1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Von Mario Maker bis Zelda: Zahlreiche neue Titel für die Switch angekündigt

Von Mario Maker bis Zelda: Zahlreiche neue Titel für die Switch angekündigt

Veröffentlicht am: von

nintendo-switchAm Mittwochabend um 23:00 Uhr deutscher Zeit präsentierte Nintendo seinen ersten Direct-Stream des Jahres 2019 und hatte darin so einige Neuheiten für die Nintendo Switch zu verkünden, die größtenteils noch in Laufe dieses Jahres erscheinen sollen. Mit dabei waren unter anderem Link, Super Mario, Yoshi und Captain Toad, aber auch viele andere Franchises wie Assassin’s Creed, Fire Emblem und Final Fantasy. 

Eines der Highlights brachte Nintendo gleich zu Beginn seines etwa 35-minütigen Direct-Streams und kündigte nach einer kurzen, missglückten Hüpfeinheit in einem 2D-Mario mit Retro-Grafik „Super Mario Maker 2“ an. Damit bekommt das Baukasten-Spiel, welches sich auf der Nintendo Wii U großer Beliebtheit erfreute, einen Nachfolger auf der Nintendo Switch. Wie schon beim Vorgänger können Fans des beliebten Jump-&-Run-Klassikers „Super Mario Bros.“ ihre Welten selbst bauen und anschließend spielen. 

Hierfür hält Nintendo eine Vielzahl von unterschiedlichen Design-Elementen und Inhalten der Hüpfspiel-Reihe parat, mit der die Levels kreativ designed werden können. Neu sind vor allem Schrägen, auf denen Mario später herunterrutschen kann, aber auch viele zusätzliche Gegner, die beliebig positioniert werden können. Grafisch wird das Spiel um einen Stil erweitert, der sich am Wii-Klassiker von „Super Mario 3D World“ orientiert.

Die selbstgebauten Levels sollen sich später über Switch Online hochladen und teilen lassen, sodass man auch die Werke anderer Nutzer spielen kann. Das macht die Möglichkeiten und den Umfang des Spiels schier unendlich. Der Exklusiv-Titel soll bereits im Juni 2019 für die Hybrid-Konsole erscheinen – bis dahin wollen die Japaner noch viele weitere Informationen zum Spiel veröffentlichen.

Für das im Dezember erschienene Prügelspiel „Super Smash. Bros“ wird Nintendo im Frühling ein umfangreiches Update auf Version 3.0 veröffentlichen. Welche Neuheiten und Inhalte das bringen wird, wollte man zwar noch nicht verraten, verwies aber auf den ersten DLC, der unter anderem den Bösewicht „Joker“ als Charakter ins Spiel bringen wird. Neue Amiibos soll es ebenfalls geben.

Ein Inhaltsupdate wird es außerdem für „Captain Toad: Tressure Tracker“ geben, das bislang nicht den gewünschten Erfolg der Spieleschmiede erzielen konnte. Das Update wird einen Zweispieler-Modus implementieren und 18 neue Welten mit sich bringen. Letztere wird man aber nur kostenpflichtig freischalten können.

Das eigentliche Highlight schlechthin hob sich Nintendo zum Schluss auf. In den letzten Minuten des Streams kündigte man ein neues Action-Adventure der Zelda-Reihe an. Wirklich neu ist das allerdings nicht, schließlich handelt es sich um „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“, das vor mehr als 25 Jahren für den GameBoy erschien. Jedoch wird der Klassiker keine simple Neuauflage oder gar ein langweiliger-Port werden, sondern ein aufwendiges Remake. 

Überarbeitet wurden vor allem die Grafik sowie natürlich die Steuerung. Der Stil von Link wirkt zwar ungewöhnlich, das 2D-Spiel macht insgesamt aber einen sehr schönen und liebevollen Eindruck mit hochauflösenden Texturen. Noch im Laufe dieses Jahr soll der Titel exklusiv für die Nintendo Switch erscheinen.

Ansonsten wurden im Direct-Stream eine Remastered-Version von „Assassin’s Creed III“, neue Details zu „Fire Emblem: Three Houses“, das Rätsel-Spiel „BoxBoy & BoxGirl“ angekündigt sowie mit „Bloodstained: Ritual of the Night“ ein Spiel im Castlevania-Manier vorgestellt. EA wird „Unravel Two“ auf die Switch bringen, „Final Fantasy IX“ steht ab sofort im eShop bereit und „Final Fantasy VII“ wird im März folgen. 

Zu „Yoshi’s Crafted World“ zeigte man neue Gameplay-Szenen, „Dragon Quest Builder 2“ erscheint im Juli, ein neues Update mit vielen Fox-Inhalten zu „Starlink: Battle for Atlas“ wird im April kostenlos veröffentlicht werden und mit „GRID Autosport“ kommt der erste Rennsport-Simulator mit hohem Realismus auf die Nintendo-Konsole.

Für Abonnenten von Nintendo Switch Online gibt es ab sofort mit „Tetris 99“ einen neuen spielbaren Multiplayer-Titel. Darin kämpfen 99 Spieler gegeneinander und müssen nicht nur versuchen, ihre Steinchen der Kombination nach abzubauen, sondern bekommen von den Mitspielern auch Zusatz-Reihen angeheftet, sobald diese eine oder mehrere Reihen abgebaut haben. Wer zuletzt spielt, hat gewonnen. 

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar