1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Rockstar Games veröffentlicht eigenen Games-Launcher

Rockstar Games veröffentlicht eigenen Games-Launcher

Veröffentlicht am: von

rockstar games

Wie die Spieleschmiede Rockstar Games jetzt bekannt gegeben hat, wird es in Zukunft auch einen eigenen Rockstar-Games-Launcher geben. Die Desktop-Anwendung für Windows bietet laut Aussagen der Entwickler eine Reihe von Features, wie zum Beispiel die Einführung von Cloud-Speicherfunktionalität für alle unterstützten Spiele. Ebenfalls soll es mit dem neuen Launcher möglich sein, die Rockstar-Spielebibliothek automatisch auf dem neuesten Stand zu halten. 

Um den Nutzern die Installation schmackhaft zu machen, erhalten alle User für kurze Zeit den Klassiker Grand Theft Auto: San Andreas kostenlos. Besagtes Spiel wird dauerhaft in der Bibliothek des Social-Club-Kontos gespeichert.

Neben Max Payne 3 und Grand Theft Auto V unterstützt der neue Launcher auch die Spiele A. Noire sowie Bully: Scholarship Edition. Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City beziehungsweise Grand Theft Auto: San Andreas gehören zudem zur Liste der offiziell unterstützten Spiele der Desktop-Anwendung. 

Aktuell ohne offiziellen Support sind neben Grand Theft Auto IV und Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City auch die Spiele Grand Theft Auto beziehungsweise Grand Theft Auto 2. Max Payne Teil eins und Teil zwei gehören ebenfalls auf die Liste der Games, die aktuell vom Rockstar-Games-Launcher nicht unterstützt werden. Dies trifft auch auf Manhunt und Midnight Club 2 zu.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Half-Life: Alyx im VR-Technik-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HALF-LIFE-ALYX

    Mit Half-Life: Alyx ist eines der heiß erwarteten VR-Spiele erschienen, welches sich durch einen AAA-Charakter von der Masse abheben will. Ob es überhaupt eine Masse an VR-Spielen gibt, bereits darüber lässt sich streiten. Ob Half-Life: Alyx nun für einen Aufschwung im VR-Markt sorgen... [mehr]