1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Spyro: Reignited Trilogy kommt für den PC und die Nintendo Switch

Spyro: Reignited Trilogy kommt für den PC und die Nintendo Switch

Veröffentlicht am: von

spyro reignited trilogyNachdem Activision die Spyro: Reignited Trilogy bereits im letzten Jahr für die PlayStation 4 und die Xbox One neu aufgelegt hatte, kündigte man das Spielepaket jetzt im Rahmen der E3 2019 in Los Angeles auch für die Nintendo Switch und den Windows-PC an – entsprechende Gerüchte hierzu gab es in den vergangenen Wochen schon mehrfach.

Spyro: Reignited Trilogy soll demnach bereits am 3. September auf den beiden zusätzlichen Plattformen landen und die Titel Spyro the Dragon, Spyro 2: Ripto’s Rage! und Spyro Year of the Dragon beinhalten. Der Gesamtumfang des Spielepakets umfasst somit mehr als 100 Level. Damit kommt der lila Drache zurück auf die Nintendo-Konsole. Spielerisch kämpft der kleine Drache mit seinen Feuerattacken und schwierigen Sprungversuchen zusammen mit Sparks gegen zahlreiche Feinde und versucht wieder einmal mehr, die Welt zu retten. 

Die PC-Version verspricht natürlich die technisch stärkste Fassung mit hochauflösender 4K-Auflösung und unbegrenzter Framerate zu werden, während die Version für die Nintendo Switch mit Blick auf die schwächere Hardware in einer geringeren Auflösung und mit begrenzter Framerate auskommen dürfte. In beiden Fällen aber wurden die Titel gegenüber den Urversionen grafisch aufpoliert und überarbeitet, teilweise wurden die Welten sogar neu gestaltet und der Soundtrack neu aufgenommen sowie die Steuerung überarbeitet. Vor allem bei den Lichteffekten soll Spyro: Reignited Trilogy durch die Unreal-Engine 4 deutlich besser aussehen. Entwickelt werden die Ports wie schon Crash Bandicoot N.Sane Trilogy von Iron Galaxy. 

Auf Steam lässt sich Spyro: Reignited Trilogy bereits für rund 40 Euro vorbestellen. Die Switch-Fassung ist zumindest bei Amazon derzeit noch nicht gelistet. 

Im Rahmen eines weiteren Direct-Streams zur E3 2019 hatte Nintendo am Dienstagabend eine Vielzahl weiterer Spieletitel für die Nintendo Switch angekündigt oder weitere Informationen bis hin zu Releas-Terminen bekannt gegeben, darunter zu Animal Crossing New Horizon, Luigis Mansion 3, The Legend of Zelda: Link’s Awakening, The Witcher 3 oder DOOM Eternal. Auch ein neues Zelda-Abenteuer soll sich bereits in Entwicklung befinden.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMECUBE

    Aufgrund der Arbeit von ERSGAN (Enhanced Super-Resolution Generative Adversarial Networks) und der Hilfe von tophergopher1 ist es in Zukunft möglich, die Gamecube-Version von Metal Gear Solid: Twin Snakes mit vollen 4K-Visualisierungen zu genießen. Besonderheit hierbei ist jedoch, dass keine der... [mehr]

  • NVIDIA nimmt massive Änderungen an DLSS vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CONTROL

    Unser Technik-Check für Control hat gezeigt, dass das Spiel optisch von den RTX-Effekten profitiert und diese auch sinnvoll eingesetzt werden, die Effekte aber auch ordentlich an Leistung kosten. Auf der anderen Seite erreicht die Anwendung von Deep Learning Super Sampling (DLSS) eine... [mehr]

  • Bessere Grafikqualität: DLSS wird weiter optimiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TURING-GPU

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Deep Learning Super Sampling oder kurz DLSS beschäftigt. Anfänglich gab es noch große Defizite in der Bildqualität, die vor allem in Battlefield V auffällig waren. Auch in Metro: Exodus und Anthem oder Shadow of the Tomb Raider waren noch... [mehr]