> > > > Apex Legends: Mehr als 25 Millionen Spieler und geplante Updates

Apex Legends: Mehr als 25 Millionen Spieler und geplante Updates

Veröffentlicht am: von

apex legendsIn der vergangenen Woche hatte Electronic Arts ohne großspurige Ankündigung überraschend seinen ersten Battle-Royale-Shooter angekündigt und „Apex Legends“ für die Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One und den Windows-PC veröffentlicht. 

Darin springen bis zu 60 Spieler in Dreierteams im Titanfall-Universum über einer Insel ab, müssen sich dort mit Waffen, Munition und weiteren Items ausrüsten, um sich zu verteidigen und als letztes Team zu überleben. Vor dem Beginn einer jeden Runde können die Spieler sich für einen Charakter mit eigenen Spezialfähigkeiten entscheiden. Bei Apex Legends handelt es sich um ein Free-2-Play-Spiel, das sich kostenlos herunterladen und spielen lässt, sich jedoch über Zusatzinhalte und Mikrotransaktionen finanzieren soll.

Kaufen lassen sich jedoch keine spielentscheidenden Dinge, sondern lediglich kosmetische Inhalte. Dass man damit durchaus Millionen scheffeln kann, zeigen andere Spiele, wie beispielsweise „Fortnite“ als das prominenteste Beispiel.

Wie die Entwickler nun in ihrem neusten Blogeintrag bekannt gaben, hat Electronic Arts mit Apex Legends schon jetzt einen Erfolg gelandet, denn nach nur einer Woche soll der Titel bereits von mehr als 25 Millionen Spielern ausprobiert worden sein. Schon drei Tage nach dem Launch am 4. Februar sollen es zehn Millionen Spieler gewesen sein, womit das Interesse am Spiel in den letzten Tagen sogar weiter zunahm.

Passend dazu soll am 12. Februar ein erstes kleineres E-Sports-Turnier unter bekannten Streamern ausgetragen werden. Bis zum 19. Februar sollen die Partien live auf Twitch übertragen werden. Für den morgigen Valentinstag plant man außerdem neue kostenpflichtige Skins und im März soll es dann ähnlich wie bei „Playerunknown’s Battlegrounds“ einen Battle-Pass geben, der ein paar Euro kosten wird. Gerüchten zufolge könnte es bald sogar einen Ableger für die Nintendo Switch geben und auch Duo- und Solo-Partien sollen geplant sein. Ein entsprechendes Update könnte schon bald erscheinen.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (26)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Apex Legends: Mehr als 25 Millionen Spieler und geplante Updates

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]