1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Command & Conquer: Rivals kommt aufs Smartphone

Command & Conquer: Rivals kommt aufs Smartphone

Veröffentlicht am: von

command and conquer rivalsMit seiner Hausmesse „EA Play“ war Electronic Arts am Wochenende der erste Publisher, der seine nächsten Spiele-Highlights zum Auftakt der E3 in Los Angeles ankündigte. Mit dabei waren nicht natürlich neue Gameplay-Szenen zu „Battlefield V“ oder „FIFA 19“, das ab September um die Champions League erweitert werden wird. Doch auch ein alter Bekannter wird zumindest auf das Smartphone zurückkehren: „Command & Conquer“.

Wann „Command & Conquer: Rivals“ auf den Mobilgeräten sein Debüt geben wird, ließ man wie so oft noch offen, immerhin soll man schon bald in den USA und Kanada einen Alphatest starten. Das gilt jedoch nur für Android-Nutzer und Spieler, die sich vorab über die Webseite der Entwickler registriert haben. Alle anderen werden immerhin benachrichtigt, wenn es etwas Neues zum Spiel zu berichten gibt. 

Gespielt wird das Echtzeit-Strategiespiel natürlich über den Touchscreen per Fingertab, die Oberfläche wurde entsprechend angepasst. 

Ausgewählt werden kann zwischen der Global Defense Initiative und der Bruderschaft von Nod, die jeweils von unterschiedlichen Kommandanten mit eigenen Fähigkeiten in den Kampf geführt werden. Zunächst besitzt jeder Spieler eine Basis, die zwei Raketenangriffe des Gegners überstehen kann. Gestartet werden können solche Angriffe über die Raketenbasis in der Mitte, die durch das Halten von Kontrollpunkten, die über die gesamte Map verstreut sind, aufgeladen und schließlich zum Angriff genutzt werden kann. 

Vor allem die eigene Taktik soll entscheiden, ob man aus einer Partie als Sieger oder Verlierer hervorgeht. Es kommt auf den richtigen Aufbau und die Zusammensetzung der eigenen Armee an. Die richtige Wahl aus Panzern, Flugzeugen und Soldaten soll der Schlüssel zum Erfolg sein. Im Laufe des Spiels können die Fähigkeiten der Helden und Einheiten stetig verbessert werden.

Das Spiel soll als Free-to-Play-Titel zunächst kostenlos erscheinen, dürfte jedoch jede Menge Kaufinhalte bieten, die dem Spieler klare Vorteile bieten, um das Spiel letztendlich zu finanzieren. Genaue Informationen hierzu stehen jedenfalls noch aus. Wann „Command & Conquer: Rivals“ für iOS und Android erscheinen werden wird, ist offen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]