> > > > EA schaltet die Server für FIFA 14 Mitte Oktober ab

EA schaltet die Server für FIFA 14 Mitte Oktober ab

Veröffentlicht am: von

ea logo Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung seines neusten Fußballspiels FIFA 18, welches erstmals auch mit Bewegungssteuerung und abgespeckter Grafik für die Nintendo Switch erscheinen wird, wird Publisher EA die Server für FIFA 14 abschalten. Erst zu Beginn des Monats traf dies die älteren Serienableger FIFA 12 und FIFA 13 – am 18. Oktober soll dann auch FIFA 14 folgen.

Dann lassen sich keine Mehrspieler-Partien mehr spielen, egal ob auf dem PC, der Sony PlayStation 4, der Microsoft Xbox One oder deren beide Vorgänger-Konsolen. Der Ultimate-Team-Modus steht dann ebenfalls nicht mehr zur Verfügung. Lediglich Einzelkämpfer können sich dann noch im Einspielermodus den etwa vier Jahre alten Fußball-Herausforderungen stellen.

Ganz bitter dürfte die Abschaltung der Server für Abonnenten des EA-Access-Angebots sein, die das Spiel ab Oktober nicht mehr im vollem Umfang spielen können. Im Rahmen von EA Access bietet der Publisher gegen eine Monatsgebühr uneingeschränkten Spielgenuss auf eine Auswahl seiner Spiele. EA will das Spiel bis zum 18. Oktober hier aber aus dem Programm nehmen. Über Origin und PSN sowie den Xbox-Store ist FIFA 14 aber schon heute nicht mehr verfügbar.

Grund für die Einstellung sind nicht neue Serverkapazitäten für das im September erscheinende FIFA 18, sondern schlichtweg zu wenige Spieler. Die Entscheidung, das Spiel einzustellen, sei den Entwicklern nicht leicht gefallen, wie man in einer Mitteilung an seine Spieler schreibt: „ Die Entwicklerteams und alle, die diese Spiele am Laufen gehalten haben, waren mit beinahe ebenso viel Herzblut dabei wie ihre Spieler, und es ist immer schwer, einen Titel in den Ruhestand zu schicken. Aber die Spielerzahlen von FIFA 14 haben inzwischen einen Punkt erreicht, an dem es nicht mehr praktikabel ist, die Arbeit hinter den Kulissen fortzusetzen, die nötig ist, um FIFA 14 weiter zu betreiben. “, so der Publisher.

Andere Sportspiele der Spieleschmiede hat EA in jüngster Zeit davon verschont. Zuletzt wurden die Server für NFL 11 und Madden 11 heruntergefahren. FIFA 18 erscheint am 29. September für alle gängigen Konsolen und den PC. Im Rahmen der E3 verriet man hierzu alle wichtigen Änderungen zum Vorgänger. Wie lange man hier die Server aktiv halten wird, ist offen.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar225237_1.gif
Registriert seit: 26.07.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1031
#qualitynews
#2
Registriert seit: 12.09.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1483
Skandal.
Ich finde immer noch genug Spieler für den Onlinemodus.
Hier geht es wieder nur darum, dass alle wieder das neue Game kaufen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]