Der Dezember 2019 wurde zu einem der bisher stärksten Monate im Hinblick auf die Spielerzahlen.

Für diesen Erfolg will sich Rockstar Games nun bei seinen Spielern bedanken und macht dabei in beiden Spielen fette Boni und Geldgeschenke. Wer sich bis zum 5. Februar in den Multiplayer-Modus von Grand Theft Auto 5 einloggt, bekommt eine Million GTA-Dollar auf sein Konto gutgeschrieben. Wer sich dann noch vom 6. bis zum 12. Februar 2020 einloggt und spielt, bekommt eine weitere Million GTA-Dollar überwiesen. Insgesamt können Spieler von GTA Online so stolze zwei Millionen GTA-Dollar gratis abstauben und diese beispielsweise für ihren Fuhrpark, das Casino oder andere Unternehmungen, die in den letzten Jahren mit stetigen Updates eingeführt wurden, verwenden. 

Spieler von Red Dead Online erhalten zwar keine Dollar oder Goldbarren, bekommen dafür aber die Chance auf einen Schofield-Revolver und ein Varmint-Gewehr mit reichlich Munition. Hierfür muss man sich lediglich bis zum 3. Februar im Mehrspieler-Modus von Red Dead Redemption 2, das es seit Kurzem auch für den PC gibt, einwählen. Für den Zeitraum vom 4. bis zum 10. Februar gibt es ein zweites Paket, das eine kostenlose Kopfgeldjägerlizenz, die eigentlich 15 Goldbarren kosten würde, 25 Bolas und 25 Verfolgungspfeile beinhaltet.

Gleichzeitig kündigte Rockstar Games an, dass im Jahr 2020 noch viele weitere Inhalte für beide Spiele folgen sollen. Für GTA Online steht eine Open-Wheel-Rennserie mit brandneuen Fahrzeugtypen in den Startlöchern, für Red Dead Online soll die Welt mit dem Konzept von Frontier Pursuits mit neuen Rollen und Missionen erweitert werden.

Preise und Verfügbarkeit
Red Dead Redemption 2 (PC)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 49,12 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]