> > > > "Final Fantasy XV": Rollenspiel-Hit offiziell auf der Gamescom für den PC angekündigt

"Final Fantasy XV": Rollenspiel-Hit offiziell auf der Gamescom für den PC angekündigt

Veröffentlicht am: von

final fantasy xv logo

Letztes Jahr erschien „Final Fantasy XV“ für die Microsoft Xbox One und die Sony PlayStation 4. Das Spiel hinterließ mit seiner offenen Spielwelt und der Road-Trip-Atmosphäre bleibenden Eindruck. Auf der Gamescom 2017 haben nun Square Enix und NVIDIA gemeinsam angekündigt, dass „Final Fantasy XV“ als Windows Edition für den PC erscheinen wird. Angedeutet hatte sich eine Portierung bereits im März. Da NVIDIA als Kooperationspartner agiert, sollen natürlich auch Gameworks-Techniken sowie die Sharing-Tools der GeForce Experience Unterstützung finden. Außerdem wird „Final Fantasy XV Windows Edition“ nativ 4K- und sogar 8K-Auflösungen sowie HDR unterstützen. Alle kostenlosen Updates und sogar die Inhalte des Season Pass für Konsolen sollen zudem in die PC-Version direkt integriert sein.

Über NVIDIA Ansel lassen sich dann in „Final Fantasy XV Windows Edition“ beispielsweise auch 360°-Videos erstellen. Auch NVIDIA ShadowPlay lässt sich nutzen, um automatisch Highlights beim Spielen festzuhalten und sie als Videos oder Screenshots zu teilen. Zudem geben NVIDIA und Square Enix an, dass auch NVIDIA Flow, HairWorks, ShadowWorks, Turf Effects plus VXAO für Licht und Schatten nach physikalischen Prinzipien integriert sind.

Erscheinen soll „Final Fantasy XV Windows Edition“ übrigens Anfang 2018. Es wird also leider noch etwas Zeit ins Land gehen, bevor die PC-Version ihren Einstand gibt. Dann erreicht eines der erfolgreichsten JRPGs der letzten Jahren aber auch die PC-Gamer in der technisch mit Abstand hochwertigsten Version.

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 11.04.2011

Bootsmann
Beiträge: 522
nice
#2
customavatars/avatar125190_1.gif
Registriert seit: 15.12.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
Das Spiel braucht übrigens 170 GB Speicherplatz. :fresse:
#3
customavatars/avatar16015_1.gif
Registriert seit: 05.12.2004
Saarland
Bootsmann
Beiträge: 757
In Zeiten von SSD finde ich diese Datenmengen auch richtig stramm, war bei FF13 schon erschüttert :)
Aber schlimmer finde ich es, das es auf der PS4 schon ein alter hut ist, die meisten leute die es unbedingt Spielen wollten haben es auf der PS4 gezockt.
#4
customavatars/avatar149783_1.gif
Registriert seit: 05.02.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2547
Zitat Pazox;25764132
Das Spiel braucht übrigens 170 GB Speicherplatz. :fresse:


Wird mal Zeit das die SSDs im Preis fallen.
#5
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2553
GameWorks, wenn ich den Scheiß schon wieder lese...
RIP Final Fantasy.
#6
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6919
RIP Finalfantasy liegt aber nicht an Gameworks sondern an....Final Fantasy :D
#7
customavatars/avatar157389_1.gif
Registriert seit: 21.06.2011
Mond
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1349
Das ist so übel... was mache ich jetz PC aufpimpen plus HDR TFT oder HDR TFT plus PS4 pro xD ach verdammt.
#8
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 8025
Habe Final Fantasy geliebt und 6/7/8/9/10 gespielt, aber alles was danach folgte war pure Enttäuschung....

Seit dem hätte ich so unfassbar gerne wieder ein JRPG gespielt, aber nichts konnte mich überzeugen. The Legend of Dragoon war auch ein absolutes Meisterwerk und Grandia II war auch nicht übel.

Habe das Gefühl die Zeiten von JRPG sind vorbei und der Rest ist grafisch dermaßen schlecht, das es mir schwer fällt sowas heute halbwegs ernst nehmen zu können, wenn es nicht mal auf dem Niveau von FFX landet....

Ni Nu Kuni ist das einzige, was ich noch nachholen wollte, FFXV werde ich leider auch überspringen, auch wenn es für den PC kommt. Meine Hoffnung ruht nun auf Ni Nu Kuni I und baldige Fortsetzung wie auch FF7 Remake.

Das macht mich wirklich traurig, da Final Fantasy 8 damals das erste Spiel war, welche ich für meine erste Konsole gekauft hatte, einen besseren Einstieg hätte ich nicht haben können.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]