> > > > "Final Fantasy XV": GDC-Demo deutet PC-Portierung an

"Final Fantasy XV": GDC-Demo deutet PC-Portierung an

Veröffentlicht am: von

Final Fantasy XV LogoSquare Enix und NVIDIA haben auf der GDC 2017 ein kleines Schmankerl für JRPG-Fans gezeigt: So demonstrierte man Szenen aus dem JRPG „Final Fantasy XV“, die mit der Hilfe einer GeForce GTX 1080 Ti gerendert wurden. Ein entsprechendes Video wurde bereits veröffentlicht. Die Beteiligten sprechen zwar weiterhin vorsichtig nur von einer Tech-Demo, eine Portierung des Rollenspiels für den PC wirkt aber immer wahrscheinlicher. Zugleich eröffnete der Director des Spiels, Hajome Tabata, dass „Final Fantasy XV“ bei einem kommerziellen Misserfolg das letzte Spiel der traditionsreichen Serie hätte sein können. So habe man die Vorgabe gehabt mindestens 5 Mio. Einheiten zu verkaufen. Wäre dieses Ziel verfehlt worden, hätte Publisher Square Enix die Reihe zunächst auf Eis gelegt. Nun ist eine Fortsetzung aufgrund des Erfolgs wahrscheinlich.

Tabata hat übrigens im Zuge der GDC-Demo sogar bestätigt, dass sein Team mit Unterstützung von NVIDIA bereits seit Dezember 2016 Tests mit z. B. Gameworks durchgeführt haben. Auf Nachfrage hin, ob man nun an einer PC-Portierung von „Final Fantasy XV“ arbeite, wich der Japaner zwar höflich lächelnd mit einem „Kein Kommentar“ aus, doch angesichts der bisherigen Aussagen und Tech-Demos ist nun mehr als wahrscheinlich, dass die Arbeiten an einer PC-Version des erfolgreichen JRPGs bereits voll in Gange sind.

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2611
Den Müll können sie meinetwegen gerne behalten, eine Schande was aus Final Fantasy geworden ist, ich befürchte auch das Remake dürfte verhunzt werden.
#2
customavatars/avatar29642_1.gif
Registriert seit: 10.11.2005
Siegerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1963
Keine Ahnung ob es Müll ist. Aber schade das es das ein oder andere Konsolenspiel nicht auf dem PC gibt. Wichtig wäre nur das es technisch vernünftig umgesetzt wird. Möchte nicht mit 30fps zocken....
#3
customavatars/avatar148454_1.gif
Registriert seit: 20.01.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1062
Die letzten Ports von FF 13 + Erweiterung liegen deinstalliert in meiner Steam-Bibo. Unspielbar. Von mir aus können die ankündigen was sie wollen, ich warte die Reviews ab, guck mir die Performance an und wenns schrottiger 30 FPS Limit-Mode mit Latenzen jenseits von gut und böse ist, wirds halt schlichtweg nicht gekauft. Guter Port oder sie können es behalten.

Zum Glück hab ich die FF13 Ports für >70% Rabatt bei Steam bekommen - die 10 € Lehrgeld kann ich verschmerzen. Wären es 50 € gewesen, hätte ich mich geärgert.
#4
Registriert seit: 15.01.2017

Gefreiter
Beiträge: 61
Wäre schön mal wieder ein FF zu haben- guter Port vorausgesetzt
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]