> > > > Rockstar Games veröffentlicht eigenen Games-Launcher

Rockstar Games veröffentlicht eigenen Games-Launcher

Veröffentlicht am: von

rockstar games

Wie die Spieleschmiede Rockstar Games jetzt bekannt gegeben hat, wird es in Zukunft auch einen eigenen Rockstar-Games-Launcher geben. Die Desktop-Anwendung für Windows bietet laut Aussagen der Entwickler eine Reihe von Features, wie zum Beispiel die Einführung von Cloud-Speicherfunktionalität für alle unterstützten Spiele. Ebenfalls soll es mit dem neuen Launcher möglich sein, die Rockstar-Spielebibliothek automatisch auf dem neuesten Stand zu halten. 

Um den Nutzern die Installation schmackhaft zu machen, erhalten alle User für kurze Zeit den Klassiker Grand Theft Auto: San Andreas kostenlos. Besagtes Spiel wird dauerhaft in der Bibliothek des Social-Club-Kontos gespeichert.

Neben Max Payne 3 und Grand Theft Auto V unterstützt der neue Launcher auch die Spiele A. Noire sowie Bully: Scholarship Edition. Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City beziehungsweise Grand Theft Auto: San Andreas gehören zudem zur Liste der offiziell unterstützten Spiele der Desktop-Anwendung. 

Aktuell ohne offiziellen Support sind neben Grand Theft Auto IV und Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City auch die Spiele Grand Theft Auto beziehungsweise Grand Theft Auto 2. Max Payne Teil eins und Teil zwei gehören ebenfalls auf die Liste der Games, die aktuell vom Rockstar-Games-Launcher nicht unterstützt werden. Dies trifft auch auf Manhunt und Midnight Club 2 zu.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (36)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Rockstar Games veröffentlicht eigenen Games-Launcher

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]