> > > > EA veröffentlicht kostenloses Battle-Royale-Spiel

EA veröffentlicht kostenloses Battle-Royale-Spiel

Veröffentlicht am: von

ea electronics artsDer Hersteller und Publisher von Computer- und Videospielen, Electronic Arts, hat jetzt einen Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum mit dem Namen “Apex Legends” veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein Free-2-Play-Spiel welches sich über Zusatzinhalte finanzieren soll. Diese sind unter anderem “Lootboxen”, die eine zufällige Sammlung von bestimmten “Items” enthalten können. Allerdings stehen “Lootboxen” schon seit geraumer Zeit in der Kritik und wurden in Belgien bei FIFA 18, Overwatch und CS:GO als Glücksspiel eingestuft.

Das seit 2017 zu Electronic Arts gehörende Entwickler-Studio Respawn Entertainment ist für die Entwicklung von “Apex Legends” verantwortlich. Besagtes Studio war bereits in der Vergangenheit für die beiden vorherigen Titanfall-Teile zuständig. Jedoch verfügt der neue Shooter weder über Mechs, noch gibt es Parkour-Elemente wie beim Vorgänger. Das Tempo wurde aufgrund des Spielmodus verlangsamt. Bei “Apex Legends” handelt es sich um die erste Veröffentlichung seit der Übernahme durch den Hersteller und Publisher Electronic Arts. Neben “Apex Legends” arbeitet Respawn Entertainment auch an einem Star-Wars-Game.

Der Spielablauf erinnert nicht an die meisten Spiele, die den Battle-Royal-Ansatz verfolgen, sondern wird bei “Apex Legends” in Dreier-Squads gespielt. Vor dem Beginn jeder Runde wird eine Spielfigur ausgewählt und mit einer Spezialfertigkeit bestückt. Jeder Spieler verfügt über ein Leben und kann von seinen Squadmitgliedern wiederbelebt werden. Ansonsten gleicht das Spielprinzip den üblichen Verdächtigen wie PUGB oder Black Ops 4. Der Battle-Royal scheint das neue “Buzzword” der Spiele-Industrie zu werden. Was in der Wirtschaft “Machine-Learning” beziehungsweise “K.I.” ist, ist in der Spiele-Branche der “Battle-Royal-Modus”. Das dies allerdings allein nicht ausreicht, zeigte bereits in der Vergangenheit “Dying Light 2”.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft XBox One S 1 TB + Fortnite (USK 12)
261,91 Euro Nicht verfügbar Nicht verfügbar
Zum Shop >>

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
EA veröffentlicht kostenloses Battle-Royale-Spiel

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]